UBS

UBS Group N 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 16.165 CHF
  • +1.41% +0.225
  • 01.12.2021 17:30:58
32'815 posts / 0 new
Letzter Beitrag
mani
Bild des Benutzers mani
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 23.08.2009
Kommentare: 109
UBS

hallo manfred.tut mir leid.entschuldige nochmals.bin wohl ziemlich über das ziel hinaus gerutscht.eigentlich weiss ich ja was es heist geld mit harter arbeit zu verdienen.meine investizionen in die ubs muss ich wohl nochmals überdenken.danke für deinen tip mit dem lesen.der duden propeler hat mich umgehauen. LolLolLolLol tschau manfred Wink hab auch einen schönen sonntag.

Gilt man erst mal als weise,ist es schwer das Gegenteil zu beweisen. (peter Ustinov)

mach3
Bild des Benutzers mach3
Offline
Zuletzt online: 06.03.2020
Mitglied seit: 10.10.2008
Kommentare: 963
sonntagszeitung, es geht weiter

Aus der aktuellen Ausgabe

UBS: Neues Milliarden-Fiasko

Die UBS bestätigt die Schliessung des Fonds. Die Bank macht den Kunden wenig Hoffnung: (..)

http://www.sonntagszeitung.ch/home/artikel-detailseite/?newsid=111587

Grosse Rendite= Grosses Risiko

usher
Bild des Benutzers usher
Offline
Zuletzt online: 04.02.2011
Mitglied seit: 08.07.2009
Kommentare: 226
UBS

uiuiui, bin ja froh, dass ich mein Geld selber verwalte.

Die Kunden werden aber wohl kaum überrascht sein dürfen, ist ja bekannt, dass sich seit ca. 2 Jahren mit Geschäftsimmobilien mehr als schlecht Gewinn erziehlen lässt. Im Gegenteil....

Ich weiss nicht wie das rechtlich läuft, ob so ein Fonds eine Laufzeit hat,.... aber ich wär da mit meinen "Batzelis" schon vor Monaten raus.....

Tut mir leid für alle Geschägiten.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Und was bitteschön predigt unser lieber "Herr" Grübel da ständig???

Was noch viel schlimmer ist, Es wird nie einen Staatsanwalt geben, der sich getraut eine Anklage gegen den Halunken Ospel zu starten!!! Die haben alle den Gagg in den Hosen!

Soll ich etwa hier nochmals alle Namen aufschreiben, welche auf den Scheiterhaufen gehören?

Schönen Sonntag!

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
UBS

Was mich interessieren würde: Wir bei einem Fonds darauf hingewiesen, dass dieser ein Totalverlust werden kann? Bin jetzt grad ziemlich verunsichert, weil ich einen Aktienfond für meine Tochter habe und natürlich keine Lust darauf habe, dass dieser liquidiert werden könnte?

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS zum ewigsten

Tschau mani

Du musst dich nicht entschuldigen, denn du konntest ja die ganze Tragweite dieses Falles nicht wissen!

Und es ist leider immer noch nicht fertig!

Es stinkt immer noch fürchterlich, nach Leichenverwesung in den Kellern der UBS.

Es wird noch Etliches ans Licht kommen!

Aber unsere Strafverfolgungsbehörden sind noch viel schlimmer, als die UBS und die Finma zusammen! (Söihäfeli - Söideckeli!)

Jeder Eidgenosse, der ein paar Fränkli klaut kommt in den "Bölerblick" oder ins "Fünfstern" zu Lenzburg!

Aber wenn du Milionen klaust, oder betrügst, dann bist du ein "Herr"!!! (Und zwar ein Unberührbarer! Oder hast du schon mal einen solchen hinter Gitter gesehen?)

Bekommst noch Entschädigungen, siehe Swissair-Halunken.

Wenn ich ein hoher schweizer Politiker wäre, dann wäre es mir in diesem Lande bestimt nicht mehr so wohl!

Ich hätte immer Angst, dass plötzlich mal die Bundesscheuer in die Luft fliegt!

Ein ehrlicher Teufel zählt in "unserer" Schweiz überhaupt nichts mehr! - Nein der wird noch bestraft! - So weit haben wir es mitunter gebracht!

Nur als Obergauner hast du hier Anrecht, auf ein gutes Salär und Bonuszahlungen!

