Temenos

TEMENOS N 

Valor: 1245391 / Symbol: TEMN
  • 144.35 CHF
  • -0.45% -0.650
  • 29.07.2021 17:31:46
1'198 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos schneidet im ersten

Temenos schneidet im ersten Quartal klar schlechter ab als erwartet

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat im ersten Quartal 2020 deutlich weniger Umsatz erwirtschaftet und weniger verdient. Der CEO und der Verwaltungsratspräsident wollen auf die Hälfte des Lohnes verzichten.

14.04.2020 07:42

Belastet wurde vor allem das Geschäft mit der Vergabe von Softwarelizenzen. Die Prognosen für das Gesamtjahr passt die Gruppe wegen der Coronakrise nach unten an.

Der von Temenos in den ersten drei Monaten 2020 erzielte Umsatz (Non-IFRS) ging um 5 Prozent auf 193,7 Millionen US-Dollar zurück, wie es in der Mitteilung vom Dienstag heisst. Stark rückläufig waren dabei die Verkäufe von Softwarelizenzen, die sich gegenüber dem Vorjahr beinahe halbierten und noch 33,6 Millionen betrugen.

Die rückläufigen Umsätze machten sich auch im Ergebnis bemerkbar. Der Betriebsgewinn EBIT fiel um rund 10 Millionen auf 39,4 Millionen Dollar und die entsprechende Marge nahm um knapp 4 Prozentpunkte auf 20,4 Prozent ab. Unter dem Strich verblieb je Aktie noch ein Gewinn in Höhe von 0,39 nach 0,52 Dollar.

Damit hat Temenos im ersten Quartal klar schlechter abgeschnitten als erwartet. Die Analysten hatten im Schnitt (AWP-Konsens) mit einem Umsatz in Höhe von 246 Millionen Dollar und einem EBIT von 64,9 Millionen gerechnet.

Prognosen gekürzt

Die Vergabe von Lizenzen sei insbesondere im März stark durch die Krise rund um das Coronavirus belastet worden, schreibt Temenos weiter. Dies habe sich in erster Linie im Geschäft in Asien und Europa gezeigt, während die Aktivitäten in den USA weniger stark davon betroffen waren.

Das Geschäftsmodell von Temenos sei jedoch widerstandsfähig, heisst es weiter. Beinahe die Hälfte der Kosten seien Fixkosten. Auch in Krisen wie dieser sei die Visibilität für künftige Ergebnisse und Geldflüsse gut.

Dennoch senkt Temenos die Prognosen für das laufende Jahr deutlich. Aktuell wird noch mit einem Umsatzwachstum von mindestens 13 Prozent und einem EBIT-Zuwachs von 7 Prozent und höher gerechnet. Noch im Februar wurde ein Wachstum der Verkäufe im Bereich von 16 bis 20 Prozent in Aussicht gestellt.

Mit Blick auf die Coronakrise haben sich CEO Max Chuard und Verwaltungsratspräsident Andreas Andreades derweil bereit erklärt, auf die Hälfte des Lohnes und der Vergütung zu verzichten. Die Gehälter der anderen Mitglieder der Geschäftsleitung würden für den Rest des Jahres 2020 um einen Viertel gekürzt, so die Mitteilung.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos-Gründer Koukis

Temenos-Gründer Koukis verabschiedet sich im Mai aus dem Verwaltungsrat

Beim Bankensoftwarespezialist Temenos kommt es im Mai zu verschiedenen Wechseln im Verwaltungsrat.

16.04.2020 07:17

Während der Unternehmensgründer an der Generalversammlung nicht mehr zur Wahl stehen wird, wurden zwei neue Kandidaten nominiert. Maurizio Carli und Homaira Akbari stehen zur Wahl als unabhängige Verwaltungsräte, teilte Temenos am Donnerstag mit. Die Nominierung von Akbari hatte die Gesellschaft bereits im Oktober angekündigt.

Firmengründer George Koukis, Sergio Giacoletto-Roggio und Amy Yip stehen derweil nicht zur Wiederwahl, wie es hiess. Diese hätten für 19, acht beziehungsweise sechs Jahre dem Gremium angehört. Bis 2011 war Koukis Verwaltungsratspräsident.

Die neuen Kandidaten bringen Erfahrung mit: Carli habe bis vor Kurzem den Konzern VMware geleitet und davor viele Jahre für IBM gearbeitet. Akbari wiederum ist gebürtige Iranerin, lebt in Dallas und ist Gründerin sowie Chefin des Beratungsunternehmens AKnowledge Partners.

Die ordentliche Generalversammlung von Temenos soll am 20. Mai ohne Anwesenheit der Aktionäre in Genf abgehalten werden. Dabei wird auch über die beantragte Dividende in Höhe von 85 Rappen je Aktie bestimmt. Erst vor zwei Tagen hatte das Unternehmen bestätigt, an der Ausschüttung festhalten zu wollen, als es einen Zwischenbericht zum ersten Quartal lieferte.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos erhält Auftrag von

Temenos erhält Auftrag von jemenitischer Al Kuraimi Bank

Der Genfer Bankensoftware-Spezialist Temenos erhält einen neuen Kunden in Jemen. Die Al Kuraimi Islamic Bank (KIB) habe die Sofwarelösungen 'Infinity' und 'Transact' gewählt, um ihr bisheriges IT-System abzulösen, teilte Temenos am Dienstag mit.

21.04.2020 07:35

Die 2010 gegründete KIB gehört laut der Mitteilung zu den fünf grössten Banken von Jemen. Sie betreut derzeit 1,2 Millionen Kunden und will diese Zahl bis im Jahr 2023 auf 5 Millionen erhöhen.

Die jemenitische Bank wird auch auf "Temenos Islamic Banking" zurückgreifen können, die laut Mitteilung "den Graben zwischen modernen Konsumbedürfnissen und intrinsischen islamischen Werten" überbrückt. Dank dieser islamischen Bankenlösung werde die KIB digitale Produkte für ihre islamischen Privat- und Firmenkunden ausliefern können, heisst es.

tp/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos schöpft Hoffnung für

Temenos schöpft Hoffnung für die zweite Jahreshälfte

Temenos hat zwar auch im zweiten Quartal 2020 unter den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie gelitten.

15.07.2020 21:43

Das Schlimmste könnte aber der Hersteller von Bankensoftware aber bereits überstanden haben. Und nach der Krise könnte Temenos gar als Gewinner dastehen.

Doch vorerst stehen die Kunden der Genfer noch auf der Bremse. Wegen der Coronakrise sind viele IT-Projekte bei den Banken verschoben worden. Das war auch im zweiten Quartal 2020 der Fall.

Doch Temenos hat zuletzt wieder Boden wettgemacht. Ein Drittel der von Januar bis März verschobenen Verträge wurde im zweiten Jahresviertel umgesetzt, sagte Konzernchef Max Chuard am Mittwoch im Gespräch mit AWP. Das Geschehen habe sich also deutlich belebt. Und er rechne mit einer weiteren Verbesserung in der zweiten Jahreshälfte.

"Der Rest wird sich also in den nächsten Quartalen materialisieren", gab sich der Temenos-Boss zuversichtlich. Und noch wichtiger: "Diese Geschäfte sind nicht verloren. Es wurden keine Projekte zurückgezogen."

Lizengeschäft schrumpft

Doch vorerst hielten sich die Bankkunden noch zurück und auch die Reisebeschränkungen erschwerte die Implementation neuer Projekte. In der Folge schrumpften die Verkäufe im zweiten Quartal 2020 um 9 Prozent auf 215,7 Millionen US-Dollar.

Stark rückläufig waren dabei die Verkäufe von Softwarelizenzen (-37 Prozent), die sich noch auf 58,1 Millionen beliefen. Im ersten Quartal hatten sie sich gar noch halbiert.

Die Kosten hatte Temenos gut im Griff, gleichwohl ging der Betriebsgewinn EBIT im zweiten Quartal um 8 Prozent auf 67,3 Millionen Dollar zurück. Weil der Umsatz aber stärker zurückging, kletterte die entsprechende Marge gar um 0,3 Prozentpunkte auf 31,2 Prozent.

Analysten hätten nicht gedacht, dass es bei Temenos so schnell wieder aufwärts geht.

Digitalisierung tut Not

CEO Chuard lobte im Gespräch mit AWP die "Widerstandsfähigkeit" seines Unternehmens. Diese fusst seiner Meinung nach auf dem hohen Anteil wiederkehrender Einkünfte. Diese machen heute bereits 50 Prozent der Einnahmen aus.

Und der Temenos-Chef denkt, dass dieser Anteil in Zukunft noch steigen wird. Denn Coronavirus-Krise habe die Notwendigkeit der Digitalisierung von Bankgeschäften deutlich gemacht.

