UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 13.800 CHF
  • +1.28% +0.175
  • 12.05.2021 17:31:58
32'796 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

deepblue wrote:

Ich wollte noch die 17.50 sehen für meinen Einstieg Sad

Sag das nicht zu laut Sad

Es ist noch nicht sicher ob 17.80 halten. Der Dachs geht schon wieder Rückwärts :roll:

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
UBS

Ich hab das Gefühl, bei SQ kriegt man die Zahlen verzögert rein! Die Börse eröffnet um 09.00, ich kriege meine ersten UBS-Zahlen oft immer erst NACH 09.01!! Finde ich ne Sauerei!! Dann sollen die nicht Werbung machen mit Real-Time-Kursen, wenn die so hinterher hinken!! Auch die permanente realtime Übermittlung der anderen Daten (wenn man sich auf seiner Personal Page befindet) ist lahm, finde ich, gerade auch die Chart-Darstellungen...

Ob das bei anderen Plattformen für Private wohl besser ist?

Carpe diem - et cruminam

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
UBS

Perry2000 wrote:

deepblue wrote:
Ich wollte noch die 17.50 sehen für meinen Einstieg Sad

Sag das nicht zu laut Sad

Es ist noch nicht sicher ob 17.80 halten. Der Dachs geht schon wieder Rückwärts :roll:

Rückwärts ist gut LolLolLolWink

Carpe diem - et cruminam

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
UBS

genNorden wrote:

Ich hab das Gefühl, bei SQ kriegt man die Zahlen verzögert rein! Die Börse eröffnet um 09.00, ich kriege meine ersten UBS-Zahlen oft immer erst NACH 09.01!! Finde ich ne Sauerei!! Dann sollen die nicht Werbung machen mit Real-Time-Kursen, wenn die so hinterher hinken!! Auch die permanente realtime Übermittlung der anderen Daten (wenn man sich auf seiner Personal Page befindet) ist lahm, finde ich, gerade auch die Chart-Darstellungen...

Ob das bei anderen Plattformen für Private wohl besser ist?

hmm ich habe realtime bei cash und da ist eigentlich alles ok. Biggrin


 

chreguw
Bild des Benutzers chreguw
Offline
Zuletzt online: 15.09.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 252
Re: ubs

fritz wrote:

chreguw wrote:
Ich liebe es wen man den Einkaufspreis senken kann.

Dir wird aber der Spass vergehen, wenn du den Einstandspreis zum vierten Mal gesenkt hast und dir die Kohle fehlt, um den Einstiegspreis zum fünften Mal zu senken.

Das haben wir doch alles schon erlebt. Aber man soll dabei immer das Positive sehen: Aus Fehlern lernt man am besten, besonders wenn es die eigenen Fehler sind.

Gruss

fritz

Wieso weist du das? ich hatte ja 70% meiner Aktien verkauft. Wieso sollte mir danach die Kohle fehlen?

Gruss Chreguw

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
Re: ubs

chreguw wrote:

fritz wrote:
chreguw wrote:
Ich liebe es wen man den Einkaufspreis senken kann.

Dir wird aber der Spass vergehen, wenn du den Einstandspreis zum vierten Mal gesenkt hast und dir die Kohle fehlt, um den Einstiegspreis zum fünften Mal zu senken.

Das haben wir doch alles schon erlebt. Aber man soll dabei immer das Positive sehen: Aus Fehlern lernt man am besten, besonders wenn es die eigenen Fehler sind.

Gruss

fritz

Wieso weist du das? ich hatte ja 70% meiner Aktien verkauft. Wieso sollte mir danach die Kohle fehlen?

Gruss Chreguw

es geht wohl nicht darum dein Verögen anzuzweifeln, sondern darauf hinzuweisen, dass diese Strategie auch gründlich nach hinten losgehen kann. (Bsp. UBS bei 80 kaufen, bei 70,60,50,40,30 schlussendlich hast du

- zB. keine Kohle mehr

- oder 50% deines Vermögens in die UBS Investiert mit einem durchschnitts EP von vielleicht 45 (aber sie sinkt ja ev. noch bis 10)

etc.

Smile

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

chreguw
Bild des Benutzers chreguw
Offline
Zuletzt online: 15.09.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 252
ubs

ah ja so sicher, aber mein EP war ohne calls ca bei 14.20, wen ic jetzt wieder einsteigen würden wären es wieder ca 60 Rappen weniger. Investiere nur das Geld das ich erlöst hatte.

Gruss Chregu

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
Re: ubs

Metropolit wrote:

chreguw wrote:
fritz wrote:
chreguw wrote:
Ich liebe es wen man den Einkaufspreis senken kann.

