UBS

UBS Aktie 

Valor: 24476758 / Symbol: UBSG
  • 12.395 CHF
  • +0.94% +0.115
  • 24.01.2020 17:30:42
32'630 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'400
UBS

...und kaum haben sie dann gezügelt wird ausgelagert nach Indien :shock:

Gruss Hans

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'400
UBS

Tja, da wird doch beschissen nach Strich und Faden...

...Bilanzmanipulation, gedeckt von der Finma :shock:

Perry2000 wrote:

UBS bestätigt, dass sie bereits heute die neuen von der Finma geforderten Reserven besitzt.

Somit wird die Regulierung, die ab Juni gültig ist, bereits heute erfüllt.

Zumindest kam das heute früh im Radio.

Gruss Hans

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
UBS

22-04-2010 12:31 Bundesverwaltungsgericht/Amerikanische UBS-Kunden müssen sich weiter gedulden

Bern (awp/sda) - Die amerikanischen UBS-Kunden müssen sich gedulden und weiter mit der Ungewissheit über den Ausgang des gegen sie angestrengten Mammutverfahrens leben. Das Bundesverwaltungsgericht (BVG) hat es abgelehnt, auf die Beschwerde eines dieser Kunden einzutreten.

Dieser Kunde widersetzte sich der Sistierung des gegen ihn eröffneten Verfahrens und machte Rechtsverweigerung beziehungsweise Rechtsverzögerung geltend. Er ersuchte das BVG, eine Schlussverfügung zu erlassen.

Das Gericht kam nun aber zum Schluss, dass der Beschwerdeführer zur Anfechtung der Sistierungsverfügung gar nicht legitimiert ist. Dieser am Donnerstag veröffentlichte Entscheid kann nicht ans Bundesgericht weitergezogen werden.

Das BVG hatte letzten Januar die Beschwerde einer amerikanischen UBS-Kundin gutgeheissen und mit einem Pilotentscheid die Lieferung von Kontendaten amerikanischer UBS-Kunden an die USA gestoppt.

Damit stellte es auch die Rechtmässigkeit des Vergleichs in Frage, den die Schweiz und die USA im Steuerstreit am 19. August 2009 getroffenen haben. Der Bundesrat veranlasste in der Folge die Sistierung der vom Pilotentscheid betroffenen Fälle.

Damit war ein betroffener amerikanischer UBS-Kunde nicht einverstanden. Die Sistierungsverfügung sei illegal, argumentierte er und verlangte vom BVG, eine Schlussverfügung zu erlassen. Da der Bundesrat entschlossen sei, den mit den USA getroffenen Vergleich vom Parlament absegnen zu lassen, ergebe sich für ihn eine neue, für ihn nachteilige Rechtsgrundlage.

Das BVG erinnert in seiner Medienmitteilung daran, dass sich die Situation seit einem vorläufig anwendbaren Änderungsprotokoll zum Amtshilfeabkommen geändert hat. Auch mit einer Aufhebung der Sistierungsverfügung könnte somit ein allfälliger nicht wieder gutzumachender Nachteil nicht mehr behoben werden.

Von der im August 2009 zwischen der Schweiz und den USA getroffenen Vereinbarung sind 4450 Konten betroffen.

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

So haben die Spielereien der Big Boy endlich ein Ende und können wir wieder dem Ernst des Lebens zukehren und die Aktie wieder in Gefilde von 18 Fr. flitzen lassen.

Ist doch Kindergarten was wir hier sehen :twisted: :twisted:

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
UBS

ja und griechenland ist ja auch nicht pleite, also gehen wir doch gleich auf 20ig, der ubs-kurs lässt sich ja davon nicht beeindrucken...

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
UBS

@ all

Ich habe gestern gehört dass zukünftig die KE-Decke 100 Mio betragen muss. Habe ich das richtig verstanden ? Falls ja dann ist dies ein weiterer Akt in diesem Kasperlitheater. Was sind denn schon 100 Millionen EK-Reserve für einen Zeitraum von 30 Tagen, in Anbetracht um wieviele Milliarden Verluste es gehen kann wenn die sich abermals verzocken. Und das werden die...........!!!!!!!!!!!!!

