UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.185 CHF
  • +1.31% +0.145
  • 06.07.2020 13:39:27
32'728 posts / 0 new
Letzter Beitrag
richswiss
Bild des Benutzers richswiss
Offline
Zuletzt online: 13.05.2009
Mitglied seit: -
Kommentare: 82
UBS

Smile irgendwie noch interessant wie es in diesem Forum her geht.. gelernt habe ich bei den letzten posts nicht wirklich viel. Die einen behaupten das, die anderen wieder etwas anderes. was mich jetzt aber wunder nimmt... wird der Kurs von solchen Meinungen beeinflusst? oder werden die grossen Transaktionen durch solidere Fakten durchgeführt?

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'305
Gewinnmitnahmen sind

wohl bei UBS angesagt.

Was da den lieben langen Tag zusammengeschrieben wird, bewirkt eine fette Null.

moerday
Bild des Benutzers moerday
Offline
Zuletzt online: 21.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 240
UBS

Orderbook: Sellers: 2574

Buyers: 3019 8)

Frage: Wie kann man auf einfache Weise ein picture (.jpg o.Ä.) von den Swissquoe-Charts und dem Orderbook machen, damit man sie hier ins Forum stellen kann?

Du musst jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen. (Friedrich Nietzsche)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
UBS

Die neuen Aktien wurden zwar heute kotiert (offenbar ein rein formaler Vorgang), aber die wurden gar noch nicht ausgeliefert. Dafür ist der 17. Juni vorgesehen.:

UBS sammelt bei Anlegern erfolgreich weitere Milliarden ein (Zus)

BASEL (AWP International) - Die durch die Finanzkrise angeschlagene Grossbank

UBS hat ihre zweite milliardenschwere Finanzspritze binnen eines halben Jahres

erhalten. Aus der angekündigten Kapitalerhöhung habe sie 15,97 Mrd CHF

eingenommen, teilte die Bank am Freitag in Zürich mit. Die UBS konnte dabei

99,4% aller zur Zeichnung angebotenen Aktien an die Anleger bringen.

Die UBS war von der Finanzkrise schwer getroffen worden. Bis jetzt musste sie

Abschreibungen von mehr als 37 Milliarden US-Dollar vornehmen. Zusammen mit der

Pflichtwandelanleihe, mit der sich die UBS Anfang des Jahres 13 Milliarden

Franken beschafft hatte, fliessen der Bank nun fast 29 Milliarden Franken

frisches Kapital zu, um damit die Milliardenverluste im US-Hypothekenmarkt

auszugleichen. Nun ist es erklärtes Ziel, das angeschrammte Image wieder

aufzupolieren.

Die UBS-Aktie zeigte sich an der Börse gegen den Trend sehr fest. Die Papiere

kletterten bis zum späten Vormittag um 1,64% auf 24,72 CHF. Der Abschluss der

Kapitalerhöhung könne als Erfolg bezeichnet werden, sagten Analysten.

KEINE WEITERE KAPITALERHÖHUNG

Trotz des nun erfolgreichen Abschlusses stand die Kapitalerhöhung unter keinem

günstigen Stern. Aktionäre konnten für 20 alte Aktien sieben neue zum Preis von

21 CHF beziehen oder ihre Bezugsrechte über die Börse verkaufen. Der Handel mit

den Bezugsrechten hatte die UBS-Aktie stark unter Druck gesetzt und auch der

Wert der Bezugsrechte war stark gefallen.

Die UBS hatte 760,3 Mio neue Aktien ausgegeben - für 755,5 Mio Anteilsscheine

übten Aktionäre ihr Bezugsrecht aus. Die übrigen 4,8 Mio neuen Aktien sollen an

diesem Freitag am Markt verkauft werden. Der Handel der neuen Papiere soll

voraussichtlich ebenfalls an diesem Freitag beginnen. Zahlung und Lieferung der

neuen Aktien sind für 17. Juni geplant.

