call Georg Fischer

10 Kommentare / 0 neu
06.10.2009 08:59
#1
Bild des Benutzers torkel
Offline
Kommentare: 268
call Georg Fischer

Hallo

hat jemand eine Call-Empfehlung für Georg Fischer?

DB hat ja Kursziel erheblich gehöht.

Grüsse

23.10.2009 11:49
Bild des Benutzers DerGraf
Offline
Kommentare: 69
call Georg Fischer

Wollte gestern hier noch nachkaufen und dann gezögert und nicht ausgelöst...

Ach wie schade.

13.10.2009 13:56
Bild des Benutzers DerGraf
Offline
Kommentare: 69
call Georg Fischer

Vielen Dank ihr beiden für die Infos!

Super...

Jetzt darf es so noch ein paar Tage weitergehen. Wink

13.10.2009 13:40
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
call Georg Fischer

DerGraf wrote:

Und er läuft und läuft und läuft...

Jemand ne Ahnung, was hier abgeht? Der Titel ist in den letzten 2 Wochen über 10% rauf und ich find keine News weshalb...

ZKB hat heute eine Trading Kaufempfehlung herausgegeben. Kursziel 307 glaub.

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )

13.10.2009 12:35
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
call Georg Fischer

13-10-2009 12:06 Georg Fischer: 141 statt 168 Entlassungen bei GF AgieCharmilles in Meyrin

Name Letzter Veränderung

FISCHER N 289.00 5.00 (1.76 Wacko

Genf (awp/sda) - Der angeschlagene Industriekonzern Georg Fischer streicht bei seiner Werkzeugmaschinen-Tochter GF AgieCharmilles in Meyrin in den nächsten Tagen 141 statt der ursprünglich geplanten 168 Stellen. Dies haben Konsultationen zwischen GF und Arbeitnehmervertretern ergeben.

Einige Beschäftigte hätten ihre Arbeitsplätze behalten können und aufgrund von Pensionierungen hätten weitere Stellen erhalten werden können, erklärte Jean-José Paccaud, Direktor des Sitzes in Meyrin am Dienstag auf Anfrage der sda.

Die Situation für das Unternehmen sei weiterhin schwierig. Die Herstellung von Werkzeugmaschinen sei ein Substitutionsmarkt geworden. Der Markt befinde sich im Umbruch und die Bedeutung Asiens steige. Derzeit gebe es keine Anzeichen dafür, dass sich die Konjunktur aufhelle, sagte Paccaud.

Im Service-Bereich, der als erster von der Krise getroffen wurde, sei noch keine Besserung feststellbar. Hier seien in Genf rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Umgekehrt funktioniere die Produktion am chinesischen Sitz Beijin AgieCharmilles (BAC) normal. China habe nämlich Massnahmen zur Unterstützung der vor Ort angesiedelten Betriebe unternommen.

Nach der nun vorgenommenen Restrukturierung wird der Sitz in Meyrin noch rund 230 Beschäftigte zählen. Im Februar 2009 waren es noch rund 400 gewesen.

GF hatte Anfang September mitgeteilt, dass wegen des anhaltenden Nachfragerückgangs 281 Stellen bei GF AgieCharmilles gestrichen würden. Betroffen sind neben Meyrin die Standorte Losone TI, Nidau BE und Luterbach SO.

Die wegfallenden Arbeitsplätze gehören zu dem im Mai angekündigten Plan, zwischen Ende 2008 und Mitte 2010 konzernweit 2'300 Stellen zu streichen, rund ein Viertel davon in der Schweiz.

mk

13.10.2009 12:35
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
call Georg Fischer

13-10-2009 09:27 Georg Fischer/ZKB mit Trading-Kaufempfehlung - Kursziel 307,50 CHF

Name Letzter Veränderung

FISCHER N 289.00 5.00 (1.76 Wacko

Zürich (awp) - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) gibt für die Aktien der Georg Fischer AG (GF) eine Trading-Kaufempfehlung ab. Das Kursziel liegt bei 307,50 CHF, der Stop wird bei 259,75 CHF gesetzt, wie die Bank am Dienstag schreibt.

Zur technischen Analyse heisst es bei der ZKB, die Papiere befänden sich seit den Tiefständen im März im Aufwärtstrend und die am 21. September gestartete Korrektur sei beendet. Auch die kurzfristigen Momentum-Indikatoren würden keinen Abwärtsdruck mehr anzeigen.

Bei 308 CHF verläuft gemäss der ZKB das 23,6%-Fibonacci-Retracement bezogen auf die umfassende Abwärtsbewegung zwischen Juli 2007 und März 2009. Die Experten der Bank erwarten aus Sicht der nächsten Woche mit einem Test dieses Niveaus.

Neben den technischen Gründen führt die ZKB aber auch fundamentale Argumente an. GF gehe zwar nach wie vor für 2009 von einem Umsatzrückgang von einem Drittel aus. Bei stagnierenden oder sich langsam erholenden Märkten dürfte aber ein positives operatives Ergebnis erreicht werden.

Zudem sei das Unternehmen nach wie vor solide finanziert. Die gegenwärtige Eigenkapital-Quote betrüge 41,8%, so die Bank. Zwar habe die Verschlechterung der Ertragslage eine Verletzung der Kreditvereinbarungen bewirkt, diese hätten aber mit den Banken neu verhandelt werden können. Die höheren Zinskosten würden erst im zweiten Semester spürbar, würden aber nicht wesentlich belasten.

Darüber hinaus würden auch die eingeleiteten Massnahmen rasch Wirkung zeigen. Nach einem operativen Verlust im ersten Quartal von rund 40 Mio CHF sei bereits das zweite Quartal mit einem Verlust von rund 23 Mio CHF deutlich besser ausgefallen. Die Titel werden vom Research mit "Marktgewichten" eingestuft.

Bis um 9.25 Uhr notieren Georg Fischer 2,5% höher bei 291 CHF, der SPI steht derweil bei +0,04%.

are/cc

13.10.2009 12:17
Bild des Benutzers DerGraf
Offline
Kommentare: 69
call Georg Fischer

Und er läuft und läuft und läuft...

Jemand ne Ahnung, was hier abgeht? Der Titel ist in den letzten 2 Wochen über 10% rauf und ich find keine News weshalb...

06.10.2009 13:55
Bild des Benutzers DerGraf
Offline
Kommentare: 69
call Georg Fischer

Bin in FINUS, der ist heute 50% rauf. Ist aber eher hohes Risiko, wenn du den länger behalten willst...

06.10.2009 09:19
Bild des Benutzers torkel
Offline
Kommentare: 268
call Georg Fischer

evtl noch:

FINDN / Valor 10443664

FINDJ / Valor 10443623

06.10.2009 09:06
Bild des Benutzers Metropolit
Offline
Kommentare: 808
call Georg Fischer

hatte FINBS, der läuft gut...

Erst bei Ebbe sieht man, wer ohne Badehose ins Wasser steigt.

(W. B )