Sonova (Phonak)

Sonova Hldg N 

Valor: 1254978 / Symbol: SOON
  • 241.10 CHF
  • -0.04% -0.100
  • 28.01.2020 13:59:48
838 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ArgonNova
Bild des Benutzers ArgonNova
Offline
Zuletzt online: 28.01.2009
Mitglied seit: 26.02.2008
Kommentare: 170
Sonova (Phonak)

So, bin heute auch noch in diesen Titel eingestiegen. Zu 87.6 schien mir die Aktie recht günstig bewertet. Hoffe aufs Ergebnis mitte Mai und auf etwas kurzfristiges Erholungspotential i.R. der zaghaften Stabilisierung der weltweiten Börsen.

EDIT 13.05.

Sonova hat Gewinn auf über 274 Mio. Franken gesteigert

Der Hörgerätehersteller Sonova, die frühere Phonak, hat den Gewinn im Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende März) auf 274,1 Mio. Franken gesteigert. Im Vorjahr hatte das Unternehmen 242,9 Mio. Franken verdient.

Ohne einmalige Kosten im Zusammenhang mit der gescheiterten Übernahme von Resound stieg der Gewinn um 25,7 Prozent auf 305,2 Mio. Franken, wie Sonova mitteilte. Der Umsatz legte um 12,3 Prozent auf den neuen Rekord von 1,2 Mrd. Fr. zu. Damit sei das Marktwachstum der Hörgeräte-Industrie deutlich übertroffen worden. Für das laufende Jahr peilt Sonova ein organisches Wachstum von rund 10 Prozent an.

Die geplante Übernahme des dänischen Konkurrenten Resound war am Veto der deutschen Kartellbehörden gescheitert. Das Unternehmen wollte sich nicht auf langwierige juristische Verhandlungen einlassen.

Der Sonova-Verwaltungsrat schlägt vor, die Dividende für das Geschäftsjahr 2007/08 um einen Drittel auf 1.00 Fr. je Aktie zu erhöhen.

(sda); www.bluewin.ch

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Sonova (Phonak)

Sonova steigert Gewinn auf über 274 Mio. Franken

13.05 09:36

Der Hörgerätehersteller Sonova, die frühere Phonak, hat den Gewinn im Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende März) auf 274,1 Mio. Franken gesteigert. Im Vorjahr hatte das Unternehmen 242,9 Mio. Franken verdient.

Ohne einmalige Kosten im Zusammenhang mit der gescheiterten Übernahme von Resound stieg der Gewinn um 25,7 Prozent auf 305,2 Mio. Franken, wie Sonova mitteilte. Der Umsatz legte um 12,3 Prozent auf den neuen Rekord von 1,2 Mrd. Fr. zu. Damit sei das Marktwachstum der Hörgeräte-Industrie deutlich übertroffen worden. Für das laufende Jahr peilt Sonova ein organisches Wachstum von rund 10 Prozent an.

"Wir sind sehr gut gestartet" ins neue Geschäftsjahr 2008/09, erklärte Sonova-Chef Valentin Chapero.

"Wir hatten einen fliegenden Start, weil wir bereits im Februar mit der erfolgreichen Markteinführung der Hörsysteme Exélia und Naida den Grundstein für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008/09 legen konnten." Mit beiden Produkten setze man neue audiologische Leistungsstandards.

Die Weichen für ein neues Rekordjahr seien gestellt. Viele neue Produkte seien bereits erfolgreich am Markt eingeführt, und es würden noch einige wichtige Produktlancierungen in diesem Geschäftsjahr folgen, erklärte Chapero: "Auch unser Dienstleistungsangebot und unsere Verkaufs- und Vertriebskapazitäten werden wir weiter ausbauen."

Der Sonova-Verwaltungsrat schlägt vor, die Dividende für das Geschäftsjahr 2007/08 um einen Drittel auf 1.00 Fr. je Aktie zu erhöhen.

