UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 11.135 CHF
  • +1.23% +0.135
  • 10.07.2020 17:31:33
32'730 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Sollte die UBS morgen weiter fallen werde auch ich noch weitere Nachkäufe tätigen. Kann mich momentan ziemlich sorglos von den längst gut verdienten Aktien trennen und in ein anderes langjähriges Investment umschichten. Eines scheint die UBS früh erkennt zu haben die Abspaltung der verschiedenen Bereiche. Man kann also der jetzigen Führung keine Inkompetenz bei der Umstrukturierung vorwerfen. Was früher passiert ist, ist mir eigentlich egal da ich nicht "zu früh" damit meine ich bei 60/50/40 eingestiegen bin. Mein EP liegt momentan bei rund 21.75

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
UBS

Speedy3 wrote:

JP Morgan wie auch Bank of America haben gestern in den USA

über 10% zugelegt!

UBS wird heute nach der oben erwähnten, gestern veröffentlichen

Falschanalyse garantiert wieder über 20 Fr. schliessen.

Analysten wie auch die Presse sollte sich der Verantwortung

solcher Meldungen bewusster werden und bei Unwahrheiten

rechtlich belangt werden!

Sicherlich würden dann weniger Müll und Panikmache geschrieben.

Speedy, grausam wie du du dauernd und immer wieder daneben liegst! Das mit dem 20 Franken Schlusskurs war nichts! Ich weiss, dich kann man rechtlich nicht belangen, aber du liegst dauernd daneben. Willst du nicht mal was anderes versuchen?

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
UBS

nun solange speedy nicht investiert ist sondern einfach prognosen loswird geschieht ja nicht - ausser dass sich ev. forum-user von ihm verleiten lassen.

dennoch: kann man den zahlen vertrauen steht bei ubs noch lange kein konkurs an - die schweiz würde dies auch nicht verkraften. refinanzierung aktuell noch vorhanden - res. scheinen ebenfalls da zu sein. ubs zahlen in rund 2 wochen.

sollten wir boden gefunden haben werden alle wie einst bei abb den tiefen kursen nachweinen und es bereuen nicht eingestiegen zu sein. in anbetracht der offenen positionen (short) würde bei einem nachhaltigen kursanstieg wohl kaufpanik aufkommen - je höher der kurs zum eindecken der offenen verpflichtungen desto teurer.

warten wir mal ab - morgen gebe ich den vielen stimmen hier recht. die ubs wird wohl nochmals verlieren (wenn auch nicht begründbar).

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

@Learner

ich kaufe ziemlich Früh. Wurde heute wiedermal eines besseren belehrt was die Erholung heute so gebracht hatte. Hätte wirklich meinen A.. verwettet dass der Eröffnungskurs erst der Anfang ist. Wurde heute wiedermal eines besseren belehrt.

Ich traue dem Markt alles zu, vorallem so -10 bis -15% zu Beginn. Doch ich vermute das Shorteindeckungen nicht lange auf sich warten lassen und kann mir den Schlusskurs ehrlich gesagt nicht mehr so tief vorstellen. Was denkst du?

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
UBS

@tolggoe28

Nur dementiert UBS stehts Verkaufsabsichten. Zwar ist die UBS nun in 3 Teilbereiche aufgesplittet, doch wer möchte schon eine desolate Investment-Bank Sparte kaufen mit unüberblickbaren Risiken in den Büchern? Zudem ist es bei den globalen Marktverwerfungen sowieso keine Frage mehr des "Wollens" sondern des "Könnens". Geld ist nicht vorhanden und die meisten Banken sind mit sich selbst beschäftigt. Ausserdem muss erst Lehman filitiert werden und Morgan Stanley wankt auch schon.