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

Keltiker wrote:

ja und griechenland ist ja auch nicht pleite, also gehen wir doch gleich auf 20ig, der ubs-kurs lässt sich ja davon nicht beeindrucken...

Griechenland ist nicht pleite!

Die haben zwar Probleme, aber die Euro-Staaten haben sich auf ein Hilfspaket im Wert von bis zu 30 Milliarden Euro verständigt. Weitere 15 Milliarden Euro kommen vom IWF.

Die ewige Streuung von Panikgerüchten ist eine bewusste Manipulation von Hedge Funds, welche gross abkassieren, wenn Griechenland grösse Problem bekommt.

Genau die sind schuld, wenn es Griechenland noch enger in die Probleme drückt....Saubande (Hedge Funds) eigentlich!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
UBS

Christina 007 wrote:

Griechenland ist nicht pleite!

Erklär mir mal den Begriff "Pleite".

Anders gefragt: Was müsste der Fall sein, dass Du Griechenland als "pleite" bezeichnen würdest?

sky_diver
Bild des Benutzers sky_diver
Offline
Zuletzt online: 14.04.2015
Mitglied seit: 01.03.2010
Kommentare: 79
Credit Suisse in die Kritik der Analysten

22.04.2010 14:22

Credit Suisse gerät für die Gewinnqualität in der Kritik der Analysten ? Und: EFG International erhält mit CA Cheuvreux weiteren Zulauf im Lager der Optimisten.

cash InsiderDie Credit Suisse erntet für ihr Quartalsergebnis harsche Kritik. Mit einem Konzerngewinn von 2.1 Milliarden Franken erfüllte die Schweizer Grossbank die Konsensschätzungen zwar weitestgehend. Nach den atemberaubenden Ergebnisausweisen amerikanischer Investmentbanken und der positiven Vorankündigung der Erzrivalin UBS hatte sich der Markt allerdings auch bei der Credit Suisse auf eine positive Überraschung eingestellt.

Die Verantwortlichen der Credit Suisse sprechen offiziell von einer hohen Ergebnisqualität. Unter Ausklammerung einmaliger Sondererträge im Umfang von 200 Millionen Franken, tiefer als erwarteten Rückstellungen und einem positiven Ergebnisbeitrag aus dem Corporate Centre hätte die Schweizer Grossbank die Konsensschätzungen im zurückliegenden ersten Quartal jedoch klar verfehlt. Die Erträge in den beiden wichtigsten Sparten Investment Banking und Wealth Management blieben in ihrer Entwicklung klar hinter den Markterwartungen zurück. Es scheint, als habe die Credit Suisse ihre im Branchenvergleich starke Marktstellung nicht in Erträge ummünzen können.

Händlern zufolge dominieren am frühen Donnerstagnachmittag denn auch panikartige Abgaben aus dem Lager ausländischer Momentum-Investoren das Handelsgeschehen. Im Vorfeld der Veröffentlichung der Quartalszahlen aufgebaute Engagements werden wieder glattgestellt. Vereinzelt sind Umschichtungen aus den Papieren der Credit Suisse in jene der UBS zu beobachten.

Erste Bankinstitute setzen ihre bisherige Anlageempfehlung für die Aktien der Credit Suisse in Überprüfung. Der für die WestLB tätige Analyst gibt sich sichtlich enttäuscht und nimmt sowohl die Einstufung «Buy» als auch das Kursziel von 66 Franken in negative Revision. Kepler Capital Markets hält hingegen an der bisherigen Kaufempfehlung fest, streicht die Papiere der Schweizer Grossbank aber zumindest von der «European Alpha List».

================

Der Markt hat immer Recht Biggrin

Ich habe vor Monaten schon gesagt, dass sich CS und UBS Chart annähern würden. In meinem Scenario hatte ich eher gehofft, dass es mit der UBS hochgeht :roll:

Ich sehe in der Verschnaufpause der UBS auch etwas postives. Die zittrigen Hände geben ihre Aktien weg (Kein Wunder bei 20-30 % Gewinn) Wink

Ich bleibe natürlich drinn, da ich von der UBS eher überzeugt bin, als von der CS. Das Boniverfahren der CS ist wohl die grösste Abzocke in der Bankengeschichte. Interessanterweise stand die CS nicht in der Kritik der Basher. Ich denke, dass das Ergebnis der CS erst Recht zeigt, wie gesund die UBS wieder dasteht.

Umschichten kann ich nicht, da ich von Anfang an die UBS für Gewinnbringender geahlten habe und noch halte.

Grüsse Sky

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

@ Markus Fabian

Pleite = Konkurs oder in Nachlasstundung

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

So noch 7 Börsentage bis UBS die effektiven Gewinnzahlen bringt.

Ich schätze den Kurs am 4.5.2010, Schlusskurs

Fr. 18.56.

Andere Meinungen!

s3arch.
Bild des Benutzers s3arch.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2010
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 315
UBS

Hmmmm und wenns der UBS gleich geht wie der CS?

huserm
Bild des Benutzers huserm
Offline
Zuletzt online: 10.10.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 153
UBS

22.13

hmmmmmm

wohl eher Wunschdenken.-)

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

huserm wrote:

22.13

hmmmmmm

wohl eher Wunschdenken.-)

*gg*

Dein EP? Biggrin

Ich wäre mit baldigen :!: 18.-- schon zufrieden, würde meinem kurzen Put gut tun.:)

Bei den Aktien halte ich die "Grundposition" eh langfristig,

mache kleine "Zwischendeals" und motze den EP auf. Wink

Nach den Zahlen......................hmmm der gewünschte Abverkauf, das "bearishe Szenario" hat sich, so es scheint, wieder verschoeben........................Alles ist möglich.:)

@s3scarch

und wenn jetzt das viele erwarten, vor den Zahlen shorten und Eindecken müssen? Wink

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Prise Salz wrote:

Ich wäre mit baldigen :!: 18.-- schon zufrieden, würde meinem kurzen Put gut tun.

Habe ich da etwas falsch verstanden? Du hast einen Put und hoffst auf steigende Kurse...

Gruss

fritz

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

@fritz

kurzen Put = short

(nicht auf die Laufzeit bezogen) Wink

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Ach so, jetzt verstehe ich, ich habe an einen Put mit kurzer Laufzeit gedacht.

Laut Leo heisst der Put in deutsch Rückprämie, du hast also "eine kurze Rückprämie", oder besser eine kurze Rückprämienoption, wobei Option ja wieder ein Fremdwort ist.... :roll: Wink

Gruss

fritz

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
UBS

das wären dann fast 20% in einem monat? wohl eher unrealistisch...

Keltiker
Bild des Benutzers Keltiker
Offline
Zuletzt online: 20.09.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 1'296
Re: @ Keltiker

bonobolio wrote:

@ Keltiker

Vom aktuellen Kurs aus wären es noch ca. 17% in 4 Wochen. Rein chart-technisch (Vergleich mit CS), mit den anstehenden Q1-Zahlen (2,5 Mrd. Gewinn), sich eindeckenden Shorties und Überraschungen (z.B. Rücktritt von Grübel und Ersatz durch einen jüngeren Top-Shot) darf mit etwas gutem Willen stets gerechnet werden:-)

hhhmmm, also die prozentzahl ist ja nicht so gravierend, ich habe einfach mal rund gerechnet...

und die 2.5 mrd. gewinn sind ganz sicher schon im kurs drinn. ond wieso du den oswald los werden willst sehe ich jetzt auch nicht ganz, immerhin hat er die ubs wieder auf die (zwar noch dünne) erfolgsspur zurückgebracht...

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: @ Keltiker

bonobolio wrote:

Rein chart-technisch...darf mit etwas gutem Willen stets gerechnet werden:-)

Rein charttechnisch ist es äusserst unwahrscheinlich, dass der Widerstand bei 19.50 gebrochen wird. Und es geht ja hier um Wahrscheinlichkeit, denn wissen tut es keiner.

Und wie oft in der Geschichte ist UBS schon innert vier Wochen um 17% gestiegen? Also gleich nochmals eine extrem kleine Wahrscheinlichkeit.

Jetzt musst du entscheiden, ob es für dich Sinn macht, auf einen möglich Gewinn zu setzen, dessen Wahrscheinlichkeit winzig klein ist.

Machen kannst du es schon, ich spiele manchmal Lotto, da ist die Gewinnwahrscheinlichkeit noch kleiner und ich mache es trotzdem.

