Swiss Re

Swiss Re N 

Valor: 12688156 / Symbol: SREN
  • 89.56 CHF
  • -0.69% -0.620
  • 14.12.2018 17:30:34
4'042 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Swiss Re

@yihi

Wo siehst du die Pre Market Daten?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Swiss Re

Kenne für SMI Werte nur diese Seite:

http://premarket.claridenleu.com/index_de.htm

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

yihi wrote:

Das glaub ich nicht. Buffett zockt nicht, sondern investiert langfristig. Angesichts seines Einstiegszeitpunkt wird er aber trotzdem gut im Plus sein.

Ich denke im übrigen, dass die "schlechten" Zahlen zu einem gewissen Grad im Kurs enthalten sind. Die Swiss Re hatte sich an der Rally der vergangenen Wochen nicht wirklich start beteiligt... Pre Market sind wir etwas mehr als 4% im Minus.

Die sind immerhin in kürzester Zeit von ca. 68 auf ca. 87 geklettert. Was mehr als 25% ausmacht (und dies ohne irgendwelche Neuigkeiten - ausser dem Einstieg von Buffet.

Es gibt immer neue Chancen!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Swiss Re

Naja, dass ist vom absoluten Sell-off her gerechnet. In den letzten paar Wochen hat die Swiss Re aber ganz klar underperformt.

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
Swiss Re

Paris (aktiencheck.de AG) - Birgit Roper-Gruner, Analystin der Société Générale, stuft die Aktie der Swiss Re (ISIN CH0012332372 (News/Aktienkurs)/ WKN 852246) weiterhin mit "sell" ein.

Die Swiss Re habe mit den Resultaten des ersten Quartals 2008 auf ganzer Linie enttäuscht. So habe der operative Gewinn mit 706 Mio. CHF 60% unter dem Vorjahresniveau gelegen. Der Nettogewinn sei im Jahresvergleich um 52% auf 624 Mio. CHF gesunken und habe damit die Prognose der Société Générale deutlich verfehlt. Die Konsensschätzung habe den Nettogewinn in einer breiten Spanne zwischen 685 Mio. CHF und 995 Mio. CHF gesehen.

Die Analysten der Société Générale würden für die enttäuschenden Zahlen die Abschreibungen in Höhe von 819 Mio. CHF verantwortlich machen. Im Sachgeschäft seien die Prämien zudem im Jahresvergleich um 19% zurückgegangen, die Schaden-Kosten-Quote sei von 93,8% im Vorjahreszeitraum auf nun 96,9% gestiegen. Die EPS-Schätzung der Société Générale für die Fiskaljahre 2008 und 2009 liege bei 10,08 CHF bzw. 9,53 CHF, woraus sich ein KGV von 8,7 und 9,2 errechnen lasse. Das Kursziel der Aktie sehe man bei 70,00 CHF.

Vor diesem Hintergrund halten die Analysten der Société Générale an ihrem "sell"-Rating für den Anteilschein der Swiss Re fest. (Analyse vom 06.05.08) (06.05.2008/ac/a/a)

Analyse-Datum: 06.05.2008

naja ich bin für 100.- Smile

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swiss Re

@ untouchable

Wenn auch ich mit den Analysten generell, und mit denen der SocGen im besonderen, nicht gerade Harmonie pflege ( siehe ABB Analyse der SocGen ), so muss ich in diesem Fall deren Einschätzung bezüglich SwissRe teilen.

Aber für mich gilt ohnehin ein "no go" für die meisten Bank-, und Versicherungsaktien.

Gruss und beste Trades

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Swiss Re

Ich behalte meine Ruck noch, die ich gestern eingekauft habe und bin überzeugt, dass noch einige Prozente drinliegen werden.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swiss RE by PVI

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Swiss Re

rukn scheint gerade günstig, oder nicht? Ich denke, die 80er halten, wenn die Gesamtbörse einigermassen stabil bleibt. Sicher kauft man hier nicht teuer. KGV 7 ist ja auch nicht sehr teuer...

Es gibt noch Schlimmeres.

aktienfreund
Bild des Benutzers aktienfreund
Offline
Zuletzt online: 14.07.2012
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 416
Swiss Re

Trotz oder gerade wegen des tiefen Kurses stelle ich hier die allerneuste Kaufempfehlung rein:

http://www.aktienresearch.de/analysen/analysen_detail.asp?AnalyseNr=290343

Man beachte vor allem auch die Beteiligung von Warren Buffet sowie die sehr attraktive Dividendenrendite von 5%. Der Kurs müsste meiner Meinung nach mindestens bei CHF 90 bis CHF 100 liegen.

