stella's nachrichten

215 posts / 0 new
Letzter Beitrag
AU79
Bild des Benutzers AU79
Offline
Zuletzt online: 17.05.2018
Mitglied seit: 17.08.2011
Kommentare: 248
Re: snb EUR/CHF

Stella wrote:

1.2032

von einem tief zum nächsten....die snb wird geprüft....

Heisst ja nicht dass die SNB schon einschreitet nur weil der Kurs nahe an 1.20 ist

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
stella's nachrichten

idee ist toll aber too much information...

weniger ist mehr, da hilft auch das hervorheben wenig. ich würde mir wünschen, dass das wichtigste und vor allem nur relevantes kurz (1 satz). Toll wäre natürlich, wenns auch noch eine handlungsempfehlung dazu gibt. Newsstream haben wir ja alle, aber richtig value added wäre eben die filterung und zusammenfassung inkl. handlungsempfehlung.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
eröffnung

nachdem gerüchte -über gespräche-zw.chinesischen investoren (od chin.regierung) mit italien aufkammen, dürften die märkte heute im grünen eröffnen. die us märkte nahmen die gerüchte über mögliche italienische anleihe käufe sehr positiv auf, und drehten bis zum handelschluss in's plus.

die eur. u. ch aktienmärkte dürften diese erholung vorerst nachholen.

aber vorsicht....heute u. allg diese woche stehen x-wichtige termine auf der agenda.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
FR/Verbrauchervertrauen

Frankreich: Inflationsrate steigt im August stärker als erwartet

FR/VERBRAUCHERPREISE HVPI AUGUST +0,6 % GG VM (PROG +0,3)

FR/VERBRAUCHERPREISE HVPI AUGUST +2,4 % GG VJ (PROG +2,2)

dirk
Bild des Benutzers dirk
Offline
Zuletzt online: 28.04.2015
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 622
Re: eröffnung

Stella wrote:

nachdem gerüchte -über gespräche-zw.chinesischen investoren (od chin.regierung) mit italien aufkammen, dürften die märkte heute im grünen eröffnen. die us märkte nahmen die gerüchte über mögliche italienische anleihe käufe sehr positiv auf, und drehten bis zum handelschluss in's plus.

die eur. u. ch aktienmärkte dürften diese erholung vorerst nachholen.

aber vorsicht....heute u. allg diese woche stehen x-wichtige termine auf der agenda.

Marktgerüchten zufolge wird China keine italienischen Staatsanleihen kaufen. Das Land sei nur auf der Suche nach Infrastruktur-Investments.

......vor 14 Min

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
stella's nachrichten

at dirk

danke für die ergänzung. woher hast du die info?

dein beiträg erklärt unteranderem den fall kurz nach der höh.eröffnung.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
sell dufry

meiner meinung nach ist in dufry noch viel

down-potential.

mein kursziel: chf 64.00

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
Krugman: «Euro-Kollaps in wenigen Tagen möglich»(q:cash.ch)

http://www.cash.ch/news/front/krugman_eurokollaps_in_wenigen_tagen_moegl...

krugman sieht den baldigen euro-kollaps....und die snb setzt auf keinen kollaps, den sie wettet grossartig auf den euro.

snb bald das gesicht verliert....

dirk
Bild des Benutzers dirk
Offline
Zuletzt online: 28.04.2015
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 622
Re: eröffnung

dirk wrote:

Stella wrote:
nachdem gerüchte -über gespräche-zw.chinesischen investoren (od chin.regierung) mit italien aufkammen, dürften die märkte heute im grünen eröffnen. die us märkte nahmen die gerüchte über mögliche italienische anleihe käufe sehr positiv auf, und drehten bis zum handelschluss in's plus.

die eur. u. ch aktienmärkte dürften diese erholung vorerst nachholen.

aber vorsicht....heute u. allg diese woche stehen x-wichtige termine auf der agenda.

Marktgerüchten zufolge wird China keine italienischen Staatsanleihen kaufen. Das Land sei nur auf der Suche nach Infrastruktur-Investments.

......vor 14 Min

....you understand

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
at dirk

alles klar.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
DE

DE/Kieler Wirtschaftsinstitut befürchtet Rezession

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

CH/Radio- und Fernsehgebühren für alle - Ausnahmen für kleine Betriebe 13.09.2011 12:54

Bern (awp/sda) - Künftig sollen alle Schweizer Haushalte Radio- und Fernsehgebühren bezahlen, auch wenn sie die Programme weder hören noch sehen. Ausnahmen soll es für finanziell Schwache und kleine Betriebe geben. Das hat am Dienstag der Nationalrat als Zweitrat beschlossen.

Der Bundesrat hat den Auftrag erhalten, ein neues System für die Erhebung der Empfangsgebühren zu erarbeiten. Künftig sollen alle Haushalte Radio- und Fernsehgebühren bezahlen, unabhängig davon, ob sie Radios respektive Fernsehgeräte besitzen. Ausnahmen soll es für finanzielle Härtefälle und auch für kleine Betriebe geben.

Der Nationalrat sprach sich am Dienstag mit 111 gegen 52 Stimmen für die vom Ständerat vorgeschlagene Ausnahme für kleine Firmen von der Gebührenpflicht aus. Er folgte damit der Mehrheit der Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF). Der Bundesrat erklärte sich mit diesen Ausnahmen einverstanden.

Die SVP - in der Minderheit - kritisierte den geplanten Systemwechsel und sprach von einer neuen Steuer. Natalie Rickli (ZH) forderte eine "Opting Out"-Variante. Denn es sei nicht fair, dass alle Haushalte bezahlen müssten, selbst wenn sie bewusst auf Radio und Fernsehen verzichteten.

Schweizer Haushalte bezahlten mit 462 CHF pro Jahr die höchsten Empfangsgebühren in Europa und hätten nichts zum Angebot zu sagen, sagte Rickli. Sie forderte, die Petition eines überparteilichen Komitees für eine Empfangsgebühr von höchstens 200 CHF pro Jahr anzunehmen und damit die Gebührenzahler ernst zu nehmen.

Die Mehrheit des Nationalrates sah dies aber anders: Er leistete der von mehr als 140`000 Personen online oder auf Papier unterzeichneten Petition nicht Folge und beschloss dies mit 107 gegen 56 Stimmen.

Eine SVP-Minderheit wehrte sich auch dagegen, dass Gebühren künftig auch bezahlt werden müssen, wenn im Haushalt weder ein Radio noch ein Fernsehapparat vorhanden sind. Für Handys und Computer, die zu ganz anderen Zwecken gekauft würden, dürften keine Empfangsgebühren in Rechnung gestellt werden, sagte Christoph von Rotz (OW) dazu.

Der entsprechenden parlamentarischen Initiative von Natalie Rickli leistete der Rat mit 104 gegen 51 Stimmen keine Folge. Elf Ratsmitglieder enthielten sich indes der Stimme.

Bundesrätin Doris Leuthard hatte sich gegen die parlamentarische Initiative gewehrt. "Das heutige System muss geändert werden. Radio und TV können auch auf Computer und Handy empfangen werden", stellte sie klar. Wie der Systemwechsel genau aussehe, müsse nun festgelegt werden.

Demgegenüber würden für fast 3 Mio Haushalte die Empfangsgebühren signifikant sinken. Zahlen nannte Leuthard dazu auf Nachfrage nicht. Entscheidend sei, welche KMU nun von den Gebühren befreit würden.

National- und Ständerat hatten im Grundsatz bereits beschlossen, dass künftig jeder Haushalt und jedes Unternehmen Gebühren bezahlen soll - unabhängig davon, ob ein Empfangsgerät vorhanden ist.

DAS HABEN WIR DEM LINKEN PARLAMENT ZU VERDANKEN.

DER STROM WIR AUCH TEURER!!!!!!!!

DIE BAHNTICKETS EBENFALLS.........

.......ALLES WIRD TEURER........

DER MITTELSTAND WIRD ZERSTÖRT.....

