Von Roll

Von Roll Hldg I 

Valor: 324535 / Symbol: ROL
  • 0.882 CHF
  • +3.04% +0.026
  • 20.09.2019 17:31:47
2'415 posts / 0 new
Letzter Beitrag
gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 976
Vor einem Jahr war hier

Vor einem Jahr war hier ziemlich was los, im VonRoll Thread und bei der Aktie.

Der Turnaround war absehbar, und die Aktie hat sich von CHF0.60 aus mal knapp verdreifacht. Bei eindrücklichen Umsätzen. Ich selber hab das damals ziemlich ungerechtfertigt und unverständlich gehalten. Aber die Aktie macht natürlich, was sie will. Und Babette hat das richtig vorausgesehen.

Jetzt, ein Jahr später, ist VonRoll kaum weiter. Das subkritische und defizitäre Umwelt-Wasser-Zeugs ist weg, der kleine Verlust ist nicht schlimm, aber die Wachstumsaussichten für die beiden weitergeführten Bereiche sind mehr als bescheiden. Und das ist gar nicht gut, um nachhaltig von der Schwarzen Null wegzukommen. Von wegen all die coolen Isolationsmatten für E-Mobile und Akkus.

Die Aktie ist wieder in eine Art Tiefschlaf gefallen, einfach auf doppelt so hohem Niveau und ohne dass sie gross gehandelt würde. Man muss das nicht verstehen. Oder?

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll erreicht Trendwende

Von Roll erreicht Trendwende beim operativen Gewinn

Der Industriekonzern Von Roll hat im Gesamtjahr 2017 unter dem Strich zwar erneut rote Zahlen geschrieben, auf Stufe Betriebsergebnis schaffte das Unternehmen allerdings die Trendwende ins Plus.

13.03.2018 07:53

Zugelegt haben auch der Bestellungseingang und der Umsatz. Zu den Aussichten für den Rest des Jahres macht das Unternehmen keine Angaben.

Der Bestellungseingang stieg 2017 gegenüber dem Vorjahr um 2,8% auf 336,1 Mio CHF, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Den Umsatz steigerte sie um 4,1% auf 332,4 Mio.

Auf Stufe Betriebsergebnis (EBIT) gelang Von Roll der Turnaround mit einem Plus von 4,5 Mio nach einem Minus von 17,3 Mio im Vorjahr. Der Geldfluss aus betrieblicher Tätigkeit (Cash-flow) betrug 5,3 Mio nach -10,5 Mio im Vorjahr.

Unter dem Strich resultierte dennoch ein Verlust in Höhe von 4,8 Mio, damit fiel der Fehlbetrag allerdings deutlich geringer aus als im Vorjahr (-30,3 Mio). Für das negative Nettoergebnis verantwortlich waren gemäss Mitteilung hauptsächlich Sonderbelastungen aus dem Wassergeschäft (Von Roll BHU Umwelttechnik GmbH ), welches anteilig bereits zum 8. Februar 2018 veräussert wurde.

Die beiden Bereiche der Gruppe erzielten eine Umsatzsteigerung. Während das Segment Composites eine Steigerung von 5,4% auf 103,5 Mio CHF stärker zulegte, erhöhte das grössere Segment Insulation den Umsatz um 3,5% auf 228,7 Mio.

Das Jahr 2018 werde nach wie vor unter dem Einfluss der Stabilisierung des Unternehmens stehen, heisst es weiter. Folglich werde der Schwerpunkt der Massnahmen zunächst auf der Stärkung des Kerngeschäfts und der Begrenzung noch verbliebener Verlustquellen liegen. Gleichzeitig werden das Unternehmen in verschiedenen Bereichen erste Wachstumsimpulse setzen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 03.09.2019
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 66
sehe ich anders

gertrud hat am 14.03.2018 11:49 geschrieben:

Vor einem Jahr war hier ziemlich was los, im VonRoll Thread und bei der Aktie.

Jetzt, ein Jahr später, ist VonRoll kaum weiter. Das subkritische und defizitäre Umwelt-Wasser-Zeugs ist weg, der kleine Verlust ist nicht schlimm, aber die Wachstumsaussichten für die beiden weitergeführten Bereiche sind mehr als bescheiden. Und das ist gar nicht gut, um nachhaltig von der Schwarzen Null wegzukommen. Von wegen all die coolen Isolationsmatten für E-Mobile und Akkus.

