Weihnachtsgeschaeft

6 Kommentare / 0 neu
17.11.2006 13:18
#1
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Weihnachtsgeschaeft

Ich beobache im Moment drei Titel, bei denen ich ein gutes Weihnachtsgeschaeft erwarte:

Logitech

Swatch

Richemont

Von Logitech habe ich bereits eine kleinere Portion, Swatch habe ich im Maerz fuer 216.50 verkauft und dummerweise im Zwischentief nicht wieder gekauft, bei Richemont waere ich Neuling.

Jetzt meine Frage an die erfahrenen Boersianer:

Hat jemand mal laengere Zeit beobachtet, wann solche Titel in der Regel ihren Weihnachsthoechststand erreichen? Ist das noch im Dezember oder erst beim veroeffentlichen der Jahreszahlen, oder irgendwann dazwischen?

Bei Logitech habe ich gesehen, dass sie schon oefters so um den 4. Dez. Hoechststaende gehabt haben, aber ich weiss nicht, ob das repraesentativ ist.

Mal sehen, ob da jemand Erfahrung damit hat und ob es ueberhaupt eine allgemeine Regel gibt.

Gruss

fritz

Aufklappen
20.11.2006 15:59
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Weihnachtsgeschaeft

fritz wrote:

Nein, sooo einfach habe ich mir das schon nicht gedacht. Diese Theorie sollte ein weiterer Indikator sein und nicht "the one and only".

Nochmals zum RSI: Ich verstehen den RSI, wie der Name sagt, als relative Staerke zum Markt, das heisst z.B. zum SMI.

Im Klartext: Je hoeher der RSI einer SMI-Aktie, desto besser die Performance im Vergleich zum SMI und umgekehrt.

Ist das falsch?

Gruss

fritz

Ein RSI von 100% heisst, dass die Aktie im betreffenden Zeitraum gestiegen ist & nicht gesunken. Hat nichts mit dem Gesamtmarkt zu tun.

Bezieht sich immer nur auf den betreffenden Wert.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

20.11.2006 15:00
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Weihnachtsgeschaeft

Nein, sooo einfach habe ich mir das schon nicht gedacht. Diese Theorie sollte ein weiterer Indikator sein und nicht "the one and only".

Nochmals zum RSI: Ich verstehen den RSI, wie der Name sagt, als relative Staerke zum Markt, das heisst z.B. zum SMI.

Im Klartext: Je hoeher der RSI einer SMI-Aktie, desto besser die Performance im Vergleich zum SMI und umgekehrt.

Ist das falsch?

Gruss

fritz

18.11.2006 17:16
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Weihnachtsgeschaeft

fritz wrote:

Ich glaube, langsam komme ich der Loesung meiner Frage selber auf die Spur:

Wenn ich bei diesen Aktien den RSI jedes Jahr von von etwa September bis Februar beobachte, und dort jeweils Spitzen an aehnlichem Datum finde, dann waere das wohl die Loesung auf meine Frage. Dadurch kann ich ja diese Titel vom allgemeinen Trend trennen.

Ist diese Ueberlegung richtig?

Gruss

fritz

Kontra-Zyklische Indikatoren:

Realtive Strenght Index

Verhältnis der durchschnittlichen Progression und Regression über einen bestimmten Zeitraum.

RS = Durchschnittliche Hausse in den letzten x Tagen /

Durchschnittliche Baisse in den letzten x Tagen

Wikipedia:

Der Indikator der relativen Stärke vergleicht die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Wertpapiers innerhalb eines Zeitraums. Welles Wilder wählte hier 14 Tage. Daneben sind heute auch sieben oder neun Tage üblich.

@Fritz

Du kannst den RSI mit der normalen Charttechnik kombinieren & gewisse Signale vielleicht verstärken. Aber in die Vergangenheit zu gehen, so wie du das getan hast und zu schauen wie er stand macht meiner Meinung nach absolut keinen Sinn.

Und soviel zeigt der RSI ja auch nicht. Er sagt ja nur aus wie oft ein Titel gestigen (Hausse) und wie oft er gesunken ist (Baisse). Wendest du z.B den RSI auf ABB an, dann siehst du, dass wir in letzter Zeit oft längere Zeit bei 100% waren. Ein Verkaufssignal? Hier eben nicht...

Es gibt die bekannten Börsenstatistiken wo man mit historischen Daten belegen kann, dass ein grossteil der stärkeren Börsenmonaten dann und dann sind....aber auch diese werden nicht immer eingehalten.

Schlussendlich sind alle Aktien auch vom Gesamtmarkt abhängig. Und wenn dieser fällt, leiden sehr wahrscheinlich auch deine Papier darunter.

Fazit: Auch wenn es sehr verlockend ist...aber du kannst es dir doch nicht so einfach machen Fritz...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

18.11.2006 11:38
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Weihnachtsgeschaeft

Ich glaube, langsam komme ich der Loesung meiner Frage selber auf die Spur:

Wenn ich bei diesen Aktien den RSI jedes Jahr von von etwa September bis Februar beobachte, und dort jeweils Spitzen an aehnlichem Datum finde, dann waere das wohl die Loesung auf meine Frage. Dadurch kann ich ja diese Titel vom allgemeinen Trend trennen.

Ist diese Ueberlegung richtig?

Falls ich aber keine solchen Uebereinstimmungen finde, kann ich diese Theorie wieder weglegen, macht dann auch nichts, wenigstens habe ich mir dann beim Schwitzen hier im Urwald mindestens einen Gedanken zu Weihnachten gemacht...

Also, sobald ich wieder laenger online sein kann, werde ich mal suchen gehen.

Gruss

fritz

17.11.2006 14:56
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Weihnachtsgeschaeft

Es gibt keine allgemeine Regel...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS