Von Roll

Von Roll Hldg I 

Valor: 324535 / Symbol: GB4923824
  • 0.758 CHF
  • 0.00% 0.000
  • 29.09.2020 12:22:27
2'428 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Von Roll

Quote:

Neu besetzte Führung der Von Roll Holding AG

Von Roll Verwaltungsrat ernennt Thomas Limberger zum Präsidenten und Delegierten

Zürich, 16. August 2007 - Der neu zusammengesetzte Verwaltungsrat der Von Roll Holding AG hat an seiner heutigen konstituierenden Sitzung Thomas Limberger zu seinem Präsidenten sowie zum Delegierten und CEO ernannt. Das Amt des Vizeprä-sidenten des Verwaltungsrates übernimmt Guido Egli.

Vor dieser Wahl haben der bisherige Präsident Oskar Ronner, der bisherige Vizepräsi-dent Alfred Niederer sowie die beiden Verwaltungsratsmitglieder Dr. Thierry Lalive d’Epinay und Dr. h.c. Thomas Straumann ihr Amt wie angekündigt niedergelegt. Der neue Verwaltungsrat dankt den Herren für die geleistete Arbeit und ihren Beitrag zur positiven Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren. Der Dank gilt auch dem bereits zurückgetretenen CEO Walter T. Vogel.

„Ich freue mich, die Verantwortung in dieser traditionsreichen Schweizer Gesellschaft zu übernehmen und mit den Mitarbeitenden gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft zu gestal-ten“, sagt Thomas Limberger. „Wir werden in den kommenden Wochen intensiv an der Wachstumsstrategie des Unternehmens arbeiten.“

Weitere

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

Jodellady wrote:

Quote:
Neu besetzte Führung der Von Roll Holding AG

Von Roll Verwaltungsrat ernennt Thomas Limberger zum Präsidenten und Delegierten

Zürich, 16. August 2007 - Der neu zusammengesetzte Verwaltungsrat der Von Roll Holding AG hat an seiner heutigen konstituierenden Sitzung Thomas Limberger zu seinem Präsidenten sowie zum Delegierten und CEO ernannt. Das Amt des Vizeprä-sidenten des Verwaltungsrates übernimmt Guido Egli.

Vor dieser Wahl haben der bisherige Präsident Oskar Ronner, der bisherige Vizepräsi-dent Alfred Niederer sowie die beiden Verwaltungsratsmitglieder Dr. Thierry Lalive d’Epinay und Dr. h.c. Thomas Straumann ihr Amt wie angekündigt niedergelegt. Der neue Verwaltungsrat dankt den Herren für die geleistete Arbeit und ihren Beitrag zur positiven Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren. Der Dank gilt auch dem bereits zurückgetretenen CEO Walter T. Vogel.

„Ich freue mich, die Verantwortung in dieser traditionsreichen Schweizer Gesellschaft zu übernehmen und mit den Mitarbeitenden gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft zu gestal-ten“, sagt Thomas Limberger. „Wir werden in den kommenden Wochen intensiv an der Wachstumsstrategie des Unternehmens arbeiten.“

Weitere

ist ja gut und recht, aber mich würde eigentlich, schon seit ca. 3 monaten wunder nehmen, wie sind eigentlich die aussichten??

"in den kommenden wochen intensiv an der wachstumsstrategie des unternehmens arbeiten"... schön und gut... bringt uns aber immer noch nicht weiter...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

@adrian

weisst du warum es hier so runter geht?

an den beteiligungen wurde ja nichts geändert oder hat das bereits mit der kommenden kapitalerhöhung zu tun, weil dann die kurs eh singen?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Von Roll

@ phlipp

17-08-2007 09:44 MARKT/Von Roll schwächer nach CEO-Wechsel - forcierte Expansionsstrategie

Name Letzter Veränderung

VON ROLL I 9.53 -0.92 (-8.80%)

Zürich (AWP) - Die Aktien der Von Roll Holding geben am Freitag im frühen Handel Terrain her. Das Industrieunternehmen hatte am Vorabend die Ernennung des ehemaligen OC-Oerlikon-Firmenchefs Thomas Limberger zum neuen CEO und Verwaltungsratspräsidenten bekannt gegeben. Von Roll-Vizepräsident wird Guido Egli.