Die Aktie ist wieder in eine Art Tiefschlaf gefallen, einfach auf doppelt so hohem Niveau und ohne dass sie gross gehandelt würde. Man muss das nicht verstehen. Oder?

Verstehe nicht ganz, ROL sei kaum weiter? Die haben die Kosten stark gesenkt, Personalabbau, Standorte wurden geschlossen, eben das Wasser-Zeugs ist verkauft, das EBIT zeigt neu ein Gewinn von CHF 4.5 Mio. (ein Unterschied von knapp CHF 22 Mio.) und der Konzerngewinn zeigt zwar immer noch ein kleines Minus, wurde aber um satte CHF 35 Mio. verbessert, will heissen, ohne all diese Sondereffekte wird es wohl im 2018 ein positives Ergebnis geben. Und wo soll die Aktie heute noch hin, dass alles bis jetzt, ist ja nun bereits im Kürsli drin...

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll verkauft kommunales

Von Roll verkauft kommunales Trinkwassergeschäft

Der Industriekonzern Von Roll trennt sich von den letzten noch verbliebenen Aktivitäten im Wassergeschäft. Alle noch laufenden Projekte werden an die W.E.T. Wasser, Energie, Technologie GmbH übertragen. Damit zieht Von Roll einen Schlussstrich unter alle bisherigen Aktivitäten des Tochterunternehmens BHU Umwelttechnik, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.

16.03.2018 08:02

Damit werde ein "wenig erfolgreicher Ausflug in das Wassergeschäft" beendet, heisst es weiter. Angaben zu den finanziellen Details der Transaktion macht das Unternehmen nicht.

Die Zahlen von BHU Umwelttechnik wurde bei Von Roll unter sonstige Aktivitäten ausgewiesen. Darunter wurde 2016 ein Umsatz von 9,0 Mio CHF verbucht sowie ein Verlust auf Stufe EBIT von 10,4 Mio. Im ersten Semester 2017 schrumpfte der Umsatz um 29% auf 2,7 Mio.

yr/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 03.09.2019
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 66
+8.66%

Weiss jemand was hier heute mit ROL los ist +8.66%?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'649
Gute Frage. Halbjahresbericht

Gute Frage. Halbjahresbericht erscheint erst im August. Scratch one-s head

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll verkauft

Von Roll verkauft chinesisches Produktionswerk an Partnerfirma

Der Industriekonzern Von Roll veräussert das Produktionswerk im chinesischen Luhe an den Vertriebspartner Goode EIS. Mit dem Verkauf fliessen dem Industriekonzern rund 10 Millionen Franken zu.

22.05.2018 08:30

Mit dieser Transaktion habe sich Von Roll eine gute Gelegenheit geboten, die globale Produktionsstruktur weiter zu straffen und gleichzeitig ein margenschwaches Commodity-Geschäft zu veräussern, schreibt Von Roll in einer Mitteilung vom Dienstag.

Mit dem Verkauf will sich Von Roll in China auf den Ausbau des Werks in Shanghai konzentrieren, das den Hauptanteil des Umsatzes des Unternehmens in Asien generiert. Das Werk Luhe erzielt laut Mitteilung einen Jahresumsatz von knapp 13 Millionen Franken.

In Luhe werden vor allem Glimmerpapier und -platten hergestellt. Die gleichen Produkte produziert Von Roll auch in zwei Werken in Frankreich und Brasilien.

lie/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll wächst im ersten

Von Roll wächst im ersten Halbjahr leicht - deutlich mehr Gewinn

Der Industriekonzern Von Roll hat im ersten Halbjahr 2018 das Niveau von Auftragseingang und Umsatz aus dem Vorjahr wegen dem Verkauf von Geschäftsteilen nicht ganz gehalten. Organisch ist das Unternehmen jedoch leicht gewachsen. Die Gewinnziffern verbesserten sich dagegen deutlich. Das bereits 2017 eingeleitete Optimierungsprogramm soll zudem in den kommenden Monaten die operative Performance weiter anheben.