Dieser Trend werde durch das Wachstum bei den Cloud- und Software-as-a-Service (SaaS)-Angeboten veranschaulicht, erklärte Chuard. Dort seien Umsätze im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um deutliche 58 Prozent gestiegen. Sie stehen damit bereits für fast ein Drittel der Lizenzeinnahmen.

"Wir haben zwar immer noch eine geringe Visibilität, sind aber in einer guten Position", erklärte Chuard. Für das laufende Jahr bekräftigte Temenos nach wie vor mit einem Umsatzwachstum von mindestens 13 Prozent und einem EBIT-Zuwachs von 7 Prozent oder höher.

Temenos hat zudem Monica Rancati zur Personalchefin ernannt. Als Chief Human Resources Officer (CHRO) nimmt sie auch in der Geschäftsleitung Einsitz. Rancati stösst von Microsoft zu Temenos.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos-Bankensoftware kommt

Temenos-Bankensoftware kommt bei Elevations Credit Union zum Einsatz

Die Cloud-Technologie von Temenos kommt neu bei der amerikanischen Elevations Credit Union zum Einsatz. Das Kreditinstitut wolle mit der Infinity-Technologie ihren Online- und Mobile-Service auf ein neues Niveau anheben, teilte die Bankensoftware-Gesellschaft am Dienstag mit.

15.09.2020 09:41

Elevations Credit Union, die Vermögen im Umfang von über 2 Milliarden US-Dollar betreut, bedient den Angaben zufolge 140'000 Mitglieder in Colorado.

sig/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos gewinnt FlowBank für

Temenos gewinnt FlowBank für Transact-Software als Kundin

Die Kern-Bankensoftware Transact von Temenos kommt neu auch bei der Genfer Digitalbank FlowBank, die im Juli 2020 die Schweizer Bankenlizenz erhalten hat, zum Einsatz. Zum finanziellen Umfang des Auftrags machte Temenos in einer Mitteilung vom Montag keine Angaben.

12.10.2020 09:53

sig/tt

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Rub al-Khali
Bild des Benutzers Rub al-Khali
Offline
Zuletzt online: 24.03.2021
Mitglied seit: 27.04.2020
Kommentare: 46
Meinungen zu Temenos?

Die Aktie musste schon recht Federn lassen in letzter Zeit. Schon fast wieder auf Stand März. Boden bald erreicht?

ich nehm sie wieder mal auf den Radar. 

was meint ihr dazu?

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos ernennt neuen Chef

Temenos ernennt neuen Chef für den Vertrieb von SaaS-Produkt Infinity

Der Bankensoftwareanbieter Temenos hat Joaquin De Valenzuela Muley zum neuen Vertriebsleiter des Temenos-Produkts Infinity ernannt. Bei Infinity handelt es sich um ein "Software as a Service" (SaaS)-Angebot, das derzeit weltweit führend im digitalen Bankengeschäft sei, wie Temenos am Mittwoch mitteilte.

28.10.2020 10:46

Zuvor arbeitete De Valenzuela Muley der Mitteilung zufolge für Salesforce, einen Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen, wo er in den letzten fünf Jahren das Finanzdienstleistungsgeschäft in den Regionen EMEA und Lateinamerika gleitet habe.

jl/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos gewinnt Alpian als

Temenos gewinnt Alpian als Kunden für Temenos SaaS

Das Schweizer Finanzdienstleistungsunternehmen Alpian setzt neu auf die Software-as-a-Service-Lösungen (SaaS) von Temenos. Mit diesen werde Alpian digitale Private-Banking- und Wealth-Management-Dienstleistungen anbieten, teilte Temenos am Dienstag mit. Zum finanziellen Umfang des Auftrags machte Temenos keine Angaben.

15.12.2020 09:06

kw/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos erhält weiteren

Temenos erhält weiteren Auftrag von Arab Investment Bank

Der Bankensoftware-Anbieter Temenos kann ein weiteres Produkt an die Kundin Arab Investment Bank verkaufen. Das ägyptische Finanzinstitut nutzt neu auch die Digitalbanking-Software Infinity sowie das Produkt Payments, wie Temenos am Dienstag mitteilte. Die Arab Investment Bank setzt bereits Temenos Transact als Kernbankentechnologie ein.

05.01.2021 09:48

Für die Analysten von Bryan Garnier steht der neue Auftrag stellvertretend für wichtige Trends bei Temenos: Der Nahe Osten und Afrika sei inzwischen die am stärksten dynamische Region für das Unternehmen und steuere inzwischen 18 Prozent aller Software-Lizenzeinnahmen dar.

