Vögele

299 posts / 0 new
Letzter Beitrag
mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 21.04.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'377

In Langenthal z. B. sind in den letzten Jahre mehre Kleiderboutiqen eröffnet worden und jetzt kommt noch H&M. Vögele hat kaum mehr Kundschaft und das Angebot ist leider nach meinem Geschmack auch nicht das Wahre...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'000

Charles Vögele bekommt einen neuen Investor
 

Bei Charles Vögele hat ein Hedgefonds Einzug gehalten. Neu ist die Teleios Group mit einem Anteil von 3,04 Prozent an dem Bekleidungskonzern beteiligt.

Was genau die Amerikaner mit den indirekten Haltern Igor Kuzniar, Darius Bikoff und Pascale Helios Spadone-de Meuron zu diesem Einstieg bewegt hat, ist unklar.

Kuzniar war vor seiner Gründung von Teleios Managing Director und Partner beim pleitegegangenen New Yorker Finanzinvestor Octavian Advisors. In die Schlagzeilen kam dieser Finanzinvestor durch den "Putschversuch" bei der deutschen Firma Balda. Octavian hatte damals versucht, über eine ausserordentliche Generalversammlung den Aufsichtsrat aus dem Amt zu drängen, scheiterte aber damit.

Nach eigenen Aussagen ist Teleios ein "Value"-orientierter Hedgefonds und "sicher kein ruhiger" Investor. Weitere Informationen gab das Unternehmen auf Anfrage von AWP nicht. Auch ein Händler konnte nichts näheres in Erfahrung bringen. "Allerdings haben sich an Vögele schon viele Finanzinvestoren die Finger verbrannt", so sein Kommentar. Er geht entsprechend eher nicht davon aus, dass Teleios seine Beteiligung ausbauen wird.

Aktien reagieren nicht

Die Aktie zeigte indes kaum Reaktion und entwickelte sich zuletzt mit +0,8% auf 12,10 CHF in etwa mit dem freundlichen Marktumfeld. Seit dem Hoch im Juli 2014 bei 18,90 CHF geht es allerdings kontinuierlich bergab, im Mai 2011 waren die Titel sogar fast noch 70 CHF wert. Die Kursentwicklung kann also wohl nicht der Anreiz für Teleios gewesen sein und eine Dividende hat Vögele seit 2012 nicht mehr bezahlt.

Bei Vögele hält man sich zurück - selbstverständlich habe man im Rahmen der normalen Investor Relations-Tätigkeit und der rechtlichen Vorgaben Kontakt zu Aktionären, auch zu Teleios, so die Sprecherin auf Nachfrage von AWP. In der aktuellen Blackout-Period würden aber keine Gespräche geführt. Da Vögele über Inhaberaktien verfüge, erfahre man selbst auch erst bei Über- oder Unterschreiten der Schwellenwerte, wie viele Aktien der jeweilige Aktionär hält. Auf die Frage nach den Absichten von Teleios könne man keine Antwort geben, so Vögele.

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904
Netter Move...

etwas gar spät, aber mit +8% heute bin ich zufrieden. Jetzt kommen wohl bald wieder die Übernahmegerüchte auf...

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'330

Top !!! Vor der Summer werden wir kurse über Fr 16.00 haben.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904

Massino hat am 29.01.2015 - 15:11 folgendes geschrieben:

Top !!! Vor der Summer werden wir kurse über Fr 16.00 haben.

Wenn einer zuschlägt dann noch viel höher Smile

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'330

Blaues Hufeisen hat am 29.01.2015 - 15:15 folgendes geschrieben:

Massino hat am 29.01.2015 - 15:11 folgendes geschrieben:

Top !!! Vor der Summer werden wir kurse über Fr 16.00 haben.

Wenn einer zuschlägt dann noch viel höher smiley

Genau....habe nichts dagegen.....

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904
Vielleicht geht ja wirklich bald etwas...
Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904
Und jetzt flieg Vögi, fliiiiiieeeeg!!!!