21.08.2018 08:30

Der Umsatz sank von Januar bis Juni um 2,4 Prozent auf 169,8 Millionen Franken und der Auftragseingang um 3,0 Prozent auf 180,8 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Für dieses Minus ist der Verkauf zweier Produktionswerke in den USA und China verantwortlich. Organisch ergab sich beim Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode dagegen ein Plus von 2,6 Prozent.

Das Unternehmen nennt in der Mitteilung denn auch die Neuausrichtung der Gruppe "erfolgreich" und die Finanzkennzahlen "positiv". So kletterte der operative Gewinn (EBIT) um über 17 Prozent auf 8,8 Millionen, wobei sich die entsprechende Marge um knapp einen Prozentpunkt auf 5,2 Prozent verbesserte.

Der Reingewinn hat sich auf knapp 1 Million Franken mehr als verdoppelt und mit 6,9 Millionen wurden aus der betrieblichen Tätigkeit auch wieder Geldmittel generiert.

Optimierungsprogramm zeigt Wirkung

Die positiven Finanzkennzahlen seien ein Ergebnis der Ausrichtung auf profitable Geschäftsfelder und der erhöhten Produktivität. So hat das auf Produkte zur Energieerzeugung, -speicherung, -übertragung und -verteilung spezialisierte Unternehmen bereits 2017 ein Optimierungsprogramm eingeleitet.

Dieses zeige nun Wirkung und werde auch in den kommenden Monaten zu einer "nachhaltigen Verbesserung der operativen Ertragslage" beitragen, heisst es in der Mitteilung zum Ausblick vage. Künftiges Wachstum verspricht sich Von Roll von neuen Geschäftsfeldern in den Bereichen Elektro-Mobilität oder Luftfahrt.

cf/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll erhält Grossauftrag

Von Roll erhält Grossauftrag im Bereich Elektroautos

Der Industriekonzern Von Roll hat vom französischen Autobauer Renault einen Grossauftrag erhalten. Es geht dabei um Elektroauto-Modelle.

23.08.2018 08:10

Es sei ein neuer fünfjähriger Liefervertrag unterzeichnet worden, teilte Von Roll am Donnerstag mit. Es gehe um ein Vertragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich.

Laut den Angaben beliefert der Von-Roll-Konzern, der sich als Marktführer für elektrische Isoliersysteme sieht, schon heute Renault mit seinen Produkten für das Elektroauto-Modell Zoe.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 242
Also doch...

...beginnt Früchte zu tragen :-)! Wisste schon immer, dass es gut kommt.

es gibt noch andere Pennystocks die evtl bald keine mehr sind! Und damit meine ich nicht EVE Smile

bis dann.

b.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'649
@Babette Meinst Du Lumx

@Babette

Meinst Du Lumx Wink

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll stärkt

Von Roll stärkt Kapitalstruktur - Hauptaktionär wandelt Wandelanleihe

Der Industriekonzern Von Roll stärkt seine Kapitalstruktur. So habe sich der Hauptaktionär entschlossen, die von ihm gehaltenen Wandelanleihen in einem Gesamtvolumen von nominal 163,4 Millionen Franken zu wandeln, teilte das Unternehmen am Montag mit. Dies führe zu einer Erhöhung der Eigenkapitalquote auf 68 Prozent.

10.12.2018 08:02

Die Wandlung erfolge angesichts der Steigerung der operativen Ertragskraft, so die Meldung. Damit werde ab 2019 das Nettoergebnis um 6 Millionen Franken jährlich entlastet.

Der Schritt ermögliche neue Handlungsspielräume, um den strategischen Fokus auf den Markt für elektrische und thermischen Isolation im Bereich Elektromobilität zu stärken, lässt sich CEO Christian Hennerkes in der Meldung zitieren. Mit der neuen Eigenkapitalbasis und den verbesserten operativen Cash-Flows sei das Unternehmen künftig auch in der Lage, anorganisches Wachstum anzugehen.

Gemäss jüngsten Angaben hält die Aktionärsgruppe von Finck rund 66,75 Prozent am Unternehmen.

an/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Sonderbelastungen bremsen Von

Sonderbelastungen bremsen Von Roll

Der Industriekonzern Von Roll hat wegen des Verkaufs von Geschäftsteilen weniger umgesetzt als im Vorjahr. Aufgrund von Sonderaufwendungen resultierte unter dem Strich zudem ein deutlich höherer Verlust als im Vorjahr.