(Quelle: SDA)

In Markt mit Zukunft... !!! Meine Meinung

kubisander22
Bild des Benutzers kubisander22
Offline
Zuletzt online: 27.02.2014
Mitglied seit: 11.12.2006
Kommentare: 77
Sonova (Phonak)

heute gings aber schön ab Smile juhuu!! plus 6.52 Prozent!

ArgonNova
Bild des Benutzers ArgonNova
Offline
Zuletzt online: 28.01.2009
Mitglied seit: 26.02.2008
Kommentare: 170
Sonova (Phonak)

SONOVA HLDG N 11:26 100 +2.00 +2.04 Vol. 123'386

Biggrin Na endlich ist der Sonova-Kurs wieder 3-stellig!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Sonova (Phonak)

:-), ja auch dieser Titel wurde zu hart abgestraft... meine Calls freuts... war ja einfach, vergangene Wochen Aktien mit Calls zu verdienen... viele Titel wurden zu Unrecht runtergeknechtet.

Paul Richard
Bild des Benutzers Paul Richard
Offline
Zuletzt online: 06.10.2008
Mitglied seit: 02.05.2008
Kommentare: 13
Sonova (Phonak)

Kurz auf 97.8 (+3.1%) hochgeschnellt. Gibts da News?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Sonova (Phonak)

News nicht, aber bald ist GV wenn ich das richtig im Kopf habe Wink

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Sonova Sell

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

delmundo
Bild des Benutzers delmundo
Offline
Zuletzt online: 12.12.2013
Mitglied seit: 12.11.2006
Kommentare: 30
news?

gibt es bad - news zu sonova? oder waren das panik - verkäufe!?

bin mir am überlegen einen call auf sonova reinzuziehen... was denkt ihr darüber?

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Sonova (Phonak)

Nein, habe nichts gelesen noch gehört. Heute wollten gegen Schluss einfach ein paar mehr austeigen... nichts ungewöhnliches...

delmundo
Bild des Benutzers delmundo
Offline
Zuletzt online: 12.12.2013
Mitglied seit: 12.11.2006
Kommentare: 30
Sonova (Phonak)

denke mal, dass soon auch noch ziemlich aufholpotenzial hat... Das sieht man doch am heutigen Chart... Sonova leidet stark am jetzigen negativen Marktumfeld.. oder wie schätzt ihr das ein?!?

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Sonova (Phonak)

Dasselbe habe ich auch heute bei ABB beobachtet. Es gibt Perlen, die trotz dem Gezocke im Q3 steigen.... Wie NOVN und Roche bereits gezeigt haben. Solche Titel gilts zu picken...

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
«Bis in einem Jahr wird Sonova die Nummer 1 sein» 14.07 15:0

Trotz rückgängiger Konjunktur in den USA will Sonova-CEO Valentin Chapero auch in diesem Jahr rund 10 Prozent wachsen und die Margen weiter steigern. Zudem will er im 2009 Marktführer werden.

This presentation requires the Adobe Flash Player. Get Flash

CASH daily: Herr Chapero, Phonak wurde durch das Rad-Sponsoring und die Doping-Querelen auf einen Schlag weltberühmt. Mit Ihrer neuen «Hear the World»-Kampagne erreichen Sie nicht soviel Aufmerksamkeit. Wie sind Sie zufrieden?

Sonova-CEO Valentin Chapero im Interview mit CASH daily

Die zwei Kampagnen lassen sich nicht vergleichen. Der Radsport hat uns geholfen, den Namen Phonak bekannt zu machen. Für den Aufbau einer Marke ist diese Art des Sponsorings jedoch weniger zu gebrauchen. Die wenigsten Menschen wissen, was die Rad-Sponsoren für Firmen sind. Oder wissen Sie, was der Sponsor Quickstep herstellt?

