Swisslog

7'464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
Swisslog

was soll gefährlich daran sein?

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

sunny wrote:

was soll gefährlich daran sein?

damit steigt das interesse seitens der chinesen und russischen investoren- gruppe firmen mit diesen blöden produkten zu übernehmen.

chinesen sind grosse zocker und geben alles um es zu besitzen, nur aufgepasst!

Wink

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

<gelöscht>
Swisslog

ich kann deiner argumentation nicht folgen, musst du mir nochmals erklären

aber was ist and der schlussfolgerung, dass chinesen und russen in die companies einsteigen gefährlich?

feria
Bild des Benutzers feria
Offline
Zuletzt online: 20.06.2011
Mitglied seit: 11.07.2006
Kommentare: 359
Swisslog

Montag, 03. Dezember 2007 - 09:06 h

[Swisslog N] - Vontobel bestätigt Hold, Kursziel neu: 1.70 CHF (alt 1.92 CHF) mehr

Aufgrund der etwas verhalteneren Aussichten für die Jahr 2008 und 2009 senkt der Vontobel-Analyst Panagiotis Spiliopoulos sein Kursziel für Swisslog auf 1,70 (1,92) CHF. Der Analyst senkt aufgrund von Rezessionsbefürchtungen und einem erheblichen US-Engagement des Unternehmens die Umsatz- und EBIT-Prognosen, hält jedoch aufgrund einer tieferen Steuerbelastung an den Gewinnschätzungen fest. Die Papiere werden wie bis anhin mit "Hold" eingestuft. EPS07: 0,09 CHF EPS08: 0,11 CHF

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Da bin ich aber gespannt, wie sich die Prognose von Herrn

Vontobel-Analyst Panagiotis Spiliopoulos in den nächsten Monaten entwickelt. Wenn die Amis die Kurve kriegen, wird auch Slog nicht bei 1.70 CHF hängen bleiben. Vertrauen in die Firma ist da.

Geduld ist aber noch gefragt und noch einige andere Werte im Depot.

Good Night

good luck

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Swisslog

sorry, aber meint ihr hier, nur aufgrund eines grossauftrages ändert sich bei slog gleich alles, die aktie geht gleich in den himmel, sämtliche kursziele werden hochgeschraubt und holt gleich die kursverluste der letzten monate wieder auf?

wohl kaum, viele die mal bei slog investiert waren kommen schon gar nicht wieder zurück, weil es viele attraktivere unternehmen gibt... schaut doch einfach mal das volumen an, im 1. halbjahr, als slog einen grossauftrag erhalten hat oder bei sonstigen guten news... locker über 2 mio. und mehr... und heute... gerade mal 800'000... unattraktiv...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Abwarten und Tee trinken oder einen guten Grappa

Good night

good luck

Discoverer
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Zuletzt online: 05.01.2011
Mitglied seit: 29.08.2006
Kommentare: 542
Swisslog

phlipp wrote:

sorry, aber meint ihr hier, nur aufgrund eines grossauftrages ändert sich bei slog gleich alles, die aktie geht gleich in den himmel, sämtliche kursziele werden hochgeschraubt und holt gleich die kursverluste der letzten monate wieder auf?

wohl kaum, viele die mal bei slog investiert waren kommen schon gar nicht wieder zurück, weil es viele attraktivere unternehmen gibt... schaut doch einfach mal das volumen an, im 1. halbjahr, als slog einen grossauftrag erhalten hat oder bei sonstigen guten news... locker über 2 mio. und mehr... und heute... gerade mal 800'000... unattraktiv...

So wie du das siehst, ist eine Möglichkeit, aber ich denke das viele erst mal abwarten wollen, wegen der Gesamtmarktkriese und der möglichen Abschwächung der Weltwirtschaft. Und die 1.5Millionen im Orderbook schrecken auch viele ab, da viele wiessen das der Kurs bis ende Jahr gedrückt wird. Nach dem 21.12 geht die Post ab, bis anfangs März, dann wird wieder gedrückt bis ende März.

So läuft das bei Swisslog, jetzt stellt sich nur die Frage wie wir davon profitieren könnten.

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Ich hoffe natürlich das die Lumpen den Kurs noch drücken,

bis mein Geld auf dem Konto ist. So kann ich noch nachkaufen. Bei jedem zweiten Verfall steigt der Kurs eben schon vor dem Verfall stark an. Aber ich nehme an, viele Callspekulanten haben schon resigniert und mit Verlust verkauft. Als die Banken den Kurs auf 1.38 brachten, war ihr Ziel mehr als erreicht.

Aber wie ich hier schon lange predige, SLOG bleibt mein Liebling. Alle Kurse unter 1.6 sind Einstiegskurse.

luki
Bild des Benutzers luki
Offline
Zuletzt online: 04.01.2010
Mitglied seit: 05.07.2006
Kommentare: 220
Swisslog

Mittel-und Schlussabschnitt scheinen mir besonders wichtig..