....STELLA SAGT ES SCHON LÄNGER....WAS SCHLEICHEND KOMMT MERKT DER MENSCH NICHT....

DIE SCHWEIZ BALD DAS NEUE ITALIEN.

DANKE SP, BDP, CVP UND FDP

WÄHLT SVP ANSONSTEN BYE BYE SCHWEIZ

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Re: unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

Stella wrote:

DANKE SP, BDP, CVP UND FDP

WÄHLT SVP ANSONSTEN BYE BYE SCHWEIZ[/color]

So ein bullshit

3) Φιλαργυρία

Deritrader
Bild des Benutzers Deritrader
Offline
Zuletzt online: 24.02.2012
Mitglied seit: 24.04.2009
Kommentare: 112
Re: unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

Stella wrote:

DAS HABEN WIR DEM LINKEN PARLAMENT ZU VERDANKEN.

DER STROM WIR AUCH TEURER!!!!!!!!

DIE BAHNTICKETS EBENFALLS.........

.......ALLES WIRD TEURER........

DER MITTELSTAND WIRD ZERSTÖRT.....

....STELLA SAGT ES SCHON LÄNGER....WAS SCHLEICHEND KOMMT MERKT DER MENSCH NICHT....

DIE SCHWEIZ BALD DAS NEUE ITALIEN.

DANKE SP, BDP, CVP UND FDP

WÄHLT SVP ANSONSTEN BYE BYE SCHWEIZ

Absolut lächerlich dein Beitrag! Wenn du über Politik schreiben und dein Frust loswerden willst geh in die Rubrik Politik & Wirtschaft. Solche Postings haben hier nichts zu suchen und zeugen nur von deiner Inkompetenz.

SebuP
Bild des Benutzers SebuP
Offline
Zuletzt online: 28.10.2011
Mitglied seit: 09.09.2010
Kommentare: 345
Re: unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

Deritrader wrote:

Absolut lächerlich dein Beitrag! Wenn du über Politik schreiben und dein Frust loswerden willst geh in die Rubrik Politik & Wirtschaft. Solche Postings haben hier nichts zu suchen und zeugen nur von deiner Inkompetenz.

Insbesondere dein Verhalten zeugt von Inkompetenz, da du dich offenbar nicht in adäquater Art und Weise ausdrücken kannst. Nicht alle, aber viele Nachrichten von Stella werten dieses Forum auf. Ich verzichte lieber auf deine unqualifizierten Zurechtweisungen als auf die interessanten Inputs von Stella.

Meine Prognosen sind nie als Gefälligkeit zu verstehen.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
Re: unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

SebuP wrote:

Deritrader wrote:
Absolut lächerlich dein Beitrag! Wenn du über Politik schreiben und dein Frust loswerden willst geh in die Rubrik Politik & Wirtschaft. Solche Postings haben hier nichts zu suchen und zeugen nur von deiner Inkompetenz.

Insbesondere dein Verhalten zeugt von Inkompetenz, da du dich offenbar nicht in adäquater Art und Weise ausdrücken kannst. Nicht alle, aber viele Nachrichten von Stella werten dieses Forum auf. Ich verzichte lieber auf deine unqualifizierten Zurechtweisungen als auf die interessanten Inputs von Stella.

danke für dein support sebuP

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
sell sulzer

mein kursziel: chf 76.00

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 38'169
Re: sell sulzer

Stella wrote:

mein kursziel: chf 76.00

Bis wann CHF 76.00!!!

Kursziele müssen zeitlich Beschränkt sein, sonst hat jeder zu 99% recht, wenn das Ziel für die nächsten 50-100 Jahre ausgesprochen wird!

Besten Dank schon im Voraus für deine genaueren Kursziele und Empfehlungen!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
stella's nachrichten

Die führenden Schwellenländer wollen einem Zeitungsbericht zufolge verstärkt Anleihen aus Europa erwerben.

Quelle Jandaya

N2O
Bild des Benutzers N2O
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 05.01.2010
Kommentare: 271
Re: unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!