Lass dir aber deswegen den Sonntag nicht verderben, Gruss Manfred

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

mani
Bild des Benutzers mani
Offline
Zuletzt online: 09.11.2011
Mitglied seit: 23.08.2009
Kommentare: 109
UBS

hallo manfred.ospel kommt zwar nicht in den knast,aber ein so hoher bänker desen einziges im leben war,einmal auf dem höchsten stuhl der ubs zu hoken 8) und dan eifach so degradiert :shock: das tut ospel sicher am meisten weh. Lol schöne woche manfred.

Gilt man erst mal als weise,ist es schwer das Gegenteil zu beweisen. (peter Ustinov)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

Der Guru jammert mal wieder:

UBS – lässt ihren milliardenschweren globalen Immobilienfonds eingehen. Anteile liegen praktisch in allen UBS-Depots mit Vermögensverwaltungs-Vollmacht. Wird neue Milliardenverluste bringen, Insider reden heute früh gar von möglichen Totalverlusten! Droht eine neue Welle von Verantwortlichkeitsklagen und Abzügen von Konten?

Da kanns ja nur hoch gehen Lol

Davidovich
Bild des Benutzers Davidovich
Offline
Zuletzt online: 18.03.2011
Mitglied seit: 03.06.2009
Kommentare: 93
UBS

0958 GMT [Dow Jones] In Europe, Keefe, Bruyette & Woods's picks are Deutsche Bank (DB), Barclays (BCS) and UBS (UBS). "Despite challenges - political, macroeconomic - we believe investment banks remain well-positioned to deliver attractive, albeit inherently volatile, returns within a lower capacity industry," analyst Matt Clark says. Rates Deutsche, Barclays and UBS at outperform with target prices at EUR70, 410p and CHF22, respectively. (KAB)

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 01.12.2021
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
UBS erfindet neues "Bonus-system"
fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

kleinerengel wrote:

Wir bei einem Fonds darauf hingewiesen, dass dieser ein Totalverlust werden kann?

Das müsste irgendwo im Kleingedruckten stehen, z.B. bei den kapitalgeschützten Lehmann-Papieren stand gross 100%-kapitalgeschützt und irgendwo stand ganz klein, dass im dümmsten Falle alles hopps gehen kann.

Soviel ich weiss, gibt es bei Fonds nie einen totalen Schutz.

Gruss

fritz

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
UBS

@fritz

danke... dann werde ich die fondanteile verkaufen und in Gold umschichten, obwohl die Bank sicher da auch doof tut, wegen "Kindsvermögen" und so.

Langsam überlege ich mir mein Geld wieder unter der Matraze zu lagern... :roll:

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
über was reden wir hier eigentlich ...

der liebe herr grübelnde grübel tauge nichts macht nichts anderes als:

der will doch blos noch in diesem jahr den gesammten schrott abschreiben damit er uns im nächsten jahr glaubhaft machen kann, die ubs sei wieder in der gewinnzone..... so zusagen: der abfall einfach aus dem fenster werfen......

nur, der abfall bleibt allermal bestehen!!

Lol

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Tschau, kleiner Engel,

TU DAS !

Die Matraze ist immer noch 1000 X besser als die UBS!

Du verdienst nichts, die UBS verdient nichts, - - - aber du behälst wenigstens dein Geld!

Ist das nichts?

Sogar die Matraze nimmt keinen Schaden!

@ weleda:

Stell dir vor, der will sogar noch die UBS fertig aus saugen!

Es hat bestimmt irgendwo am Knochen noch etwas Fleisch!

Warum hört man überhaupt nichts mehr von einem gewissen "Herrn" Villiger??? (und Rohner, und Kurer, und Wuffli und und...)

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
UBS

kleinerengel wrote:

@fritz

danke... dann werde ich die fondanteile verkaufen und in Gold umschichten, obwohl die Bank sicher da auch doof tut, wegen "Kindsvermögen" und so.

Langsam überlege ich mir mein Geld wieder unter der Matraze zu lagern... :roll:

@kleinerengel

mache das ja sehr selten aber wenn du in einen fond investiert hast für deine kleine tochter. kann ich nur sagen geh da raus wenn du kanst,zur eigenen sicherheit!

hatte auch schon viel in fond investiert ist nur gut wenn du von anfang an dabei bist,hast du etwas spielraum. ansonsten nich zu empfehlen klar giebt viel verschiedene produkte. aber habe leider fast nur negative erfahrungen gemacht mit fonds!

leg das geld für deine tochter besser in aktien an mbt,nov,nestle. BiggrinWink

ps:da kannst du wenigstens ruhig schlaffen,und schonst die nerven.