Der nicht unumstrittene neue Von-Roll-CEO war bis zu seiner Absetzung Anfang Mai Konzernchef von OC Oerlikon. In den Medien war er insbesondere wegen seines Millionensalärs unter Beschuss geraten.

Die neu zusammengesetzte Von-Roll-Konzernleitung soll unter Limbergers Führung die forcierte Expansionsstrategie entwickeln und umsetzen, wie sie an der ausserordentlichen Generalversammlung beschlossen worden war. Die neue Führungscrew wird am Vormittag im Rahmen einer Medienkonferenz erstmals Rede und Antwort stehen.

Bis gegen 9.40 Uhr sinken Von Roll Namen bei leicht überdurchschnittlichen Volumen 4,3% auf 10,00 CHF, der Gesamtmarkt gewinnt aktuell 0,31%.

................

Vielleicht hilft dir diese Meldung weiter.

.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

@kim

ja merci, habs aber gestern schon gesehen, wird wohl schon das sein und ein paar von roll-leute sagen auf wiedersehen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
VON ROLL

Nehme doch an, dass Straumann & Co. Ihren Anteil von ca. 21. %, jetzt, wo sie nicht mehr in VR sind, also keinen direkten Einfluss mehr haben, mit gutem Gewinn verkaufen.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: VON ROLL

Pegasus wrote:

Nehme doch an, dass Straumann & Co. Ihren Anteil von ca. 21. %, jetzt, wo sie nicht mehr in VR sind, also keinen direkten Einfluss mehr haben, mit gutem Gewinn verkaufen.

dies würde wohl einiges mehr ausmachen als nur die paar prozentchen und ausserdem haben die am montag an der a.o.gv erklärt, dass sie ihr paket von knapp 21% liegen lassen als finanzielles investment...

sind wohl viele kleinaktionäre die hinter dem vr waren und nun verkaufen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

<gelöscht>
Re: VON ROLL

Pegasus wrote:

Nehme doch an, dass Straumann & Co. Ihren Anteil von ca. 21. %, jetzt, wo sie nicht mehr in VR sind, also keinen direkten Einfluss mehr haben, mit gutem Gewinn verkaufen.

falsche annahme, das werden sie sicherlich nicht tun. dazu gibt es keinen grund

transito
Bild des Benutzers transito
Offline
Zuletzt online: 02.10.2008
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 40
Ja kann insteressant werden....

Schaut schnell auf den Kurs hat soeben einer 66665 Stück

in den Verkauf gegeben, was gibt das für einen Preis?

Transito

"Ohne Verlierer - keine Gewinner"

transito
Bild des Benutzers transito
Offline
Zuletzt online: 02.10.2008
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 40
Ja aber jetzt...

Soeben will einer 153000 kaufen!

Wau.

Transito

"Ohne Verlierer - keine Gewinner"

tradingvalue
Bild des Benutzers tradingvalue
Offline
Zuletzt online: 20.05.2009
Mitglied seit: 05.08.2007
Kommentare: 539
Von Roll

wie lange wird wohl mr. oerlikon sein doppelmandat behalten.... verständlich ist es, dass er das am Anfang für eine konsequente neue Strategie mit der entsprechenden Positionierung braucht, um effizient (keine Transaktionskosten) durchzusetzen..

Aber ansonsten ist die Beliebtheit von DM ja nicht gerade hoch... Deshalb wohl auch ein def. loss zu Beginn des Tages...

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

Quote:

saldahna

Mir tun alle Leid, die jetzt bei VonRoll arbeiten. Für diese Aktie würde ich keinen müden Cent ausgeben.

Ich arbeite bei Oerlikon (ex. UNAXIS) und habe den Stil von Herr Limberger genau beobachtet. Er ist ein phantastischer Rethoriker....und ein Mann der eine Firma lähmen kann indem er Angst verbreitet und schlichtweg keine realisierbaren Visionen hat. Ich glaube die Von Roll Belegschaft wird genausowenig hinter Limberger stehen wie es die Oerlikon Leute taten..... Mit heisser Luft ist kein Geld zu verdienen...ausser er kauft eine Firma für Heissluftballone dazu....

Angst und Intransparenz wird von nun an bei Von Roll zur Tagesordnung gehören....

wohl kaum, solange er dort war, war alles in ordnung... das es bachab ging mit dem kurs, waren wohl eher die ausgelaufenen optionen schuld...

man wird es ja dann sehen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
Von Roll

...und in erster Linie die - durch zahlreiche Spekulationen getriebene - völlig überzogene Bewertung.

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
Von Roll

22. August 2007, 17:04

Neuer Grossaktionär bei Von Roll

Nach dem Machtwechsel bei Von Roll ist der im Zuge der Swissfirst-Affäre in die Schlagzeilen geratene Investor Rumen Hranov zum drittgrössten Aktionär des Industrieunternehmens aufgestiegen.

Hranov kontrolliert neu 5,3 Prozent. Im einzelnen setze sich die Beteiligung aus 0,25 Prozent in Aktien und 5,05 Prozent in Optionen zusammen, teilte Von Roll mit. Grösster Anteilseigner ist die bayrische Familie von Finck, die sich mit einer Beteiligung von 31,55 Prozent jüngst an der Generalversammlung gegen die zweitgrösste Aktionärsgruppe des abgetretenen Verwaltungsratspräsidenten Oskar Ronner und den Unternehmern Thomas Straumann und Rudolf Maag durchsetzen konnte.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Von Roll

Seit wann handelt sich bei Optionen um eine Beteiligung? :roll:

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
Von Roll

Ich denke der massive Kursverfall hat mit dem stark gesunkenen Kopferpreis zu tun, das wird den Gewinn arg schmälern.

Andere Meinungen zum aktuellen Kurs, tendenz stark fallend ?

Das viel zu hohe KGV ist mit ein Grund, aber das ist ja bekannt.

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

<gelöscht>
Von Roll

dobry wrote:

Seit wann handelt sich bei Optionen um eine Beteiligung? :roll:

offiziell seit dem 1.7.07

denn die optionen geben ja das recht, aktien zu beziehen...

<gelöscht>
Re: Von Roll

Pegasus wrote:

Ich denke der massive Kursverfall hat mit dem stark gesunkenen Kopferpreis zu tun, das wird den Gewinn arg schmälern.

Andere Meinungen zum aktuellen Kurs, tendenz stark fallend ?

Das viel zu hohe KGV ist mit ein Grund, aber das ist ja bekannt.

solche fundamentals sind zur zeit wenig relevant.

bei von roll ist im speziellen wahrscheinlich die unsicherheit über die zukunft der ausschlaggebende punkt für den kleinen rückschlag

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: Von Roll

Pegasus wrote:

Ich denke der massive Kursverfall hat mit dem stark gesunkenen Kopferpreis zu tun, das wird den Gewinn arg schmälern.

Andere Meinungen zum aktuellen Kurs, tendenz stark fallend ?

Das viel zu hohe KGV ist mit ein Grund, aber das ist ja bekannt.

tippe hier eigentlich eher auf die bevorstehende kapitalerhöhung, die in den nächsten 3 monaten durchgeführt wird. viele gehen hier wohl raus um noch billiger wieder einzukaufen...

kgv? gibt auch andere die um 32 sind und von denen spricht man nicht...

ausserdem war von roll schon immer eine äusserst volatile aktie und die 3, 4% sind doch bei denen an der tagesordnung...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Von Roll

Heute noch CHF 9.10. Bist Du immer noch so sehr von Von Roll überzeugt?

Das Jahrestief lag Anfang Januar bei CHF 3.56 und das Hoch bei CHF 14.00.

Nach der GV konnte ja kurzfristig ganz schönes Geld verdient werden, aber in der letzten Tagen sieht man bei Von Roll leider nur rot.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

Spekulantin wrote:

Heute noch CHF 9.10. Bist Du immer noch so sehr von Von Roll überzeugt?

Das Jahrestief lag Anfang Januar bei CHF 3.56 und das Hoch bei CHF 14.00.