Nein. Aber etwas bösartig könnte man durchaus eine Parallele zwischen den beiden Kampagnen sehen. Denn während die Phonak-Fahrer gedopt waren, kommt Ihre «Hear The World» Botschafterin, Amy Winehouse, wegen des Drogenkonsums nicht mehr aus den Schlagzeilen.

Dieser Vergleich ist ziemlich an den Haaren herbei gezogen. Wir sind mit «Hear the World» sehr zufrieden, das Medienecho ist riesig. Und Musik hat mit Kommunikation und unserem Geschäft eindeutig mehr zu tun als Radfahren.

Dann sprechen wir doch übers Geschäft: Sonova wächst rasant. In den letzten fünf Jahren haben Sie den Umsatz verdoppelt. Eben haben Sie das erste Quartal abgeschlossen. Wie sind Sie unterwegs?

Wir sind absolut auf Kurs. Sonova wird auch im laufenden Jahr ein Umsatzwachstum von 10 Prozent erreichen und die Ebitmarge weiter steigern. Und wenn ich unser Wachstums-tempo mit dem unserer Konkurrenten vergleiche, müssten wir bis in einem Jahr die Nummer 1 sein.

Das heisst, dass Sonova nicht unter der Finanzkrise leiden wird?

Wie gesagt, wir sind in diesem Jahr bisher sehr gut unterwegs. Ich bin überzeugt, dass es bei den Stückzahlen keine Wachstumseinschränkung geben wird. Wenn sich die wirtschaftliche Situation weiter verschlechtert, kann es aber schon sein, dass wir beim Produktemix einen Einfluss sehen werden.

Die Leute werden sich dann vermehrt billigere Produkte kaufen, was sich negativ auf Ihre Marge auswirken würde.

Ja, ein Treiber für die Marge wäre dann etwas eingeschränkt. Allerdings gibt es noch weitere Treiber für die Marge wie Skaleneffekte und die Verbesserung der Produktivität, die intakt bleiben. Wir können weiterhin ein langfristiges Marktwachstum von jährlich 5 bis 9 Prozent erwarten, und unsere Branche wächst auch in einem schlechteren Jahr stärker als die meisten anderen Wirtschaftsbereiche.

Die Finanzierung von Hörgeräten ist aber in verschiedenen Ländern immer wieder anders geregelt. Während in vielen Ländern die Krankenkassen Beiträge an Hörgeräte leisten, muss in den USA der Kunde die Geräte weitgehend selbst berappen. Und 35 Prozent des Umsatzes machen Sie ja in den USA.

In Skandinavien und in England sind die Richtlinien der Krankenkassen relevant. Da hat die Finanzkrise keinen Einfluss. Dieser ist in den USA natürlich grösser. Aber noch einmal: Das Wachstum der verkauften Stückzahlen wird anhalten, da bin ich überzeugt. Im zweiten Halbjahr 2007 waren wir auch voll in der Finanzkrise, und das hatte keinerlei Auswirkungen auf unsere Marge und unseren Produktmix in den USA gehabt.

Nützen könnten Ihnen auch noch weitere Zukäufe. Doch nach der gescheiterten Übernahme von GN Resound sind diese aber wohl vom Tisch.

Ja, grössere Akquisitionen sind nicht zu erwarten. Möglichkeiten für kleine Zukäufe sehe ich aber bei der Distribution. Dort können wir mit Akquisitionen die Durchdringung einzelner Märkte stärken. Durch die Übernahme eines Distributors sind wir zum Beispiel in Brasilien auf einen Schlag von der Nummer 5 zur Nummer 1 geworden.

Stehen derzeit ähnliche Zukäufe an?

Nein, momentan sehe ich keine Akquisition, die relevant wäre.

Sie machen einen selbstsicheren Eindruck. Gibt es eigentlich etwas, was Sie für Ihre restliche Zeit als CEO, die nur noch bis 2011 dauert, Sorgen bereitet?