Gruss, aktienfreund

weene
Bild des Benutzers weene
Offline
Zuletzt online: 19.10.2008
Mitglied seit: 05.02.2007
Kommentare: 139
Swiss Re

seit einem Monat kein Eintrag mehr in diesem Thread...

RUKN ist heute unter CHF 70.- gefallen. Und das obwohl sie diese Woche schon mehr als eine halbe Million Aktien über die 2. Linie zurückgekauft haben. Gerade heute wieder 200K

Naja, eigentlich kanns einem ja recht sein, wenn Swiss Re Aktien zu 70.- zurückkaufen kann, die einen Buchwert von über 90 haben...

Bin am überlegen ob ich nochmals nachkaufe... oder ist das nicht so schlau kurz vor der Hurrican-Saison??

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

@weene

"oder ist das nicht so schlau kurz vor der Hurrican-Saison??"

Die Frage ist wohl eher, ist es schlau in diesem Marktumfeld. So von wegen "fallendes Messer" etc. Fundamental ist aber die Aktie eigentlich billig bewertet (nun schon bei 68 irgendwas), die Prämien steigen, die Firma ist profitabel, mit hoher Dividendenrendite. Die Frage, die sich mir stellt ist daher wie gesagt höchstens diejenige nach dem richtigen Zeitpunkt respektive ob allenfalls die "Zürich" zu bevorzugen wäre.

Es gibt immer neue Chancen!

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
Swiss Re

Vielleicht und hoffentlich gibt es eine Hurricane Saison ohne grosse Schäden. Ich habe mich heute für Swiss Re entschieden. Werde sie aber mit einem Stop von 5% verkaufen, wenn's sein muss.

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Swiss Re

Coris wrote:

Vielleicht und hoffentlich gibt es eine Hurricane Saison ohne grosse Schäden. Ich habe mich heute für Swiss Re entschieden. Werde sie aber mit einem Stop von 5% verkaufen, wenn's sein muss.

Ich habe auch gekauft.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

Ich würde einmal gerne die Frage in die Runde werfen, welchen Versicherungstitel ihr momentan bevorzugen würdet. Ich schwanke zwischen der SwissRe und Zürich, mit präferenz zu SwissRe. SwissRe hat stärker gelitten in den letzten Monaten, ist aber eigentlich solide, mit guten Kennzahlen und stattlicher Dividende, jedoch macht mich das grosse US-Engagement ein wenig sorgen. Die Zürich scheint ebenfalls gut positioniert, doch scheint diese Aktie (aus welchen Gründen auch immer) mühe zu haben, sich positiv zu entwickeln. Selbst in den Börsenboomjahren seit '04 hat sich sich nur relativ schwach "erholt". Die höchstwerte von einst wurden nicht mal ansatzweise erreicht. Jedoch besticht auch sie durch gute Zahlen und Dividende. Mich würde eure Einschätzung wunder nehmen.

Es gibt immer neue Chancen!

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Swiss Re

Charttechnisch ist Swiss Re an einem interessanten Punkt, etwa im Bereich des aktuellen Kurs verläuft eine recht gute Unterstützung, allerdings ist MACD immer noch am Fallen.

Bei Zürich gibts in der Nähe auch einen Support, der scheint mir aber nicht so stark, bei den letzten beiden Downwellen im November und Januar hat der Kurs nach etwa ähnlichen Abschläge wieder gedreht. ZURN ist aber ganz klar in einem Downtrend, Swiss Re eher in einem sehr langfristigen Seitswärtstrend.

Ich würde daher eher SwissRe favorisieren, aber vorsicht wenn die aktuelle Unterstützung bricht, könnte SwissRe nochmals kräftig runtergehen.

Ich bin aber parteiisch, bin ebenfalls in Swiss Re rein, schön gehebelt aber kleiner Einsatz. Ich bin schnell wieder weg wenns weiter runtergeht.

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

Gerade gelesen in der Sonntagspresse ("Sonntag"), dass die SwissRe weitere 350 Millionen abschreiben muss - rund 150 Millionen mehr als zuerst kommuniziert. Dies hatte der Chef diese Woche bekanntgegeben. Darin liegt wohl der Grund für den "Kurssturz" in den letzten 2 Tagen.

Es gibt immer neue Chancen!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Swiss Re

Embe wrote:

Gerade gelesen in der Sonntagspresse ("Sonntag"), dass die SwissRe weitere 350 Millionen abschreiben muss - rund 150 Millionen mehr als zuerst kommuniziert. Dies hatte der Chef diese Woche bekanntgegeben. Darin liegt wohl der Grund für den "Kurssturz" in den letzten 2 Tagen.

Hatte oder wird??

Wenn ich in den News lesen gehe, sehe ich nirgends eine solche Nachricht...

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

Ich glaube, ich habe es klar geschrieben. Er hatte vor ca. 2 Tagen dies gesagt bei irgendeinem Anlass in den USA glaube ich. Ich habe vor 2 Tagen eben auch nichts mitbekommen und war überrascht, als ich es heute in der Zeitung "Sonntag" las.

Es gibt immer neue Chancen!

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Swiss Re

29. Juni 2008, 9:34

Grösserer Abschreiber bei Swiss Re

350 statt 150 Millionen Franken

Swiss-Re-Chef Jacques Aigrain hat vor Anlegern in London gestanden, dass im zweiten Quartal ein zusätzlicher Abschreiber von 350 Millionen Franken auf Kreditausfallabsicherungen droht – 150 Millionen Franken mehr, als er Anfang Mai angekündigt hatte.

Dies berichtet die Zeitung «Sonntag». Damit belaufen sich die gesamten bislang getätigten Abschreiber auf diesen so genannten Credit Default Swaps auf 2,369 Milliarden Franken.

Offenbar auch im Strudel von MBIA und Ambac

Die Swiss Re bestätigt auch, dass die kürzlich erfolgten Bonitätsherabstufungen bei den zwei grössten Anleihenversicherern der Welt, MBIA und Ambac, weitere Verluste zur Folge haben könnten. «Veränderungen in den Bonitätseinstufungen der Einspartenversicherer haben weiterhin einen Einfluss auf den Marktwert dieser Wertschriften», sagt eine Swiss-Re-Sprecherin.

Die Swiss Re hält Obligationen von MBIA und Ambac im Wert von insgesamt 2,286 Milliarden Franken.

(sf/halp/meip)

Quelle: http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/archiv/2008/06/29/wirtschaft/groesse...

Mein Kommentar zu der Geschichte:

Entgegen der allgemeinen Berichterstattung zu dem Thema sind dies für mich gute News. Sollte das 2. Quartal wirklich nur 350 Millionen $ Abschreibungen mit sich bringen, ist eine Besserung in Sicht und es sollten höhere Kurse möglich sein.

Die genannten 200 Millionen $, die angekündigt waren, galten nur für den Monat April.

Für mich ganz klar good news. Aber die Art, wie der Artikel geschrieben ist, zeigt ganz klar die momentan pessimistisch gefärbte Berichterstattung.

Man hätte auch schreiben können:

"Lichtblicke bei der SWISS RE

Nachdem im ersten Quartal Abschreibungen in Höhte von 819 Millionen $ angefallen sind und im April nochmals 200 Millionen abgeschrieben werden mussten, verringerten sich die notwendigen Abschreibungen im Mai und Juni auf nur noch je 75 Millionen $.

Laut Analysten ist damit die Finanzkrise für die SWISS RE noch nicht gänzlich ausgestanden, in Zukunft dürfte die weltweit grösste Rückversicherung aber nur noch mit vergleichsweise geringen Abschreibungen zu rechnen haben. Eine Folge des konsequenten Risikomanagements und der mutigen Entscheidung, das betroffene Portfolio an Ausfallversicherungen auslaufen zu lassen."

Biggrin

weene
Bild des Benutzers weene
Offline
Zuletzt online: 19.10.2008
Mitglied seit: 05.02.2007
Kommentare: 139
Aktienrückkauf-Programm

Und wieder 1,1 Mio Aktien seit letzer Woche weniger...

http://www.swissre.com/pws/investor%20relations/share%20information/share%20buy-back%20programme/share%20buy-back.html

Anscheinend kommt das Programm bei diesen tiefen Kursen wieder in Fahrt. Diese Woche schon wieder über 300K

Ich bin fest davon überzeugt, dass sich das langfristig positiv auf den Kurs auswirken wird (Gewinn/Aktie steigt).

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Swiss Re

Was spielt sich denn bei Swiss Re ab?

Schaut mal den RUKDO an! :shock: Gestern wars in etwa das gleiche Spiel bei RUKDT.

Weiss jemand was? Will die Aktie bald nach oben?

