UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 12.750 CHF
  • +0.12% +0.015
  • 20.01.2020 09:13:12
32'625 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
UBS

Wenn jetzt der Übernehmer mit 80 Mia, 51% der UBS-Aktien kaufen würde...welchen Kurs gäbe dies?

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
UBS

Speedy3 wrote:

Wenn jetzt der Übernehmer mit 80 Mia, 51% der UBS-Aktien kaufen würde...welchen Kurs gäbe dies?

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?p=96073#96073

Gruss SLIN.

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

Hallo jetz verkaufen?? Wenn übernahmegerüchte los gehen dann gehts doch erst richtig rauf!?

Ich mein, ich glaub zwar nicht das die wirklich 80 Milliarden aufbringen können, aber wen dann wird das erste Angebot sicherlich nicht reichen. Da wird nachgebessert werden müssen, es gibt schliesslich genügend Aktionäre die mit 30 und mehr eingestiegen sind.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

spiderman
Bild des Benutzers spiderman
Offline
Zuletzt online: 11.03.2010
Mitglied seit: 06.06.2008
Kommentare: 172
Übernahme

Also nehmen wir mal an es würde eine Übernahme geben.

Wie sieht dann der Aktienwert der UBS aus.

Ist der abhängig vom Kaufpreis ?

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

Ich denke auch wenn es konkrekt ein Übernahmeangebot (wie es im Wort heisst Angebot) gibt, so wird man darüber sicherlich noch verhandeln. Zu billig wird die UBS nicht verkauft werden. Smile

Man siehe Microsoft und Yahoo.... :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

starup
Bild des Benutzers starup
Offline
Zuletzt online: 02.08.2013
Mitglied seit: 27.05.2008
Kommentare: 702
UBS

Wenn es bei den 80 Mia bleibt: http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?p=96073#96073 (wie oben schon geschrieben wurde.. schon 2 mal)

Falls da noch mehr geboten würde (am besten noch ein zweiter Interessent der den Preis nach oben treibt) könnte da der Kurs auch noch um einiges mehr steigen.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
UBS

rogerfrieden wrote:

Hallo jetz verkaufen?? Wenn übernahmegerüchte los gehen dann gehts doch erst richtig rauf!?

Ich mein, ich glaub zwar nicht das die wirklich 80 Milliarden aufbringen können, aber wen dann wird das erste Angebot sicherlich nicht reichen. Da wird nachgebessert werden müssen, es gibt schliesslich genügend Aktionäre die mit 30 und mehr eingestiegen sind.

Wenn die UBS wirklich übernommen wird, dann wird es ja vermutlich einen Aktientausch geben, die Übernahmebank führt einfach eine Kapitalerhöhung im erforderlichen Umfang durch, da brauchen die ja gar kein Geld.

Besser reich und gesund als arm und krank!

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

Kapitalist wrote:

vermutlich

kein Komentar

Kapitalist wrote:

die Übernahmebank führt einfach eine Kapitalerhöhung im erforderlichen Umfang durch, da brauchen die ja gar kein Geld.

EINFACH eine Kapitalerhöhung über 80 Milliarden durchführen? Ich weiss es nicht, aber geht das so einfach? Das wär ja sehr schlecht für den Kurs dieser Bank, ob da die Aktionäre freude haben werden.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
UBS

Kapitalist wrote:

rogerfrieden wrote:
Hallo jetz verkaufen?? Wenn übernahmegerüchte los gehen dann gehts doch erst richtig rauf!?

Ich mein, ich glaub zwar nicht das die wirklich 80 Milliarden aufbringen können, aber wen dann wird das erste Angebot sicherlich nicht reichen. Da wird nachgebessert werden müssen, es gibt schliesslich genügend Aktionäre die mit 30 und mehr eingestiegen sind.

Wenn die UBS wirklich übernommen wird, dann wird es ja vermutlich einen Aktientausch geben, die Übernahmebank führt einfach eine Kapitalerhöhung im erforderlichen Umfang durch, da brauchen die ja gar kein Geld.

Schwachsinn!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

Aktuelle Aktienanzahl.....Kurs...................Wert

2'932'541'270................22.46 ............65'864'876'924.20

NEUE AKTIEN ZU KURS VON 26.00

3'076'923'077................26.00.............80'000'000'000.00

NACH ÜBERNAHME..........KURS...............WERT

6'009'464'347............24.27...........145'864'876'924.20

MFG

IST DANACH MIT 51.2 % ÜBERNOMMEN

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
UBS

@sokrates onassis

nicht die ubs würde eine kapitalerhöhung um 80 mia machen, sondern HSBC würde diese Kapitalerhöhung machen.

Obwohl diese Aussage wie johnny P richtig sagt ist Schwachsinn.

law of gravitation: what goes up must come down.

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

@shareholder

Ich hab nicht gesagt UBS würde eine Kapitalerhöhung machen.

