Zurich Insurance Group AG

Zurich Insur Gr N 

Valor: 1107539 / Symbol: ZURN
  • 433.90 CHF
  • -4.11% -18.600
  • 19.05.2022 17:30:32
2'571 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Zürich ZFS

Wie gesagt bei den Versicherungswerten kommt langsam Leben in die Bude und sie sehen charttechnisch auch wieder besser da.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 19.05.2022
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341
Zürich ZFS

Zurich mit solider operativer Leistung in den ersten neun Monaten 2010

Zürich, 4. November 2010 – Zurich Financial Services Group (Zurich) hat in den ersten neun Monaten 2010 eine solide operative Leistung erbracht und im dritten Quartal einen Business Operating Profit von USD 1,2 Mrd. sowie einen Reingewinn1 von USD 751 Mio. erwirtschaftet. Auf die neun Monate bezogen trugen die Sparten Global Life und Farmers mit kontinuierlichem Umsatzwachstum und guten Gewinnmargen zur Rentabilität der Gruppe bei. Das Ergebnis der Sparte General Insurance profitierte von in der Vergangenheit vorgenommenen Prämiensatzsteigerungen, und Zurich setzte auch im dritten Quartal gezielt und erfolgreich Prämiensatzerhöhungen durch. Das Spartenergebnis war allerdings von einer hohen Anzahl katastrophen- und wetterbedingter Ereignisse geprägt, insbesondere während des ersten Halbjahrs.

Zurichs Business Operating Profit für die ersten neun Monate berücksichtigt die bereits im Rahmen der Halbjahresberichterstattung vermeldete Erhöhung von Rückstellungen für Bankkredit-Ausfälle in Höhe von USD 330 Millionen (vor Steuern). Im Reingewinn ebenfalls enthalten ist die bereits angekündigte Belastung für das dritte Quartal in Höhe von USD 295 Millionen im Zusammenhang mit dem vorgeschlagenen umfassenden Vergleich im Fall Fogel vs. Farmers Group, Inc. Zurich weist weiterhin eine starke Eigenkapitalausstattung und regulatorische Solvenz auf, die das breit diversifizierte Geschäftsportfolio der Gruppe untermauern.

Zu den wichtigsten Neun-Monate-Leistungswerten2 zählen:

Business Operating Profit (BOP) von USD 3,5 Mrd., ein Rückgang von 13%. Annualisierte operative Eigenkapitalrendite (BOP ROE)3 nach Steuern von 12,2%

Gewinn von USD 2,4 Mrd., ein Rückgang von 18%. Annualisierte Eigenkapitalrendite (ROE) von 10,7%

Gesamtes Geschäftsvolumen der Gruppe einschliesslich Bruttoprämien, Policengebühren, Beiträge mit Anlagecharakter und Managementgebühren von USD 50,2 Mrd., ein Rückgang von 1% bzw. ein konstantes Ergebnis in Lokalwährungen

Den Aktionären zurechenbares Eigenkapital von USD 31,0 Mrd., ein Anstieg um 6% im Vergleich mit dem Jahresende, trotz Auszahlung einer Dividende von USD 2,2 Mrd. Anstieg der Gruppensolvabilität (Solvency I) um 50 Prozentpunkte gegenüber dem Jahresende auf 245%

Zurichs Chief Executive Officer Martin Senn kommentierte: „Wir haben in unseren Kerngeschäftsbereichen weiterhin eine starke operative Leistung erbracht, trotz anhaltend schwieriger Verhältnisse in unseren Hauptmärkten.“

„Bei Global Life zahlt sich die fortgesetzte Ausrichtung unseres Geschäfts auf Lösungen für die wachsenden Vorsorgeschutz-Bedürfnisse unserer Kunden sowohl in Form von höheren Margen als auch in Volumensteigerungen aus.“

