Von Roll

Von Roll Hldg I 

Valor: 324535 / Symbol: ROL
  • 1.38 CHF
  • -0.72% -0.01
  • 13.12.2017 17:32:57
2'402 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
kurse

@philipp: Ich kann mir gut vorstellen, dass sich ein Sieg der Fincks aufgrund ihrer Expansionsstrategie gut auf den Kurs auswirken kann. Ich meine schau Dir einmal den Kurs der vergangenen Jahre an. Da ist nie gross etwas geschehen. Etwas Abwechslung könnte dem Unternehmen vielleicht wirklich nicht schaden. Das soll aber nicht heissen, dass sie sich zu breit diversifizieren sollten, sondern das Hauptgeschäft nicht vernachlässigen dürfen...

Erst seit den Gerüchten um Fincks ist ein bisschen Dynamik in den Kurs gekommen...

<gelöscht>
Von Roll

ich denke dazu:

wenn sie gewinnen: kurs wir dzumindest kurzfristig runtergehen. denn sie haben nichts bekannt gegeben und ohne klare strategie und ansage, ist die unsicherheit ziemlich gross und darum sinkt der kurs (genau das ist ja vor kurzer zeit auch jelmoli passiert)

wenn sie verlieren: kurs geht mit dem markt, wenn sich aber von finck entschliesst sein paket zu verkaufen oder reduzieren, dann wird der kurs einbrechen, denn von den 180% steigerung yeat to date haben die von fincks sicherlich alleine 130% dazu beigetragen.

aber ist alles nur spekulation, wer weiss wie's rauskommt. ich kenn mich mit der UG nicht so gut aus.

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
da geht's heftig zu

Zürich (AWP) - Der Verwaltungsratspräsident Oskar Ronner der Von Roll AG hat am Montag bei der ao Generalversammlung des Unternehmens mit der Aktionärsgruppe von Finck abgerechnet. In der Zeit von 1997 bis 2002, in der von Finck mit einem Aktienbesitz von 20% der grösste Anteilseigner gewesen war und entsprechenden Einfluss auf die Unternehmensführung hatte, seien über 700 Mio CHF an Unternehmenswert vernichtet worden.

Die Aktionäre hätten praktisch alles verloren und das Unternehmen sei in eine dramatische Schieflage geraten. Die Zeit vor 2002 sei geprägt gewesen von einer aggressiven Wachstumsstrategie. <>, so Ronner.

Nach 2002 habe sich jedoch das Blatt gewendet. Der Umbau des Unternehmens, mit neuen Verwaltungsräten an der Spitze, sei innerhalb von nur 12 Monten gelungen.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

naja, die weit aus sicherere variante ist halt schon die vom verwaltungsrat...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
Von Roll

Mit der Aussage hat Oskar Ronner schon Recht: Der Aktienkurs sank von ~54 im Jahre 1998 auf ~1.20 in 2002....

Jedoch hat sich von 2002 bis 2007 auch gar nicht viel getan. Das verschweigt er selbstverständlich.. Wie bereits angetönt, kam erst letztlich durch die Gerüchte wieder ein bisschen Aufwind...

@philipp: Da hast du sicherlich Recht!!

<gelöscht>
Von Roll

tradingvalue wrote:

Mit der Aussage hat Oskar Ronner schon Recht: Der Aktienkurs sank von ~54 im Jahre 1998 auf ~1.20 in 2002....

Jedoch hat sich von 2002 bis 2007 auch gar nicht viel getan. Das verschweigt er selbstverständlich.. Wie bereits angetönt, kam erst letztlich durch die Gerüchte wieder ein bisschen Aufwind...

@philipp: Da hast du sicherlich Recht!!

natürlich nicht nur durch die gerüchte, sondern weil die von fincks 30% aufgekauft haben. das treibt natürlich den kurs in die höhe...

<gelöscht>
Von Roll

von finck hat vor wenigen sekunden den machtkampf gewonnen...

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
von finck gewinnt

wie sunny bereits angetönt hat:

13-08-2007 18:15 Von Roll/ao GV: Alle von Finck-Kandidaten in Verwaltungsrat gewählt

Zürich (AWP) - Die Aktionärsgruppe von Finck hat den Machtkampf bei der ao Generalversammlung der Von Roll AG am Montag in Zürich gewonnen und damit eine Wachablösung in der Unternehmensführung eingeleitet. Die Aktionäre votierten mit grosser Mehrheit für die vier vorgeschlagenen neuen Verwaltungsratskandidaten der deutschen Familie von Finck.

Es sind dies neben Ex-Oerlikon-Chef Thomas Limberger, der Deutsche Gerd Amtstätter sowie die beiden Schweizer Guido Egli und Peter Kalantzis.