13.03.2019 08:07

Konkret nahm der Umsatz in der Berichtsperiode um 3,3 Prozent auf 321,4 Millionen Franken ab, wie Von Roll am Mittwoch mitteilte. Für dieses Minus ist der Verkauf defizitärer Geschäftsaktivitäten in den USA und China verantwortlich. Die Geschäftseinheit Isolation verzeichnete dabei eine Umsatzsteigerung von 0,4 Prozent auf 229,6 Millionen, während das Segment Verbundwerkstoffe einen Rückgang von 11 Prozent auf 91,7 Millionen erlitt.

Im Bestellungseingang verzeichnete Von Roll einen geringfügigen Rückgang von 0,1 Prozent auf 335,9 Millionen Franken.

EBITDA deutlich gestiegen

Deutlich verbessert zeigte sich das Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA, das um 23 Prozent auf 25,1 Millionen Franken stieg. Unter dem Strich resultierte dennoch ein Verlust von 10,7 Millionen nach einem Minus von 4,7 Millionen im Vorjahr.

Belastet wurde das Nettoergebnis massgeblich durch einmalige Sonderaufwendungen in Höhe von 9,7 Millionen Franken sowie Zinsaufwendungen für die mittlerweile gewandelten Anteile der Wandelanleihen in Höhe von 4,5 Millionen. Diese würden ab 2019 aufgrund der erfolgten Wandlung fast vollständig entfallen, hiess es weiter.

Die Eigenkapitalquote liegt nach der nahezu vollständig erfolgten Wandlung der Anleihen nun bei 66,5 Prozent nach 28,2 Prozent im Vorjahr.

Vorsichtiger Ausblick

Einen konkreten Ausblick auf das Gesamtjahr machte das Unternehmen nicht. Man sei zuversichtlich, dass der eingeleitete Transformationsprozess erfolgreich sein werde, heisst es in der Mitteilung lediglich. Es bleibe allerdings zu berücksichtigen, dass aufgrund von marktüblichen, mehrjährigen Entwicklungs- und Zulassungszyklen spürbare Umsatzzuwächse erst mittelfristig zu erwarten seien.

Zudem eröffne die 2018 verbesserte Finanzstruktur Möglichkeiten im Hinblick auf anorganisches Wachstum.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'690
Von Roll mit Umsatzrückgang

Von Roll mit Umsatzrückgang und stabilem Gewinn im ersten Halbjahr

Der Industriekonzern Von Roll hat im ersten Halbjahr 2019 konjunkturellen Gegenwind verspürt und einen Rückschlag bei Umsatz und Auftragseingang verbucht. Der Gewinn konnte dagegen nahezu auf Vorjahreshöhe gehalten werden. Die aktuell schwachen Konjunkturprognosen stellen die Unternehmensgruppe für das zweite Halbjahr vor Herausforderungen.

21.08.2019 07:31

Der hohe Ressourceneinsatz für die Erschliessung neuer Märkte sowie die Abschwächung der Konjunktur seien für die schwächeren Finanzkennzahlen des ersten Halbjahres verantwortlich, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Dies schmälerte den Umsatz um 8,8 Prozent auf 154,8 Millionen Franken. Der Bestellungseingang ging gar um 14,0 Prozent auf 155,5 Millionen Franken zurück.

Dabei schlug sich der grösste Bereich Insulation mit einem Minus von 6,7 Prozent auf 111,4 Millionen besser als der Bereich Composites. Dort ging der Absatz um 14,0 Prozent auf 43,3 Millionen zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 11,4 Millionen - ein Minus von 32 Prozent. Der Gewinn fiel mit 0,9 Millionen Franken ebenfalls tiefer aus als im Vorjahr (0,95 Mio).

Zurückhaltender Ausblick

Die aktuell schwachen Konjunkturprognosen stellten die Unternehmensgruppe auch für das zweite Halbjahr vor Herausforderungen, heisst es. Die Von Roll Gruppe werde aber die Ausweitung in neue Märkte wie Automotive und Aerospace fortsetzen, auch wenn dies erhöhte Investitionen und Aufwendungen zu Lasten der Ertragslage erfordere.

Von Roll Holding AG ist auf Produkte zur Energieerzeugung, -speicherung, -übertragung und -verteilung fokussiert.

pre/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten