CFD - Broker

85 posts / 0 new
Letzter Beitrag
selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
CFD - Broker

Nachdem ich verschiedenste Demokonten ausprobiert habe, wollte ich wissen, ob jemand von euch positive/negative Erfahrungen mit CFD brokern gemacht hat.

Für mich in die engere auswahl kommen:

cmcmarkets

gcitrading

abnamromarketindex

synthesisbank

Greetings

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
CFD - Broker

Ich finde von der Bedienung her ist GCI wirklich top!!! Habe aber bis jetzt Demos gemacht und will mich dann bald einmal anmelden.

Zudem werde ich mich bei Swisschange anmelden damit ich die SMI-Aktien shorten kann Wink

PS: Hier die angebotenen Schweizer Aktien auf swisschange:

Name Symbol Margin Can go short? (P=Ja; O=nein), Kosten für garantierten Stop-Loss

Switzerland

ABB (Swiss) ABBN 10% P 0.30%

Adecco SA ADEN 10% O 0.30%

Arpida Ltd ARPN 10% P 0.30%

Ascom Holding AG ASCN 25% P 0.30%

Baloise Holding AG BALN 10% P 0.30%

Barry Callebaut AG BARN 10% P 0.30%

Basilea Pharmaceutica BSLN 10% P 0.30%

BKW FMB Energie AG BKWN 25% P 0.30%

Ciba Specialty Chemicals AG CIBN 10% P 0.30%

Clariant AG CLN 10% P 0.30%

Compagnie Financiere Richemont AG CFR 10% P 0.30%

Converium Holding AG CHRN 10% P 0.30%

Credit Suisse Group CSGN 10% P 0.30%

Dufry Group DUFN 25% P 0.30%

EMS-Chemie Holding AG EMSN 25% P 0.30%

Givaudan GIVN 10% P 0.30%

Helvetia Holding AG HELN 10% O 0.30%

Holcim Ltd HOLN 10% P 0.30%

Inficon Holding AG IFCN 10% P 0.30%

Jelmoli Holding AG JEL 25% P 0.30%

Julius Baer Holding AG BAER 10% O 0.30%

Kudelski SA KUD 10% O 0.30%

Lindt & Spruengli AG LISP 25% P 0.30%

Lonza Group AG LONN 10% P 0.30%

Nestle SA NESN 10% P 0.30%

Nobel Biocare NOBE 10% P 0.30%

Novartis AG NOVN 10% P 0.30%

OC Oerlikon Corp OERL 10% O 0.30%

Roche Holding AG ROG 10% P 0.30%

Saurer AG SAUN 25% P 0.30%

Schindler Holding AG SCHN 10% P 0.30%

SCOR SE (Swiss) SCR 25% O 0.30%

SGS SA SGSN 10% P 0.30%

SIG Holding AG SIGN 10% P 0.30%

Sika AG SIK 10% P 0.30%

Swatch - B UHR 10% P 0.30%

Swiss Life Holding SLHN 10% P 0.30%

Swiss Reinsurance RUKN 10% P 0.30%

Swisscom AG SCMN 10% P 0.30%

Syngenta AG SYNN 10% P 0.30%

UBS AG UBSN 10% P 0.30%

Von Roll Holding AG ROL 25% P 0.30%

Zurich Financial Services AG ZURN 10% P 0.30%

Es können nicht alle geshortet werden. Z. Bsp: ADEN, BAER, Helvetia, Kudelski, Oerl und scr können nicht geshortet werden.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

-Adrian-
Bild des Benutzers -Adrian-
Offline
Zuletzt online: 19.02.2009
Mitglied seit: 04.12.2006
Kommentare: 73
CFD - Broker

Frage an MarcusFabian:

Habe gesehen, dass du ein paar Screenshots von GCI reingestellt hast. Hast du ein richtiges Konto dort, oder ist das nur das Demokonto?

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Ich habe dort den CFD-Demokonto runtergeladen, da Marcus meinte dies habe das meiste Vielfalt zum anfangen und erst noch gratis.

Aber wenn ich dort auf Ansicht-Charts gehe (um z.B. den SMI anzusehen) kommt folgender Text:

Real-Time Share and Index CFD charts by GCI Financial Ltd
Please wait while charts load...

Do not close this page unless you wish to exit the charting application.

Open a Live Account - Click here (this will not close the page)

Aber dabei bleibt es und bekomme keinen Chart.... hat jemand dieses Problem auch schon gehabt und behoben?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
CFD - Broker

...also bei mir hat gci ohne weiteres funktioniert, die oderderausführung hat mich aber keineswegs überzeugt,bei den währungen zudem grosse spreads, eurusd z.b. 2 pips aufwärts wenn ich mich recht erinnere. Ev. musst du etwas an deinen firewalleinstellungen verändern.

Von der plattform her hat mich bis jetzt einzig und allein oanda überzeugt (und somit abnamro, da die mit der oanda plattform arbeiten, grössere spreads stellen, dafür aber auch indices & commodities anbieten).

Von cmcmarkets kann ich nur abraten, erst enorm aggressives verhalten um kunden anzuwerben, danach muss man sich um jeden "dreck" tausend mal bemühen.

Was mich wunder nimmt, ob die sl & tp in oanda& marketindex in real money auch praktisch ohne slippage ausgeführt werden?

Greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

-Adrian- wrote:

Frage an MarcusFabian:

Habe gesehen, dass du ein paar Screenshots von GCI reingestellt hast. Hast du ein richtiges Konto dort, oder ist das nur das Demokonto?

Ich habe immer beides. Wenn ich neue Strategien teste, dann tue ich dies natrülich mit dem Demo-Konto.

Würde ich übrigens jedem empfehlen.

-selekta wrote:

Nachdem ich verschiedenste Demokonten ausprobiert habe, wollte ich wissen, ob jemand von euch positive/negative Erfahrungen mit CFD brokern gemacht hat.

Ich kenne nur GCI Trading. Zum Vergleich fehlt mir deshalb die Erfahrung mit anderen. Ich suche einen Broker, bei dem ich automatisiert handeln kann. Mein Ziel ist es, ein automatisches Handelssystem zu programmieren und das Still und Leise für mich arbeiten und Geld verdienen zu lassen Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

Revinco wrote:

[code]Real-Time Share and Index CFD charts by GCI Financial Ltd

Please wait while charts load...

Gestern war Sonntag und SMI geschlossen. Das passiert öfter, dass die Daten ausserhalb der Öffnungszeiten nicht korrekt angezeigt werden.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
CFD - Broker

Quote:

Mein Ziel ist es, ein automatisches Handelssystem zu programmieren und das Still und Leise für mich arbeiten und Geld verdienen zu lassen

http://fxtrade.oanda.com/fxtrade/api/index.shtml

die liefern dir gegen gebür ein datenfeed, das du in deinem eigenen system verarbeiten kannst& die orders aufnimmt.

mmn. mit abstand die beste plattform, die ich bisher getestet habe.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Bei GCI scheinen die Schlusskurse nicht genau zu sein, kann das sein? Der effektiver Schlussstand des DJ heute ist 13232 !?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Hat jemand einer von diesen drei CFD-Brokers schon ausprobiert?

incrediblecharts.com

strategyrunner.com

http://www.vnr.de/verlagsshop/article--1047.htm

Ich wäre froh um Eure Meinung bevor ich meinem Computer unnötiger Last zufüge Wink

Zusätzlich wäre ich froh um ein Demo-account bei einem Forex Broker, folgende sind mir in letzter Zeit aufgefallen:

http://www.cmsfx.bm/de/open_account/demo/

http://www.cash.ch/devisenhandel/easyforex

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFDs ungenau

Ich habe mal GCI mit dem Onlinebroker Yellowtrade verglichen und komme wiederum zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Bei Yellowtrade erkennt man die positiven Formationen, bei GCI hingegegen sind die Bars nicht vergleichbar und die postiven Formationen nicht erkennbar !?:

Ich habe gehört, es könnte etwas mit angegebenen Futures bei GCI anstatt der effektiven Handelszeit wie bei Yellowtrade sein? Oder Stichwort 'pricing' (wie Kommission?)