Zudem sei Infinity ein Software-as-a-Service-Produkt (SaaS). Diese dürften in wirtschaftlich schwierigen Zeiten einfacher zu verkaufen sein und dürften das Wachstum von Temenos in den nächsten Jahren ankurbeln. Bryan Garnier empfiehlt die Temenos Aktien zum Kauf. Auch an der Börse sind die Titel nachgefragt: Temenos-Aktien gewinnen am Dienstagmorgen um 9.40 Uhr 1,7 Prozent.

tt/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos verkauft "Transact"

Temenos verkauft "Transact"-Software an tschechische Komercni Banka

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat die tschechische Komercni Banka als Kunden gewonnen. Das Institut habe die Kernbankensoftware "Transact" gewählt, um ihr Privat- und Geschäftskundengeschäft zu modernisieren und die Digitalisierung voranzutreiben, teilte Temenos am Dienstag mit.

12.01.2021 08:41

Die zur französischen Société Générale-Gruppe gehörende Komercni Banka zählt den Angaben zufolge mit mehr als 1,6 Millionen Kunden und über 240 Filialen zu den grössten Banken Tschechiens. Zum finanziellen Umfang des Auftrags machte Temenos keine Angaben.

mk/sta

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos verzeichnet auch im

Temenos verzeichnet auch im vierten Quartal Umsatzrückgang

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat auch im vierten Quartal 2020 die Folgen der Coronakrise gespürt und einen klaren Umsatzrückgang hinnehmen müssen.

13.01.2021 07:27

Der Betriebsgewinn fiel dagegen wieder über dem Vorjahr aus. Auch für das Gesamtjahr resultierte trotz niedrigerem Umsatz auf betrieblicher Ebene ein knapp höherer Gewinn.

Der Gesamtumsatz des Softwareherstellers sank im Schlussquartal 2020 um 10 Prozent auf 277,1 Mio Dollar (Non-IFRS), wie Temenos am Dienstag in einer Vorabmeldung mitteilte. Der Betriebsgewinn fiel dagegen mit 130,2 Millionen Dollar um 12 Prozent über dem Vorjahreswert aus.

Nachdem sich das Resultat bereits im dritten Quartal sequentiell verbessert habe, habe sich im vierten Quartal die Erholung fortgesetzt, heisst es in der Mitteilung.

«Gut positioniert»

Für das Gesamtjahr 2020 resultiert damit ein Umsatzrückgang um 8 Prozent auf 899,9 Millionen Dollar. Der starke Rückgang war vor allem im Software-Lizenzgeschäft (-31 Prozent) zu beobachten, während die "Software as a Service"-Dienstleistungen deutlich zulegten. Der "wiederkehrende Umsatz" habe derweil um 13 Prozent angezogen.

Insgesamt weist der Softwarehersteller für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 einen Betriebsgewinn (EBIT) von 320,4 Millionen Dollar aus, was einem leichten Anstieg um 1 Prozent entspricht.

Die Ergebnisse des vierten Quartals zeigten, dass Temenos gut positioniert für das neue Jahr und darüber hinaus sei, wird Temenos-CEO Max Chuard zitiert. Das Unternehmen sei zuversichtlich, im Jahr 2021 zu einem zweistelligen Wachstum im Gesamt-Softwarelizenzgeschäft zurückzukehren.

Die definitiven Resultate für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 will Temenos am 17. Februar veröffentlichen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos verstärkt Management

Temenos verstärkt Management-Team - Alexa Guenounis wird COO

Der Softwarhersteller Temenos verstärkt sein Management-Team. Im Zuge dessen tritt Alexa Guenoun die Nachfolge von Jean-Michel Hilsenkopf als Chief Operating Officer an. Hilsenkopf geht nach 27 Jahren im Unternehmen in Pension.

13.01.2021 07:13

Als weitere Spezialisten hat Temenos laut einer Mitteilung vom Mittwoch Jaqueline White als Leiterin für die Region Americas und als Nachfolgerin für Alexa Guenoun an Bord geholt. David Macdonald rückt als President Europe in das oberste Managementgremium, Jean-Paul Mergeai übernimmt die Leitung der Regionen APAC und MEA. Colin Jarrett bleibt auf seinem Posten als Chief Cloud Officer.

Rechtsverantwortliche Deirdre Dempsey-Leclercq und Wachstumsstrategie-Chef Philip Barnett rückt ebenfalls in das Executive Committee auf. Unverändert bleiben Takis Spiliopoulos als Finanzchef, Mark Winterburn als Produkt- und Technologiechef sowie Monica Rancti als Personalchefin.

dm/gab

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos erhält Auftrag der

Temenos erhält Auftrag der pakistanischen Khyber Bank

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat in Pakistan einen Auftrag gewonnen. Temenos hat die Bank of Khyber mit der Kernbankensoftware "Transact" ausgerüstet. Zugleich habe die Bank die digitale Bankenplattform "Infinity" sowie Lösungen zur Betrugsbekämpfung und Datenanalysen aufgeschaltet, teilte Temenos am Donnerstag mit.

14.01.2021 08:27

Die Bank of Khyber unterhält in der pakistanischen Provinz Khyber Pakhtunkhwa im Nordwesten des Landes insgesamt 175 Filialen. Die Technologie von Temenos werde die Bank bei der digitalen Transformation etwa bezüglich des Produktangebots für Privatkunden, KMUs und Firmenkunden nach islamischen Grundsätzen unterstützen, heisst es weiter.

mk/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 24.07.2021
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 499
Temenos kurzfristiges Kursziel: 124.--

sagt mein Bauch.

b.

Ascim
Bild des Benutzers Ascim
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 116
Einschätzung Chart, Fundamental und Vorwürfe ShadowFall

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Aktien von Temenos zu 117 CHF. Bis vor ein paar Tagen hat der Chart konstruktiv ausgesehen. Auch hatte ich mit einer Aufhellung des Geschäfts gerechnet.

Nun haben einige Analysten, vor allem CS und Merril Lynch, die Aktie auf Sell gesetzt und ShadowFall shortet zeitgleich die Aktie publikumswirksam mit diversen Anschuldigungen.

Was ist eure Meinung? Akuell halte ich die Aktien noch da wir in der Nähe von mehrjährigen Tiefen sind und ich mir nicht vostellen mag, dass der Kursa darunter geht.

Ich habe IR von Temenos angeschrieben und um eine Stellungsnahme zu den Vorwürfen von ShadowFall gebeten.

Babette, stehst du noch bei deinen 124 und warum?

Grüsse, Ascim

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos stellt neue

Temenos stellt neue Produktsoftware vor

Der Bankensoftware-Entwickler Temenos hat seine "Temenos Enterprise Pricing"-Lösung neu aufgestellt. Die neue Software solle es Banken ermöglichen, Produkte, Dienstleistungen und Bündelangebote trotz der Verwendung alter Kernbankensoftware besser zu entwickeln, zu verwalten und zu bepreisen.

19.01.2021 09:14

Das neue Temenos-Produkt könne auf auch auf einer beliebigen Kernbanken-Software implementiert werden, teilten die Genfer am Dienstag mit. Damit sei es auch grösseren Banken mit komplexen und isolierten Altsystemen möglich, das Angebot zu nutzen.

Ein weiterer Vorteil von "Temenos Enterprise Pricing" sei, dass die Kontrolle über Gebühren über mehrere Systeme hinweg zentralisiert werden könne. Damit hätten Banken einen besseren Überblick über das Produkt- und Preisportfolio im Unternehmen.

sta/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos erhält Auftrag von

Temenos erhält Auftrag von DXC Technology

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat vom IT-Dienstleister DXC Technology einen Auftrag erhalten. Zum finanziellen Umfang des Auftrags wurden in einer Mitteilung vom Mittwoch keine Angaben gemacht.

17.02.2021 07:24

Temenos helfe dem an der NYSE kotierten Unternehmen bei der Beschleunigung der digitalen Transformationsstrategie für die grossen Bankkunden von DXC, heisst es weiter. Dabei würden die Stärken von DXC in den Bereichen Cloud-Hosting, Implementierung und Integration mit der Leistungsfähigkeit der Bankensoftware von Temenos vereint.

sig/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos gewinnt irische

Temenos gewinnt irische Kreditgesellschaft als Kunden

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat einen neuen Kunden aus Irland erhalten. Die Croí Laighean Credit Union setzt auf einen Software-Lösung von Temenos, um die technologische Lücke zu den Grossbanken zu schliessen, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Finanzielle Details zum Auftrag werden nicht genannt.