„Farmers erzielt weiterhin gute Ergebnisse und starke operative Margen. Ich freue mich besonders über die hohe Attraktivität der Marke Farmers und das breite Produktangebot, das die Farmers Exchanges ihren Kunden bieten.“

„Bei General Insurance steht zurzeit vor allem die Sicherung der Gewinnmargen im Zentrum unseres Geschäfts, wie sich anhand der erfolgreichen Umsetzung gezielter Massnahmen im Underwriting ersehen lässt.“

„Wir investieren in Wachstumsmärkte und richten unser Geschäft weiterhin auf nachhaltige Rentabilität, operative Effizienz und effektives Risikomanagement aus.“

Chief Financial Officer Dieter Wemmer fügte hinzu: „Wir weisen eine starke Eigenkapitalausstattung und regulatorische Solvenz auf und sind zuversichtlich, für neue regulatorische Anforderungen gut gerüstet zu sein.“

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Zürich ZFS

Nimmt mich Wunder wie die Börse diese Zahlen aufnimmt. Grob ein solides Zahlenwerk, aber stark belastet durch verschiedene Abschreibungen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Fipo77
Bild des Benutzers Fipo77
Offline
Zuletzt online: 11.09.2011
Mitglied seit: 25.10.2007
Kommentare: 633
Zürich ZFS

Zahlen überzeugen nicht. Bei den Halbjahreszahlen ging es runter. Nimmt mich wunder wie der Markt heute reagiert. Ich bin diesesmal nicht investiert.

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Zürich ZFS

Ich denke, dass nicht viel passieren wird. Der Kurs der ZFS ist ja nicht übertrieben und nach unten ist er bei ca. 220/223 meiner Meinung nach abgesichert. In diesem Jahr hatten wir ja schon verschiedentlich Schwankungen und es hat nach meinem Erinnerungsvermögen immer vor 220 wieder nach oben gedreht. Allerdings war auch zw. 240/250 immer wieder Schluss. So wenigstens, habe ich die Kursschwankungen von diesem Jahr noch grob in Erinnerung. Da ich noch nicht in ZFS investiert bin, werde ich auf jeden Fall Kurse um die Fr. 220.00 als Einstiegskurse nutzen. Es wird auch ganz darauf ankommen wie der Markt in den nächsten Wochen läuft. Kommt es in den nächsten Wochen noch zur von mir erwarteten Korrktur, wird sich die ZFS auch da nicht entziehen können. Allerdings ist ZFS auch durch die grosszügige Dividendenpolitik (Rendite über 6%) nach unter abgesichert. Klar, die Dividende von gestern muss nicht die Dividende von morgen sein. Würde die Dividendenpolitik zu ungunsten der Aktionäre geändert, hätte dies sicher negativen Einfluss auf den Aktienkurs. Glaube aber nicht, dass sich die ZFS als unzuverlässig darstellen möchte.

Karat

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

Zum jetzigen Kurs (nach dem Taucher gerade bei 237 CHF) liegt die Dividende bei knapp 7 Prozent! Drum erwarte ich nicht, dass die Aktie in den naechsten Tagen noch weiter sinkt. Die Gewinne sollten auch wieder steigen, wenn man in Betracht zieht, was Wegelin schreibt:

... Die Versicherungsaktien leiden immer noch unter der Anlegeraversion gegenüber Finanzaktien. ...

... Positiv zu erwähnen sind der trotz schwierigem Umfeld verbesserte Anlageertrag von $6.29 Mrd. (VJ 4.25 Mrd.) und das nochmals gesteigerte Solvabilitätsratio. ...

Der Konzern navigierte grösstenteils unbeschadet durch die Finanzkrise und agiert nun aus einer Position der Stärke. Der Geschäftsausbau in den neuen Wachstumsmärkten (bspw. in China mit China Life oder in Indonesien mit PT Mayapada Life) dürfte ein grosses Potential aufweisen. Das eingeleitete Kostenprogramm „The Zurich Way“ ist auf Kurs und soll die Profitabilität des Konzerns substantiell (Ergebnisverbesserung von je $900 Mio. für 2010 und 2011) verbessern. ZURN verfügt nicht zuletzt über eine solide Bilanz. Die Aktie ist zudem moderat bewertet und hat eine sehr ansprechende Dividendenrendite von über 6.5%. Ein Kurstaucher scheint daher für längerfristig orientierte Anleger mit einer gewissen Risikotoleranz eine gute Einstiegsgelegenheit.

... kaum geschrieben und schon startet die Aktie nach oben, so schnell lieg ich selten im Gewinn ...

Es gibt noch Schlimmeres.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Zürich ZFS

learner wrote:

Zum jetzigen Kurs (nach dem Taucher gerade bei 237 CHF) liegt die Dividende bei knapp 7 Prozent! Drum erwarte ich nicht, dass die Aktie in den naechsten Tagen noch weiter sinkt. Die Gewinne sollten auch wieder steigen, wenn man in Betracht zieht, was Wegelin schreibt:

... Die Versicherungsaktien leiden immer noch unter der Anlegeraversion gegenüber Finanzaktien. ...

... Positiv zu erwähnen sind der trotz schwierigem Umfeld verbesserte Anlageertrag von $6.29 Mrd. (VJ 4.25 Mrd.) und das nochmals gesteigerte Solvabilitätsratio. ...

Der Konzern navigierte grösstenteils unbeschadet durch die Finanzkrise und agiert nun aus einer Position der Stärke. Der Geschäftsausbau in den neuen Wachstumsmärkten (bspw. in China mit China Life oder in Indonesien mit PT Mayapada Life) dürfte ein grosses Potential aufweisen. Das eingeleitete Kostenprogramm „The Zurich Way“ ist auf Kurs und soll die Profitabilität des Konzerns substantiell (Ergebnisverbesserung von je $900 Mio. für 2010 und 2011) verbessern. ZURN verfügt nicht zuletzt über eine solide Bilanz. Die Aktie ist zudem moderat bewertet und hat eine sehr ansprechende Dividendenrendite von über 6.5%. Ein Kurstaucher scheint daher für längerfristig orientierte Anleger mit einer gewissen Risikotoleranz eine gute Einstiegsgelegenheit.

... kaum geschrieben und schon startet die Aktie nach oben, so schnell lieg ich selten im Gewinn ...

Das Kursziel der CS hinsichtlich ZFS ist sehr sportlich:

[Zurich Financial N] - Credit Suisse bestätigt Outperform, Kursziel unverändert: 321.00 CHF

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Zürich ZFS

zu berücksichtigen: das die stärke der marken zürich bei den kunden sehr gut ankommt hinzu kommt noch, dass zürich erstmals in die liste der "top 100"-marke von interbrand aufgenommen wurde.

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
ZFS ein Kauf

Für mich ist ZFS nach dem 3. Quartal Ergebnis ein klarer Kauf. Der operationelle Teil war gut, Einmaleffekte haben das Ergebnis negativ beeinflusst, der der Dividende Zurechenbare Teil wurde erreicht, die dividende ist mit 6.5% hervorragend. Ich kaufe nach.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

Am Tag der Dividendenausschuettung wird der Titel so liegen, dass die Rendite um die fuenf Prozent ist. Bei 16 CHF Dividende sollte der Kurs also bis Ende März 2011 also bei 320 liegen.

Dieses Jahr lag der Kurs von zurn am Tag der Ausschuettung allerdings nur bei 270, und die Kursrallye bis Ende Maerz begann ab Mitte Dezember. So richtig ging die Post aber erst Ende Januar ab.

Man koennte hoffen, dass es dieses Mal wieder aehnlich geschieht, und sich im neuen Jahr nach Calls umschauen, falls zurn dann immer noch weit unter 270 - 320 liegt.