Bedeutet das, dass wenn man bei GCI die Charts anschaut NUR bei GCI handeln sollte (wenn man Charttechnik anwendet), sowie bei Yellowtrade charts NUR dort handeln?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
CFD - Broker

hi revinco

was genau meinst du mit positiver formation?

Zu den forexdemos:

https://fx2.oanda.com/mod_perl/register/register.pl

zeitlich unbegrenzt. 9 pipettes spread auf eurusd usw...habe dort jetzt ein liveaccount eröffnet und bin gespannt, ob die slippage wirklich so minimal bis nicht existent ist wie in der demoversion. werde dir bescheid geben, wenn die ersten trades durchgeführt habe.

greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

selekta wrote:

hi revinco

was genau meinst du mit positiver formation?

Siehe im Bild "Postfinance" links Wink

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
CFD - Broker

@revinco

Bei GCI handelst du Futures: SMI-Future, Dow-Future, DAX- Future...

Bei Cash + Yellowtrade den effektiven SMI + Dow

= nicht die gleichen Kurse

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Aso jetzt isch dä füfzger abkeiit... Wink

CFDs sind also interessant weil man an der Hebelwirkung von Futures mehr rausholen kann? Ist aber bei CFDs riskanter zu traden...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
CFD - Broker

Ne der Füfzger hängt immer noch :cry:

Die Hebelwirkung hat nichts mit dem Future zu tun. Der Hebel ergibt sich durch die Marginforderung!

Ich probiere mal ein Bsp.:

Sagen wir du möchtest 100 Nestlé Aktien kaufen, aber dir fehlt das nötige Kleingeld.

Jetzt kaufst Du die Aktie einfach fremdfinanziert.

514.-- * 100 = 51'400.--

Jetzt sagt Dir dein Broker ok ich leihe Dir das Geld aus, will aber eine Sicherheitsleistung von 10%. Das heisst Du musst 10% des Kaufpreises bereitstellen = das ist die Margin.

Jetzt steigt die Aktien auf 530 und Du verkaufst:

Erlös: 53'000.--

Gewinn: 1'600.-- (53'000 - 51'400)

Dan musst Du noch etwas Zinsen zahlen für das Fremdkapital + Gebühren...sagen wir mal 300.--

Jetzt hast Du dank der Margin mit einer Kurssteigerung von 3.11%, 25% Gewinn (netto) auf deinem Kapital gemacht. Brutto entspräche dies 31.1% = Hebel 10.

Wenn jedoch Nestlé gegen dich läuft wird die Position automatisch vom Broker geschlossen, wenn der Verlust deine Marginzahlung überschreitet und Du nicht zusätzliches Kapital nachschiesst.

Falls Du jetzt im Bsp. nur gerade die 5140 auf dem Konto hättest würde die Position spätestens bei einem Kurs von 464.-- liquidiert (Margin Call). Titel -10%, dein Depot -100%...der Hebel 10 kann auch gegen dich hebeln!!!

Ein Hebel von 10 ist noch relativ moderat...bei GCI bezahle ich zum Bsp. irrtum vorbehalten nur 50$ pro 100 Apple-Aktien...50$ Margin für 20'000$ Kontraktwert...Hebel 400!!! Es ist klar das du einen solch extremen Hebel nie wirklich benutzen kannst! Ein Minus von 0.25% würde Dich schon aus dem Rennen werfen! Daher setzte ich einfach nicht das Gesamte Depot ein:

Zum Bsp. nehmen wir an Du hättest 10'000$ auf dem Konto, dan könntest Du theoretisch 200 Lots oder 20'000 Aktien kaufen...blanker Selbstmord! Ich kaufe mit solch einem Depot höchstens 10 Lots = 1000$. Damit habe ich einen Hebel 400 auf den 1000$ die in Margin gebunden sind...auf dem gesamten Depot jedoch einen moderateren Hebel von 20! (Ist auch schon verdammt heftig)

Ich hoffe das damit die Hebelwirkung für Dich verständlicher ist!