Volumen und Richtung stimmt. Knacken wir heute CHF 14??

ZURWM
Bild des Benutzers ZURWM
Offline
Zuletzt online: 22.01.2016
Mitglied seit: 29.06.2010
Kommentare: 677

Hmm, was läuft da mit Vögele????

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'000

ZURWM hat am 30.01.2015 - 15:25 folgendes geschrieben:

Hmm, was läuft da mit Vögele????

Siehe 7 Beiträge weiter oben!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

ZURWM
Bild des Benutzers ZURWM
Offline
Zuletzt online: 22.01.2016
Mitglied seit: 29.06.2010
Kommentare: 677

Zyndicate hat am 30.01.2015 - 15:48 folgendes geschrieben:

ZURWM hat am 30.01.2015 - 15:25 folgendes geschrieben:

Hmm, was läuft da mit Vögele????

Siehe 7 Beiträge weiter oben!

Wusste ich! Es wird ja schon lange spekuliert, ob Migros den Laden übernimmt! 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904
Starker Anstieg heute....

hat jemand etwas gehört?

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'330

Sehr schon weiter so.... da ist was im Busch

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 904
Teleios erhöht die Beteiligung an Vögi!
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 22'000

Vögele wackelt Turnaround entgegen
 

Der Bekleidungskonzern Charles Vögele hat im Geschäftsjahr 2014 zwar wie angepeilt ein positives operatives Ergebnis erzielt. Den seit Jahren anhaltenden Umsatzrückgang konnte das Unternehmen aber nicht stoppen.

Für 2015 liege der Fokus auf der weiteren Umsetzung der Turnaround-Massnahmen. Die Aufhebung des Mindestkurses durch die SNB sorgt derweil für einen verhaltenen Ausblick.

Der Nettoumsatz sank um 4,8 Prozent auf 901,2 Mio CHF, auch währungs- und flächenbereinigt steht noch ein leichtes Minus von 1,1 Prozent. Den EBITDA steigerte das Unternehmen indes um 38 Prozent auf 40,9 Mio. Der EBIT lag einer Mitteilung vom Dienstag zufolge mit +1,6 Mio nach -20 Mio im Vorjahr wieder im positiven Bereich. Unter dem Strich schrieb das Bekleidungsunternehmen einen kleineren Verlust von 10,8 Mio nach 29,6 Mio im Vorjahr.

Mit den Zahlen hat Charles Vögele die Erwartungen des Marktes beim Umsatz verfehlt, ansonsten hingegen übertroffen. Die Analysten der Bank Vontobel und der ZKB hatten mit einem Nettoumsatz von 912,0 bzw. 912,7 Mio CHF, einem EBIT von +2,0 bzw. -3,3 Mio und einem Verlust von 13,0 Mio bzw. 18,5 Mio gerechnet.

Schlechtes Schlussquartal

Nach einem ansprechenden Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr hätten die Märkte ab September gedreht und sich im vierten Quartal rückläufig entwickelt, heisst es weiter. Sämtliche Verkaufsregionen hätten unter hohem Wettbewerbsdruck gelitten und das milde Herbstwetter habe die Kauflust gedämpft. Es sei der Kostendisziplin sowie der besseren Bruttomarge zu verdanken, dass der EBITDA gesteigert wurde. Der Bruttogewinn sank indes um 3 Prozent auf 603,9 Mio CHF, der Free Cashflow ging aufgrund der Investitionen in die neue Filial-Formatstrategie um 51 Prozent auf 13,4 Mio zurück.

In allen vier Verkaufsregionen Schweiz, Deutschland Central East Europe (CEE) und Benelux war der Umsatz rückläufig. Allerdings schnitt Vögele in Deutschland und CEE noch besser ab als der Textilmarkt insgesamt. In der Region CEE wurde währungs- und flächenbereinigt sogar ein leichtes Plus von 0,5 Prozent erzielt, vor allem Ungarn leistete mit einem bereinigten Umsatzplus von knapp 10 Prozent einen deutlichen Beitrag. Den Rückgang des Bruttoumsatzes insgesamt in CEE sei insbesondere auf den Rückzug aus Polen und Tschechien zurückzuführen.

Verhaltener Ausblick

Für 2015 legt Vögele den Fokus weiter auf die Massnahmen zum Turnaround, der geschärften Sortimentsausrichtung sowie der neuen Filial-Formatstrategie. So werde mit der Frühjahrs-/Sommerkollektion nun erstmals die neue und geschärfte Sortimentsausrichtung vollständig auf der Fläche umgesetzt. Bis Ende des Jahres sollen nun alle Filialen nach dem neuen Layout umgestellt sein.

Die Aufhebung des Mindestkurses stelle derweil eine zusätzliche Herausforderung dar, der Druck auf die Preise in der Schweiz steige und die Umsätze sowie Margen im Euroraum würden belastet. Als Sofortmassnahme seien mit Lieferanten die Einkaufspreise nachverhandelt worden. Für das laufende Jahr erwartet Vögele ein operatives Ergebnis (EBITDA) im positiven Bereich.

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

@ Kroki, bist du bei den Vögeles auch dabei, die sitzen doch gerne auf deine dicke Haut...

Trotz Einkaufsterrorismus und starkem Franken hab ich mir die Vögeles wieder ins Nest gelegt.

Denke der Titel wurde jetzt genug lange vernachlässigt. Der Buchwert der Aktie beträgt Fr. 19.-.

Hab gerade 2 Schuhe beim E-Shop von Vögele gekauft. Sehr gute Aufmachung, glaube die Vögelis sind noch nicht tot. Sobald diese in die Gewinnzone kommen, wird der Titel reagieren. Vielleicht sehen wir ja die Überraschung bei den Halbjahreszahlen.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022


Ja das muss ich mal etwas studieren. Habe heute abend genug Zeit. Ziehe mir die Oper auf dem Klosterhof rein.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Schön. Und das bei diesem Wetter. Viel Spass

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

spesenmoos hat am 01.07.2015 - 10:38 folgendes geschrieben:

Schön. Und das bei diesem Wetter. Viel Spass

Und nun ein weiterer "Caa2" - Titel im Depot. Ich habe den Kurs noch richtig hochgetrieben.
Es gäbe im übrigen interessante Optionen, z.B. UNVCG, Strike 12, Verfall am 17.6.16 für 20 Rappen.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Gratuliere! Optionen ist nichts für mich. Mir reichen schon so Blue Chips wie Vögele und Von Roll im Depot Smile

serious
Bild des Benutzers serious
Offline
Zuletzt online: 03.09.2018
Mitglied seit: 05.05.2009
Kommentare: 756

spesenmoos hat am 01.07.2015 - 11:09 folgendes geschrieben:

Gratuliere! Optionen ist nichts für mich. Mir reichen schon so Blue Chips wie Vögele und Von Roll im Depot Smile

Da ist mir aber echt etwas entgangen, dass auch diese zu den "so" Blue Chips gehören. Richtig, der Aktienkurs hat schon bald Optionscharakter. Vögele? mmh? wann zuletzt haben die positive Zahlen geschrieben? mmh? Ist da die Migros noch mit von Partie? mmh?

Wisst Ihr was? Restart up mit "geilster" Mode, mit Sexappeal! dann käme die wieder hoch (nicht sexistisch gemeint, man unterstelle mir das bitte nicht!)! Me-too-Produkte hat es genügend, das können andere einfach besser ... Die Vögeles werden es kaum mehr schaffen - nur meine Meinung, aber die Griechen sind auch anderer Meinung wie ich.

Gruss

bleibt einfach seriös!

 

Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

 

Eine gewisse Ironie braucht es bei diesen Titeln. Seriös müssen wir schon genug sein.

Trotzdem glaube ich an Von Roll und Vögele, 2 Traditionsunternehmen mit klingendem Namen. ABB war auch einmal bei 2 Franken.

Ohne Insiderinfo's, einfach Bauchgefühl. Glaube, dass die Möglichkeit auf einen Kursgewinn höher ist als bei Nestle derzeit...

 

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686


Kroki, gesehen wie die Vögeles abgehen? Da decken sich einige für die (positiv) überraschenden Halbjahreszahlen ein. 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

 

Ja cool, die Zeiten der Designer-Mode ist nämlich bald vorbei. Im Herbst deckt sich alles mit Klamotten von Vögele ein.
Mir kann das ja nur recht sein.
Im übrigen wären heute morgen Alpha-Bank Aktien (GR) sehr günstig für 10 Cts zu haben gewesen.  Sind jetzt schon fast 20 % höher. 
Viele Grüsse vom Schrotthändler

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Ja du hast einfach ein gute Nase für guten Schrott. Weiter so Wink

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

spesenmoos hat am 06.08.2015 - 15:30 folgendes geschrieben:

Ja du hast einfach ein gute Nase für guten Schrott. Weiter so Wink

Vögele macht sich gut. Noch besser allerdings Alpha-Bank, plus 40 %.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Krokodil hat am 11.08.2015 - 11:09 folgendes geschrieben:

spesenmoos hat am 06.08.2015 - 15:30 folgendes geschrieben:

Ja du hast einfach ein gute Nase für guten Schrott. Weiter so Wink

Vögele macht sich gut. Noch besser allerdings Alpha-Bank, plus 40 %.

Tja, leider sind Ausland-Aktien nicht mein Ding. Aber Vögele - die werden mit einer schwarzen Null überraschen. Dann sausen die auch 40% rauf... Etwas griechisches Wunschdenken ist dabei... Aber Vögele-Aktien sind derzeit 60% vom Buchwert, da gehts dann schnelle. 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 18.04.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'036
Charles Vögele: Ewiges Warten auf die Wende

Die Aktien von Charles Vögele haben in den letzten Jahren einen schon fast beängstigenden Kurssturz erlitten. Nun plant man einmal mehr, mit einer Neuausrichtung den Turnaround zu schaffen. Klappt es dieses Mal?

..

..

Geringe Erwartungen an das Jahr 2015

Das Resultat 2015 werde deshalb bei Charles Vögele wahrscheinlich "sehr schlecht" aussehen, meint Strittmatter. Die leichte Schwächung des Frankens der letzten Wochen sei noch zu wenig, um Vögele wirklich zu helfen. Es wäre dafür schon ein dauerhaft höherer Euro-Franken-Kurs notwendig. Die derzeitige Vergleichsbasis von 2014 sei 1,21. "Alles, was darunter ist, hilft in diesem Jahr nicht" ist der ZKB-Analyst überzeugt.

..

..

http://www.cash.ch/news/front/charles_voegele_ewiges_warten_auf_die_wend...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.04.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'022

Wenn der Vögele ein Vogel wär, hätt ich ihn zum Fressen gern!

Wird meine Marke "Lacoste" bei ihm eigentlich auch verkauft?

Und Übrigens: Meine Schwester Amblyrhynchus cristataus ist heute im Tagi auf Seite 34 zu besichtigen. Vor ihr sei aber gewarnt. Sie ist ziemlich bissig.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Kroki, denke nicht, dass deine Marke verkauft wird.

Aber nach den Zahlen kannst du dir dann ein Lacoste Shirt, mindestens das Smile leisten.

Meiner Meinung gibt es 2 Szenarien:

1. Kapitalerhöhung, dann gehts nochmals runter (Züblin und so)

2. Die Zahlen sind gar nicht so schlecht (schwarze Null), die Strategie/Turnaround stimmt (+ 30%).

Scheinbar seien die Zielgruppe bei Vögele, Männer ab 40. Kroki, glaube da gehörst du rein, Falls du schon über 65 bist, geh in die Badi oder in den Fluss, das ist nicht die Zeit, um vor dem PC zu sitzen ausser man darf/muss Smile

 

 

 

 

Seiten