Stella wrote:

DIE SCHWEIZ BALD DAS NEUE ITALIEN.

DANKE SP, BDP, CVP UND FDP

WÄHLT SVP ANSONSTEN BYE BYE SCHWEIZ

wenn es nach der SVP gehen würde, können heute noch keine frauen im Politik mitbestimmen, geschweige den wählen.

svp beharrt auf freie meinung (Rassismus-Gesetz) aber wenn jemand nicht SVP wählt, dann ist er kein schweizer (also keine freie meinung erlaubt)

svp schürrt angst bei den bauern, deshalb werden in ländlichen gegenden mehr ausländerfeindliche gesetze erwünscht, obwohl der grösste teil der ausländer in der stadt leben.

wenn es nach der svp gehen würde, wäre die schweiz schon lange isoliert!

sgrauso
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Zuletzt online: 24.05.2012
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 544
stella's nachrichten

Rege mich oft auf ab der SVP aber eines muss man schon sagen:

Ohne SVP wären wir nun in der EU :oops:

Das Krasse ist dass es immer noch SP Leute gibt die in die EU wollen :shock:

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 19.01.2022
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
stella's nachrichten

sgrauso wrote:

Rege mich oft auf ab der SVP aber eines muss man schon sagen:

Ohne SVP wären wir nun in der EU :oops:

Das Krasse ist dass es immer noch SP Leute gibt die in die EU wollen :shock:

Ich will nicht unbedingt in die EU, vor allem schreckt der hohe Mehrwertsteuersatz ab, aber wenn das mit der Stützung des Euro schlecht raus kommt, haben wir ev. gar keine andere Wahl mehr! Mindestens der Export- und Tourismusindustrie würde es mit dem Euro massiv besser gehen. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937
stella's nachrichten

sgrauso wrote:

Rege mich oft auf ab der SVP aber eines muss man schon sagen:

Ohne SVP wären wir nun in der EU :oops:

Das Krasse ist dass es immer noch SP Leute gibt die in die EU wollen :shock:

Viele Teile der FDP und CVP waren auch gegen den EWR, zudem auch viele kritische Leute links der Mitte.

Momentan ist die EU-Diskussion sowieso kein Thema in der Schweiz, in Umfragen sind nur zwischen 18-25% dafür.

Verstehe nicht, warum die SVP die EU gross in ihrem "Vertrag mit dem Volk" bewirbt. Das Thema ist in der Schweiz für Jahre wenn nicht Jahrzehnte auf dem Eis...ist halt wie die Ausländerfrage eines ihrer Lieblingsthemen/Dauerbrenner.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
Re: sell sulzer

Zyndicate wrote:

Stella wrote:
mein kursziel: chf 76.00

Bis wann CHF 76.00!!!

Kursziele müssen zeitlich Beschränkt sein, sonst hat jeder zu 99% recht, wenn das Ziel für die nächsten 50-100 Jahre ausgesprochen wird!

Besten Dank schon im Voraus für deine genaueren Kursziele und Empfehlungen!

1-2mte.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
stella's nachrichten

bscyb wrote:

sgrauso wrote:
Rege mich oft auf ab der SVP aber eines muss man schon sagen:

Ohne SVP wären wir nun in der EU :oops:

Das Krasse ist dass es immer noch SP Leute gibt die in die EU wollen :shock:

Viele Teile der FDP und CVP waren auch gegen den EWR, zudem auch viele kritische Leute links der Mitte.

Momentan ist die EU-Diskussion sowieso kein Thema in der Schweiz, in Umfragen sind nur zwischen 18-25% dafür.