Guet nacht

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Vielen dank... ist aber schon recht kompliziert. Ich lese morgen gerne bei Gelegenheit und klarer Kopf Deine Erklärung erneut zusammen mit MarcusFabians gut beschriebene Theorie (ich hatte sein Bericht mal verstanden zumindest das grobste, aber das meiste wieder vergessen Wink ):

http://www.stock-channel.net/stock-board/showthread.php3?t=10590

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
CFD - Broker

In dem Text geht es um Optionen und Warrants - das ist viel viel viel komplizierter als CFD's. Bei CFD's musst Du nur die Wirkung des Hebels verstehen. Bei Optionen/Warrants gibts ne Menge Faktoren, die zu beachten sind wie von mf beschrieben.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Nur bei CFDs muss man einen Konto eröffnen und monatliche Gebühren bezahlen, um überhaupt damit traden zu können (Demo-Konto ist nur um die Funktionen auszutesten)

Optionen und Warrants kann man bei onlinebrokern dafür direkt traden ohne zusätzliche kosten...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
CFD - Broker

Ne die brauchen keine Gebühren zu verlangen, die kommen schon sonst zu genug Kohle Lol

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
CFD - Broker

Johnny P wrote:

Ne die brauchen keine Gebühren zu verlangen, die kommen schon sonst zu genug Kohle Lol

Super! Dann kann ich mich hier gleich ein Live Konto beantragen (kostet ja nix! Wink ) :

http://www.gcitrading.com/account.htm

Ich vermute der einzige Vorteil vom DEMO-Konto ist, dass man dort 50'000.00 ($ ? ) Spielgeld hat. Das Livekonto ist ja identisch wie das Demokonto, ausser man muss beim livekonto echtes Geld überweisen um sofort (ohne weitere Gebühren) handeln zu können. Die Gebühren fallen nämlich erst beim verkauf (pricing) im livekonto an?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

Revinco wrote:

Ich vermute der einzige Vorteil vom DEMO-Konto ist, dass man dort 50'000.00 ($ ? ) Spielgeld hat. Das Livekonto ist ja identisch wie das Demokonto, ausser man muss beim livekonto echtes Geld überweisen um sofort (ohne weitere Gebühren) handeln zu können.

Soweit richtig

Quote:

Die Gebühren fallen nämlich erst beim verkauf (pricing) im livekonto an?

Falsch, es fallen überhaupt keine Gebühren an; nur Spread.

Fiktives Beispiel: Der SMI-Future steht bei 8100. Möchtest Du nun SMI kaufen, zahlst Du 8102 also Fr. 2 zuviel.

Willst Du SMI verkaufen, bekommst Du 8098, also Fr 2.- zuwenig.

Diese Fr. 2+2 beim Kauf und Verkauf sind der Gewinn des Brokers. (= Spread).

Intraday fällt also nur dieser Spread an, der je nach Typ des Papiers (Index, Aktie, Währung, Rohstoff) unterschiedlich ist.

Wenn Du Positionen über Nacht hälst, fallen Zinsen an. Denn schliesslich tradest Du ja mit Fremdkapital und (bei GCI immer) mit einem Hebel von 100. Das macht pro Mini-Kontrakt so rund $2 pro Tag.

Wenn Du allerdings Short bist und mit Deiner Position im Plus bist, dann bekommst Du Zinsen gutgeschrieben!

Gegenüber Warrants haben CFD's folgende Vorteile:

1. Du musst Dich nur um den Kurs des underlying kümmern. Wenn Du Gold zu 854.3 kaufst, dann zahlst Du genau diesen Betrag (plus Spread, geteilt durch Hebel). Bei Warrants ist das komplizierter, weil der Warrant vielleicht Fr. 2.13 oder 0.38 kostet.

Bei CFD's weisst Du, dass Du pro Kontrakt $100 Gewinn gemacht hast, wenn Gold auf 855.3 steigt. Bei Warrants ist das schwieriger.

2. CFD's sind überblickbar. Bei Warrants spielt immer noch die Implizite Volatilität eine Rolle, die der Emi beliebig verändern kann.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

selekta wrote:

http://fxtrade.oanda.com/fxtrade/api/index.shtml

die liefern dir gegen gebür ein datenfeed, das du in deinem eigenen system verarbeiten kannst& die orders aufnimmt.

OANDA will charge a license fee of USD $600 for the Library, after which the customer is entitled to two free months of use. Monthly fees of USD $600 will commence following this two month period.

Ist mir zu teuer. Und nur Forex.

Da ist Tradesignal mit um die €30/Mt doch um einiges günstiger.

Coke
Bild des Benutzers Coke
Offline
Zuletzt online: 17.12.2015
Mitglied seit: 29.06.2007
Kommentare: 97
CFD - Broker

Hallo zusammen

Ich möchte gerne das Thema CFD-Broker nochmals auffrischen.

Sind die Broker in der Schweiz wie Synthesisbank oder Swisschange empfehlenswert?

Bei Swisschange zum Beispiel find ich nur schon die Homepage etwas schwach, so dass ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, dass die Handelsplattform dort auch wirklich Spass macht.

Würde mich freuen über eure Meinung zu Schweizer CFD-Brokern oder welche sonstige CFD-Broker wirklich empfehlenswert sind (FX nicht nötig).

GCI hab ich mir auch schon angeschaut und die Demo getestet. Gefällt mir nicht schlecht. Leider sind die Schweizer Aktien nicht so gut vertreten.

@ Marukus Fabian:

Kann man mit Tradesignal tatsächlich seine eigenen Tradingstrategien programmieren? Habe mich auf der Homepage umgeschaut, aber nur gesehen, dass Tradesignal vorallem super Charts und Analysemöglichkeiten bietet, aber dass man über Tradesignal handeln und sogar Strategienprogrammieren kann, hab ich noch nicht gesehen.

Danke und schöne Grüsse

Coke Biggrin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

Coke wrote:

Kann man mit Tradesignal tatsächlich seine eigenen Tradingstrategien programmieren?

Ja, kann man. Man kann sogar das ganze Trading automatisieren, wenn man einen entsprechenden Broker hat mit Schnittstelle zu Tradesignal.

Allerdings gibt's in Tradesignal auch keine SMI-Titel.

Sheep
Bild des Benutzers Sheep
Offline
Zuletzt online: 26.06.2009
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 64
re:

MarcusFabian wrote:

Revinco wrote:

Ich vermute der einzige Vorteil vom DEMO-Konto ist, dass man dort 50'000.00 ($ ? ) Spielgeld hat. Das Livekonto ist ja identisch wie das Demokonto, ausser man muss beim livekonto echtes Geld überweisen um sofort (ohne weitere Gebühren) handeln zu können.

Soweit richtig

Quote:

Die Gebühren fallen nämlich erst beim verkauf (pricing) im livekonto an?

Falsch, es fallen überhaupt keine Gebühren an; nur Spread.

Fiktives Beispiel: Der SMI-Future steht bei 8100. Möchtest Du nun SMI kaufen, zahlst Du 8102 also Fr. 2 zuviel.

Willst Du SMI verkaufen, bekommst Du 8098, also Fr 2.- zuwenig.

Diese Fr. 2+2 beim Kauf und Verkauf sind der Gewinn des Brokers. (= Spread).

Intraday fällt also nur dieser Spread an, der je nach Typ des Papiers (Index, Aktie, Währung, Rohstoff) unterschiedlich ist.

Wenn Du Positionen über Nacht hälst, fallen Zinsen an. Denn schliesslich tradest Du ja mit Fremdkapital und (bei GCI immer) mit einem Hebel von 100. Das macht pro Mini-Kontrakt so rund $2 pro Tag.

Wenn Du allerdings Short bist und mit Deiner Position im Plus bist, dann bekommst Du Zinsen gutgeschrieben!

Gegenüber Warrants haben CFD's folgende Vorteile:

1. Du musst Dich nur um den Kurs des underlying kümmern. Wenn Du Gold zu 854.3 kaufst, dann zahlst Du genau diesen Betrag (plus Spread, geteilt durch Hebel). Bei Warrants ist das komplizierter, weil der Warrant vielleicht Fr. 2.13 oder 0.38 kostet.

Bei CFD's weisst Du, dass Du pro Kontrakt $100 Gewinn gemacht hast, wenn Gold auf 855.3 steigt. Bei Warrants ist das schwieriger.

2. CFD's sind überblickbar. Bei Warrants spielt immer noch die Implizite Volatilität eine Rolle, die der Emi beliebig verändern kann.

Ich bin gerade dabei mich mit den CFD-Brokern zu beschäftigen und wäre deshalb interessiert zu wissen, ob aus dem Test-Konto das du mal eröffnet hattest ein richtiges geworden ist. Natürlich würde ich gerne wissen für welchen Anbieter du dich entschieden hast. Ich selbst teste im Moment gerade die Plattform der Synthesis Bank...

Gruss

Auch wenn die Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

Oh ja, ich habe schon seit einigen Jahren ein echtes CFD-Konto. Allerdings habe ich immer auch ein Demo-Konto. Zum Spielen und ausprobieren.

http://www.gcitrading.com/german/

Ich weiss nicht, ob das der ideale Broker für CFD's ist aber zumindest ist man bei GCI nicht Nachschusspflichtig, wenn ein Trade total in die Hose geht. Mehr als seinen Kontoinhalt kann man also nicht verlieren.

Sheep
Bild des Benutzers Sheep
Offline
Zuletzt online: 26.06.2009
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 64
CFD - Broker

MarcusFabian wrote:

Oh ja, ich habe schon seit einigen Jahren ein echtes CFD-Konto. Allerdings habe ich immer auch ein Demo-Konto. Zum Spielen und ausprobieren.

http://www.gcitrading.com/german/

Ich weiss nicht, ob das der ideale Broker für CFD's ist aber zumindest ist man bei GCI nicht Nachschusspflichtig, wenn ein Trade total in die Hose geht. Mehr als seinen Kontoinhalt kann man also nicht verlieren.

du trades also schon seit Jahrem mit gcitrading? Wie sind Deine Erfahrungen mit CFD's? Habe heute den ganzen tag hindurch mit CFD's gehandelt (Testkonto) - ich bin begeistert davon! Der Hinweis mit dem "Nichtnachschusspflichtig" zu sein erscheint mir aber sehr wichtig. Werde mir gcitrading.com anschauen...

Sagt dir cmc Markets etwas? Meiner Info zufolge sollte dies der Marktführer in Deutschland sein?

Auch wenn die Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
CFD - Broker

cmc Markets sagt mir nichts. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem CFD Broker, an den man ein automatisches Tradingsystem anhängen kann. Da muss ich aber noch ein bisschen forschen.

Das grösste Problem bei CFD's ist, dass man am Anfang immer zu grosse Kontraktgrössen wählt. Entsprechend ist das Konto dann oft innert Stunden oder gar Minuten am A*sch.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
CFD - Broker

MarcusFabian wrote:

Quote:

Die Gebühren fallen nämlich erst beim verkauf (pricing) im livekonto an?

Falsch, es fallen überhaupt keine Gebühren an; nur Spread.

Also keine Gebühren? aber jeden Monat muss man die Kontoführungsgebühr bezahlen? und wie hoch ist das so pro Monat??

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Sheep
Bild des Benutzers Sheep
Offline
Zuletzt online: 26.06.2009
Mitglied seit: 11.01.2008
Kommentare: 64
CFD - Broker

MarcusFabian wrote:

cmc Markets sagt mir nichts. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem CFD Broker, an den man ein automatisches Tradingsystem anhängen kann. Da muss ich aber noch ein bisschen forschen.

Das grösste Problem bei CFD's ist, dass man am Anfang immer zu grosse Kontraktgrössen wählt. Entsprechend ist das Konto dann oft innert Stunden oder gar Minuten am A*sch.

hm - klingt kostspielig... Wie bewahrst du dich davor?

Auch wenn die Biene einen gestreiften Rücken hat, ist sie noch lange kein Tiger.

Seiten