Gruss Kim

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Swiss Re

Swiss Re "overweight" - J.P. Morgan Securities

New York (aktiencheck.de AG) - Michael Huttner und Vinit Malhotra, Analysten von J.P. Morgan Securities, bewerten den Anteilschein der Swiss Re (ISIN CH0012332372/ WKN 852246) mit "overweight".

Die Swiss Re habe zum Jahresende 2007 überschüssiges Kapital in Höhe von 2 Mrd. CHF aufweisen können. Bei J.P. Morgan Securities sei man der Auffassung, dass die Kapitalbasis des Unternehmens ausreiche, um weitere potenzielle Abschreibungen auf strukturierte Produkte verkraften zu können. Im zweiten Quartal habe das Unternehmen sein Aktienrückkaufprogramm fortgesetzt und bis zur mit dem 23. Juni beginnenden Woche Aktien im Wert von 382 Mio. CHF erworben. Damit seien nun Aktien im Gesamtwert von 3,7 Mrd. CHF zurückgekauft worden. Im Rahmen des laufenden Programms sei ein Rückkaufvolumen von 7,7 Mrd. CHF geplant.

Nach Berechnung von J.P. Morgan Securities sei für das laufende Jahr ein NAV (Net Asset Value) von 48,20 CHF je Aktie zu erwarten (bisherige Schätzung: 51,60 CHF). Die EPS-Prognose für 2008 laute auf 10,99 CHF. Für 2009 und 2010 erwarte man einen EPS-Anstieg auf 12,56 CHF respektive 13,03 CHF. Das Kursziel der Aktie sehe man bei 120,00 CHF.

Die Analysten von J.P. Morgan Securities stufen die Aktie der Swiss Re mit "overweight" ein. (Analyse vom 03.07.08) (03.07.2008/ac/a/a)2008-07-03 14:16:41

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

weene
Bild des Benutzers weene
Offline
Zuletzt online: 19.10.2008
Mitglied seit: 05.02.2007
Kommentare: 139
Swiss Re

KIM wrote:

Nach Berechnung von J.P. Morgan Securities sei für das laufende Jahr ein NAV (Net Asset Value) von 48,20 CHF je Aktie zu erwarten (bisherige Schätzung: 51,60 CHF). Die EPS-Prognose für 2008 laute auf 10,99 CHF. Für 2009 und 2010 erwarte man einen EPS-Anstieg auf 12,56 CHF respektive 13,03 CHF. Das Kursziel der Aktie sehe man bei 120,00 CHF.

Also das mit dem NAV muss mir mal jemand erklären... Im Quartalsbericht per Ende März wurde ein Buchwert pro Aktie von CHF 83.26 angegeben.

Der NAV wird ja noch um die Stillen Reserven, u. zukünftigen Cash-Flows usw.. bereinigt - also liegt der NAV doch normalerweise über dem Buchwert!?! Dabei gehen sie doch in den nächsten Jahren von steigenden Gewinnen aus.

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Swiss Re

Es ist ruig geworden.. Noch jemand bei Swiss Re dabei? Ich sehe immer noch Chancen einer Bodenbildung und halte..

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Swiss Re

Ich bin auch noch welche am Halten... Seit langem..

Die Aktie gehört zu den Finanztiteln und wird noch lange unter der Finanzkriese leiden. Ich sehe in nächster Zeit keine Erholung.

Gruss Seimen

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Swiss Re

Wirklich grausam, wie Swiss Re momentan an Wert einbüsst...

Unglaublich!!!

Bin wohl bald dabei!

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Swiss Re

Heute hat die Aktie wieder ein neues Low markiert :?

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: 14.05.2008
Kommentare: 230
Swiss Re

Finanzkrise: Swiss Re verliert über 7 Prozent

16.07 12:45

Der Schweizer Rückversicherer Swiss Re ist bei den krisengeschüttelten US-Hypothekenfinanzierern Fannie Mae und Freddie Mac mit fast zehn Milliarden Dollar engagiert. In einer Mitteilung an die Investoren vom Mittwoch beziffert Swiss Re das Exposure bei Freddie Mac per Anfang Juli auf 5,2 Mrd. Dollar, bei Fannie Mae auf 4,4 Mrd. Dollar.

http://www.cash.ch/news/story/450/567405/6/6

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Swiss Re

57.50!!!! Hät nicht gedacht, dass die die 60er Marke so rasant durchbrechen.

Es gibt immer neue Chancen!

Seiten