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
UBS

100% das keiner von denen gerichtlich verklagt oder belangt werden kann! da unser rechtssystem eh fürn arsch ist leider aber wahr. :roll: :roll: :roll:

kommt mir vor als ob alle unter einer decke miteinander kooperieren! wie kann es aderst sein anderst kann ich mir das gar nicht erklähren. :roll:

und die dummen sind wier normalbürger wider mal shit happens! :roll:


 

usher
Bild des Benutzers usher
Offline
Zuletzt online: 04.02.2011
Mitglied seit: 08.07.2009
Kommentare: 226
UBS

freeby, wen willst du denn verklagen? Das ist wie bei der Swissair, Dummheit ist nicht strafbar und solange man nicht beweisen kann, dass sie wider besseres Wissen gahandelt haben, kannst du denen nichts..... Der Fond ist bestimmt einige Jahre gut gelaufen, dann Krise und jetzt eben nix mehr....

Anscheinend hat keiner der Oekonomen und Analysten die Krise kommen sehen, sonst hätten sich wohl nicht etliche Banken um Mia. verspekuliert....

Anleger waren zum Teil in den Boom-Jahren extrem risikofreudig, was sich nun im nachhinein nicht ausbezahlt hat.

(Ausser Manfi, der hat es schriftlich, dass er kein Risiko wollte). Lol

Manfred, ich wünsch dir eine schöne Weihnachtszeit und nerv dich nicht mehr zu sehr wegen den 3 Buchstaben.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
UBS

naja eine simple rechtfertigung muss ich schon sagen.

aber kann sehr gut sein das die mit dem foll und ganz durch kommen leider! :cry:


 

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Guten Abend, freebase und usher,

Auch ich wünsche euch eine ruhige und frohe Weihnachtszeit.

Ihr habt etwas Ruhe verdient, nach all den Schreckensnachrichten über die stolzeste Bank der Welt.

(Hochmut und Stolz wachsen am selben Holz!)

@ usher, du schreibst an freebase: "wen willst du denn verklagen?"

Wahrlich, ich sage dir,- - - Ich könnte dir Namen nennen!!!

Wir leben hier in einem sogenannten demokratischen Rechtsstaat! (Nur kann es bald niemand mehr glauben!)

Was nützen uns die schönsten SVP, FDP, Grüne, BDP, CVP auch noch EVP und wie die supperschlauen Parteibüffel alle heissen!

Was unternehmen sie für die Gerechtigkeit am gemeinen Volke? - - - NICHTS... Denn sie haben mit sich selber genug zu tun!

Unterdessen wird das ganze Volk einfach zur Sau gemacht! Ausgesogen, bis zum gehtnichtmehr!

Wahrlich, ich frage dich: Warum kann man einen "Herr" Kurer und Ospel, Wuffli, Rohner, Haltiner und noch ein paar solche geschliferi Sieche nicht einfach in Untersuchungshaft nehmen? Aber richtig gemischt, mit den andern Gaunern, bei Wasser und Brot, aber ohne TV etc.!

Aber so lange drinnen lassen, bis unsere langsamen Staatsanwälte und Richterlein den Fall ganz aufgeklärt hätten!

Nur so könnte man den Glauben an unsere schweizerische Rechtsprechung wieder erlangen!

Hoffentlich träumt ihr nicht vom Bundeshaus, gute Nacht.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

15-12-2009 10:11 UBS-Steueraffäre/Kein Strafverfahren gegen UBS-Manager (Justiz)

Zürich (awp/sda) - Die Steueraffäre in den USA hat für die verantwortlichen Manager bei der Grossbank UBS AG keinen strafrechtlichen Folgen. Die Zürcher Staatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte hat laut Mitteilung vom Dienstag keinen Anfangsverdacht festgestellt und verzichtet auf eine Strafuntersuchung.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

15-12-2009 11:31 UBS verzichtet auf rechtliche Schritte gegen frühere Manager (AF)

Zürich (awp/sda) - Die Manager der "Ära Ospel" werden von der UBS wegen der US-Steueraffäre und den Milliardenverlusten in der Finanzkrise rechtlich nicht belangt. Der Verwaltungsrat verzichtet dabei nicht nur auf strafrechtliche, sondern auch auf zivilrechtliche Schritte.