Mittelfristig macht mir nichts Sorgen, ausser die eigene Dummheit. Man ist sich ja selbst der grösste Feind. Wenn wir unser gesundes Mass an Paranoia beibehalten, sehe ich da allerdings auch keine Gefahr.

Besorgt sein könnten Sie aber über die Entwicklung der Aktie. Trotz gutem Geschäftsverlauf verlor sie innert Jahresfrist 27 Prozent an Wert.

Man muss klar unterscheiden zwischen der guten wirtschaftlichen Situation unseres Unternehmens und der Wahrnehmung, die den Aktienpreis beeinflusst. Anstatt die wirtschaftliche Realität treiben Shortseller und Analystenberichte die Kurse. Da habe ich in den letzten Jahren soviel erlebt, dass mich gar nichts mehr aus der Ruhe bringt. Mit der momentanen Volatilität müssen wir leben. Langfristig bin ich für unsere Aktie sehr optimistisch.

delmundo
Bild des Benutzers delmundo
Offline
Zuletzt online: 12.12.2013
Mitglied seit: 12.11.2006
Kommentare: 30
Sonova (Phonak)

ich finde bei sonova müsste nun auch noch was gehen....

habe denn soown call.... denn kann ich mir wohl abstreichen?

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Sonova ist nach Petroplus meine zweite Hauptbeteiligung und ihm traue ich bis Ende Jahr noch den Sprung über die 110er Marke zu.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Gibt auch clevere Analysten

Sonova - Credit Suisse - Abschlag unbegründet, gute Kaufgelegenheit, sieht 120.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Weitere Empfehlung

Sonova - Lehman Bros. bleibt fest gestimmt, sieht gute Kaufmöglichkeit. Passt aber Kursziel dem Marktumfeld an: 95 (105).

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Dieser Titel ist mein zweiter Favorit neben Petroplus bis Ende Jahr, er beginnt sich langsam zu bewegen. Hat auch überdurchscchnittliches Potential! Ist auch ein US$ Profiteur! Und alles was vom Management bis anhin zu hören war, klang sehr positiv.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Rhys selber hat für 8 Milionen Titel verkauft, für ein neues Projekt! Dies hat den Titel sicher leicht gebremst, aber wie gesagt, für mich ein strong Buy!

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Sollte Sonova den Widerstand bei 87-88 brechen können, wäeren Kurse von 97-100 möglich. Bleibt aber auch unabhänig davon für mich ein Kauf. Habe Straumann gehabt und habe sehr gut verdient, aber viel zu früh verkauft. Aber wie sich dieser Titel nach Bekanntgabe der Zahlen entwickelt hat, ist schon phaenomenal. Erwarte etwas ähnliches bei Sonova nach den Zahlen (11.11) wenn es der Titel nicht schon vorher schafft.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Sheep
Bild des Benutzers Sheep
Offline
Zuletzt online: 26.06.2009
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 64
Sonova (Phonak)

Hat jemand eine Erklärung dafür, weshalb Sonova heute 5,7 Prozent verliert?

Auch wenn die Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Schlechte Nachrichten, gefällt mir gar nicht, auch hohe Umsaätze heute!

Die Titel von Sonova stehen seit Dienstag unter Abgabedruck, der sich am Handelstag deutlich ausgeweitet hat. Grund dafür seien die Aussagen von CEO Valentin Chapero zur allgemeinen Entwicklung des Hörgeräteherstellers in den USA und seine Erläuterungen zu einem schlechten Monat August, heisst es im Markt. Gegenüber der Nachrichtenagentur ThomsonReuters sprach der Finanzchef davon, dass Sonova in diesem Jahr in den USA zwar gewachsen sei, jedoch auf tiefem Niveau. Im August sei kein Wachstumssprung erzielt worden, ergänzte er. Zur allgemeinen Entwicklung des US-Marktes sagte Chapero, der August sei ein überraschend schlechter Monat gewesen, nachdem das erste Halbjahr stabil gewesen sei. Ob das ein Trend oder ein Ausrutscher sei, wissen er im Moment nicht.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Sonova ist für mich ein weiteres Beispiel wie schnell die Zeiten ändern können.