Dir wird aber der Spass vergehen, wenn du den Einstandspreis zum vierten Mal gesenkt hast und dir die Kohle fehlt, um den Einstiegspreis zum fünften Mal zu senken.

Das haben wir doch alles schon erlebt. Aber man soll dabei immer das Positive sehen: Aus Fehlern lernt man am besten, besonders wenn es die eigenen Fehler sind.

Gruss

fritz

Wieso weist du das? ich hatte ja 70% meiner Aktien verkauft. Wieso sollte mir danach die Kohle fehlen?

Gruss Chreguw

es geht wohl nicht darum dein Verögen anzuzweifeln, sondern darauf hinzuweisen, dass diese Strategie auch gründlich nach hinten losgehen kann. (Bsp. UBS bei 80 kaufen, bei 70,60,50,40,30 schlussendlich hast du

- zB. keine Kohle mehr

- oder 50% deines Vermögens in die UBS Investiert mit einem durchschnitts EP von vielleicht 45 (aber sie sinkt ja ev. noch bis 10)

etc.

Smile

Kann aber auch positiv sein, zu verbilligen! Ich fing im Juni an, Pakete einzukaufen, angefangen bei 15.80, dann ging der Kurs nach und nach runter, und ich hab nach und nach eingekauft und so den Durchschnitts- EK auf 14.50 gedrückt. Da war der Kurs aber noch unter 13.- Mittlerweile ist mir das egal Lol

Carpe diem - et cruminam

chreguw
Bild des Benutzers chreguw
Offline
Zuletzt online: 15.09.2011
Mitglied seit: 20.02.2008
Kommentare: 252
ubs

das kann schon egal sein wenn es nur das eigene Geld ist, bei mir ist nur etwa die hälfte das eigene, das andere der Bamk. Ich investiere bei der Börsenlage mehr als mein Vermögen. Wenn die Wirtschaft in paar jahren wieder sehr hoch ist, fahre ich die Positionen wieder runter. So konnte ich in einer Woche mehr mit der Ubs gewinn erziehlen als ich verdiente.

Gruss Chregu Biggrin

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
UBS

natürlich kann das funktionieren.

Es war auch eher allgemein bezogen. Nimm das Beispiel, als die UBS bei 60 war. Smile da hast jetzt vielleicht nen EP von eben 45. und ordentlich Kohle drin. :roll:

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

Manjit
Bild des Benutzers Manjit
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 25.04.2009
Kommentare: 186
UBS

Grr...habe alle meine UBS (EP 16.50) mit SL bei 17.82 verkauft. Wollte zuerst SL auf 17.80 setzen, aber ist selten gut, auf solch runden Zahlen einen SL zu setzen.

Und was ist jetzt passiert? Genau...Tagestief liegt bei 17.82...schön Pech gehabt.

Naja...wenigstens bisschen Gewinn gemacht. Wink

Wehe, das mit dem Warren Buffett erhärtet sich und die UBS steigt auf 20.-

Habe jetzt dafür wieder viel Cash und darf mir wieder was schönes aussuchen. Aber zuerst wird mal bisschen abgewartet.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
LGT und CS distanzieren sich von US-Kunden

LGT und CS distanzieren sich von US-Kunden

Den Banken wird das Pflaster USA zu heiss.

Bild: Bloomberg02.09.2009 12:00

Der LGT Bank und der Credit Suisse wird das Pflaster USA zu heiss. Die Banken sollen US-Kunden dazu aufgefordert haben, Steuerdaten offenzulegen oder ihr Konto zu schliessen.

Florian Schaffner

Die LGT Bank und die Credit Suisse versuchen offenbar, sich aus der Schusslinie der amerikanischen Steuerbehörde IRS zu nehmen. In einem Brief vom 30. Juni forderte die liechtensteinische LGT Bank ihre US-Kunden dazu auf, bis Ende August diverse Steuerformulare auszufüllen und einzureichen – ansonsten werde man die «Geschäftsbeziehung in Verbindung mit dem erwähnten Konto beenden». Der Brief gelangte an den Nachrichtendienst «Dow Jones Newswires» und wurde am Dienstag im «Wall Street Journal» veröffentlicht. Der Brief von LGT stehe im Rahmen des Entscheids der Bank von Anfang 2008, das Geschäft mit US-Kunden zu reduzieren, so Pressesprecher Christof Buri.