HSBC macht eine Kapitalerhöhung um 80 Mrd

es werden 3'076'923'077neue Aktien zu einem Preis von26.00 CHF

gebracht und das sin 80 Mrd

Damit hat HSBC 51.2 % Anteile an der UBS

ps.: WENN DAS GERÜCHT STIMMT UND NICHT NUR EINE

WERBEEINSCHALTUNG IST

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
UBS

hallo??? macht bitte kein Durcheinander. Also das ist absoluter Quatsch mit diesen Berechnungen. Die UBS muss doch keine AK-Erhöhung durchführen. Auch die HSBC kann doch nicht einfach das AK der UBS auf 80 Mrd erhaufsetzen.

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

ja wie kommt man drauf das auf die UBS Aktien zu rechnen, wenn dann die andere Bank. Das alles ist blödsinn, aber echt.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

dragstar1100.
Bild des Benutzers dragstar1100.
Offline
Zuletzt online: 05.09.2015
Mitglied seit: 05.06.2007
Kommentare: 303
UBS

wau, welche aufregungen in diesem Forum. Kann ich nicht nachvollziehen.

dass die UBS ein übernahmekanditat werden könnte hat sich schon seit längerer zeit abgezeichnet.

Ich Glaube die übernahme Gerüchte wurden von den UBS Leuten gestreut um den Kurs zu stützen ansonsten wären die noch weiter abgestürzt.

Wir werden ja sehen ob die am 1. Juli ihre Verluste puplic machen.

oder was denkt Ihr

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
UBS

@dragstar1100, noch vor kurzem hat jeder User hier gepostet das eh kein Finanzinstutut soviel Geld hat um so eine Übernahme zu stemmen. Und ich zweifle auch jetz noch dran.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'526
UBS

Reines Gerücht meiner Meinung nach.

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

dragstar1100 wrote:

Wir werden ja sehen ob die am 1. Juli ihre Verluste puplic machen.

Was und wo soll die UBS am 1. Juli puplic machen? :?:

Das nächste Quartalergebnis wird am 8. August 2008 puliziert. :!:

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

tolggoe28 wrote:

hallo??? macht bitte kein Durcheinander. Also das ist absoluter Quatsch mit diesen Berechnungen. Die UBS muss doch keine AK-Erhöhung durchführen. Auch die HSBC kann doch nicht einfach das AK der UBS auf 80 Mrd erhaufsetzen.

Was heist diese Berechnungen sind Quatsch ?

Das wäre eine friedliche Übernahme, mit der Zustimmung der UBS.

Eine feindliche Übernahme wäre wenn HSBC 50.1 % Anteile der

jetztiger Aktien erwerben würde.

Das würde aber dazu führen, dass der Kurs in die Höhe geht

und die 80 Mrd nicht reichen würden.

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

Bean
Bild des Benutzers Bean
Offline
Zuletzt online: 02.01.2009
Mitglied seit: 25.02.2008
Kommentare: 182
UBS

@ Sokrates Onassis

... da bleibt mir nur noch Kopfschütteln übrig.

Entweder hast du jetzt ein riesiges Blackout oder wirklich Null Ahnung. Aber falls jemand die UBS übernehmen sollte, kann sicherlich nicht diese die UBS dazu veranlassen, 80 Mia Dollar aufzunehmen, diese der anderen Bank zu "schenken", damit die andere Bank die UBS übernehmen kann...

*autsch*

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
UBS

Was habt Ihr denn alle für ein Problem?

Wenn die HSBC die UBS Übernehmen will, bietet sie den Aktionären für 100% Aktien, 80 Milliarden USD. Nach Adam riese macht dies 27.2 USD pro Aktie. So einfach ist das....

Gruss SLIN.

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

also die hsbc ist etwa 180 milliarden franken wert: 11.7 mia aktien zu je ca. 10 euro = 117 mia euro börsenkapitalisierung.

zusammengelegt also eine börsenkapitalisierung von 260 mia franken.

zur finanzierung übernahme, ob feindlich oder freundlich, brächte die hsbc mindestens 40-50 millarden franken. die werden sie aktuell nicht aus der portokasse nehmen können. sie müssten also entweder eine eigene kapitalerhöhung in dieser höhe vornehmen. oder kredite aufnehmen (wo?). um danach einen teil der ubs weiterzuverkaufen, um einen teil der kredite zu decken.

beides ist aktuell sehr unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.zum beispiel, die hsbc macht kapitalerhöhung um 4 milliarden aktien a 5 euro = 30 milliarden franken. den rest über kredite. evtl. noch eine integration aktientausch, ubs aktionäre erhalten gewisse anzahö hsbc papiere anstelle cash.

dragstar1100.
Bild des Benutzers dragstar1100.
Offline
Zuletzt online: 05.09.2015
Mitglied seit: 05.06.2007
Kommentare: 303
UBS

Cobra66 wrote:

dragstar1100 wrote:

Wir werden ja sehen ob die am 1. Juli ihre Verluste puplic machen.

Was und wo soll die UBS am 1. Juli puplic machen? :?:

Das nächste Quartalergebnis wird am 8. August 2008 puliziert. :!:

Laut Cash daily

werde befürchtet dass die UBS Ihren Geschäftsgang vorzeitig am 1. Juli bekannt geben muss.

wegen weiteren Abschreibungen.