Buchs/AG (AWP) - Die Swisslog Holding AG hat von der Target Corporation, einer der führenden Einzelhandelsketten der USA, einen Auftrag für das Design und die Umsetzung eines neuen Verteilzentrums einschliesslich der dazugehörigen Förder- und Kommissioniersysteme erhalten. Für Swisslog stellt der erneute Auftrag von Target - bereits der vierte innert Jahresfrist - einen Grossauftrag dar. Von 'Grossauftrag' spricht Swisslog ab einer Grössenordnung von 15 bis 20 Mio CHF. Der jetzt erhaltene Auftrag liegt über 20 Mio CHF und wird in den Jahren 2008 und 2009 umsatzwirksam, erklärte Swisslog-Sprecher Christian Winiker gegenüber AWP.

Das Logistikunternehmen kündigte anlässlich der Berichterstattung zum Halbjahresabschluss an, dass bis zum Jahresende 2007 mit 3 bis 5 neuen Grossaufträgen zu rechnen sei. Die heute kommunizierte Bestellung von Target bedeutet den dritten Grossauftrag in der zweiten Jahreshälfte. Winiker stellt in Aussicht, dass bis zum Jahresende noch weitere 1 bis 2 Grossaufträge möglich sind.

Er bestätigte zudem den bisherigen Ausblick für das laufende Jahr. Swisslog erwartet einen im Vergleich mit 2006 rund 10% höheren Umsatz, sowie eine weitere Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBITA). Die EBITA-Marge dürfte auf dem Vorjahresniveau verharren.

gab/ra

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Swisslog

feria wrote:

Montag, 03. Dezember 2007 - 09:06 h

[Swisslog N] - Vontobel bestätigt Hold, Kursziel neu: 1.70 CHF (alt 1.92 CHF) mehr

Aufgrund der etwas verhalteneren Aussichten für die Jahr 2008 und 2009 senkt der Vontobel-Analyst Panagiotis Spiliopoulos sein Kursziel für Swisslog auf 1,70 (1,92) CHF. Der Analyst senkt aufgrund von Rezessionsbefürchtungen und einem erheblichen US-Engagement des Unternehmens die Umsatz- und EBIT-Prognosen, hält jedoch aufgrund einer tieferen Steuerbelastung an den Gewinnschätzungen fest. Die Papiere werden wie bis anhin mit "Hold" eingestuft. EPS07: 0,09 CHF EPS08: 0,11 CHF

Prognosen in irgendeiner Form sollten nicht deine persönlichen Entscheidungen beeinflussen. Ich schenke ganz einfach keinerlei Aufmerksamkeit.............

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Wer heute noch Analysten Glauben schenkt ist doch selber Schuld.

Wir werden es erleben, wenn Slog 2008 auf 3 CHF steigt, kommt die Empfehlung zum Kauf von dem selben Analyst !

Die News Lage bessert sich, Slog wird uns noch Freude bereiten.

Geduld und gute Arbeit wird belohnt

good luck

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Swisslog

@ swissbroker

... Geduld und gute Arbeit wird belohnt ...

Und was ist mit allen anderen Unternehmen welche ebenfalls super Zahlen und mindestens so gute Arbeit / Ausblicke präsentierten ? Abgesehen davon sind dies sehr solide Firmen.Die Kurse sind trotzdem gefallen. Paradebeispiel wäre da u.a. die HOLCIM.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Geduld ist zur Zeit generell gefragt und eine breite Streuung im Portfolio.

good luck

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Swisslog

swissbroker wrote:

Geduld ist zur Zeit generell gefragt und eine breite Streuung im Portfolio.

Warum eine breite Streuung? Damit man nicht nur mit einer Aktie verliert, sondern mit vielen. Damit man bei einem Crash gar nicht bei allen Titeln reagieren kann?

Wenn Du mit Streuung Aktien meinst, bin ich gar nicht einverstanden, besser viel Cash bereit halten, und nur einzelne Titel im richtigen Moment zu traden (dazu braucht es Erfahrung, Grundwissen und viel Glück).

Wenn Du mit Streuung auch Edelmetalle, Obligationen, Derivate, Forex usw. meinst, dann hast Du natürlich recht.

Gruss

fritz

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
@ Fritz

hier geht es um Swisslog.

Und SLOG ist nun mal ein Wert, der nach einem Crash vielleicht 30 bis 35 Rappen tiefer steht. Sie werden ja ständig gedrückt. Um so höher ist das Potential nach Oben.

Nenne mir irgend einen Wert, der ein derartiges Potential hat.