Gruss

fritz

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
Chartanalyse für UBS

Guten Abend,

auch hier ein kurzer Input zur UBS-Aktie:

UBS hat sich definitiv gefangen. Der 38 GLD zeigt ein guter und wichtiger Widerstand. Ich rechne nächste Woche mit einer Erholung.

Kursziel neu: 18.65 CHF

Momentum sowie RSI zeigt nach oben.

Gruss

Äbi

AnhangGröße
Image icon clipboard01_185.png100.76 KB

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: Chartanalyse für UBS

aebi89 wrote:

Der 38 GLD zeigt ein guter und wichtiger Widerstand.

Wie kommst du ausgerechnet auf den 38-Tage-gleitenden-Durchschnitt? Benützt den ausser dir sonst noch jemand?

Gruss

fritz

Manfred
Bild des Benutzers Manfred
Offline
Zuletzt online: 23.05.2013
Mitglied seit: 26.06.2009
Kommentare: 752
UBS

Fritz, weisst du, er beruft sich auf den Maja - Kalender.

Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
Re: Chartanalyse für UBS

fritz wrote:

aebi89 wrote:
Der 38 GLD zeigt ein guter und wichtiger Widerstand.

Wie kommst du ausgerechnet auf den 38-Tage-gleitenden-Durchschnitt? Benützt den ausser dir sonst noch jemand?

Gruss

fritz

Ja ich, habe eigentlich keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Frage.......ist das "hokuspokus"???

s'grüessli

Halligalli

Immer der Nase nach

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
UBS

Nein, das ist nicht Hokuspokus, aber ich finde die 38 Tage etwas seltsam, habe jetzt aber jetzt gerade gelesen, dass dies durchaus eine gängige Zeitspanne ist.

Ich habe sonst eher, 5 (Woche), 25 oder 30 (Monat), 60, 90, 100,200, 300(Jahr) angetroffen.

Das schöne daran ist natürlich auch, dass man so fast immer einen GD findet, der einem gerade passt. Wink

Gruss

fritz

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
UBS

Ich arbeite primär mit 38, 100 + 200 GLD.

Diese werden auch in den verschiedensten Chartanalysen bevorzugt.

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

aebi89
Bild des Benutzers aebi89
Offline
Zuletzt online: 12.04.2012
Mitglied seit: 08.08.2009
Kommentare: 228
UBS

Manfred wrote:

Fritz, weisst du, er beruft sich auf den Maja - Kalender.

Auf was achtest denn du Manfred? Ich habe bis jetzt hier in diesem Forum nicht wirklich viele hilfreiche Postings von dir gesehen. Würde mal beginnen an dir zu arbeiten Wink

Gruss

Äbi

Technische Analyse, ein "Muss" für jeden Börsianer. ===> http://www.aktienboard.com

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
UBS

Manfred wrote:

Fritz, weisst du, er beruft sich auf den Maja - Kalender.

@Manfred

Der war jetzt aber peinlich!

Warst Du schon mal in Mexiko in Chichen Itza z.B. ? Smile

Du würdest staunen! Smile

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
UBS

fritz wrote:

Nein, das ist nicht Hokuspokus, aber ich finde die 38 Tage etwas seltsam, habe jetzt aber jetzt gerade gelesen, dass dies durchaus eine gängige Zeitspanne ist.

Ich habe sonst eher, 5 (Woche), 25 oder 30 (Monat), 60, 90, 100,200, 300(Jahr) angetroffen.

Das schöne daran ist natürlich auch, dass man so fast immer einen GD findet, der einem gerade passt. Wink

Gruss

fritz

Du hast natürlich recht und ich habe mich auch schon gefragt, warum 38 Tage (und nicht 36 oder 37 :roll: )

ist für mich aber auch nur eine von mehreren Entscheidungskriterien. Und,lach nicht, aber oft entscheidet dann der Bauch :oops: :oops: WinkWink

Schönen Sonntag und gute Tradingwoche

Grüsse .....Halligalli

Immer der Nase nach

Christina 007
Bild des Benutzers Christina 007
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 838
UBS

...noch sieben Börsentage bis zu den 1.Q-Zahlen von UBS.

Man scheint sich noch eindecken zu wollen um auf der richtigen Seite zu stehen, wenn die Zahlen rauskommen 8) Wink

Seiten