Verstehe nicht, warum die SVP die EU gross in ihrem "Vertrag mit dem Volk" bewirbt. Das Thema ist in der Schweiz für Jahre wenn nicht Jahrzehnte auf dem Eis...ist halt wie die Ausländerfrage eines ihrer Lieblingsthemen/Dauerbrenner.

es ist bei weitem nicht auf eis....momentan finden die euroturbos keine zustimmung im volk und somit keine mehrheit. deshalb lassen sie es einfach mal sein und machen es halt nicht zum thema(ja also sooo blöd sind auch die linken nicht)....aber es wird nicht mehr lange gehen,dann wird das thema wieder auferstehen...SP in zusammenarbeit mit SF(drs),tamedia,ringier,nzz und die SNB tun sein's auch noch dazu beitragen....ihr werdet sehen wohin das alles hinführ.

das die ländlichen gegenden vernünftig abstimmen, hat damit zu tun, dass die dort noch saubere luft einatmen...in der stadt sind wir alle bereits kontaminiert...die wissen noch was WERTE sind, auch wissen die das die UMVERTEILUNGSMASCHINERIE den faulen und taugenichts in die hände spielt.

wer SP wählt wird auf kurz oder lang die schweiz zu einem neuen frankreich oder italien mutieren lassen.

wie meint ihr soll das funktionieren in zukunft???

-die krankenkassen prämien werden weiter steigen.

-die stromkosten werden weiter steigen.

-allg. wird sich vieles verteuern.

...alles zu gunsten derer die nichts leisten,nichts denken.

allein eine handvoll SVP politiker haben mehr JOBS für schweizer UND AUSLÄNDER geschaffen, als es alle SP politiker miteinander.

wacht doch auf.

wer schaft in der schweiz arbeitsplätze und trägt somit zum wohlstand des landes bei???sicher nicht die SP.

wenn es nach ihnen ginge hätten wir eine 35sdt. woche, lohn für alle(auch für die die auch wirklich nichts machen wollen und voll auf die karte staat setzt), 6 wochen ferien usw....

...und wohin solche schritte führen wist ihr hoffentlich....auf frankreich/italien niveau.

in diesem forum in dem es haupsächlich um kapitalmärkte geht und folglich um den kapitalismus,

finden sich erstaunlich viele WIRTSCHAFTSFEINDLICHE user, derer gesinnung überwiegend links geprägt ist.

jedem das seine.

arunachala
Bild des Benutzers arunachala
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 839
stella's nachrichten

Stella wrote:

wer schaft in der schweiz arbeitsplätze und trägt somit zum wohlstand des landes bei???

christoph blocher, christoph mörgeli, erich spuhler, walter frei und toni brunner. richtig?

seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
SVP

arunachala wrote:

Stella wrote:
wer schaft in der schweiz arbeitsplätze und trägt somit zum wohlstand des landes bei???

christoph blocher, christoph mörgeli, erich spuhler, walter frei und toni brunner. richtig?

richtig.

Stella
Bild des Benutzers Stella
Offline
Zuletzt online: 30.10.2011
Mitglied seit: 24.08.2011
Kommentare: 506
wichtiger artikel (q:cash.ch)
maka
Bild des Benutzers maka
Offline
Zuletzt online: 02.02.2015
Mitglied seit: 28.03.2008
Kommentare: 291
Re: SVP

Stella wrote:

arunachala wrote:
Stella wrote:
wer schaft in der schweiz arbeitsplätze und trägt somit zum wohlstand des landes bei???

christoph blocher, christoph mörgeli, erich spuhler, walter frei und toni brunner. richtig?

richtig.

Dr. Ulrich Schlüer nicht zu vergessen! Lol

Geiz ist des Anlegers Feind.

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
stella's nachrichten

Die Schweiz ist ein rohstoffarmes Land.

Wie erhalten wir unseren Wohlstand? Durch technologische Überlegenheit basierend auf einer starken Bildung und Forschung.

Wer will hier kürzen? SVP!

Wer will hierfür am meisten Geld sprechen: SP! Dies und eine umweltfreundliche Politik sind meine und die einzigen Gründe warum ich SP-Leute auf meine Wahlliste nehme. Es sind wichtige Gründe bzw. Themen!

Aber wir können ja auch versuchen unseren Wohlstand zu mehren/halten, indem wir ausländische Kampfflugzeuge kaufen oder es unseren Bauern geben, die "dringendgebrauchte" Milch produzieren.

3) Φιλαργυρία

Seiten