IMAGE AUFPOLIEREN

Konzernchef Marcel Rohner hatte im Mai signalisiert, nach dieser Finanzspritze

dürfte keine weitere Kapitalerhöhung nötig werden. Er erwarte auch keine

weiteren grossen Abschreibungen. "Wir sehen im amerikanischen Immobilienmarkt

keine weiteren Abschreibungen in der Höhe, wie wir sie am 1. April angekündigt

haben", sagte er in einem Interview. Für die ersten drei Monate des laufenden

Jahres hatte die UBS mehr als 19 Mrd CHF auf Positionen im US-Immobilienmarkt

und damit zusammenhängende strukturierte Kredite abgeschrieben. Für das zweite

Quartal wollte Rohner keine Zahlen oder Prognosen liefern.

Es werde lange dauern, die Marke der UBS wiederherzustellen, sagte der Chef der

UBS-Vermögensverwaltung in Europa, Jürg Zeltner, der "Financial Times

Deutschland" (Freitag). "Ich glaube zwar nicht, dass es zehn Jahre dauert, aber

es wird auf jeden Fall Jahre und nicht Monate in Anspruch nehmen." Dies gelte

vor allem für die Schweiz. In den USA, wo viele Banken stark unter der Krise

gelitten haben, werde es schneller gehen.

/stw/das/sc/ch

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'686
UBS

richswiss wrote:

Smile irgendwie noch interessant wie es in diesem Forum her geht.. gelernt habe ich bei den letzten posts nicht wirklich viel. Die einen behaupten das, die anderen wieder etwas anderes. was mich jetzt aber wunder nimmt... wird der Kurs von solchen Meinungen beeinflusst? oder werden die grossen Transaktionen durch solidere Fakten durchgeführt?

Von mir kannst du ein klares Statement erhalten:

08.06.2008

"Trotz den negativen Vorgaben aus den USA gehe ich davon aus, dass die UBS die Unterstützungsmarke um CHF 24.00 verteidigen können wird. Gegen Ende der Woche erwarte ich gar eine kräftige Erholung Richtung CHF 25-27."

http://www.pvi.ch/08-06-2008/analysieren-sie-meine-aktie-ubs-3-analyse/

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 429
UBS

moerday wrote:

Orderbook: Sellers: 2574

Buyers: 3019 8)

Frage: Wie kann man auf einfache Weise ein picture (.jpg o.Ä.) von den Swissquoe-Charts und dem Orderbook machen, damit man sie hier ins Forum stellen kann?

Alt + Printscreen --> Paint --> Bearbeiten/Einfügen --> als JPEG abspeichern --> cash.ch hochladen

Ich befürchte am Montag wird es zu dicken Gewinnmitnahmen kommen.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 702
UBS

Nimmt mich wunder was Vontobel "befürchtet". Er hat mit seiner Einschätzung von letzter Woche ganz schön richtig gelegen (steht gerade oben).

Edit: Der positive Dow-Start könnte doch nochmals etwas Auftrieb geben.

Master_Sepp
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Zuletzt online: 07.11.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 205
UBS

Schade, durch die ganzen Kommentare gestern habe ich meine UBS- Aktien verkauft, mit denen ich heute weiter viel Geld gemacht habe. Natürlich ist es meine Schuld, aber im Nachhinein ärgert man sich trotzdem, dass man anderen "Fremden" vertraut hat...

By the way: Denkt ihr, am Montag geht die Aktie aufgrund von Gewinnmitnahmen zurück oder hat sie nun definitiv ihren Boden gefunden?

Gruss

Sepp

Paul Richard
Bild des Benutzers Paul Richard
Offline
Zuletzt online: 06.10.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 13
UBS

Master_Sepp wrote:

Natürlich ist es meine Schuld, aber im Nachhinein ärgert man sich trotzdem, dass man anderen "Fremden" vertraut hat...

By the way: Denkt ihr, am Montag geht die Aktie aufgrund von Gewinnmitnahmen zurück oder hat sie nun definitiv ihren Boden gefunden?

Gruss

Sepp

Wozu denn die Frage wenn Du dich im Satz vorher nervst, dass Du Fremden vertraut hast?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
UBS

Master_Sepp wrote:

Schade, durch die ganzen Kommentare gestern habe ich meine UBS- Aktien verkauft, mit denen ich heute weiter viel Geld gemacht habe. Natürlich ist es meine Schuld, aber im Nachhinein ärgert man sich trotzdem, dass man anderen "Fremden" vertraut hat...

By the way: Denkt ihr, am Montag geht die Aktie aufgrund von Gewinnmitnahmen zurück oder hat sie nun definitiv ihren Boden gefunden?

Gruss

Sepp

Bis jetzt gingen ja alle davon aus dass die neuen Aktien ab heute handelbar sind, das war aber ein Irrtum, die werden erst am 17. Juni ausgeliefert, ist also möglich dass der grosse Kursrutsch erst noch kommt.

Besser reich und gesund als arm und krank!

K.O.-stolany
Bild des Benutzers K.O.-stolany
Offline
Zuletzt online: 05.09.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 60
UBS

@Vontobel...

Deine Vorhersage passt wirklich wie die Faust aufs Auge. Ich bin wirklich froh, dass Du den Mut und den Glauben an die UBS nicht verloren hast und dies auch kommunizierst! Ich war, aufgrund der Kommentare, wirklich auch kurz davor meine Bestände zu veräussern (rookie), doch Dank Deines Optimismus hatte ich den Mut Aktionär zu bleiben, was sich bereits heute ausbezahlt hat...

Thanx! Lol

"Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren."

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 6'344
UBS

UBS zieht ganz schön rauf :shock:

Bin gespannt obs noch dreht :?:

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'814
UBS

marco wrote:

Also da hab ich keine Angst!

Warum sind unsere Banke so stark???

Weil sie es verstehen Meisterlich gelder zuversteckecken, zu waschen und und

Ich sehe da keinen Grund warum mir da Angst haben dass die der UBS was anhaben koennen!

Die, UBS, CH-Banken wissen wie man sich Gesetzlich absichert und sicherlich sind sie auch Meister im Grau-Zonen Bereich!

Da wäre ich mir nicht so sicher vonwegen keine Angst haben. UBS steckt mitten in einer Krise. Und zwar interne Probleme sowie eine bevorstehende Weltwirtschaftskrise ist nun mal eine doppelte Belastung für ein so grosses Unternehmen wie eine UBS.

Bin mal gespannt was daraus wird.

weleda

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: -
Kommentare: 539
UBS

"Institutionelle Anleger und Hedge Fonds würden zunehmend ihre Baissepositionen schliessen. Mit einer nachhaltigen Kurserholung rechnet kaum mehr jemand. Am Markt wird einerseits auf die Probleme der Grossbank im amerikanischen Wealth Management und andererseits auf die Möglichkeit weiterer Wertberichtigungen von 2 bis 4 Mrd USD für das laufende Quartal verwiesen. Auch eine Studie der Citigroup zum europäischen Bankensektor hilft den Papieren nur am Rande. Im Rahmen der Studie erhöht das Institut seine Brancheneinschätzung auf "Neutral" von "Underweight". Probleme orten die Analysten vor allem bei der Ertragsentwicklung. Trotzdem hätten die europäischen Bankaktien zuletzt aber überdurchschnittlich stark gelitten"

[Quelle: AWP]

Ich glaube die Volatilität wird kaum in den nächsten zwei Wochen abnehmen... :!:

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 111
UBS

So, bin mal bei 25.90 raus....finde den Kurspush enorm!

Vermute, dass UBS heute noch etwas sacken wird. Aber mal schauen!