Die Asset-Management Sparte liefert schon seit Jahren eine schlechte Performance. Übrig bleibt nur ein florierender Teil und der kann nicht abgestossen werden - Privat Banking & Wealth Management. Wink

Und setzt die EBK ihre Forderung bezüglich Verdoppelung der Eigenkapitaldecke durch, wird es auf Jahre keine Dividendenzahlungen mehr geben. Wohl wahrlich kein rosiger Ausblick. Morgen beginnt die Schlacht von Neuem, Soldaten, zieht euch warm an! Doch die 15 werden käumlich standhalten.... aber immerhin hat die UBS de facto auch eine Staatsgarantie, nicht wie Lehman :?

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
UBS

Tja da war ich wohl heute nicht der einzige der dachte das sich die UBS ein wenih erholt -> Call zu früh gekauft.

Bei den Preisen... muss es irgendwann wieder hochgehen. Würde gerne meinen Call EP senken (ich lern wohl nicht aus Fehlern), allerdings nur mit 50% des aktuellen Investments in den Call.

Nun aber die Frage, wann ist der richtige Zeitpunkt? Wie sehen das die ganzen Charttechniker? Wie weit könnte oder ich sag sogar muss der Titel morgen fallen nur schon alleine Aufgrund des Ausganges des DJ?

Hauptsache Gewinn...

ramundo
Bild des Benutzers ramundo
Offline
Zuletzt online: 09.04.2009
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 88
UBS

Ich tippe auf Panik- und Hausfrauenverkäufe bis ca. 9.30 Uhr.

Minus 10 % könnte dann schon drinliegen. Dann Erholung und ab 15.00 Uhr wird dann wieder dem Dow nachgeäfft...

Bin auch zu früh rein und hätte meinen Arsch verwettet, heute mit 70 % plus rauszugehen. Ich wollte nur 2 - 3 Tage drin bleiben, besser wären wohl 30 Minuten heute Morgen gewesen.

Unglaublich... Es kam wieder mal anders als man dachte.

Darum... sind wir doch positiv auf den Donnerstag eingestellt.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Schon richtig cidix. Aber ehrlich gesagt muss sich die EBK mit ihrer, ich sag dem jetzt mal Empfehlung sicherlich hinten anstellen. Die UBS muss erst mal ihr Fundament im Markt verteidigen können, die CS übrigens auch. Die Zukunftsaussichten (langfristig) sind sicherlich nicht schlechter als vor dem Hurrikan an den Finanzmärkten. Der Markt ist überschaubarer mit weniger Kontrahenten. Zudem kommt für nächstes Jahr ja noch der arabische Markt hinzu. Wurde schon längst ausgeblendet durch die medialen Ereignissen.

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
UBS

In dieser Woche würde ich prinzipiell von Warrants abraten!

--> Freitag, 19.9.08 3-facher Hexensabbat

Diva
Bild des Benutzers Diva
Offline
Zuletzt online: 22.11.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 754
UBS

Grizzly wrote:

reckefoller wrote:
na ich weiss nicht. hätte gerne unter 30 nochmals zugekauft. das kurzfristige potenzial scheint mir bei etwa 40 zu liegen = 80 mia börsenwert. unter berücksichtigung der kommenden verwässerung durch die kapitalerhöhung sind wir da eigentlich schon drüber.

lass dich nicht unterkriegen! deine chanche unter 30 kommt bestimmt nochmal! wäre ja zum lachen, wenn es jetzt vorbei wäre.

ich bin überzeugt, dass der letzte abschreiber noch nicht gekommen ist, wäre ja gar nicht möglich! selbst wenn alle risikopapiere in einem separaten fond wären, hätte mehr abgeschrieben werden müssen! zudem die abschreibungen alleine sind auch nicht nur das problem, sondern die rentabelste form an geld zu kommen - die klein kunden die ihr geld abgezogen haben.

ich bleibe bei 15 kaufe ich!

heute und morgen gehts rauf! jedoch bald gehts wieder runter!

Dieser Mann hatte Recht!

Kennt Ihn hier Jemand? Wo finde ich diesen Mann?

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 18.06.2019
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'066
UBS

cidix wrote:

In dieser Woche würde ich prinzipiell von Warrants abraten!