Der Ton der Credit Suisse ist noch etwas schärfer: In drei Briefen im Mai und Juli teilte das den Kunden schlicht mit, dass die Beziehung beendet werde. Sollte man bis zu einem festgelegten Termin keine Angaben für einen Transfer der Gelder erhalten haben, behalte sich die Bank das Recht vor, «die relevanten Vermögen bei einer Schweizer Behörde im Einklang mit dem Schweizer Gesetz zu deponieren, oder aber andere Schritte zu ergreifen, die uns angebracht erscheinen, um die Geschäftsbeziehung zu beenden.» Im letzten Brief vom 14. Juli setzt die Credit Suisse die Frist für den Transfer auf den 14. August.

CS: Wir werden kein Opfer der Hexenjagd der US-Behörden

Die Credit Suisse gibt zu den Briefen gegenüber cash keinen Kommentar. Die Überprüfung der Kundenbeziehungen sei nichts Aussergewöhnliches. Zudem zeigte sich Private-Banking-Chef Walter Berchtold in einem Interview mit der Financial Times zuversichtlich, dass die Bank nicht das Opfer einer Hexenjagd der US-Behörden werde. Die Credit Suisse habe dafür schon vor langer Zeit entsprechende Massnahmen ergriffen und klare Regeln erlassen.

Die Steuerbehörde IRS und das amerikanische Justizdepartement haben bisher nicht angegeben, ob neben der UBS Untersuchungen zu weiteren Banken laufen. Für Roy Black, Partner bei Black, Srebnick, Kornspan & Stumpf besteht jedoch kein Zweifel, dass die Regierung sich mit der UBS allein bereits zufrieden gibt. «Ich versichere Ihnen, sie werden den gleichen Druck auf jede Offshore-Bank ausüben, die sie finden können», so Black gegenüber dem «Wall Street Journal».

Dass die Credit Suisse die Gelder ihrer US-Kunden genauer überprüft, wurde in den vergangenen Monaten auch in den Schweizer Medien diskutiert. Laut der «SonntagsZeitung» beträgt die Summe der nicht deklarierten Offshore-Gelder bei der Grossbank 3 Milliarden Franken und betrifft zwischen 2500 und 5000 Kunden. Die Credit Suisse nahm zu diesen Zahlen jedoch keine Stellung.


 

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
UBS

Metropolit wrote:

natürlich kann das funktionieren.

Es war auch eher allgemein bezogen. Nimm das Beispiel, als die UBS bei 60 war. Smile da hast jetzt vielleicht nen EP von eben 45. und ordentlich Kohle drin. :roll:

Ja, in diesem Falle ist es übel! Bin froh, bin ich erst seit diesem Jahr dabei! Letzten Herbst, als die UBS auf ihrem langen Abstieg auf rund 18.- war, hab ich mit viel Glück meinen ersten Gewinn eingefahren. Danach erst wieder gehandelt, als sie die markante Marke von 10.- unterschritt. Aber leider war ich damals zu wenig liquide und musste wieder kurzfristig abstossen...

Carpe diem - et cruminam

Schtutzpatron
Bild des Benutzers Schtutzpatron
Offline
Zuletzt online: 25.09.2009
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 26
UBS

...hab auch gute Erfahrungen gemacht mit Einstandskurs runter subventionieren 8)

weiss jemanden die DJFutures?

too new to know

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
UBS

Mit dem Hintergrund des vergangenen Jahrhundert-Crashs sollte uns wirklich bewusst sein, in welch interessanter Phase wir uns aktuell befinden! M. E. sind die Einstiegsbedingungen (auf langfristige Sicht) seit März 09 nahezu ideal :!: Muss aber jeder für sich selber entscheiden :!:

Carpe diem - et cruminam

genNorden
Bild des Benutzers genNorden
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 12.08.2009
Kommentare: 654
UBS

Schtutzpatron wrote:

...hab auch gute Erfahrungen gemacht mit Einstandskurs runter subventionieren 8)

weiss jemanden die DJFutures?

too new to know

Dow 9,295.00 -8.00 -0.09

S&P 500 995.40 -1.10 -0.11

NASDAQ 100 1,589.25 -6.25 -0.39

(Bloomberg.com)

Carpe diem - et cruminam

Silver
Bild des Benutzers Silver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2015
Mitglied seit: 24.08.2009
Kommentare: 157
UBS

Es scheint als haben wir für heute den Boden geküsst. Es weht wieder leichter Aufwärtswind. Die Optimisten sind wieder am zukaufen... ich zähle mich dazu... Muss den Kurs und das momentan schlechte Umfeld (USA und Asien) aber immer noch mit grossen Augen verfolgen... :roll: :roll: :roll:

In der Ruhe liegt die Kraft, an der Börse das Geld.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

Schtutzpatron wrote:

...hab auch gute Erfahrungen gemacht mit Einstandskurs runter subventionieren 8)

weiss jemanden die DJFutures?

too new to know

Leicht GRÜN, sagen wir dem "Hellgrün".:)

http://finance.yahoo.com/indices?e=futures

Innuendo
Bild des Benutzers Innuendo
Offline
Zuletzt online: 06.05.2015
Mitglied seit: 23.01.2009
Kommentare: 271
UBS

Manjit wrote:

Grr...habe alle meine UBS (EP 16.50) mit SL bei 17.82 verkauft. Wollte zuerst SL auf 17.80 setzen, aber ist selten gut, auf solch runden Zahlen einen SL zu setzen.

Und was ist jetzt passiert? Genau...Tagestief liegt bei 17.82...schön Pech gehabt.

Naja...wenigstens bisschen Gewinn gemacht. Wink

Wehe, das mit dem Warren Buffett erhärtet sich und die UBS steigt auf 20.-

Habe jetzt dafür wieder viel Cash und darf mir wieder was schönes aussuchen. Aber zuerst wird mal bisschen abgewartet.

Eben ein Zitterer. Gemäss Kostolany gehören Zitterer zu den Verlierern an der Börse.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Silver wrote:

Es scheint als haben wir für heute den Boden geküsst. Es weht wieder leichter Aufwärtswind. Die Optimisten sind wieder am zukaufen... ich zähle mich dazu... Muss den Kurs und das momentan schlechte Umfeld (USA und Asien) aber immer noch mit grossen Augen verfolgen... :roll: :roll: :roll:

Oh, schon wieder ein Boden ... unter dem Boden von vorher :roll:

Wenn dann der Boden bei 6040 nicht dichted, kommen wir direkt in die Hölle :oops:

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
abdichten

komme mit silikon und dichte die spalte gleich zu. sobald ich mein mittagsessen gegessen habe. BiggrinLol 8)


 

Manjit
Bild des Benutzers Manjit
Offline
Zuletzt online: 10.08.2011
Mitglied seit: 25.04.2009
Kommentare: 186
UBS

Innuendo wrote:

Eben ein Zitterer. Gemäss Kostolany gehören Zitterer zu den Verlierern an der Börse.

Ob ich ein Zitterer bin, möchte ich nicht behaupten.

Ich bin seit Juni bei der UBS drin und habe die ganze US-Klage "durchlitten", wo es zeitweise sehr düster ausgesehen hat. War zeitweise mit mehr als 25% im Minus. Da dachte ich manchmal schon, lieber mit Verlust raus, als am Schluss 3/4 zu verlieren. (Zockis 3.- hehe)

Aber ich konnte dem Gefühl widerstehen. Ich war auch bei der US GFG-Bank bis zum letztem Atemzug drin, obwohl es am Schluss einen 80%-Verlust gab. Hätte aber auch anders gehen können.

Ich gehe also nicht raus, wenn der Kurs bisschen runtergeht.

Aber gerade, weil ich bei der UBS diese lange Minus-Zeit erlebt hatte, wollte ich es jetzt nicht noch einmal riskieren. Es ist mein erster Börsen-September, somit hat es mich schon beeinflusst, wenn "alle" von schwachen Wochen sprechen.

Die Entscheidung, den Gewinn für diese Zeit zu realisieren, ist generell nicht schlecht. Was ich aber 100% schlecht gemacht habe, war der Zeitpunkt. Wenn man diese Zeit von der Seite beobachten will, dann sollte man halt im August raus, wo alles noch gut ist. Ich wollte aber "schauen", wie es evtl. weitergeht und wurde vom recht plötzlichen Einbruch überrascht. Sowas sollte natürlich nicht passieren. Entweder drin bleiben und die Buchverluste in dieser Zeit akzeptieren oder halt bei einem hohen Stand den Gewinn realisieren. Ich wollte den Mittelweg gehen. Das Weggli und das 20erli. Jetzt hats nur ein 10erli gegeben. Biggrin Dafür gratis eine wichtige Erfahrung dazu...

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
ubs

@mani

was du bist immer noch drin bei ubsn,dein ep war ja 16.64fr irgenwas wenn ich mich nicht irre. also ich würde gewinn sichern und raus und abwarten. :roll:


 

Metropolit
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Zuletzt online: 04.01.2012
Mitglied seit: 18.08.2009
Kommentare: 808
UBS

laufen lassen, falls du Zeit und Nerven hast... aber eben du musst auf das Geld in nächster Zeit nicht angewiesen sein.