Master_Sepp
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Zuletzt online: 07.11.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 205
UBS

@ Paul: weil mich eure Meinung interessiert, ich aber nun versuche, mich nicht von ihr beeinflussen zu lassen. Und weil ich auch denke, dass am Montag Gewinnmitnahmen kommen.

@Kapitalist: Aus der Mitteilung habe ich verstanden, dass die Kurse zwar bereits festgelegt, das Geld und die Aktien aber erst am Montag "ausgetauscht" werden. Also hätte das ja gar keine Auswirkung auf den Kurs. Oder irre ich mich da?

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: -
Kommentare: 539
UBS

Kurse sind schon lange festgelegt. Nur denkt Kapitalist, dass dann viele Gewinnmitnahmen tätigen und die Papiere veräussern!

richswiss
Bild des Benutzers richswiss
Offline
Zuletzt online: 13.05.2009
Mitglied seit: -
Kommentare: 82
UBS

bin auch raus.. Daytrading macht Spass ! (mal schauen wie lange Lol jetzt geht der Kurs runter auf 24.90 (sag ich einfach mal so.. gehört sich ja schliesslich als Anfänger)

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 702
UBS

Denke nicht das er auf 24.9 fallen wird. Für das ist das Kaufvolumen gerade zu hoch, schätze ich.

Hätte bei 25.9 auch verkauft weil Daytrading Spass macht... nur sind für mich die Courtagen zu hoch als das ich dann schon einen Gewinn gehabt hätte. Ich hoffe auf weitere steigende Kurse in der nächsten Woche. Die positiv-verlaufene Kapitalerhöhung wird, hoffe ich, auch in der nächsten Woche noch positive Schatten werfen (und die UBS vor dem heissen Börsenklima schützen).

Don Wildi
Bild des Benutzers Don Wildi
Offline
Zuletzt online: 26.07.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 111
UBS

Starup

Kannst dich trösten, ca 1/4 des Gewinnes mussten auch für Courtagen etc. herhalten...so ist es nun mal Smile

Wünsche allen ein schönes Wochenende!

CMB-BS
Bild des Benutzers CMB-BS
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 42
UBS

auch in den USA scheint man die Kapitalerhöhung gut aufgenommen zu haben.

USD 24.42 +5.76% 8)

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'674
UBS

@Master_Sepp

Ich hab nicht vor, jetzt wo es so schön hochgeht, meine Titel abzustossen , damit andere sich eine goldene Nase damit verdienen. Wink

Ich warte bis sie wieder in der Region 36-38Fr. sind. 8)

Und dann mal sehen. Biggrin

PS: Hab übrigens im Moment 1200 UBSN im Topf. :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'494
UBS

Kapitalist wrote:

Traders wrote:
@Kapitalist: was schreibst Du da für wirres Zeug die ganze Zeit!!!

Es gibt kein "Stützen" von Seite UBS (der Markt macht den Preis) noch kein "wahrscheinlich" denn es gibt ganz klare Statements von Seite UBS:

Ich ersuche alle Forumteilnehmer um mehr Qualität der Postings anstatt Quantität... Aussagen ohne Fakten und Quellen bringen niemanden weiter. PS: auch ich weiss, wo der Cash-Guru seinen "Gerüchtemüll" published... den brauchen wir hier drin nicht.... Danke!

Also entschuldige, aber Du scheinst nun wirklich keinen Schimmer davon zu haben wie die Börse funktioniert und wie man so ein Geschäft über die Bühne bringt. :oops:

Kapitalist, habe grosses Mitleid mit Dir! Wer anderen so austeilt, verrät schon genug über sich selber...

Armes Schwein !!! :cry:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
UBS

@Trader:

Deine Beleidigungen sind hier fehl am Platz! :oops:

Denkst Du tatsächlich die Leute von der UBS wären Anfänger? Ich vermute dass die heute den Kurs angehoben haben um am Montag ihre 5 Millionen Aktien loszuwerden. In dem Fall gehts dann vermutlich ab Dienstag abwärts., wenn dann die 760 Millionen neuen Aktien tatsächlich verfügbar sind.