Ich glaube auch nicht das die UBS übernommen wird

die Swissair wurde auch nicht übernommen , oder ??

scherz am rande Lol

<gelöscht>
UBS

rogerfrieden wrote:

@dragstar1100, noch vor kurzem hat jeder User hier gepostet das eh kein Finanzinstutut soviel Geld hat um so eine Übernahme zu stemmen. Und ich zweifle auch jetz noch dran.

nö, ich hab ja gesagt HSBC wäre der einzig bidder der in Frage kommt (oder eventuelle Goldi oder Merrill). aber dies war damals nur hypothetisch und ist es auch heute. denn dies ist nicht mehr als ein gerücht und es ist zu 99.9% nix an diesem gerücht dran (sieht man ja auch daran, dass die aktie nicht darauf reagiert. der markt hat immer recht:)

@sokrates

du hast wahrscheinlich wirklich gerade einen knopf irgendwo...schau dir das nochmals an. Smile

reckefoller
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Zuletzt online: 12.10.2009
Mitglied seit: 17.03.2008
Kommentare: 1'631
UBS

Slin wrote:

Was habt Ihr denn alle für ein Problem?

Wenn die HSBC die UBS Übernehmen will, bietet sie den Aktionären für 100% Aktien, 80 Milliarden USD. Nach Adam riese macht dies 27.2 USD pro Aktie. So einfach ist das....

Gruss SLIN.

die frage ist, wie sie das finanzieren. sie werden wohl kaum die hälfte ihres aktienbestandes selber im depot halten und den ubs aktionären 2 hsbc pro ubs aktie anbieten können... :mrgreen:

Sokrates Onassis
Bild des Benutzers Sokrates Onassis
Offline
Zuletzt online: 23.03.2009
Mitglied seit: 16.04.2008
Kommentare: 151
UBS

Bean wrote:

@ Sokrates Onassis

... da bleibt mir nur noch Kopfschütteln übrig.

Entweder hast du jetzt ein riesiges Blackout oder wirklich Null Ahnung. Aber falls jemand die UBS übernehmen sollte, kann sicherlich nicht diese die UBS dazu veranlassen, 80 Mia Dollar aufzunehmen, diese der anderen Bank zu "schenken", damit die andere Bank die UBS übernehmen kann...

*autsch*

Ist das wirklch so schwer zu verstehen?????????'

Wem gehört die UBS???

Wer schenkt Etwas her????

Wie kommst Du darauf die UBS würde 80Mia aufnehmen?????

Was denkst Du geschieht bei einer Übernahme???

Der jetztige Wert ist ca 65'864'876'924.20 CHF

Denkst Du es bekommt irgend ein Herr 80 Mia

von der HSBC und die UBS ist verkauft???

Schau einmal wie eine ÜBERNAHME stattfindet und danach kannst du weiter mit dem Kopfschütteln.

GELD VERLIERT MAN NIE,ES WECHSELT NUR DEN BESITZER

meloman
Bild des Benutzers meloman
Offline
Zuletzt online: 15.10.2009
Mitglied seit: 14.06.2008
Kommentare: 20
SO FUNKTIONIERT DIE FUSION

Anbei die Erklärung, wie eine Fusions funktioniert...

http://www.fusg.ch/site/fusion/rechtliches/gruendung/

Hoffe, ihr kommt jetzt alle wieder ein bisschen runter und hört auf mit Behauptungen, wenn die meisten schon nicht genau wissen, wie eine Fusion funktioniert.. 8)

<gelöscht>
UBS

Sokrates Onassis wrote:

Denkst Du es bekommt irgend ein Herr 80 Mia

von der HSBC und die UBS ist verkauft???

im prinzip ist es so. ja. hsbc macht allen ubs aktionären ein angebot (entweder in bar oder mit aktienanteil) und dann werden die aktien angedient und die ubs ist verkauft.

=> aber wie gesagt, dass gerücht ist eine ente.

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Gier frisst Hirn !

einmal angenommen;

1. das CH-Bankgeheimnis ist seit Jahrzehnten den USA ein Dorn im Auge,

2. man füttert die gierigen Banken mit faulen USA-Suprime-Hypotheken,

3. "platzt" dann diese "Bombe" wie z.Zt., wird vor allem die dort sehr stark engagierte UBS natürlich sehr schnell zum Uebernahmekandidaten,

4. 20'000 US-Kunden der UBS zu je 5 Mio. $ ergeben auch 100 Milliarden $,

mit einer Uebernahme käme man so unkonventionell schnell an diese 20'000 US-Konten, die FED kann diese 100 Mia. mit frischgedruckten $ ja sehr leicht "verdeckt" vorschiessen,

UTOPIE :?: :roll: Wink :idea: 8)

.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
UBS

@vontobel

Ich sehe, dass Du dich heute bisher noch nicht zu Wort gemeldet hast.

Wie siehst Du den heutigen Kursanstieg?

Wird sich das Morgen so fortsetzen?

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

Seiten