So oder so sollte das Papier, falls man es nun fuenf Monate haelt, mit den Kursgewinnen bis Ende Maerz minimal 10 Prozent abwerfen, im besten Fall bis 30 Prozent.

Nach dem Chart lagen die Jahrestiefstkurse bei 225. Es ist noch nicht klar, ob die Aktie die Baerenflagge, in der sie sich nun befindet, noch einmal nach unten verlaesst. Falls doch, dann noch einmal gross nachkaufen, von dort ist ein Rebound garantiert.

Es gibt noch Schlimmeres.

jmmv2005
Bild des Benutzers jmmv2005
Offline
Zuletzt online: 16.10.2020
Mitglied seit: 27.05.2010
Kommentare: 364
Zürich ZFS

bis wann müsste man die Aktie haben um die Divende zu bekommen? Was ist der frühst-mögliche Zeitpunkt um sie zu verkaufen?

Bin mir am überlegen einzusteigen, würde entweder kurz vor der Dividende aussteigen da die Aktie anscheinend immer absackt nach der Dividende (und da kursgewinne ja nicht steuerpflichtig sind), oder drinnen bleiben und versuchen sie kurz nach der Dividende zu verkaufen um den sturz nicht mitmachen zu müssen.

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 19.05.2022
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341
Zürich ZFS

Zurich zahlt nachrangige Anleihen frühzeitig zurück

Zürich, 8. November 2010 – Zurich Financial Services Group (Zurich) hat heute mitgeteilt, dass sie ihre Option zur frühzeitigen Rückzahlung nachrangiger Anleihen mit einem Gesamtvolumen von USD 1 Milliarde ausgeübt hat.

Die im Dezember 2005 von ZFS Finance (USA) Trust I und ZFS Finance (USA) Trust III aufgelegten USD 600 Millionen Series I Fixed/Adjustable Rate Enhanced Capital Advantaged Preferred Securities (“ECAPS”) und USD 400 Millionen Series III Floating Rate ”ECAPS” werden am 15. Dezember 2010 zum Nennwert zuzüglich aufgelaufener Zinsen an die Investoren zurückgezahlt.

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Kursziel erhöht

[Zurich Financial N] - Berenberg Bank bestätigt Buy, Kursziel neu: 297.00 CHF (alt 295.00 CHF)

Boarderking
Bild des Benutzers Boarderking
Offline
Zuletzt online: 23.04.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 74
Zürich ZFS

jmmv2005 wrote:

bis wann müsste man die Aktie haben um die Divende zu bekommen? Was ist der frühst-mögliche Zeitpunkt um sie zu verkaufen?

Bin mir am überlegen einzusteigen, würde entweder kurz vor der Dividende aussteigen da die Aktie anscheinend immer absackt nach der Dividende (und da kursgewinne ja nicht steuerpflichtig sind), oder drinnen bleiben und versuchen sie kurz nach der Dividende zu verkaufen um den sturz nicht mitmachen zu müssen.

Interessiert mich auch! Kann dies jemand erläutern?

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Zürich ZFS

Es gibt noch Schlimmeres.

Boarderking
Bild des Benutzers Boarderking
Offline
Zuletzt online: 23.04.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 74
Zürich ZFS

learner wrote:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dividende

Noch Fragen?

Ist denn die Hauptversammlung der ZFS schon vorbei? 8)

Boarderking
Bild des Benutzers Boarderking
Offline
Zuletzt online: 23.04.2011
Mitglied seit: 16.09.2008
Kommentare: 74
Zürich ZFS

und? Weiss das jemand?

Stockpicker87
Bild des Benutzers Stockpicker87
Offline
Zuletzt online: 05.05.2011
Mitglied seit: 05.11.2008
Kommentare: 204
Zürich ZFS

www.zurich.com und dann investor relations! Bisschen mitdenken. Wenn schon dort bist kannst du gleich den dividendenstichtag und den ex-dividend tag notieren!

Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
Zürich ZFS

Mir schwirrt neuerdings ZFS immer wieder im Kopf herum, als mittelfristiges Investment.

Nur möchte ich noch etwas mehr über die Assets wissen, welche ZFS selber hält - davon Debt securities 145'163 Mio gemäss letztem Annual Report.

Wenn nun eine kräftige Inflation einheizen würde, oder das Zinsniveau ansteigen würde, dann wäre das ja insbesondere für eben diese Nominalwerte nicht gerade förderlich. Wie verhält sich da ein Big Player wie ZFS? Sichern die ihr Portefeuille ab?

Quote:

The quality of the Group’s investment portfolio remains high. Investment grade securities comprise 98.3 percent of

the Group’s debt securities, of which 52.1 percent are rated AAA as of September 30, 2010. The Group’s investment

policy remains conservative and the Group continues to selectively reduce those risks for which it believes that the

compensation received is not appropriate or which incur high regulatory capital costs.

52.1% AAA lässt auf viele Staatsanleihen schliessen, auch die 'conservative policy' lässt mich an allgemein eher niedrig verzinste Anleihen denken. Diese Titel sind momentan ja nicht gerade schlecht bewertet, hier wäre ein allfälliger Kursverlust gut möglich, bei einem Zinsanstieg. Darauf würden wohl Abschreibungen folgen.

Eine Inflation ist bei Niedrigzinspapieren ebenfalls nicht gerade förderlich.

Auf der anderen Seite bilanziert ZFS in USD, was zu einem Kursgewinn führen könnte sofern der USD weiter sinkt und die Anleihen z.Bsp. von der Eidgenossenschaft stammen. Weiss hier jemand evtl. mehr über die Zusammensetzung des Portefeuilles?

Muss ich hier überhaupt die Wechselkurse beachten, oder sichert man sich hier sowieso entsprechend den Einnahmen ab?

Erfahrungen und Erklärungen sind sehr willkommen, es geht mir hier nicht nur um die Aktie, sondern auch darum gewisse Sachverhalte zu verstehen.

Besten Dank!

e: Übrigens habe ich gesehe, dass bei der Solvency Ratio 1 eine Dividende von 12.- eingerechnet wurde. Ist das nur ein kalkulatorischer Wert, oder muss man sich darauf einstellen, dass 12.- ausgeschüttet werden?

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 22.04.2022
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'028
Zürich ZFS

Tageschart ZURICH FINANCIAL WKN: 579919 ISIN: CH0011075394

Charttechnischer Ausblick 10.11.10: Wer für morgen nach Kaufkandidaten sucht, wird bei ZURICH FINANCIAL fällig. Zwar sticht die fallende Dynamik der letzten Tage ins Auge. Was was tief fällt, muss auch wieder steigen, und im Grunde dominieren übergeordnet immer noch das higher Low von Anfang Oktober sowie das higher High aus der Vorwoche. Alles dabei also für einen aggressiven Trade in Richtung 245 CHF.

 

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Dividende ZFS für 2010

der Aktienführer der Fuw geht immer noch von CHF 16 aus.

Sesto
Bild des Benutzers Sesto
Offline
Zuletzt online: 18.06.2012
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 155
Zürich ZFS

hallo

also ich komme nich ganz draus so wie es bei Wikipedia steht bezüglich der dividende.

Wird die dividende auf den Kurs gesetzt oder direkt ins eigene Aktienkonto? also für zb 100 aktien bei einer dividende von 16 Fr wären das 1600 Franken

In den USA wird der Weg vom Tellerwäscher zum Millionär kürzer.

Conan
Bild des Benutzers Conan
Offline
Zuletzt online: 09.03.2011
Mitglied seit: 14.09.2010
Kommentare: 150
Investors' Day on Dec 2

[adapted from the original text] ...assuming a P/E ratio of 10, EV/EBITDA multiple of 7.5x and dividend yield of 6% (currently at 6.9%) for valuation purposes, it is reasonable to expect Zurich to fetch a share price of CHF270 and above without a major difficulty. Based on its latest closing price, Zurich currently proposes an upside potential of 15-20%....