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: ubs

genNorden wrote:

Kann aber auch positiv sein, zu verbilligen! Ich fing im Juni an, Pakete einzukaufen, angefangen bei 15.80, dann ging der Kurs nach und nach runter, und ich hab nach und nach eingekauft und so den Durchschnitts- EK auf 14.50 gedrückt. Da war der Kurs aber noch unter 13.- Mittlerweile ist mir das egal Lol

Natürlich kann es das, ist aber sehr risikoreich. Da hast du Glück gehabt.

Danke, Metropolit, du hast das genau so erklärt, wie ich es im ersten Beitrag gemeint habe.

Gruss

fritz

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Manjit wrote:

Grr...habe alle meine UBS (EP 16.50) mit SL bei 17.82 verkauft. Wollte zuerst SL auf 17.80 setzen, aber ist selten gut, auf solch runden Zahlen einen SL zu setzen.

Und was ist jetzt passiert? Genau...Tagestief liegt bei 17.82...schön Pech gehabt.

Sei zufrieden, dass du noch Gewinn gemacht hast, da geht es dir schon besser als vielen anderen.

Das mit dem SL ist mir öfters passiert. Da studiert man lange drum rum, damit der genau richtig gesetzt wird - und es ist trotzdem falsch.

Wie falsch das war, wirst du aber erst in ein paar Tagen wissen. Wenn der Kurs weiter sinkt, kannst du zufrieden sein. Den genau richtigen Punkt zum Ein- und Aussteigen trifft sowieso keiner, oder sonst ist es einfach Glück.

Gruss

fritz

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
UBS

fritz wrote:

Manjit wrote:
Grr...habe alle meine UBS (EP 16.50) mit SL bei 17.82 verkauft. Wollte zuerst SL auf 17.80 setzen, aber ist selten gut, auf solch runden Zahlen einen SL zu setzen.

Und was ist jetzt passiert? Genau...Tagestief liegt bei 17.82...schön Pech gehabt.

Sei zufrieden, dass du noch Gewinn gemacht hast, da geht es dir schon besser als vielen anderen.

Das mit dem SL ist mir öfters passiert. Da studiert man lange drum rum, damit der genau richtig gesetzt wird - und es ist trotzdem falsch.

Wie falsch das war, wirst du aber erst in ein paar Tagen wissen. Wenn der Kurs weiter sinkt, kannst du zufrieden sein. Den genau richtigen Punkt zum Ein- und Aussteigen trifft sowieso keiner, oder sonst ist es einfach Glück.

Gruss

fritz

mit hat es letzten freitag meine kudelski bei 24.40 mit SL verkauft. war da zuerst auch nicht glücklich, aber im nachhinein bin ich gar nicht mehr so unzufrieden 8) :?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

02-09-2009 13:52 KREDITRATING/Schweiz: Rückzug aus UBS-Beteiligung stärkt laut Moody's Bonität

Frankfurt (awp) - Der Verkauf ihrer Beteiligung an der UBS AG hat die Kreditwürdigkeit der Schweizerischen Eidgenossenschaft nach Meinung von Moody's weiter gestärkt. Die Ratingagentur vergibt der Schweiz die Bestnote "Aaa" mit einem stabilen Ausblick. Die Rettungsaktion für die Grossbank habe ferner die Glaubwürdigkeit der Regierung gefestigt, urteilt Moody's in einer am Mittwoch publizierten Studie.

Die Regierung habe unter Beweis gestellt, dass sie in der Lage ist, ihr stark ausgeprägtes Bankensystem zu unterstützen. Der Mitte August erfolgte Verkauf der UBS-Anteile impliziere auch, dass die Wahrscheinlichkeit einer ähnlichen weiteren Aktien in absehbarer Zeit sehr gering ist.

Mit Blick in der Rückspiegel hätten die Schweizer Regierung und die Schweizerische Nationalbank (SNB) wohl die effektivste Methode gefunden, mögliche Schäden von der heimischen Volkswirtschaft abzuwenden, urteilt Moody's.

Silver
Bild des Benutzers Silver
Offline
Zuletzt online: 31.03.2015
Mitglied seit: 24.08.2009
Kommentare: 157
UBS

Ich weiss nicht was es gäbe, dass die UBS-Aktie an einem Aufstieg hindern würde. Die Konsolidierung müssen wir hinter uns bringen und dann gibt es wieder viel zu lachen... BiggrinBiggrinBiggrin

Werde bei 17.50 mein letztes Hemd hergeben und nochmals kaufen... thja und danach... hilft nur noch beten...und absahnen 8) 8) 8)

Life could be better... :shock: :shock: :shock:

In der Ruhe liegt die Kraft, an der Börse das Geld.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
ubsn-hemle

@silver

hoffen wir das du dan aber nicht nackt rum laufen must! BiggrinWink


 

Seiten