Das Aufsichtsgremium habe dies nach einer eingehenden Prüfung unter Beizug von externen Rechtsexperten entschieden. Die Untersuchungen zeigten, dass es keine Hinweise auf individuelle strafrechtliche Vergehen von ehemaligen Führungskräften gemäss Schweizer Recht gibt, teilte die UBS mit.

Ebenso fehlten Hinweise, dass die Manager zum Schaden der UBS persönliche Interessen verfolgt hätten. Daher unternimmt der Verwaltungsrat keine strafrechtlichen Schritte. Er beschloss zudem, auf zivilrechtliche Klagen auf Basis der Organhaftpflicht oder anderer Grundlagen zu verzichten.

Der Verwaltungsrat sei überzeugt, dass jahrelange Unsicherheit, verursacht durch Rechtsstreitigkeiten mit bestenfalls ungewissem Ausgang und die damit einhergehende negative Publizität "nicht im Interesse der UBS, ihrer Mitarbeiter, Kunden und Aktionäre" sei.

Es solle ein Schlussstrich unter die Vergangenheit gezogen werden. Das neue Management habe bereits umfangreiche und tiefgreifende Massnahmen getroffen um sicherzustellen, dass "so etwas nie wieder geschehen kann".

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

Da scheint wohl die eine Krähe der anderen nicht die Augen ausstechen zu wollen. ( Uff schwyzerdütsch "Säudeckeli - Säuhäfeli" ) Kein Wunder, würde doch bei einem Prozess der ganze "Schmutz" hochgewühlt, und einige - vorerst noch unbescholtene / unerwähnte - Kasperlis müssten in Deckung gehen.............

Wundern tut mich das nun echt nicht.....

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Ospel

Als aktienbesitzer bin ich froh wenn endlich die Positiv Meldungen zur UBS überhand nehmen, somit für mich auch kein Problem, wenn gegen Ospel und CO keine Klage eröffnet wird. Scheint mir schon etwas kleinkariertes Denken zu sein immer wieder Bestrafungen zu fordern. Sehr oft schneidet man sich dabei ins eigene Fleisch, oder habt ihr keine UBS Aktien? Was soll dann das immer wieder negative und qualitativ höchst bescheidene in diesem Forum????:-)

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

So, nun liebe Mitschreiberlinge, jetzt habt ihr es gehört!!!

Perry 2000 hat es euch gesagt!

Und nun? - Von nun an ist eigentlich jeder ein Knallkopf, der seine Steuern noch ordentlich bezahlt, keine Bank überfällt, oder sonst einen riesen Betrug organisiert!

Ja, was glauben denn die Herrkulessen in Bern? Da muss sich doch jeder anständige Schweizer als Oberesel vorkommen!!!

...das Aufsichtsgremium habe dies nach eingehender Prüfung, unter Beizug von externen "Rechtsexperten" entschieden.... (Oh, - du heilige Einfalt!)

Warum um Himmelswillen, Gottfriedstutz, kommt euch dabei nicht auch die Galle hoch?

Ja, Himmelherrgott noch einmal! Wo wohnen wir???

Burma, Nordkorea oder eventuell doch im Kongo?

Frage: Wie viele "Rechtsexperten, Richter, Staatsanwälte, Verwaltungsräte, Parteien, Aufsichtsgremien, Manager" kann man eigentlich in unserer heilen Schweiz bestechen?

Die schweizerische Filz - Koruption lässt grüssen!

Ich frage mich, wie lange lässt sich dieses Unrecht der schweizer Bürger und Büezer noch gefallen???

Einmal muss doch der letzte und einfältigste Schweizer merken, was da gespielt wird!

"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute, alle Zeit zum Narren halten!"

(Abraham Lincoln)

Was braucht es denn noch alles, um das Schweizervolk zu wecken?

Ich muss bald annehmen, dass hier Hopfen und Malz verloren ist! Wenn sich jetzt niemand wehrt.....

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Lieber Herr albru, du kannst dich wirklich nicht Meinen, Aktienbesitzer dieser korrupten und unfähigen "Bank" zu sein!

Was meinst du, was passiert normalerweise mit dir, (Auch wenn du Aktien hast) wenn du an eine Hausecke pisst? - Du wirst verhaftet!

