2 Fragen zu Warrants

3 Kommentare / 0 neu
03.12.2007 18:57
#1
Bild des Benutzers rascalinho
Offline
Kommentare: 67
2 Fragen zu Warrants

Hallo,

mein erster Beitrag in diesem Forum und gleich 2 Fragen an die Experten und Expertinnen.

1. Was passiert eigentlich mit einem Warrant bei einer Corporate Action des Underlyings (z.B. Split, Übernahme etc.)?

Wird dann der Strike entsprechend nach unten angepasst. Weil es nützt mir ja bspw. nichts, wenn ich dann einfach eine höhere Anzahl Warrants bekomme aber der Strike unerreichbar ist. Deshalb denke ich, dass der Strike nach unten angepasst wird, richtig? Bei einer Übernahme: Wird die Aktie erst dann dekotiert wenn die Laufzeit des hinterletzten Warrants abgelaufen ist oder wird der Warrant irgendwie auf die übernehmende Gesellschaft "umberechnet"?

2. Gibt es Warrants auf die chinesischen Indizes? Ich interessiere mich für sehr langlaufende Put-Warrants (3+ Jahre). Leider finde ich nirgendwo überhaupt welche Warrants auf A-Shares (könnte ich noch verstehen) aber auch nicht auf B-Shares? Warum ist das so?

Eurex-Optionen, Futures und andere Derivative interessieren mich hingegen nicht.

Hoffe, mir ist noch zu helfen....;-)

Danke,

rascalinho

Aufklappen
03.12.2007 22:26
Bild des Benutzers rascalinho
Offline
Kommentare: 67
2 Fragen zu Warrants

Vielen Dank für die Antwort. Aber wie steht es bei einer Übernahme?

Beispiel: Was würde passieren wenn ich z.B. Warrants auf AWD oder Activision gehabt hätte?

Wegen dem Shenzen-Index: Vielleicht hat es bei den chinesischen Indizes auch etwas mit regulatorischen Vorschriften zu tun, dass keine Warrants ausgegeben werden (dürfen)...

Gibt es ev. einen MSCI-Index für Emerging Markets für den es Warrants gäbe?

03.12.2007 19:24
Bild des Benutzers Slin
Offline
Kommentare: 1423
Re: 2 Fragen zu Warrants

rascalinho wrote:

Hallo,

mein erster Beitrag in diesem Forum und gleich 2 Fragen an die Experten und Expertinnen.

1. Was passiert eigentlich mit einem Warrant bei einer Corporate Action des Underlyings (z.B. Split, Übernahme etc.)?

Wird dann der Strike entsprechend nach unten angepasst. Weil es nützt mir ja bspw. nichts, wenn ich dann einfach eine höhere Anzahl Warrants bekomme aber der Strike unerreichbar ist. Deshalb denke ich, dass der Strike nach unten angepasst wird, richtig? Bei einer Übernahme: Wird die Aktie erst dann dekotiert wenn die Laufzeit des hinterletzten Warrants abgelaufen ist oder wird der Warrant irgendwie auf die übernehmende Gesellschaft "umberechnet"?

2. Gibt es Warrants auf die chinesischen Indizes? Ich interessiere mich für sehr langlaufende Put-Warrants (3+ Jahre). Leider finde ich nirgendwo überhaupt welche Warrants auf A-Shares (könnte ich noch verstehen) aber auch nicht auf B-Shares? Warum ist das so?

Eurex-Optionen, Futures und andere Derivative interessieren mich hingegen nicht.

Hoffe, mir ist noch zu helfen....;-)

Danke,

rascalinho

Willkommen im Forum!

Die erste Frage hast Du Dir schon selbst beantwortet. Richtig, der Strike wird dementsprechend angepasst. Es spielt für den Warrantwert also keine Rolle wie gesplittet wird....

Zur zweiten Frage, ich nehme mal an das Du vorallem den sehr vollatilen Shenzhen Index meinst. Habe in der Schweiz ausser einem Bulltracker Zerti gar nichts mit diesem Underlying gefunden. Die wissen schon warum sie keine Puts auf dieser Blase lancieren.... Wink

Auch in Deutschland habe ich nichts gefunden...

Gruss SLIN.