Die Aktionäre haben der Gruppe von Finck damit eine Mehrheit im Gremium verschafft und sich auch für die Änderung der Unternehmensstrategie auf einen Expansionskurs ausgesprochen.

Zudem: Von Roll/ao GV stimmt auch Kapitalerhöhung zu

Nun ist der Strategiewechsel damit eingeläutet...

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

immerhin bleibt das aktien-paket vom verwaltungsrat bestehen, als finanzielles investment, heisst wohl, dass der kurs nicht auf talfahrt geht...

dies zeigt nun wieder, dass die anleger bis zu einem gewissen punkt halt trotzdem, auch in der heutigen zeit, risikofreudig sind...

andererseits, wenn man sieht wie sich der kurs von sgsn mit den von finck's entwickelt hat, dann spricht halt doch vieles für diese family...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
infos

Interessante Infos von SF Tagesschau

- agressive wachstumspolitik geplant (wollte früherer VR aufgrund höherer Risiken und Gefahren nicht)

und sehr wichtig:

- Minderheitsaktionäre haben klar gegen von Finck gestimmt...

Schönen Abend!

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Von Roll

Hoi zäme,

Komme gerade von der Veranstaltung, teilweise war es peinlich was da einige Redner abgelassen haben. Noch peinlicher waren einige Kleinaktionäre im Publikum, was da laut abgelassen wurde war völlig daneben, teilweise peinlich.

Ich habe das Gefühl, einige kommen nur um sich am Buffet zu laben, vom Rest was abgeht haben Sie keine Ahnung.

Der Ronner Truppe mit Ihrer Jammer Tour war auch nicht überzeugend, ich denke von Roll ist ne Perle und frischer Wind in dem Laden tut gut. Ich einem Kommentar vom Fink Lager war das Stichwort vom Potenzial im erneuerbaren Energiemarkt zu hören.

Wenn die Kapitalerhöhung dazu dient, kann es eigentlich nur gut kommen, denn dies ist ohne Zweifel der Zukunftsmarkt, welcher aber schon begonnen hat.

Ich bleibe dabei und werde Kursschwächen zum Nachkaufen nutzen.

Ich wünsche en schöne Abig

good luck

<gelöscht>
Von Roll

ich habe mich jetzt nochmals damit beschäftigt und mit einigen leuten geredet. ich glaube durch die machtübernahme der von fincks, wird der kurs kurzfristig explodieren. ich erwarte morgen ein plus von mind. 10% (zahl so gewählt aufgrund der tageszuwächse im mai, wo an einigen tagen sogar mehr geschafft wurde).

auch wenn die minderheitsaktionäre gegen die von fincks waren, die neue führung hat grosse pläne und wollen ein neues konglomerat a la oerlikon aufbauen. aber im gegensatz dazu, werden die nicht alles auf pump aufbauen (haben z.b. keine einzige option, nur alles akiten der von roll gekauft). die haben mehr als 3 milliarden kapital zur verfügung und haben einen guten mantel gesucht für ihre neue investment strategie. durch die nicht fremdfinanzierten zukäufe wird es einige grosse sprünge geben und morgen wird ein teil davon sicher vorweggenommen (durch ein sattes plus).

zudem sind sie sehr gut vernetzt und können so auch fähige leute engagieren. limberger hat sich zumindest als operativ guter ceo gezeigt und wird diese rolle bei von roll wohl übernehmen.

ich würde sagen strong buy, aber es gilt hier: es ist ein langfristiges investment. die ersten zukäufe werden nicht heute und morgen präsentiert. aber wenn nicht die weltkonjuktur bachab geht, dann wird die aktie von von roll in 3, 4 jahren sich vielleicht verdreifacht haben.... (btw. durch die hohe volatilität, die unsicherheit die vielleicht am anfang bezgl der neuen führung und ihrere strategie herrscht, und die erwartungen der zukäufe wird es wohl in nächster zeit weiter sehr viel schwanken - - - damit auch was für zocker)

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

und wie funktioniert das mit dem bezugsrecht von 1/3? kommt da irgendwann mal ein brief von der depot-bank nachhause oder wie?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
Von Roll

Interessant wird auch sein, wie der Aufbau zu einem Industriekomglomerat vonstatten geht (dazu wurden ja über 300 Mio eigene Mittel zur Verfügung gestellt; wird da noch ein Hebel mit FK einkalkuliert, kommt schon ein ganz schönes Sümmchen zusammen).

Limberger ist ja bekannt, dass er grössere Übernahmen nicht scheut (siehe Saurer): wer kommt da wohl in Frage? - wird einige Spekulationen lostreten...

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Von Roll

Dies sehe ich genauso, für uns Aktionäre kann es nur besser kommen. Sehr viele kleine Aktionäre haben das leider noch nicht geschnallt, von Globalisierung keine Ahnung. Am wichtigsten ist es ein grosses Buffet muss stehen. Es wird sogar noch eingepackt fürs Grösi dahei, einfach peinlich.

Jammern gemeinsam über die von Finks, wenn hier Phantasie rein kommt, werden wir in drei Jahren unsere Freude haben.

good luck

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

ja das gejammer in der letzten zeit von ronner, hat eigentlich auch mehr genervt als was anderes...

und wie funktioniert das mit dem bezugsrecht von 1/3? kommt da irgendwann mal ein brief von der depot-bank nachhause oder wie??

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
@swissbroker

Ich sehe das genau nach deiner Meinung.. Ich habe auch einiges über das absolut unerträgliche Verhalten dieser Kleinaktionäre mitbekommen.. So etwas ist doch nicht tragbar.. Ich meine, die Truppe Ronner hatte ihre Chance und konnte zwar die Firma vor einem Konkurs 2003 bewahren, aber sie hatten es nicht geschafft, weiteres Potenzial aus der Firma herauszuholen. Und es bringt doch auch nichts, diesen Leuten die operative Führung und Oberaufsicht weiterzuüberlassen, wenn sie vor sich "hindümpeln" wollen. Schliesslich bewegen wir uns heute in einem global, sich ständig verändernden Umfeld..

Nun ich denke die agressive Strategie wird sich für uns positiv entwickeln..

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 13.12.2017
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'038
Re: @swissbroker

..ob das mit dem abgeschobenen Schaumschläger Lol Limberger als neuer CEO ....ex-CEO bei OC Oerlikon - was werden wird, ist doch eher zu bezweifeln...der holt doch dort nur weitere Kohle ab :shock:

...zudem ist von Roll ja erst aus der Asche wieder auferstanden....und schon soll der Konzern "von Fink" aufgepumpt werden.... :shock:

..ziemlich blauäugie Meinung Wink

tradingvalue wrote:

Ich sehe das genau nach deiner Meinung.. Ich habe auch einiges über das absolut unerträgliche Verhalten dieser Kleinaktionäre mitbekommen.. So etwas ist doch nicht tragbar.. Ich meine, die Truppe Ronner hatte ihre Chance und konnte zwar die Firma vor einem Konkurs 2003 bewahren, aber sie hatten es nicht geschafft, weiteres Potenzial aus der Firma herauszuholen. Und es bringt doch auch nichts, diesen Leuten die operative Führung und Oberaufsicht weiterzuüberlassen, wenn sie vor sich "hindümpeln" wollen. Schliesslich bewegen wir uns heute in einem global, sich ständig verändernden Umfeld..

Nun ich denke die agressive Strategie wird sich für uns positiv entwickeln..

Gruss Hans

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: @swissbroker

Hans wrote:

..ob das mit dem abgeschobenen Schaumschläger Lol Limberger als neuer CEO ....ex-CEO bei OC Oerlikon - was werden wird, ist doch eher zu bezweifeln...der holt doch dort nur weitere Kohle ab :shock:

...zudem ist von Roll ja erst aus der Asche wieder auferstanden....und schon soll der Konzern "von Fink" aufgepumpt werden.... :shock:

..ziemlich blauäugie Meinung Wink

tradingvalue wrote:

Ich sehe das genau nach deiner Meinung.. Ich habe auch einiges über das absolut unerträgliche Verhalten dieser Kleinaktionäre mitbekommen.. So etwas ist doch nicht tragbar.. Ich meine, die Truppe Ronner hatte ihre Chance und konnte zwar die Firma vor einem Konkurs 2003 bewahren, aber sie hatten es nicht geschafft, weiteres Potenzial aus der Firma herauszuholen. Und es bringt doch auch nichts, diesen Leuten die operative Führung und Oberaufsicht weiterzuüberlassen, wenn sie vor sich "hindümpeln" wollen. Schliesslich bewegen wir uns heute in einem global, sich ständig verändernden Umfeld..

Nun ich denke die agressive Strategie wird sich für uns positiv entwickeln..

@hans

finde es eigentlich recht niveaulos, leute so runterzumachen... denke mal du hast keine aktien oder? aber wir sind nicht sauer, wenn du deinen "senf" für dich hälst...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: Mit den Tips von Hans

Brunngass wrote:

machte ich in den letzten Jahren Kohle.

Was Hans über ROL sagte, denke auch ich.

Müsste ich von Roll investieren wären es Puts. Schaut euch Oerlikon an.

ach so ja, und wie sah es auch, als limberger noch bei oerl war??? :roll:

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Mit den Tips von Hans

machte ich in den letzten Jahren Kohle.

Was Hans über ROL sagte, denke auch ich.

Müsste ich von Roll investieren wären es Puts. Schaut euch Oerlikon an.

<gelöscht>
Von Roll

von roll wie erwartet mit schönen zuwachs... bis 9:20Uhr +8.22%

@brunngass oerlikon konnte für 80 gekauft werden und später als victory eingestiegen ist, konnte man immer noch für 200- 205 kaufen. in der spitze (bis limberger abgetreten ist) war der kurs bei fast 800! und auch noch aktuell liegt der kurs bei 387.-, was immer noch ne verdoppelung wäre (in dieser kurzen zeiptspanne!). zudem ist bei oerl die aktuelle schwäche auf den markt zurückzuführen, nicht auf die ug. ein probelm beim grossen einbruch ist, dass alles fremdfinanziert und mit optionen gesteuert ist, was diese unkontrollierbarkeit und volatilität verursacht.

bei von roll wird das nicht so sein. die von fincks halten keine optionen und bringen viel geld mit. zudem: bei von roll kanns es nur besser werden. wenn sie nicht wirklich den aller hinterletzten schrott zukaufen, dann ist das schon ne tolle verbesserung, denn das geschäft von von roll hat im moment so tiefe margen, dass wirklich jeder furz schon ne verbesserung bringt.

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Von Roll

Absolut richtig, was der Jammer Vorstand gestern abgeliefert hat an Strategie, Ideen und Innovationen = null !

Deshalb kann es nur besser werden, ich bin gespannt und bleibe dabei. Ohne die Fink Käufe in den letzten 12 Monaten wäre der Kurs heute bei max. 4.50 CHF, das haben viele vergessen incl der alte Vorstand. Von den sich aufs Buffett stürzenden und dumm schnurrenden Kleinanlegern will ich gar nicht reden !

Hier wird die Zukunft gehandelt, das ist Börse. Es wird weder zum Einstieg noch zum Ausstieg geläutet, das ist Selbstmanagement.

Nice Evening

good luck

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Zukunft ?

Was schlägst Du den ROL für Einkäufe vor?

Zwischen Saurer und Oerlikon vermag ich bis zum heutigen Tag keinerlei industrielle Logik zu entdecken.

Die Börse lebt von unserer Phantasie, aber wenn hinterher die Zahlen nicht stimmen ...

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Von Roll

Dann steigst Du aus. Ich bin auch bei von Roll mit 50 % meiner Aktien bei 14 CHF raus die Optionen habe ich schon bei einem Kurs von 1o CHF im verkauft. Dort habe ich mich geärgert, dass ich zu früh raus bin, na ja aber die Kasse hat gestimmt, bin bei 2.50 CHF rein. Aufmerksam bin ich durch Stocks Berichte geworden. Jetzt fange ich wieder an aufzustocken.

Good night

good luck

<gelöscht>
Re: Zukunft ?

Brunngass wrote:

Zwischen Saurer und Oerlikon vermag ich bis zum heutigen Tag keinerlei industrielle Logik zu entdecken.

das stimmt schon. die industrielle logik ist nicht sofort ersichtlich, aber wen kümmert's. der kurs ist dadurch in die höhe geschossen und das ist das einzig was doch den kleinanleger hier kümmert.

Brunngass wrote:

Die Börse lebt von unserer Phantasie, aber wenn hinterher die Zahlen nicht stimmen ...

gut bei von roll kann's ja nur besser werden. die haben nicht mal 5% marge. egal was zugekauft wird, das kann ja nur besser werden. anscheinend wollen sich die von fincks auf medtech oder biotech oder so konzentrieren. aber ich weiss nicht ob ich das richtig in erinnerung habe

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Wenn dem so ist -

bleibt meine Prognose :

nach der AK- Erhöhung - ROL 3 Fr. 50

<gelöscht>
Von Roll

ich wäre froh, wenn du deine prognosen mit fundierten argumenten und fakten unterlegen würdest. das forum soll ja auch ne hilfe sein, aber immer nur aussagen "der wird steigen" ,"das wird so sein" ,"sell, buy" bringen niemandem etwas. warum denkst du, wird der kurs so tief fallen?

swissbroker
Bild des Benutzers swissbroker
Offline
Zuletzt online: 16.10.2008
Mitglied seit: 16.02.2007
Kommentare: 331
Von Roll

Es wurde auch von erneuerbaren Ernergien gesprochen, dies ist der Zukunftsmarkt. Abwärts kann es schon mal gehen aber nicht auf 3.50 CHF, da lebt einer in Phantasiewelten.

Good night

good luck

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

sorry, die 3.50 sind dann wohl etwas übertrieben... da die grossen aktien-pakette ja drin bleiben, zb. vom ronner...

kannst es ja in etwa ausrechnen, mit dem heutigen kurs und den fr. 7.-- pro 1/3 aktien die man zukaufen kann... dann wird das nur eine "kleinere" kursverwässung geben von ca. 1.-- runter...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Seiten