Stell dir das mal vor... was passiert mit einem "Herr" Ospel, wenn er Leute um so viel Geld betrügt, dass man damit 800`000 Scheisshäuschen hätte bauen können?

Liebe Politiker, - macht nur weiter so!!- Ihr werdet auf jedenfall entsorgt!

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Re: UBS

Manfred wrote:

Ich frage mich, wie lange lässt sich dieses Unrecht der schweizer Bürger und Büezer noch gefallen??? Einmal muss doch der letzte und einfältigste Schweizer merken, was da gespielt wird!

Vergiss es Manfred. Der Büezer hat keine Ahnung und interessiert´s auch nicht, solange es sich mit so wesentlichen Themen wie Minarettverbot oder Francine Jordi beschäftigt.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
UBS

Manfred wrote:

Lieber Herr albru, du kannst dich wirklich nicht Meinen, Aktienbesitzer dieser korrupten und unfähigen "Bank" zu sein!

doch kann er, vorallem wenn die aktie so in ca. 2 - 3 jahren viel höher ist als heute...

hört doch einfach mal auf mit eurem gejammer!

mich würde mal interessieren, wer von euch in der zeit zwischen 2001 bis 2007, als die aktie von 23.XX bis 75.XX gestiegen ist, aktienbesitzer war?? hat denn dazumal irgendeiner von euch rumgejammert? nein, die meisten sind wohl während dieser hausse mitgeritten und habt dankend den satten aktiengewinn, auch die dividende, entgegengenommen!

aber dazumal waren die schrottpapiere auch schon vorhanden, auch die steuerhinterziehungen, auch die hohen boni, usw... aber eben, man hat nicht gejammert, sondern mitverdient!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: UBS

Manfred wrote:

Von nun an ist eigentlich jeder ein Knallkopf, der seine Steuern noch ordentlich bezahlt, keine Bank überfällt, oder sonst einen riesen Betrug organisiert!

Das stimmt zwar, bringt uns aber wenig. Nicht jeder wird es zum Grossbetrüger schaffen. Und nur diese werden vom Gesetz verschont.

Jeder kleine Gauner, der mal versehentlich was über den Zoll schmugggelt, wir auch weiterhin kräftig zur Kasse gebeten.

Gruss

fritz

usher
Bild des Benutzers usher
Offline
Zuletzt online: 04.02.2011
Mitglied seit: 08.07.2009
Kommentare: 226
Re: UBS

fritz wrote:

Manfred wrote:

Von nun an ist eigentlich jeder ein Knallkopf, der seine Steuern noch ordentlich bezahlt, keine Bank überfällt, oder sonst einen riesen Betrug organisiert!

Das stimmt zwar, bringt uns aber wenig. Nicht jeder wird es zum Grossbetrüger schaffen. Und nur diese werden vom Gesetz verschont.

Jeder kleine Gauner, der mal versehentlich was über den Zoll schmugggelt, wir auch weiterhin kräftig zur Kasse gebeten.

Gruss

fritz

Also so pauschal kann man das wohl nicht sagen, dass die Grossbetrüger verschohnt werden. Madoff sitzt soviel ich weiss hinter Gitter, oder nicht? Es wurden schon etliche "Big Fishes" verurteilt, wegen Finanzdelikten oder Betrug, so ist es nun auch wieder nicht.

Ospel und Co. waren sicherlich gierig, wollten viel Geld scheffeln und erfolgreich sein, waren sie ja auch lange, niemand hat gemeckert.

Ist das strafbar? Ich glaube kaum, dass der Ospel mit voller Absicht und krimineller Energie die UBS an die Wand gefahren hat.

Die haben sich zuweit auf die dünnen Aeste rausgelassen bis sie alle abgebrochen sind.

Aber jetzt ist Zukunft angesagt, für mich jedenfalls.

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 10.08.2019
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Re: UBS

usher wrote:

Ist das strafbar? Ich glaube kaum, dass der Ospel mit voller Absicht und krimineller Energie die UBS an die Wand gefahren hat.

Nicht vorsätzlich aber grob fahrlässig. Das ist strafbar. Aber dafür müsste man praktisch sämtliche Banker einbuchten, was sowohl ökonomisch als auch politisch ein Segen wäre, aber aus logistischen und realpolitischen Gründen eher schwierig.

Seiten