Wir werden dann ja in Kürze sehen wo der Kurs der UBS steht. Ich würde darauf tippen dass er näher bei 20.- liegt als bei 30.-.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
UBS

Heute wurden ja nur die Hälfte (36 Millionen Titel) UBS-Aktien umgesetzt als in den letzten Tagen. Die 5 Millionen Aktien die die UBS aus der Kapitalerhöhung noch auf den Markt werfen will haben durch den heutigen Kursanstieg gegen 10 Millionen Franken an Wert gewonnen. Wink

Ist in diesem Forum tatsächlich jemand so naiv zu glauben dass die UBS ein Geschäft im Umfang von 120 - 130 Millionen dem Zufall überlässt? Dass sie hier den Kurs gepflegt haben ist ja wohl völlig klar. Am Montag drehen sie diese Aktien dann den Leuten an, welche glauben der Kursanstieg sei nachhaltig. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

cHäRäR
Bild des Benutzers cHäRäR
Offline
Zuletzt online: 18.06.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 219
UBS

Ist diese NAchricht positiv aufzunehmen, dass die UBS nur 180mio. an Parmalat zahlen muss, anstatt der geforderten 2,2 Mia.?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
UBS

cHäRäR wrote:

Ist diese NAchricht positiv aufzunehmen, dass die UBS nur 180mio. an Parmalat zahlen muss, anstatt der geforderten 2,2 Mia.?

Es sind natürlich 185 Millionen Euro, also fast 300 Millionen Franken, die natürlich den Ertrag weiter schmälern, resp. den Verlust 2008 weiter erhöhen.

Ich habe eher Mühe das positiv zu werten.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 6'344
UBS

Dürfte logischerweise positiv sein.

Ist ja nur ein Bruchteil der zu bezahlen ist :roll:

NasdaqRob
Bild des Benutzers NasdaqRob
Offline
Zuletzt online: 07.11.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 496
UBS

cHäRäR wrote:

Ist diese NAchricht positiv aufzunehmen, dass die UBS nur 180mio. an Parmalat zahlen muss, anstatt der geforderten 2,2 Mia.?

100%... positiv!

Das wird der Bilanz gut tun.

@Kapitalist...

für die 2.2 Mia wurden Rückstellungen gemacht. Nun sinds effektiv 300Mio CHF die zu zahlen sind... könnte in einem "Sonderertrag" enden, je nach Höhe der Rückstellungen Wink

Und ob die 5mio Aktien zu einem Verkaufsdruck führen, ich weiss nicht, warten wirs doch einfach ab!

mfg Rob

there is one future: go green!

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'674
UBS

cHäRäR wrote:

Ist diese NAchricht positiv aufzunehmen, dass die UBS nur 180mio. an Parmalat zahlen muss, anstatt der geforderten 2,2 Mia.?

Ich sehe dies auch positiv. Smile

Langsam aber sicher nimmt die UBS-Flotte (UBS ist heute noch Sponsor des Teams Alinghi) Fahrt auf, um im guten Finanzgewässer zu schiffen. Die potientiellen Anleger haben ja weltweit überall miterlebt, was die Top-Banken verbockt haben. Alle haben Fehler gemacht. Jetzt kommt es darauf an, mit welchen Produkten die UBS die Anleger zu neuen Investionen zurückholen kann.

Ich denke, dass da auch viele von den anderen Institutionen (Bear Stearns, Lehman Brothers, CitiGroup usw.) vielleicht gerade jetzt zu der UBS kommen, weil sie da Potential sehen. Die verbliebenen Banker der UBS wollen ja auch bald wieder Provisionen einstreichen. :!:

Also Ärmel hochkremplen und den Markt zurück erobern! Lol

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Seiten