Erschienen am 20.08.08 in der FuW

Sonova hingegen beobachtet keine Abschwächung.

Chapero bezeichnete die von Analysten geäusserte Befürchtung, dass die Nachfrage nach Hörgeräten entsprechend der schwachen Konjunktur zurückgehe, als übertrieben: «Unsere Branche ist nicht zyklisch.» Erklärend fügte er jedoch an, dass eine Prognose über die künftige Geschäftsentwicklung immer schwieriger werde. Während die weltweite Finanzkrise nichts mit dem Verkauf von Hörgeräten zu tun habe, könne eine steigende Inflation dagegen den Umsatz beeinflussen.

Nach dem Gespräch mit dem Sonova-Management halten wir an unserer Einschätzung fest, dass sich die Aktien des Hörgeräteherstellers für ein langfristiges Engagement eignen. Zum Kurs-Gewinn-Verhältnis 15 (2009) sind die Papiere günstiger bewertet als die Valoren der Konkurrenz. Mit Blick auf den Leistungsvorsprung im Produktportfolio und Sonovas Innovationskraft ist der Abschlag kaum gerechtfertigt. Ein Einstieg auf dem jetzigen tiefen Niveau bietet sich an.

Ein Monat später

Schwere Zeiten für Sonova (–11,3%). Anleger prüfen gegenwärtig, ob die «Investmentstory» noch intakt ist. CEO Valentin Chapero bezeichnete gegenüber Reuters das Geschäft in den USA im August als überraschend schlecht. Ob das ein Trend sei oder ein einmaliger Ausrutscher, wisse er nicht. Zudem meldete Konkurrent William Demant, dass die Kunden wegen der schlechten wirtschaftlichen Entwicklung auf billigere Produkte ausweichen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Sonova (Phonak)

Sonova hat überdurchschnittlich wegen der Krise an Wert verloren. Sie berichten nur halbjährlich über den Geschäftsgang und sie

wird ihre Halbjahreszahlen am 11.11 präsentieren.

Ich finde diese Aktie ist über Gebühr abgestraft worden und sehe daher in der nächsten Zeit die Möglichkeit eines Reboundes und zudem hat sich auch die technische Situation verbessert. Ich werde mich Montags positionieren.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Sonova (Phonak)

Gewinnniveau von Sonova bleibt stabil

11.11 08:12

Der Hörgerätehersteller Sonova hat in der ersten Hälfte seines Geschäftsjahres 08/09 währungsbereinigt ein Umsatzwachstum von 8,8 Prozent verzeichnet. Der Reingewinn fiel mit 135 Mio. Fr. etwa gleich hoch aus wie in der Vorjahresperiode.

Gemäss Medienmitteilung hat die frühere Phonak mit ihrem Halbjahresergebnis das Wachstum im Markt für Hörsysteme deutlich übertroffen. Rund zwei Drittel des Umsatzes sei dabei mit Produkten generiert worden, die erst im Laufe der letzten zwei Jahre lanciert wurden.

Die negativen Währungseffekte, welche das Umsatzwachstum in Franken gerechnet auf 0,6 Prozent schrumpfen liessen, hätten durch ein effektives Kostenmanagement zu einem grossen Teil kompensiert werden können, so die Sonova. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg im Vergleich zum Vorjahr von 149 Mio. Fr. auf 156 Mio. Franken.

Werden im Vorjahr allerdings einmalige Sonderkosten abgezählt, ist der Betriebsgewinn heuer um knapp 2 Mio. Fr. gesunken. Auch der ausgewiesene Reingewinn des ersten Halbjahres ist zwar von 107 auf 135 Mio. Fr. gestiegen, unter Abzug der Sonderkosten wegen einer untersagten Übernahme wäre er aber um rund 3 Mio. Fr. gesunken.