...However, Zurich is still in need of a catalyst to trigger the rally as disappointing Q3 2010 results could not actually do the trick. Zurich will hold an Investors’ Day on Dec 2; this event could potentially be the catalyst needed...

Blessed is he, who in the name of charity and goodwill, shepherds his brothers through the valley of darkness

investmaid.com - Pan-European Investment

morgenstern
Bild des Benutzers morgenstern
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 30.04.2007
Kommentare: 1'814
Zürich ZFS

wirtschaftliche zukunft bleibt für alle ungewiss. dennoch glaube ich, dass die zürich sehr gut positioniert ist und bin auch überzeugt, dass eine weitere verbesserung und optimierung ihres bestehendes geschäfts sowie das wachstum in gewinnbringenden märkte fokusiert werden.

auch die bilanz der zfs bleibt weiterhin stark!

ich gehe auch davon aus, dass die zürich eine starke dividende aktie sein wird, denn so verschaffen sie den aktionären gewissheit weiterhin operative solide

ergebnise bekannt zu geben.

meine persönliche meinung

Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

Stillhalter
Bild des Benutzers Stillhalter
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 14.04.2010
Kommentare: 150
Re: Investors' Day on Dec 2

Conan wrote:

[adapted from the original text] ...assuming a P/E ratio of 10, EV/EBITDA multiple of 7.5x and dividend yield of 6% (currently at 6.9%) for valuation purposes, it is reasonable to expect Zurich to fetch a share price of CHF270 and above without a major difficulty. Based on its latest closing price, Zurich currently proposes an upside potential of 15-20%....

...However, Zurich is still in need of a catalyst to trigger the rally as disappointing Q3 2010 results could not actually do the trick. Zurich will hold an Investors’ Day on Dec 2; this event could potentially be the catalyst needed...

Danke für die Info, werde also noch versuchen vor dem 2. Dezember einzusteigen. Gerade bei Logitech haben wir ja kürzlich gesehen, dass auch ein Investor's Day ziemlich interessant sein kann bzgl. Aktienkurs.

Wie seht ihr den Verlauf bis Ende November? Ich persönlich rechne allgemein mit einem eher verhaltenem Monat, insofern wäre momentan noch zuwarten angesagt bei ZFS?

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Zürich ZFS

Eine erste Barriere, auf dem Weg zur Korrektur, bei Fr. 230.00 ist unterschritten. Nächste starke Hürde, aus vergangenen Korrekturen liegt bei Fr. 225.00! Je schneller diese Fr. 225.00 erreicht werden, um so eher wäre auch eine Korrektur unter einen Kurs von Fr. 220.00 denkbar.

Jetzt muss ich mir überlegen, ob ich das Kauflimit bei Fr. 225.00 löschen soll und auf 218.00 senken soll?

Ziemlich genau vor ca. 1 Jahr ist die Zürich noch 2 Mal unter die Marke von 220.00 gesunken. Nach noch 3 Mal leicht unter 225.00. Hier fanden sich wohl immer wieder genügend Käufer.

Jedenfalls stehen wir vor interessanten Tagen.

Karat

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Nicht immer wiederholt es sich, die faktenlage ist anders

ZFS hat im 3. Quartal die Altlasten beseitigt und gute operationelle Zahlen ausgewiesen. Glaube nicht an eine Wiederholung der Geschichte .