02.03.2021 09:40

Konkret gehe es um ein Software-as-a-Service (SaaS) Angebot. Diese Dienstleistung wird den Angaben nach von einem Rechenzentrum von Microsoft in Dublin aus angeboten und wird bereits von einer Reihe anderer Kreditgesellschaften in Irland genutzt wie Capital Credit Union, Credit Union Plus und Tullamore Credit Union.

sta/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos bringt neues Tool für

Temenos bringt neues Tool für kleine und mittlere Unternehmen auf den Markt

Der Banksoftwarehersteller Temenos bringt ein neues speziell für kleine und mittlere Institute zugeschnittenes Produkt auf den Markt. Dieses solle sie bei der finanziellen Entscheidfindung unterstützen.

04.03.2021 14:24

Temenos Virtual COO sei mit der Canadian Western Bank entwickelt worden, basiere auf Künstlicher Intelligenz und baue auf bestehenden Produkten von Temenos auf, teilte das Genfer Softwarehaus am Donnerstag mit. Damit könnten kleine Unternehmen ihr Wachstum beschleunigen und umfassende Kontrolle über ihre Finanzen erhalten. Es könnten verschiedene Geschäftsszenarien simuliert werden, um die jeweils beste Vorgehensweise zu identifizieren.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos gewinnt Crédit du

Temenos gewinnt Crédit du Maroc als neue Kundin

Der Bankensoftware-Spezialist Temenos hat die Crédit du Maroc als neue Kundin gewonnen. Die marokkanische Tochtergesellschaft der französischen Crédit Agricole hat die Lösung "Temenos Transact" für ihre Kernbanken- und Zahlungsinfrastruktur gewählt, wie einer Temenos-Mitteilung vom Donnerstag zu entnehmen ist.

11.03.2021 08:30

Die Crédit du Maroc ist gemäss den Angaben mit rund 2500 Angestellten eine der grössten Banken in Marokko. Sie sei einer der wichtigsten Akteure im Retail- und Unternehmensbereich aber auch im Landwirtschafts- und Agroindustrie-Sektor. Dank der Verbindung mit der Crédit Agricole könne sie den Kunden auch die Leistungen und Expertise einer internationalen Gruppe bieten.

tp/jb

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos steigert im

Temenos steigert im Startquartal Umsatz und Gewinn

(Mit weiteren Angaben und Aussagen des Managements) - Dem Bankensoftwarespezialisten Temenos ist der Start ins Jahr 2021 geglückt. Die Westschweizer haben im ersten Quartal mehr Umsatz erwirtschaftet und deutlich mehr verdient als in dem von der Corona-Pandemie belasteten Vorjahr. Besser lief vor allem das Geschäft mit der Vergabe von Software-Lizenzen.

20.04.2021 21:03

Der von Temenos in den ersten drei Monaten 2021 erzielte Umsatz (Non-IFRS) legte um 8 Prozent auf 209,4 Millionen US-Dollar zu, wie die Gruppe am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Anstieg in dieser Grössenordnung gerechnet.

Die höheren Umsätze machten sich auch im Ergebnis bemerkbar. Der Betriebsgewinn EBIT nahm um 28 Prozent auf 56,9 Millionen Dollar und die entsprechende Marge um 4 Prozentpunkte auf 27,2 Prozent zu. Unter dem Strich verblieb je Aktie ein Gewinn in Höhe von 0,58 nach zuvor 0,45 Dollar. Hier hatten die Analysten gar mit einem Anstieg auf 0,61 Dollar gerechnet.

Starke Erholung in den USA

Stark angezogen haben die Verkäufe von Software-Lizenzen, etwa auch mit den Software-as-a-Service-Angeboten (SaaS). Die gesamten Einnahmen mit Software-Lizenzen kletterten in der Non-IFRS-Rechnung um beinahe 30 Prozent auf 71,8 Millionen Dollar in die Höhe. Das Geschäft hatte im Vorjahr am stärksten unter den Folgen der Coronakrise gelitten.

Besonders gut hat sich die Auftragslage in den USA entwickelt, und auch da vor allem im Lizenzgeschäft. "Wir sind stolz darauf, Marken wie Paypal mit unseren Lösungen unterstützen zu können", sagte Temenos-CEO Max Chuard im Gespräch mit AWP.

Zudem habe sich auch das Geschäft in Europa erholt, sowohl mit bestehenden als auch mit neuen Kunden. Insgesamt seien im Berichtsquartal weltweit zehn neue Kunden dazugekommen und 28 Go-Lives implementiert worden.

Nicht ganz so gut wie die Lizenzverträge entwickelten sich die weiteren Bereiche. Im Maintenance-Geschäft wuchs Temenos mit 3 Prozent auf 97,2 Millionen Dollar. Die Einnahmen im Service-Geschäft gingen gar um 7 Prozent auf 40,4 Millionen zurück.

Mit vollen Auftragsbüchern auf Zielkurs

Die Gesamtzahl der Buchungen habe sich gegenüber dem Vorjahr gar verdoppelt was zu einem klar höheren Auftragsbestand führe, unterstrich Chuard die gute Entwicklung des Geschäfts. Das stimme ihn bezüglich der für 2021 und kürzlich bis ins Jahr 2025 gesetzten Ziele äusserst zuversichtlich.

Die Auftragspipeline von Temenos sei gut gefüllt. Und wenn alles nach Plan verläuft, geht Chuard davon aus, dass im laufenden Jahr gar das Vorkrisenniveau erreicht werden kann. Die Coronakrise habe den Druck auf Banken mit veralteten IT-Strukturen noch erhöht. Die Bankbranche versuche, mit digitalen Fortschritten und Cloud-Anwendungen die Kosten zu senken und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Bei Temenos rechnet man weiterhin für 2021 mit einem Umsatzwachstum von 8 bis 10 Prozent und erwartet beim EBIT nach wie vor ein Plus von 12 bis 14 Prozent. Damit soll der EBIT in einer Spanne von 362 bis 369 Millionen Dollar zu liegen kommen, entsprechend einer EBIT-Marge von 37,2 Prozent. Allein mit den Softwarelizenzen will Chuard die Einnahmen um 14 bis 18 Prozent verbessern.

An einem Investorentag im Februar hatte Temenos die Ziele für den Zeitraum 2020 bis 2025 genannt. In dieser Zeitspanne peilt die Gruppe ein Umsatzwachstum von jährlich mindestens 10 bis 15 Prozent und ein Wachstum der Umsätze mit Software-Lizenzen von 15 bis 20 Prozent an. Und beim Gewinn pro Aktie wird langfristig ein Wachstum von mindestens 15 Prozent pro Jahr angestrebt.

Die Vorgaben sollen vorerst mit organischem Wachstum erreicht werden. Derzeit stünden keine grösseren Übernahmen auf dem Programm, liess Finanzchef Takis Spiliopoulos an der Investorentelefonkonferenz durchblicken. Derzeit seien kaum bezahlbare und für Temenos interessante Übernahmeobjekte auszumachen.

mk/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos kooperiert mit

Temenos kooperiert mit Fintech Taurus für Krypto-Plattform

Der Banksoftwarehersteller Temenos hat eine Partnerschaft mit dem Schweizer Fintech Taurus geschlossen. Mit der Plattform von Taurus sollen die Kunden von Temenos künftig alle Formen von digitalen Vermögenswerten, wie Kryptowährungen, tokenisierte Werte oder Digitalwährungen, verwalten können.

17.05.2021 08:58

Temenos habe Taurus nach gründlicher Prüfung ausgewählt, um seinen Bankkunden einen vereinfachten Zugang zu digitalen Vermögenswerten zu ermöglich, heisst es in einem Communiqué von Temenos vom Montag. Taurus hat laut der Mitteilung kürzlich von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma) eine Lizenz erhalten, um den weltweit ersten unabhängigen regulierten Marktplatz für digitale Assets zu betreiben.

Anleger würden zunehmend auf die Performance von Kryptowährungen aufmerksam, die effektiv an der Diversifizierung eines Portfolios teilnehmen können, wird Alexandre Duret, Produktchef von Temenos, in der Mitteilung zitiert.

tv/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Ascim
Bild des Benutzers Ascim
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 116
Temenos Update

Mit Karacho durch die fallende Trendlinie seit dem ATH ausgebrochen. Zeitpunkt verpasst. Evtl gibt es noch mal einen kleinen Pullback. Ziel unklar. Wohin will der Markt...

 

Ascim
Bild des Benutzers Ascim
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 116
Temenos Update

Gute Nachrichten heute (Auftrag SocGen). 150 bis 165 könnte vielleicht möglich sein. Gibt es einen Einstieg? Mal schauen...