Für die zweite Hälfte ihres Ende März endenden Geschäftsjahres erwartet die Sonova ein Anhalten des Umsatzwachstums bei gleich bleibender Marge.

Jaja, und die Börse belohnt den Titel mit gerade mal +3.5%... Lachhaft!!!

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Sonova (Phonak)

Ich bin gerade auf der Suche nach einer seriösen Anlage. Was denkt ihr z.B.über Sonova. Ist jemand hier etwas länger dabei? Ich bin für eine Antwort dankbar.

Euer

Emil

Scheffler.
Bild des Benutzers Scheffler.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 45
Warum in Sonova investieren

Sonova ist mein absoluter Börsenfavorit. Ich habe über 50 % meiner Anlagen in diesem Titel.

Meiner Meinung nach ist ein Investment in Sonova sehr sicher und zugleich aus folgenden Gründen sehr lukrativ:

1. Starke Marktposition

Sonova ist seit kurzem die Nr. 1 für Hörgeräte. Die Konkurrenz ist überschaubar (ca. 3 ernshafte Konkurrenten, darunter Siemens)

2. Starke Produkte / Innovationen

Sonova hat hier die Pole-Postion.

Die Produkte sind voller bahnbrechender Innovationen.

3. Management

Sonova hat ein ausgezeichnetes Management

4. "Kopierbarkeit" / Neue Konkurrenz

- Der Eintritt in den Hörgerätemarkt ist extrem schwierig. Sehr hohes Know-How und Forschung notwendig.

- Für die Produktion von Hörgeräten benötigt man sowohl medizinisches (Verstehen des menschl. Hörapparates) wie auch grosses technisches Know How.

- Sonova forscht derzeit sogar an Implantaten von Hörgeräten.

5. Notwendigkeit der Produkte

- Hörgeräte können nicht durch andere Produkte ersetzt werden.

- Hörgeschädigte sind auf Hörgeräte angewiesen

6. Marktdurchdringung

- Erst ein Bruchteil der Hörgeschädigten besitzen ein Hörgerät.

7. Marktwachstum

- Die Menschen werden älter. Speziell ältere Menschen benötigen ein Hörgerät.

- I-Pod-Generation: Immer mehr junge Menschen haben Probleme mit dem Gehör. Die Ohren leiden gewaltig unter dem Kopfhörer.

- Die Hörgeräte werden immer kleiner, hübscher und trendiger. Nun kann man z.B. bereits über das Hörgerät telefonieren. Hörgeräte werden zum Lifestyle-Objekt.

- Bereits leicht Hörgeschädigte könnten in Zukunft für besondere Situationen ein Hörgerät benutzen. Geräusche und Gespräche werden kristallklar, vielleicht sogar besser als bei einem "gesunden" Menschen.

8. Finanzielle Verfassung von Sonova

- Sonova hat 2008 ca. 260 Millionen Franken Reingewinn erzielt. Ca. 1.3 Mia Umsatz

- Sonova ist schuldenfrei

9. Aktienkursbewertung

Sonova ist derzeit an der Börse (bei einem Kurs von CHF 67) ca. 4.5 Mia Wert. Das ergibt ein günstiges P/E von 17.3

- Sonova hat im 08 CHF 1 Dividende bezahlt. Das ergibt eine Dividendenrendite von 1.5 %

10. Das gute Gewissen

Sonova produziert sinnvolle Produkte, die das Leben der Menschen verbessern.

Seit ich den Brief eines hörgeschädigten Kindes gelesen habe, das sich so unglaublich dankbar über das neue Sonova-Hörgerät gefreut hat, bin ich von einem Investment noch mehr überzeugt.

Ich hoffe, Dir bei Deiner Entscheidung geholfen zu haben.

die beste gibt es keine andere Schweizer Aktie, die mit so hoher Wahrscheinlichkeit über viele Jahre eine überproportionale Performance erzielen wird.

Die Finanzkrise hat auch Ihre positive Seite: Tiefe(re) Einstandspreise

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'403
Sonova (Phonak)

Das Managment hat mich bis jetzt hervorragend überzeugt, trotzdem glaube ich nicht, dass die nächste Aufschwungdekade Sonova gehört. Aber ich denke, dass sie sich weiterhin besser als der markt entwickelt. (3-5 Jahre)

Ich würde mich aber nie mit 50% an etwas beteiligen, auch wenn ich fest davon überzeugt bin, dass sich der Kurs bei einer bestimmten Firma verzehnfachen wird.

Scheffler.
Bild des Benutzers Scheffler.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 45
Sonova (Phonak)

Wenn man viele verschiedene Investments laufen hat, wird man zwangsläufig eine Durchschnittsrendite erzielen, die mit dem Index vergleichbar ist.

Ich gehe fest davon aus, dass Sonova langfristig (über viele Jahre) eine überdurchschnittliche Performance erzielen wird.

Wenn ich die Firmen an der CH-Börse betrachte, dann finde ich einfach keine bessere.

Verkauft Logitech in 10 Jahren noch Mäuse? Ich weiss es nicht. Ist Roche in 10 Jahren immer noch auf dem Pharma-Olymp? Ich weiss es nicht. Verkauft Sonova in 10 Jahren mehr Hörgeräte als heute? Ja, das werden sie.

Meine (nicht benötigten) Finanzen sind bei Sonova gut aufgehoben, da bin ich felsenfest überzeugt.

Ausserdem ist man als Unternehmer oft zu 100 % in seiner eigenen Firma investiert. Da sagt auch keiner, dass das unvernünftig sei.

Die Finanzkrise hat auch Ihre positive Seite: Tiefe(re) Einstandspreise

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
Sonova (Phonak)

Es schaut hier nach grundsolider Firma zu riechen. Smile Das wäre schon etwas für mich.

Etwas soziales Engagement wäre auch noch mit drin.Ich finde nur ein Haar in der Suppe, d.h. gelich einige. Wenn man heutzutage davon ausgehen muss, dass Calls auch gleich nichterreichbare Ratings, resp. Kursziele sind, weil die ausgebenden Banken die Prämien ja nicht zahlen wollen oder können, schaut die Sache etwas düster drein. Besonders in nächster Zeit. Eigentlich sollte man so Banken verklagen wegen Schädigung der Aktionäre. Das habe ich noch gefunden:

06-01-2009 16:47 ZKB emittiert Calls auf diverse Schweizer Aktien

Name Letzter Veränderung

ACTELION N 60.80 0.45 (0.75%)

ROCHE GS 169.60 -0.30 (-0.18%)

ROCHE I 178.30 3.40 (1.94%)

CLARIANT N 7.21 -0.14 (-1.90%)

HOLCIM N 62.70 -1.10 (-1.72%)

ABB LTD N 15.76 -0.59 (-3.61%)

SONOVA N 63.85 -2.15 (-3.26%)

GEBERIT N 121.50 -1.80 (-1.46%)

NOBEL BIOCARE N 22.72 -1.30 (-5.41%)

Zürich (AWP) - Die Zürcher Kantonalbank emittiert folgende Call-Optionen auf Schweizer Aktien:

Basiswert Symbol Strike Price (in CHF)

ABB ABBKE 17,00

Sonova SOOKA 70,00

Roche GS ROGKC 170,00

Nobel Biocare NOBKG 23,00

Holcim HOLKF 60,00

Geberit GEBKB 120,00

Clariant CLAKC 8,00

Actelion ATLKE 61,00

Es gibt noch weitere Calls mit Verfall am 16. Januar. Die sind sogar unter 60.-.

Details sind zu finden auf www.zkb.ch/aktienprodukte

uh

Emil

Seiten