Engelchen
Bild des Benutzers Engelchen
Offline
Zuletzt online: 24.01.2013
Mitglied seit: 17.12.2008
Kommentare: 406
Re: Nicht immer wiederholt es sich, die faktenlage ist ander

albru wrote:

ZFS hat im 3. Quartal die Altlasten beseitigt und gute operationelle Zahlen ausgewiesen. Glaube nicht an eine Wiederholung der Geschichte .

ich denke auch, dass es nicht unter 225.-- geht,

ende Jahr decken sich noch etliche mit Aktien ein,

ein Rally könnte es jetzt dann auch nochmal geben Wink

Engelchen

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Zürich ZFS

Hätte und wäre hilft uns ja nicht wirklich weiter. Für den Entscheid kaufen oder verkaufen zählt ja eigentlich nur die Erwartungshaltung des Einzelnen. Darum werden ja auch alle Tage Aktien gekauft und verkauft. Dann kommt es ja auch darauf an ob man Anleger ist und z.B. eine Aktie mit guter Rendite kauft und diese unter Umständen jahrelang im Depot hat. Ein Anderer sucht den schnellen Gewinn. Langfristanleger ist in den letzten Jahren aber immer schwieriger geworden und wird wohl auch nicht so schnell einfacher werden. Ich denke eben deshalb sollte man immer wissen was für eine Erwartungshaltung man hat. Ob diese dann auch eintrifft, ist wieder eine andere Frage.

Aufgrund des aktuell grossen Strausses von Gefahren und Krise an den Finanz- und Wirtschaftsmärkten ist meine übergeordnete Erwartungshaltung die, dass wir auch im nächsten Jahr noch einiges an den Börsen auszustehen haben. Wenn ich höre, dass EU-Parlamentarier Aussagen machen wie: "Ohne Eurozone kein EU" oder so ungefähr, lässt mich das schon aufhorchen und einiges erwarten.

Wichtig ist, dass man weis, dass die Börse und die Börsenkurse kein Wunschkonzert sind, sondern dass wir sie so nehmen müssen wie sie kommen. Schön wäre es natürlich unsere Erwartungshaltung und das dem entsprechende Handeln würden immer übereinstimmen. Deshalb ist es ja auch wichtig wenn man einen Kauf getätigt hat und man sieht dass man falsch liegt sofort wieder verkauft. Nicht dass man dann mit allen Titeln bei denen man falsch lag oder liegt, zum Langfristanleger wird. Die Anfangsverluste ist sehr oft die günstigsten.

Anfangen - Dranbleiben - Lernen

Dieser Grundsatz könnte helfen.

Anfangen

Zum Beispiel eine Aktie analysieren, wie ist meine Erwartungshaltung. Wenn i.0. kaufen.

Dranbleiben

Titel beobachten (Meldungen, etc.) und auch das weitere Börsenumfeld im Auge behalten. Läuft es entgegen unserer ursprünglichen Erwartungshaltung, Titel verkaufen. Kleine Verluste sind die besten.

Lernen

Analysieren warum (ungeduldig, Beeinflussung, etc.)man falsch gelegen ist um es bei nächsten Mal besser zu machen.

Ich weis, Disziplin ist schwierig, aber unbedingt erforderlich.

Karat

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 19.05.2022
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341
Zürich ZFS

Zurich verkauft an Unnim seine 50%-Anteile an den gemeinsam mit Unnim gehaltenen spanischen Lebens- und Schaden-Versicherungsgesellschaften

Zürich, 17. November 2010 – Zurich Financial Services Group (Zurich) hat heute mitgeteilt, dass sie mit Unnim einen Vertrag über den Verkauf ihrer 50%-Anteile an den im gemeinsamen Besitz befindlichen und im Vertriebskanal „Bancassurance“ tätigen Lebens- und Schaden-Versicherern (die „gemeinsam gehaltenen Unnim-Unternehmen“) an Unnim unterzeichnet hat. Die Vereinbarung folgt dem Zusammenschluss von Caixa Sabadell, Caixa Terrassa und Caixa Manlleu zu Caixa d’Estalvis Unió de Caixes de Manlleu, Sabadell i Terrassa oder Unnim am 1. Juli 2010.

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

Seiten