Und wegen Streuung, Du kannst ja einen Stop setzen. Wenn Du ruhig schlafen willst.

Edelmetalle, rate schwer ab. Hatte mehr als 50 Jahre ein Goldvreneli meiner Gotte. Von seinem Versteck an den Werdtmühleplatz war es eine Tagreise, die Junge wollte mir 93 Stutz geben. Da riss es ihr die Alte aus der Hand und sagte das sei gefasst gewesen und gab mir 83 Franken.

Aufwand eingerechnet machst Du mit Gold leicht 10 000 Prozent Verlust. Und von wegen Crash, bis Du Dein Gold verkauft hast, ist der Crash schon vorbei. Wir leben nämlich im Internetzeitalter.

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
Swisslog

Zum Glück beschränkt sich der maximale Verlust auf 100 (und nicht 10'000)% - das gilt auch für Gold Wink

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: @ Fritz

Brunngass wrote:

Und von wegen Crash, bis Du Dein Gold verkauft hast, ist der Crash schon vorbei. Wir leben nämlich im Internetzeitalter.

Genau, und darum handeln wir Gold ja auch innert Sekunden per Internet.

Aber jetzt wirklich zurück zu SLOG:

Ihr habt schon Recht, SLOG braucht Geduld, das habe ich jetzt auch gemerkt, und werde jetzt ganz geduldig sein und warten, bis es deutliche Zeichen nach Norden gibt, erst dann werde ich wieder kaufen, und wenn das fünf Jahre dauert, dann warte ich eben fünf Jahre.

Gruss

fritz

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
ich lasse mich nicht von den blöden bänker...

die sehr wahrscheinlich vorsätzlich den kurs nach unten manipulieren.......... den rest kennen wir ja!!

wie ich schon des öffteres betont habe gehe ich davon aus, dass die 3.50 bei swisslog durchaus drinliegen.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Re: ich lasse mich nicht von den blöden bänker...

weleda wrote:

die sehr wahrscheinlich vorsätzlich den kurs nach unten manipulieren.......... den rest kennen wir ja!!

wie ich schon des öffteres betont habe gehe ich davon aus, dass die 3.50 bei swisslog durchaus drinliegen.

weleda

Mir scheint, da hat jemand eine Allergie auf ....

3.50 in welchem Zeitraum? X Monate oder X Jahre

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Abwarten die Operation Slog kommt noch gut . Ich halte extra Cash parat für Nachkäufe über 2 CHF ! Im Frühjahr 2008 sehen wir spätestens die 2 CHF. Bis zum 21 12.07 wird die Aktie gedrückt, auch heute wieder der Fall.

good luck

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Re: ich lasse mich nicht von den blöden bänker...

wildhund wrote:

weleda wrote:
die sehr wahrscheinlich vorsätzlich den kurs nach unten manipulieren.......... den rest kennen wir ja!!

wie ich schon des öffteres betont habe gehe ich davon aus, dass die 3.50 bei swisslog durchaus drinliegen.

weleda

Mir scheint, da hat jemand eine Allergie auf ....

3.50 in welchem Zeitraum? X Monate oder X Jahre

der markt entscheidet den kursverlauf! für mich steht ganz einfach fest, swisslog hat für mich als investor sowas von überzeugendes wie keine andere firma zur zeit...... mir scheint auch der zeitpunkt für diese branche sehr attraktiv zu sein!

allergie auf ungeduldige börseler..... Wink

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Die geduldigen werden belohnt, die Firma kommt voran, auch wenn es langsam geht.

good luck

<gelöscht>
Re: ich lasse mich nicht von den blöden bänker...

weleda wrote:

der markt entscheidet den kursverlauf! für mich steht ganz einfach fest, swisslog hat für mich als investor sowas von überzeugendes wie keine andere firma zur zeit...... mir scheint auch der zeitpunkt für diese branche sehr attraktiv zu sein!

allergie auf ungeduldige börseler..... Wink

ich möchte auch gerne deine überzeugung teilen. warum überzeugt die unternehmung dich? und was denkst du über die branche, warum ist die deiner meinung nach zur zeit attraktiv?

merci und grüsse

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Jetzt haben viele Firmen Geld verdient, was in Infrastruktur und Prozessoptimierungen wieder investiert wird. Slog bietet solche Lösungen an. Da die Firma sich erst wieder richtig profilieren muss, braucht es Geduld. Kunden sind international vorhanden und es werden mehr. Ich bin aber nicht nur in Slog investiert. Von Roll,

OC , ABB, Ascom und Logitech und seit gestern UBS sind meine anderen Investments.

Euch allen weiterhin viel Erfolg

PS: US Markt grün

good luck

<gelöscht>
Swisslog

naja, ich seh da ein bisschen weniger rosig.

vor dem hintergrund, dass eine rezession in den usa immer wahrscheinlicher wird, seh ich für slog nicht so rosig. sie haben ein grosses usa exposure (ein drittel) vor allem in der kernsparte hcs ist dieses noch grösser (fast zwei drittel). und dann ist der dollar so schwach, was natürlich offensichtlich bei so einem grossen usa exposure nochmals negativ ist.

lagerhäuser und verteilzentren zu erstellen ist ja eine sehr spätzyklische aktivität, aber in den usa könnten die rezessionsängste viele unternehmen dazu verleiten, ihre aufträge zu verschieben oder gar zurückzuziehen.

der umsatz im ersten halbjahr wahr zwar gut. aber auftragseingang und auch ebit waren eher enttäuschend und csw macht immer noch verlust...und die margen sind einfach noch zu tief, eine steigerung gegenüber dem vorjahr war mit den halbjahresresultaten nicht auszumachen...

naja, ich seh da nichts so faszinierendes an diesem titel. aber lass mich gerne umstimmen, wenn ihr etwas wisst.

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Swisslog

Bis jetzt sind die Amis noch nicht in der Rezession gelandet, abwarten.

Zur Zeit wird viel Untergangsstimmung in den Medien verbreitet, die Börse geht ihren eígenen Weg.

Im deutschen DAX sehr gut bei Infineon ersichtlich. Vor zwei Wochen totale Untergangsstimmung, und jetzt geht es im Fahrstuhl nach oben, Uebernahmephantasie und steigende Chip Preise. SEZ übrigens geht auch ab.

Und Slog wird auch noch den Fahrstuhl nehmen, nicht die Treppe.

Good night

good luck

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
@ sunny altes Haus,

schön dass Du Dir Sorgen um SLOG machst. Ich sehe für ROL viel weniger Potential. Bevor wir aber hier so dämlich streiten wie bei ABBN möchte ich mein Geld lieber in eine Baldrianwurzelplantage investieren. So kann ich Dir wenigsten ein Beruhigungsmittel anbieten wenn Du die nackten Tatsachen annehmen musst. Da in USA der Export anzieht wie nie, braucht es natürlich auch mehr Logistik. Heliben wird die Zinsen "nur" um 0,25 % senken und dann werden die Börsen abrauschen. GoldmannSachs macht das Geschäft des Jahrtausend mit diesen Hypotheken und am Schluss wird der Rest der Welt feststellen, dass die Yankees wieder mal schlauer waren. Nur ROL gibt mir zu denken, Ehrlich sunny, Du bist eine dieser klassischen Schweizer Bänkernaturen die immer ein bitzeli spät erwachen. Herzliches Beileid.

Discoverer
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Zuletzt online: 05.01.2011
Mitglied seit: 29.08.2006
Kommentare: 542
Re: @ sunny altes Haus,

Brunngass wrote:

Da in USA der Export anzieht wie nie, braucht es natürlich auch mehr Logistik.

Einer der mal was von Angebot und Nachfrage versteht Smile

Die Nachfrage nach US Produkten wird schnell steigen, da sie noch nie so günstig zu haben waren. Und da alle Kassen auf der Welt gefüllt sind, wird die Post abgehen mit den Exporten Wink und somit auch mit der Logistik.

Verlierer sind wieder einmal die Deutschen Blum 3 mit diesem hohen Euro

Die Amis sind einfach die Schlausten..... Nachteil: diese Typen gehen über Leichen und kennen keine Gnade...

Da ja alles schlau Köpf sind, gehe ich davon aus, das die Immo-Blase wissentlich so aufgeblasen wurde um danach zu profitieren. Scheissegal wenn ein paar Banken draufgehen oder die schwarze Bevölkerung ohne Haus da stehen und ein paar Kleinanleger Geld verlieren.. Man muss langfristig denken... Der Profit steht im Vordergrund.... Eigentlich primitiv....

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: @ Fritz

Ich hab gerade mal etwas zurückgeblättert, weil ich was anderes gesucht habe, dabei habe ich folgendes zum fünften Mal gelesen:

Brunngass wrote:

Edelmetalle, rate schwer ab. Hatte mehr als 50 Jahre ein Goldvreneli meiner Gotte. Von seinem Versteck an den Werdtmühleplatz war es eine Tagreise, die Junge wollte mir 93 Stutz geben. Da riss es ihr die Alte aus der Hand und sagte das sei gefasst gewesen und gab mir 83 Franken.

Kannst Du mir mal erklären, was Du uns damit erzählen willst. Also entweder kann einer von uns nicht schreiben, oder der andere nicht lesen. Jedenfalls verstehe ich da gar nichts.

Excuse, immer noch off-topic - danach geht es dann schnell wieder zu Swisslog.

Gruss

fritz

Seiten