Zehnder

5 Kommentare / 0 neu
18.02.2008 12:02
#1
Bild des Benutzers Embe
Offline
Kommentare: 359
Zehnder

Ich bin auf der Suche nach neuen Investitionsmöglichkeiten und bin in der Schweiz u.a. auf den Titel von Zehnder gestossen. Dieser erfüllt eigentlich viele meiner Kriterien. Er ist momentan so billig zu haben wie seit Mitte 2004 nicht mehr (heute ca. 1350.-, höchst 3380.-), die Aktie hat noch einen hohen Nominalwert von 100. Eine stetige Dividendenrendite (3%), ein KUV von 0,6 / KBV 1,2 / KCV 4,9 / KGV08 9,2 (gem. Stocks). Die wenigen Ratings (3) sehen einen Kauf. Wie schätzt Ihr die Aktie ein und ihr Potential?

Aufklappen
Es gibt immer neue Chancen!
16.07.2008 21:27
Bild des Benutzers technischer
Offline
Kommentare: 365
Zehnder

Hallo Embe

Ich habe mir den Geschäftsbericht kurz angeschaut.

Abgesehen vom Rückgang der Geschäftstätigkeit (was im momentanen Marktumfeld nicht erstaunt) scheint mir Zehnder sehr solide zu sein. Keine grossen Goodwill Positionen, hoher Cash-Bestand, gutes Debitorenmanagement. Die Sachanlagen scheinen mir auch nicht überbewertet zu sein.

Ist wohl keine Superrakete, aber sollte aus meiner Sicht solide und zuverlässig sein. Die Auszahlungsrate liegt in Etwa bei gut 30%. Somit sollte auch in Zukunft die Dividende gesichert sein beim gleichen Geschäftsgang. Ist halt etwas für unters Kopfkissen und zum ruhig schlafen.

Ist meine Meinung. Lese gerne andere Meinungen und lerne dazu...

16.07.2008 16:27
Bild des Benutzers Embe
Offline
Kommentare: 359
Zehnder

So, vor kurzem hab ich mal die Cash.ch Gemeinde nach ihrer Einschätzung der Zehnder gefragt (bei leider relativ kleiner Resonanz). Nun versuche ich es nochmals.

In der Zwischenzeit ist der Titel auf ca. 1000.- gefallen (von einst 3300.-). KUV liegt noch bei 0,5 / KBV 1.1 / KCV 8,7 und KGV08 bei 12,8. Die Dividendenrendite liegt bei 4,5%. Nominalwert: 100.-.

Abgesehen von den Marktturbulenzen und im Hinblick auf eine Langfristinvestition, wie schätzt ihr den Titel ein?

Es gibt immer neue Chancen!

19.02.2008 11:44
Bild des Benutzers Embe
Offline
Kommentare: 359
Zehnder

patrick wrote:

Zehnder ist fundamental wirklich billig...Nur glaube ich kurzfristig nicht daran, dass die Aktie stark steigt! Denn Rezessionsängste und eine Wachstumsverlangsamung sind Gift für die Aktie. Ausserdem werden die Aktien der Bauzulieferer wie eben Zehnder, AFG Arbonia oder auch Holcim zuerst verkauft, wenn der Markt weiter nach unten geht.

Als langfristiges Engagement ist Zehnder auf dem jetzigen Niveau sicher interessant. Die Firma ist ziemlich breit aufgestellt (in mehreren Ländern tätig) und die Ziele sind auch eher zurückhaltend formuliert, sodass negative Überraschungen eher unwahrscheinlich sind...

Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung. Die Aktie scheint sich aber m.E. wirklich unter ihrem Wert zu schlagen - wohl auch, weil sie nicht im Fokus der Aktionäre ist, wie sich auch hier zeigt. Ich bin auf alle Fälle immer langfristig orientiert und halte Aktien grundsätzlich für Jahre, insofern mach ich mir weiter meine Gedanken zu dieser Aktie. Auch die AFG hab ich schon in meinen Fokus genommen. Aber gemäss Ihrer Einschätung werde ich mir wohl nicht gerade 2 Bauzulieferer ins Depot stellen, zumal sich jetzt ja viele Chancen ergeben haben, auch international. Aber wie gesagt, Zehndner bleibt im Fokus. Ich verstehe nicht ganz, warum alle in der UBS eine super Einstiegschance sehen und Aktien wie die hier diskutierte völlig link liegengelassen werden. Ein grösseres Problem sehe ich bei Zehnder aber schon und zwar die relative Kleinheit des Unternehmens.

Es gibt immer neue Chancen!

18.02.2008 18:27
Bild des Benutzers patrick
Offline
Kommentare: 70
Zehnder

Zehnder ist fundamental wirklich billig...Nur glaube ich kurzfristig nicht daran, dass die Aktie stark steigt! Denn Rezessionsängste und eine Wachstumsverlangsamung sind Gift für die Aktie. Ausserdem werden die Aktien der Bauzulieferer wie eben Zehnder, AFG Arbonia oder auch Holcim zuerst verkauft, wenn der Markt weiter nach unten geht.

Als langfristiges Engagement ist Zehnder auf dem jetzigen Niveau sicher interessant. Die Firma ist ziemlich breit aufgestellt (in mehreren Ländern tätig) und die Ziele sind auch eher zurückhaltend formuliert, sodass negative Überraschungen eher unwahrscheinlich sind...