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos liefert italienischer

Temenos liefert italienischer Bank Credito Emiliano App-Lösung

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat der italienischen Bank Credito Emiliano (Credem) eine Lösung für eine neue Banken-App verkauft. Dank dem Temenos-Produkt Infinity könne das Institut einfacher und schneller personalisierte und sichere Bankdienstleistungen anbieten, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

22.06.2021 08:52

Finanzielle Angaben zum Auftrag wurden nicht gemacht. Laut den Angaben zählt die Bank Credito Emiliano zu den grössten zehn Instituten des Landes.

rw/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 35'787
Temenos verbessert sich im

Temenos verbessert sich im zweiten Quartal und bestätigt Ziele

Der Bankensoftwarespezialist Temenos hat im zweiten Quartal den Umsatz gesteigert und auch unter dem Strich mehr verdient. Die Hauptziele für das laufende Jahr wurden bestätigt.

Aktualisiert um 06:42

Das Unternehmen hat im zweiten Quartal einen 9 Prozent höheren Umsatz von 236,0 Millionen US-Dollar erzielt, wie es am Mittwochabend mitteilte.

"Die Coronakrise hat die strukturellen Trends verstärkt, die die Banken dazu bringen, ihre IT-Systeme aufzurüsten", sagte CEO Max Chuard gegenüber AWP. Darüber hinaus seien viele neue Akteure im Finanzsektor entstanden, etwa Fintechs oder Neo-Banken. Diese suchten nach Technologien für eine cloudbasierte IT-Architektur.

Cloud-Produkte gefragt

Daher stiegen vor allem die Verkäufe im Bereich Software-Abos in der Cloud, die im Fachjargon "Software as a Service SaaS" genannt werden. Sie schossen um 27 Prozent in die Höhe und steuern nun rund ein Achtel zum Umsatz bei.

Das restliche Lizenzengeschäft zeigte mit +15 Prozent jedoch ebenfalls eine positive Entwicklung. Laut CFO Takis Spiliopoulos findet denn auch derzeit keine Kannibalisierung zwischen diesen beiden Bereichen statt.

Alle Regionen hätten im Lizenzengeschäft zweistelliges Wachstum gezeigt, wurde betont. Besonders gut seien die Geschäfte in den USA gelaufen, aber Europa erhole sich nun ebenfalls. "Wir erwarten in dieser Region starke Verkaufszahlen in den kommenden Quartalen", so der CEO.

Mit Servicedienstleistungen (+5 Prozent) und Wartung (+4 Prozent) nahm die Gesellschaft ebenfalls mehr ein.

Gewinn nimmt zu

In der Folge nahm auch die Profitabilität zu. Der EBIT kam bei 85,4 Millionen zu liegen, was einem Plus von 13 Prozent entspricht. Die entsprechende Marge verbesserte sich auf 36,2 von 35,2 Prozent.

Unter dem Strich steht ein Gewinn pro Aktie von 0,89 Dollar (+11 Prozent). Mit den Zahlen hat die Gruppe die Erwartungen beim Umsatz erfüllt und bei den Gewinnzahlen übertroffen.

Das Ende der Fahnenstange ist in Sachen Profitabilität aber noch nicht erreicht. Bekanntlich peilt das Unternehmen eine EBIT-Marge von gut 40 Prozent im Jahr 2025 an.

Guidance bestätigt

Für den weiteren Verlauf des Jahres ist das Unternehmen dank einer guten Pipeline optimistisch. "Wir erwarten in der zweiten Jahreshälfte starkes Wachstum", so der CEO. Für das Software-Abo-Geschäft in der Cloud ist die Gesellschaft nun sogar noch etwas optimistischer und hat das Wachstumsziel etwas angehoben.

Insgesamt rechnet die Gesellschaft für 2021 aber nach wie vor mit einem Umsatzwachstum von 8 bis 10 Prozent und erwartet beim EBIT weiterhin ein Plus von 12 bis 14 Prozent (zu konstanten Währungen). Damit soll der EBIT in einer Spanne von 362 bis 369 Millionen Dollar zu liegen kommen.

Keine Sorgen macht sich das Management wegen der Corona-Mutationen. Die Banken hätten sich angepasst. Es seien daher auch keine Folgen auf potenzielle Deals zu erwarten, hiess es.

Auch die kürzlich angekündigte Technologiepartnerschaft mit Huawei ist laut den Temenos-Chefs keine Gefahr für das Geschäft. Auf die Frage, ob ein Partner wie Huawei der Entwicklung der Kundenbeziehungen etwa in den USA abträglich sein könnte, zeigte sich der Temenos-Chef auf jeden Fall gelassen. "Wir haben eine sehr grosse Anzahl von Partnern", sagte er und verwies auf Technologie-Giganten wie Microsoft für den US-Markt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten