SMI - Jahrestief bereits erreicht?

8 Kommentare / 0 neu
22.11.2007 22:08
#1
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Dieser Thread ist für alle Optimisten wie ich, die daran glauben, dass wir das Schlimmste hinter uns haben (zumindest für dieses Jahr):

http://www.pvi.ch/22-11-2007/ist-das-jahrestief-im-smi-bereits-erreicht/

Aufklappen

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

23.11.2007 08:38
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Kommentare: 542
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Eigentlich müssten wir nicht jammern, die Signale waren da, dass bald eine Korrektur kommt. Die Börse sprang von Rekord zu Rekord und in den Medien wurde überall von der Börse geschwärmt etc. Mir waren diese Signale bewusst und ich hatte mir auch vorgenommen auszusteigen, aber ich war halt zu greedy.....

Gier und Hoffnung sind die falschen Ratgeber im Börsengeschäft, da gelten nur Fakten und dennoch ist es schwierig. Bei den ganzen Analysen schaut man ja in die Vergangenheit um rauszufinden wie es in der Zukunft aussehen könnte. Eigentlich dies ist schon irationales verhalten, aber halt noch die Beste Chance um überhaupt eine Prognose zu wagen.

Ich habe für die Zukunft gelernt, mit Stopp Loss zu traden irgendwo zwischen 5-10% je nach Titel und gezielt den Stopp Loss nachziehen falls der Titel steigt.

Bundesrat Blocher hat einige gute Ratschläge bereit:

http://www.teleblocher.ch/

Der Typ versteht mehr als wir hier alle im Forum, den der machte die meiste Kohlen von uns.

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch

23.11.2007 08:06
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Dr.Zock wrote:

Irgendwo habe ich in den letzten Tagen einen Artikel eines CS-Analysten gelesen. Demnach sieht dieser bis Ende 2008 den SMI auf 10'300 Punkte.

Ein anderer Artikel / Statement eines BNP-Analysten befürchtet in naher Zukunft Abschreibungen infolge fauler Hypotheken von weit mehr als 800 Milliarden. Abgeschrieben wurden per dato dann erst 6% ( 48Milliarden ). Und die nächste Krise, die Kreditkartenkrise ist hierbei noch nicht einmal eingerechnet. Die dürfte weit grössere Ausmasse annehmen als die Hypokrise. Der Analyst der BNP erwähnte eine Summe von Eintausend Milliarden !

Wenn dem so ist würden die im SMI gelisteten Finanz-, und Bankentitel sicher vorne anstehen. Bedeutet dies dann eine UBS zum Kurs von etwa 2.--, oder der SMI bei 1500 Punkte ?

Da es mir schlichtweg an Börsenwissen und ökonomische Kenntnisse fehlt kannn ich die Lage nicht einmal annähernd einschätzen.

Gruss

Dr.Zock

Die CS Prognose habe ich gestern im Börsen TV auch gesehen. Aber da herrschen verschiedene Meinungen. Eine andere Bank, weiss leider nicht mehr um welche es sich handelte, sieht das Tief noch nicht erreicht.....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

23.11.2007 08:02
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Irgendwo habe ich in den letzten Tagen einen Artikel eines CS-Analysten gelesen. Demnach sieht dieser bis Ende 2008 den SMI auf 10'300 Punkte.

Ein anderer Artikel / Statement eines BNP-Analysten befürchtet in naher Zukunft Abschreibungen infolge fauler Hypotheken von weit mehr als 800 Milliarden. Abgeschrieben wurden per dato dann erst 6% ( 48Milliarden ). Und die nächste Krise, die Kreditkartenkrise ist hierbei noch nicht einmal eingerechnet. Die dürfte weit grössere Ausmasse annehmen als die Hypokrise. Der Analyst der BNP erwähnte eine Summe von Eintausend Milliarden !

Wenn dem so ist würden die im SMI gelisteten Finanz-, und Bankentitel sicher vorne anstehen. Bedeutet dies dann eine UBS zum Kurs von etwa 2.--, oder der SMI bei 1500 Punkte ?

Da es mir schlichtweg an Börsenwissen und ökonomische Kenntnisse fehlt kannn ich die Lage nicht einmal annähernd einschätzen.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

23.11.2007 05:44
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Kommentare: 359
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Da sehe ich keine richtigen Signale.

Der Schweizer Franken hat gegenüber dem Euro ein Aufholpotenzial. Was für eine Zinsanhebung spricht.

Der Dollar ist zu tief, was für eine Zinssenkung spricht.

ZKB hat den Hypothekenzins angehoben, was für eine Zinsanhebung spricht.

und die Credit Suisse senkt Festgeldzinssätze für Kassenobilgationen, was für eine Zinssenkung spricht.

Der Dollarzerfall wird sehr grosse Verluste bei unserer Export-Industrie bringen.

Bei 10 Mrd. US Dollar Umsatz und einem Abschlag des Dollars um 15% (bis Ende Jahr)sind 1.5 Mrd US Dollar futsch.

Gruss

rswiss

23.11.2007 01:14
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Kommentare: 920
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Fürs erste wirds nun wohl wieder aufwärts gehen. Die Börsenpropheten sehen die Sonne bereits wieder golden scheinen und die meisten Aktien sind nun derart günstig zu haben, dass nun viele wieder zukaufen werden. Aber obs bereits ausgestanden ist und die Hausse weitergehen wird, wag ich zu bezweifeln. Ich tipp eher auf das Ende der Hausse.

Ich selbst hatte mich im April verabschiedet und bin leider schon im Juli wieder eingestiegen. Seitdem habe ich, trotz fettem Minus, meine Titel gehalten und die Börse nicht mehr gross weiter verfolgt. Im Oktober wurds mir doch etwas mulmig und habe sämtliche Titel, die im Plus waren verkauft. Alles andere halte ich weiter und wenns noch Jahre dauern wird.

Derzeit verzichte ich auf weitere Zukäufe. Die Lage ist mir zu unsicher und die Daten zu schlecht. Ich werd mich mit einem kleineren Teil des Kuchens begnügen, wenns soweit ist und gewinnen tu ich sowiso mit meinen Minusaktien, wenns wieder aufwärts geht. Zugunsten meines Seelenfriedens werd ich die Börse auch weiterhin nicht gross verfolgen.

Wer nicht wagt, der auch nicht verliert. Biggrin

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

23.11.2007 00:11
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Kommentare: 1091
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Ob wir die Jahrestiefstkurse schon gesehen haben, hängt nicht von uns ab, sondern von der Wallstreet.

Taucht der Dow Jones die nächste Woche nochmals werden wir beim SMI Kurse von 7700 bis 7900 sehen. Das wäre für mich ein mögliches Szenario. Damit sollte dann der Tiefpunkt für dieses Jahr erreicht sein und eine Börsenberuhigung eintreten.

Auf dass wir uns bis nächsten Frühling wieder auf 8500er- bis 9000er-Kurse einstellen können ...

22.11.2007 22:27
Bild des Benutzers Fortuna
Offline
Kommentare: 229
SMI - Jahrestief bereits erreicht?

Ich denke auch, dass der Abwärtstrend nun langsam ein Ende hat.

Auch wenn alle über die gesunkenen Aktienkurse jammern, sehe ich die Lage positiv.

So günstig wie viele Aktien jetzt zu haben sind sollte man doch zugreifen und nicht denen nachtrauen, die gesunken sind...

Ich verkaufe meine prinzipiell nicht bei sinkenden Kursen, jedoch muss ich auch sagen, dass ich generell eher nicht in Aktienneulinge investiere... .. und normalerweise kommen die dann auch auch wieder auf "normale" Werte zurück... Wink

Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.