--> Freitag, 19.9.08 3-facher Hexensabbat

Inwiefern abraten?

Ich glaube doch kaum das da jemand noch grossartig den aktuellen Kurs genau in die Richtung beeinflussne kann wie er es gerne hätte, je nachdem ob nun Call oder Put

Hauptsache Gewinn...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
UBS

Overflow wrote:

cidix wrote:
In dieser Woche würde ich prinzipiell von Warrants abraten!

--> Freitag, 19.9.08 3-facher Hexensabbat

Inwiefern abraten?

Ich glaube doch kaum das da jemand noch grossartig den aktuellen Kurs genau in die Richtung beeinflussne kann wie er es gerne hätte, je nachdem ob nun Call oder Put

Die Vola ist derart hoch, dass du relativ viel Prämie bezahlen musst...das Umfeld ist eher für Stillhalter d.h OptionsVERKÄUFER geeignet.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Die Puts liegen jetzt doch alle im Geld oder? Gibt ja noch gar keine Ausschreibungen mit so tiefen Werten. Oder liege ich da falsch?

Habe keine Ahnung von Derivaten. Lass mir das gerne mal so richtig richtig erklären.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
UBS schliesst in den USA bei umgerechnet 14.5!

...das wird wiedermal ein schöner roter Tag morgen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
UBS

Vontobel wrote:

Die Vola ist derart hoch, dass du relativ viel Prämie bezahlen musst...das Umfeld ist eher für Stillhalter d.h OptionsVERKÄUFER geeignet.

Genau Vontobel

am Freitag muss ich weder ABB zu 38.- liefern,noch Nestlé zu 56.- und wenn es so weitergeht nicht einmal Actelion für 56.-.

Und das beste ist,ich bin bei allen mit meinem EP noch im plus. Wink

Also nochmals Call's schreiben und Prämien kassieren.(mind. 4-stellig muss der Nettoertrag schon sein)

Fall's ausgeübt wird habe ich den Kursgewinn und die Prämie,wenn nicht gleiche's Spiel nochmals.

Gruss Pantaleo

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
UBS

soooodali

wieder ein Patient versorgt....... schlecht für die Pessimisten.

Medien: Llyods und HBOS fusionieren

Die britische Grossbank Lloyds übernimmt für 12 Milliarden Pfund die angeschlagene Hypothekenbank Halifax Bank of Scotland (HBOS). Die Vorstände beider Banken hätten sich auf eine Fusion geeinigt, berichtete die BBC und der Fernsehsender Sky News.

Das Geschäft solle komplett per Aktientausch abgewickelt werden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters. Dabei würden HBOS-Aktien mit 232 Pence und HBOS damit insgesamt mit zwölf Mrd. Pfund (rund 24 Mrd. Franken) bewertet.

Eine offizielle Bestätigung soll es am Morgen geben. Sprecher der Banken wollten die Berichte nicht kommentieren. Eine Verschmelzung der Konzerne würde in Grossbritannien einen neuen Bankenriesen mit einem Marktwert von über 35 Milliarden Euro schaffen.

Lloyds ist die fünftgrösste britische Bank und HBOS die Nummer Sechs. Im Hypothekengeschäft belegen sie die Plätze Vier und Eins mit einem gemeinsamen Marktanteil von 28 Prozent.

Seit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers hatten die HBOS-Aktien rund 70 Prozent ihres Werts verloren. Schon seit Monaten war über den Finanzzustand der Bank spekuliert und ein Zusammenbruch befürchtet worden.

Nach jahrelangem Boom verlieren britische Immobilien seit Monaten an Wert. Viele Eigenheim-Besitzer haben Probleme, da sie der Bank inzwischen mehr Geld schulden, als ihre Immobilie wert ist. Die Baufinanzierer tragen eine Mitschuld an dem Dilemma, da sie wie in den USA freigiebig Hypotheken vergaben und oftmals kaum den Einsatz von Eigenkapital forderten.

Die Fusion war aus Angst vor einer neuen Bankenpleite auf höchster politischer Ebene vorangetrieben worden. Mit Unterstützung der britischen Regierung sollten nach Medienangaben auch Wettbewerbshürden ausgeräumt werden.

Lloyds und HBOS haben zusammen mehr als 3000 Filialen und 38 Millionen Kunden. Beide Banken beschäftigen je rund 70 000 Mitarbeiter. Entlassungen werden nach der Fusion jedoch erwartet.

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
UBS

UBS-Schlusskurs an der NYSE: 13.14 USD (1:1 Aktien)

USD/CHF: 1.0991 CHF

Somit: 14.44 CHF! Und bei ungefähr diesem Preis werden die UBS-Aktien heute gehandelt bei der Eröffnung.

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
UBS

Azrael wrote:

hat eigentlich jemand mal aufgerechnet wie viel die ubs neu durch die konkurse und übernahmen in den usa abschreiben muss? (nicht die noch vorhandenen subprime papiere, sondern direkt bei banken und versicherer).

könnte sich sehr negativ auf die zahlen in 2 wochen auswirken, wenn das bischen von gewinn durch diese abschreibungen schon wieder ausradiert wird.

Diese Überlegung ist absolut richtig :!:

Einstellige UBS-Kurse könnten bis dann Realität werden.

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
Re: Verdoppelung UBS Kurs innert 2-3 J unwahrscheinlich

Sailor-U wrote:

Immerhin musste UBS grosse Summen Geld beschaffen für die (zu) hohe Zinsen bazahlt werden müssen. Hatte letztes Jahr gelesen von 9% für einem grösseren Nahost "Kredit". Dies wird noch lange die Ergebnisse belasten.

Auch daran müssen potenzielle Investoren denken. Was wir im Moment bei den Finanztiteln erleben, ist nicht ein kurzfristiges Blutbad, sondern ist gerechtfertigt, hat langfristige Auswirkungen. Es wird nie mehr so sein, wie es einmal war.

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
UBS

reckefoller wrote:

realität ist, dass ubs in den letzten 10 jahren zu einem tiefstkurs von etwas über 20 damals bei 2 milliarden aktien weniger wert war als heute bei 15. aber das will gewissen leuten einfach nicht in den kopp.

Danke für die Erwähung der Tatsache. Es kommt auf die Marktkapitalisierung (Anzahl Aktien * aktueller Kurs) an und nicht auf den zahlenmässigen Kurs. Durch die Kapitalerhöhungen und Herausgabe neuer Aktien fand eine massive Verwässerung statt :evil:

UBS: weiterhin strong sell

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

Oooops..... Jetzt wird das Forum in Bezug auf UBS plötzlich ja noch bärischer als ich....... Also reichen Euch die von mir prophezeiten 15.-- noch nicht ? Und auch mein Wunschkurs von 10.-- ( mit den Worten: die Bude ist in meinen Augen nicht einmal 10.-- wert ) wird jetzt noch unterboten ?

OK:, bei Null ist ohnehin Schluss. Ich glaube aber dennoch nicht daran. Nicht einmal dass die UBS meine "10.--" sieht. Aber wer weiss, vielleicht täusche ich mich einmal mehr. Zu wünschen ist es allerdings nicht. !!!

Beste Grüsse, und kühle Köpfe wünsche ich Euch

Dr.Zock

PS: Der "Azrael" hat offensichtlich schon einmal so einen Crash mitgemacht. Gestern schrieb er: "das mit den verlusten ist dasselbe wie mit den gewinnen. sie sind erst vorhanden wenn ihr sie realisiert habt. schwacher trotz, aber ein fünkchen wahrheit steht dahinter. zudem sprech ich aus erfahrung wenn ich sage, dass ich mich rückblickend über den verkauf schon zu oft geärgert habe, da ich eigentlich ganz gut gewinn gemacht hätte.

In diesem Sinne, wo's Schatten hat, da hat's auch Sonne !!!

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
UBS

Von jetzt an gesehen ist nur noch ein Verlust von 100% oder 15.70 CHF / Aktie möglich bei der UBS. Immerhin 8).

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

- Offensichtlich will sich Wachovia die Morgan Stanley einverleiben / fusionieren.

- Offensichtlich will Lloyds HBOS übernehmen / fusionieren.

- Offensichtlich stellt sich nun auch Wahsington Mutual zum Verkauf

Die Liste der Krebsgeschwüre wird immer kleiner. Ich hoffe nur dass dann die "Geschwüre" nicht einfach doppelt so gross werden. Das wäre dann die falsche Richtung...!!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Dies könnte die Kreditklemme erheblich entschärfen. Da ja weniger Finanzhäuser sich noch gegenseitig vetrauen müssen.

Habt ihr das mit der Kfw schon mitgekriegt. Da blieb mir ja gleich die OVO heute morgen im Hals stecken Lol

300 Mio wurden am Montag noch an die Lehman überwiesen.

Europa scheint nicht so stark abgeben zu müssen wie ich das erwartet habe. Innerhalb von 30 Min. Dax von -2.6% auf +0.1 in den Futures :!:

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ tolggoe28

Ja, das kam gestern schon über den Ticker. Und das beste daran ist, dass der neue CEO das Doppelte an Gehalt kassiert wie sein Vorgänger. Lol

Die fähigen Manager scheinen uns auf jeden fall nicht auszugehen.

Gruss

Dr.Zock

PS: Die Futures der Finanztitel steigen nun seit rund einr Stunde.

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Ist es nicht irgendwie merkwürdig. Erst rufen alle Banken nach AK-Erhöhung und nun fusioniert man munter und macht grosses Sesselrücken. Woher kommt die Kohle? Es kann ja nicht nur an den Abschlägen der einzelnen Werte liegen. Schliesslich kamen ja diese Kurse auch mit den notwendigen Risiken zustande.

Speed
Bild des Benutzers Speed
Offline
Zuletzt online: 25.07.2011
Mitglied seit: 30.01.2008
Kommentare: 88
UBS

Obwohl meine Call Option erst am 12.2010 ausläuft werde ich langsam ein bisschen nervös. Lieber mit Verlust verkaufen und das bisschen mitnehmen als gar nichts. Was denkt ihr?

Es kann ja gut sein dass die Aktien sich bis 2010 wieder erholen, aber was ist wenn die Aktie unter 10 fällt oder auf 0? Dann gute Nacht liebes Geld... :roll:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 12.07.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
UBS

Speed wrote:

Obwohl meine Call Option erst am 12.2010 ausläuft werde ich langsam ein bisschen nervös. Lieber mit Verlust verkaufen und das bisschen mitnehmen als gar nichts. Was denkt ihr?

Es kann ja gut sein dass die Aktien sich bis 2010 wieder erholen, aber was ist wenn die Aktie unter 10 fällt oder auf 0? Dann gute Nacht liebes Geld... :roll:

Also ich habe aktuell 500K UBOOO die auch im 2010 verfallen, sind aktuell auch alle im Verlust. Aber ich verkaufe die jetzt sicher nicht mit Verlust, nur Geduld, irgendwann hat dieser Irrsinn auch wieder ein Ende und die Kurse werden wieder steigen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
UBS

tja speed - du spiegelst die allg. haltung. angst und unsicherheit ==> und damit werden wir die finanzbranche noch ganz vernichten. tja selbst schuld würde ich sagen

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 11.07.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'681
UBS

Gerade bei Bloomberg besprochen.

Gestern wurden hauptsächlich DAX-Zertifikate von UBS als Emitenten gekauft. Scheinbar sei das Vertrauen von anderen Banken-Zertifikaten wegen den Fusionsgeschichten wie weggeblasen worden.

Seiten