Vögele

136 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Vögele

Charles Vögele: Die Migros hat ihren Anteil am Bekleidungsunternehmen von 20,64 auf 22,39% aufgestockt.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Vögele

Charles Vögele verfehlt die Erwartungen deutlich

Vögele-CEO André Maeder rechnte nicht damit, dass das Bekleidungsunternehmen 2011 in die schwarzen Zahlen kommt.

23.08.2011 07:57

Das Bekleidungsunternehmen Charles Vögele ist im ersten Halbjahr tief in die roten Zahlen gestürzt.

Die Gruppe wurde massiv durch den Wertverfall des Euro beeinträchtigt und die Modernisierungsstrategie bringt noch nicht den gewünschten Erfolg.

Der Bruttoumsatz fiel um 9% auf 626,0 Mio CHF und der Nettoumsatz um 10% auf 525,6 Mio. Der EBITDA brach um fast 90% auf 3,9 Mio ein. Der EBIT sackte sogar mit minus 59,9 Mio deutlich in den roten Bereich nach plus 4,0 Mio im Vorjahr. Der Reinverlust lag bei 62,2 Mio CHF nach einem Verlust von 7,1 Mio im Vorjahr, wie das Bekleidungsunternehmen am Dienstag mitteilte.Damit hat Vögele die Erwartungen der Analysten deutlich verfehlt. Nachdem das Unternehmen bereits Mitte Juni zurückgerudert hatte, wurde von den Experten (AWP-Konsens) ein Umsatzrückgang auf 536,9 Mio CHF, ein EBIT von -5,6 Mio und ein Verlust von 14,1 Mio erwartet.

"Mit der Geschäftsentwicklung von Charles Vögele in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2011 sind wir natürlich nicht zufrieden. Die Währungssituation hat die Geschäftsentwicklung von Charles Vögele massiv beeinträchtigt", wird CEO André Maeder in der Mitteilung zitiert.

Preiserhöhungen bei den Rohstoffen

Die Absatzmärkte der Charles Vögele Gruppe liegen zu rund zwei Dritteln im Euro-Raum. Entsprechend seien 86% des Umsatzrückgangs auf Währungseffekte zurückzuführen. Zudem sei durch die Abwertung des Euro gegen den Franken zusätzlich ein Goodwill-Impairment in Deutschland und Österreich von 36 Mio CHF verursacht worden. Der direkte Währungseinfluss auf das Ergebnis betrug -19 Mio.

Auf der Beschaffungsseite führten Preiserhöhungen bei den Rohstoffen und steigende Arbeitskosten zu reduzierten Eingangsmargen. Die Entwicklung des US-Dollar habe dies nur teilweise kompensiert. Entsprechend sank die Bruttogewinnmarge auf 63,5% von 65,3% im Vorjahr. Der Betriebsaufwand lag mit 330 Mio CHF auf einem etwas tieferen Niveau als im ersten Halbjahr 2010 mit 346 Mio. Die Eigenkapitalquote liegt bei 61% nach 62% Ende 2010.

Vögele will die Modernisierungsstrategie weiterführen, die vollständige Wirkung der Neuausrichtung benötige aber mehr Zeit als geplant. Bis Ende 2012 sollen alle Filialen im neuen Design erscheinen. Zudem sei ein Werbeauftritt mit aggressiveren Preisen sowie Kostensenkungsmassnahmen geplant, geht aus der Präsentation zu den Ergebnissen hervor.

Vor dem Hintergrund des momentanen Währungs- und Marktumfelds sei ein ausgeglichenes Ergebnis für das Geschäftsjahr 2011 nicht mehr zu erreichen. Aussagen zum bisherigen Mittelfristziel einer EBITDA-Marge von 10% machte Vögele nicht.

(AWP)

Besser reich und gesund als arm und krank!

bengoesgreen
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Zuletzt online: 24.02.2013
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 1'214
Vögele

CEO Maeder ist weg. War mal an einem Anlass wo er über Führungsqualitäten geredet hat. Da war er noch der Star. Und jetzt... Schnelllebige Wirtschaft.

Würde Voegele meiden, bzw. verkaufen.

3) Φιλαργυρία

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Vögele

bengoesgreen wrote:

CEO Maeder ist weg. War mal an einem Anlass wo er über Führungsqualitäten geredet hat. Da war er noch der Star. Und jetzt... Schnelllebige Wirtschaft.

Würde Voegele meiden, bzw. verkaufen.

Die einzige Kurschance besteht noch darin dass die Migros übernimmt, jetzt auf diesem tiefen Kurs relativ wahrscheinlich. :idea:

Besser reich und gesund als arm und krank!

börse-wie
Bild des Benutzers börse-wie
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 01.12.2010
Kommentare: 278
Vögele

Nun Vögele hat einen "Flügel" gebrochen. Verdienen dürften die in nächster zeit nichts.Auch die Lagerbestände machen mehr als nur Bauchschmertzen.

Ob Migros sich jetzt Vögele kaufen möchte? da zweifle ich daran. Migros ist momentan mit anderen Sachen sehr beschäftigt, und wird sich nicht noch mehr probleme ins Haus holen. Möglich das die BWM jedoch im jetzigen umfeld Vögele aufstocken, die haben aber ganz andere Gründe als die Migros!

Embe
Bild des Benutzers Embe
Offline
Zuletzt online: 13.09.2011
Mitglied seit: 17.01.2008
Kommentare: 359
Finger weg!

Von Vögele würde ich tatsächlich auch die Finger lassen! Der Reinverlust der Aktie in diesem Halbjahr liegt bei exorbitanten 62 Millionen! Und die jetzigen Problembereiche wurden schon vor 10 Jahren benannt - z.B. der Lagerbestand. Geändert hat sich kaum etwas.

Dazu auch der Artikel:

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/news/Voegele%20Hldg/693777/4/1/1077024

Ich hatte einmal Vögele-Aktien. Mein EP war damals ca. Fr. 15.-. Der heutige Kurs liegt um die 26.-; also noch weit entfernt von den damaligen Kursen. Und die Probleme dazumal (insbesondere die Verluste) waren weitaus kleiner als heute.

Für mich klar: Finger weg!

Es gibt immer neue Chancen!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Vögele

börse-wie wrote:

Nun Vögele hat einen "Flügel" gebrochen. Verdienen dürften die in nächster zeit nichts.Auch die Lagerbestände machen mehr als nur Bauchschmertzen.

Ob Migros sich jetzt Vögele kaufen möchte? da zweifle ich daran. Migros ist momentan mit anderen Sachen sehr beschäftigt, und wird sich nicht noch mehr probleme ins Haus holen. Möglich das die BWM jedoch im jetzigen umfeld Vögele aufstocken, die haben aber ganz andere Gründe als die Migros!

Aktuell müsste die Migros noch rund 55.- für eine Aktie bei einer Übernahme bezahlen. Die werden aktuell bis gegen 33% aufstocken und wenn der Kurs während eines Jahres auf diesem Niveau bleibt zuschlagen.

COOP und Migros kaufen aktuell alles auf was auch nur einigermassen ins Konzept passt. Die Migros verfügt sicher über das nötige Kleingeld, die schwimmen ja nachgerade im Geld. Und die Migros hat bereits einen Fuss in Vögele drin.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Vögele

Charles Vögele: Das Investmentvehikel des Tessiner Financiers Tito Tettamanti, Sterling Strategic Value, nutzt die gedrückte Bewertung der Modegruppe und baut sein Engagement aus. Der Kapitalanteil wurde gemäss einer Pflichtmeldung von 4,8 auf 5,9% erhöht. Letztmals hatte Tettamanti Anfang April aufgestockt – von unter 3%. Die Aktien notierten damals um 67 Fr. Am Freitag waren sie noch 26.10 Fr. wert, woraus sich eine - kümmerliche - Marktkapitalisierung von 230 Mio. Fr. ergab.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472

Charles Vögele versucht den Turnaround hinzukriegen. Nun legen sich auch noch äussere Umstände wie Konjunktur und Wetter quer. Die Ergebnisse im ersten Semester werden kaum positiv überraschen.
 
http://www.fuw.ch/article/vogele-bleibt-im-kafig-gefangen/?utm_source=FuW+LIVE+Mail+Versand&utm_campaign=c938fe70cd-UA-744850-3&utm_medium=email
 

Besser reich und gesund als arm und krank!

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Geht doch mal ein neues T-Shirt beim Charly kaufen! Ein bisschen Nächstenliebe muss doch auch sein!

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772

@ Kapitalist....

 

wenn die Zahlen nicht soo positiv sein werden, ev wird es für die Migros immer wie attraktiver??? Könnte es sein, dass sie ihren Bestand aufstockt?

 

http://www.nzz.ch/aktuell/wirtschaft/wirtschaftsnachrichten/voegele-schr...

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

geldgieriger
Bild des Benutzers geldgieriger
Offline
Zuletzt online: 23.08.2012
Mitglied seit: 23.08.2012
Kommentare: 8
^^

Beograd hat am 17.11.2006 - 15:06 folgendes geschrieben:

was haltet ihr von diesem titel? heute schön im plus. und wenn der winter endlich mal kommt könnte es noch einige prozente opsi gehen

find ich super!

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Ich frage mich, wie lange bei Charles Voegele noch gewartet wird, bis das "Modehaus" endlich zerschlagen wird?

Div. Liegenschaften und die Einkaufsorganisation in der Schweiz übernimmt die Migros und für die ausländischen Aktivitäten und Standorte wird es sicher genügend Interessenten geben.

Mal sehen, wie lange die Migros noch "schläft"!

 

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

so hab mir mal ein paar Vögele-Aktien gegönnt. Ist sehr ruhig geworden nach den Übernahmespekulationen Anfang Oktober. Glaube das ist eine Frage der Zeit bis ein grösserer Kleiderkonzern, der in der Schweiz fuss fassen will, die Vögeles übernehmen. Eine Börsenkapitalisierung von 120 Mio. wär ja noch zu finanzieren.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'221

Habe heute auch welche gekauft... fast bei tiefst erwischt Good

ep 13.45.-

jetzt schon schöner gewinn Yahoo

werde diese aber noch ein wenig halten ....

One day you lose,and another day another win!!

Seiten