Ausüben Optionsrecht

8 posts / 0 new
Letzter Beitrag
G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Ausüben Optionsrecht

Hallo Leute

Habe da eine kleine Frage

Der SROGA hat eine negative Prämie. Und man kann ja sein Optionsrecht ausüben, womit der Betrag höher wäre als der jetzt gestellte Kurs.

Wie funktioniert das?

Danke für die Antworten

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Ausüben Optionsrecht

Kann mir wirklich niemand helfen?

Es ist leider eine "europäische" Option und deshalb müsste ich bis am 19. März warten und hoffen, dass wir da stehen wo wir jetzt sind, damit ich 6 Rappen mehr hätte?!

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
Ausüben Optionsrecht

wieso fragst du wenn du die antwort bereits weisst? ja, europ. optionen können erst am verfallstag ausgeübt werden und müssen meist der bank entsprechen avisiert werden.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Ausüben Optionsrecht

ich frage, weil ich vor allem das ganze komisch finde.

bei negativer prämie könnte man ja beispielsweise 1 tag vor verfall kaufen und wenn der kurs +-0 bleibt hat man gewinn!!!

und ich frage vor allem weil der SROGA 0.23-0.24 gestellt ist, und der wert aber SICHER 0.29-0.30 SEIN MÜSSTE!

KlamseN
Bild des Benutzers KlamseN
Offline
Zuletzt online: 31.08.2010
Mitglied seit: 16.07.2009
Kommentare: 471
Ausüben Optionsrecht

Wo er recht hat hat er recht.... Vll haben sie vergessen Kurse anzupassen Biggrin

Egal wie dicht DU warst - Goethe war DICHTER!

KlamseN
Bild des Benutzers KlamseN
Offline
Zuletzt online: 31.08.2010
Mitglied seit: 16.07.2009
Kommentare: 471
Ausüben Optionsrecht

Hier ist das Thermsheet:

http://derinet.vontobel.ch/PDF_TS/CH0102745640d.pdf

Zitat: "Berührt oder unterschreitet der Basiswert zwischen dem Emissionsdatum und dem

Verfallsdatum die Barriere, entfällt jeglicher Anspruch auf eine Auszahlung. Andernfalls

berechtigen 50 Warrants zur Auszahlung des inneren Wertes des Warrants basierend auf dem

Schlusskurs des Basiswertes am 18. September 2009; Barauszahlung. Valuta 5 Tage."

Kommt der niedrige Preis evtl. wegen des Risikos des Knok-Outs zustande? Habe sowas noch nie entdeckt...

Egal wie dicht DU warst - Goethe war DICHTER!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Ausüben Optionsrecht

Auch hier hängt es mit der Dividende zusammen, die wird Anfangs März ausbezahlt. Generell negative Prämie heisst Dividenauszahlung innerhalb der Periode.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

G@ngst@
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Zuletzt online: 24.03.2011
Mitglied seit: 16.01.2008
Kommentare: 626
Ausüben Optionsrecht

Turbo wrote:

Auch hier hängt es mit der Dividende zusammen, die wird Anfangs März ausbezahlt. Generell negative Prämie heisst Dividenauszahlung innerhalb der Periode.

ahaaaa

das heisst das nach der dividendenauszahlen der KO-Call keine negative prämie mehr haben sollte. na dann hoffen wir mal, das roche an dem tag dann nicht die vollen 6 fränkli sinkt Wink