Nach der GV konnte ja kurzfristig ganz schönes Geld verdient werden, aber in der letzten Tagen sieht man bei Von Roll leider nur rot.

aber klar doch, aber erst nach der kapitalerhöhung und dann wird auch das kgv tiefer sein, also auch der kurs um den einen oder anderen franken tiefer.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

<gelöscht>
Von Roll

@spekulantin

vo roll ist sowieso ein langfristiges investment. da sind leute an die macht gekommen, die viel geld haben und etwas grosses aufbauen wollen. die investieren geld, um daraus längerfristig profit schlagen zu können. die sind nicht eingestiegen um bei 15 franken wieder rauszugehen...die wollen bis auf 25 oder 30 franken.

das wird ne ähnliche story wie bei oerlikon, ausser viel transparenter und vorallem aber viel solider. aber wie gesagt, es werden nicht 10 unternhemen aufgekauft werden in den nächsten 5 monaten, das braucht zeit. aber mit von roll kannst du nix falsch machen. ich wollte gestern rein, aber die optionen hatten mir ein wenig zu kurze laufzeiten (sept. 08 war die längste, wenn ich mich recht erinnere), sonst wär ich rein...

<gelöscht>
Von Roll

es gibt am markt berichte/gerüchte. wonach die abgetretenen verwaltungsräte/anteilseigner ihre aktienpakete verkaufen wollen...

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

sunny wrote:

es gibt am markt berichte/gerüchte. wonach die abgetretenen verwaltungsräte/anteilseigner ihre aktienpakete verkaufen wollen...

und wo kann man diese berichte sehen??

naja, wäre ja gut, noch tiefer einkaufen... Biggrin

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Wenn sie nicht komplet plemplem sind,

besitzen sie längst puts auf ihren Anteil. Schliesslich kauften sie ROL als Calls von den Banken, als man diese für einen Stutz erhielt.

Vergesse nie wie Emilio Gonzales das Gerücht kommentierte:

WIR BRAUCHEN KEINE DOHLENDECKEL

<gelöscht>
Von Roll

phlipp wrote:

sunny wrote:
es gibt am markt berichte/gerüchte. wonach die abgetretenen verwaltungsräte/anteilseigner ihre aktienpakete verkaufen wollen...

und wo kann man diese berichte sehen??

naja, wäre ja gut, noch tiefer einkaufen... Biggrin

an keinem ort der öffentlich zugänglich ist... ein privates netzwerk (eine art chat)

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

sunny wrote:

phlipp wrote:
sunny wrote:
es gibt am markt berichte/gerüchte. wonach die abgetretenen verwaltungsräte/anteilseigner ihre aktienpakete verkaufen wollen...

und wo kann man diese berichte sehen??

naja, wäre ja gut, noch tiefer einkaufen... Biggrin

an keinem ort der öffentlich zugänglich ist... ein privates netzwerk (eine art chat)

ok, und per wann? Wink

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

<gelöscht>
Von Roll

per wann?

wann sie aussteigen? keine ahnung.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Von Roll

sunny wrote:

per wann?

wann sie aussteigen? keine ahnung.

naja, eigentlich macht es doch auch sinn wenn sie aussteigen, die sind wohl mit weit tieferen kursen dabei und da würde wohl das bezugsrecht nicht wirklich sinn machen, würde ja eher den ep erhöhen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Von Roll

Quote:

Zürich, 6. September 2007 / Der Verwaltungsrat der von Roll Holding AG hat in seiner heutigen Sitzung eine Erweiterung und Vervollständigung der Konzernleitung beschlossen. Mit der Leitung der Bereiche Personal und Recht betraut er Dr. Jürgen Bremer, Andreas Harting übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb und Marketing. Am 1.10.2007 wird Markus Scherbel als neuer Group CFO zur Von Roll stossen.

Der bisherige CFO Stephan Naef verlässt das Unternehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zuzuwenden. Der Verwaltungsrat dankt ihm für die Leistungen, die er für das Unternehmen erbracht hat und wünscht ihm beruflich wie privat alles Gute. Bis zum Amtsantritt seines Nachfolgers übernimmt Thomas Limberger interimistisch die Aufgabe des CFO.

„Wir freuen uns, mit den neuen Kollegen drei ausgewiesene Unternehmerpersönlich-keiten mit breiter internationaler Industrieerfahrung gewonnen zu haben, um den weiteren Wachstumskurs des Unternehmens mit voranzutreiben“, sagt Verwaltungsratspräsident und CEO Thomas Limberger.

Soso jetzt ist der Herr Limberger schon CEO, VRP UND CFO ad interim...

Was für ein Karrieresprung, den er mit Von Roll erleben darf!

Seiten