Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

1'473 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Hab am Freitag schön bei den Highs ebenfalls ein paar Short geladen auf SPX, Nasdaq und einen Long auf den VIX.

Warten wir den US Open ab. Kann mir auch gut vorstellen dass wir heute wieder hochschiessen. Ich beachte dabei vorallem das Level von 2'381 im Nasdaq. Dies sollte auf Hourly Close Level nicht durchstossen werden. Das Level 2'381 nehme ich aus meiner Chart Analyse vom Weekend...

Für meinen Resist kann man unter anderem den "Grillrost" aus dem Chartcorner hernehmen.

Aber wenn ich den so richtig anschaue (den Grillrost mein ich), dann brauchen wir wohl nochmals ein neues High an die 1335/1340 (doppelter Test der durchgezogenenen, weissen Linie). 1320 sollten aber dazwischen zu erreichen sein (dort werde ich wohl meine Shorts mal abladen).

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Kam heute Nachmittag leider nicht dazu: habe aber meine Short-Posi bei 1329.5 (sprich Einstand) geschlossen. Gegen unten sind ja wirklich keine 5 Punkte zu holen im Moment.

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

So, endlich home Smile

Hier mein SPX Chart mit den Channels. Beim blauen Kanal hab ich die Lows verbunden und nach oben verschoben. Beim gelben die Highs verbunden und nach unten verschoben.

Wie man sieht sind wir momentan beim blauen ein wenig drüber, der musste jedoch schon ein paar male nach oben angepasst werden. Beim gelben haben wir sogar noch ein gutes Stückchen Platz nach oben...

Channels sollten aber vielleicht auch mal wieder angepasst werden.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Short-Order über bei 1334 (SL 3 Punkte). Ich kanns nicht lassen Wink

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

ZeroImpact wrote:

Short-Order über bei 1334 (SL 3 Punkte). Ich kanns nicht lassen Wink

Ich bin ein grosser Fan von Entry Orders Biggrin Das kommt meistens viel besser als wenn man direkt market kauft oder verkauft.

Dann rechnest du also mit einem Fake Ausbruch nach oben und möchtest diesen schnappen mit deiner Order? Du handelst ja auch den Future oder!?

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Ich bin ein grosser Fan von Entry Orders Biggrin Das kommt meistens viel besser als wenn man direkt market kauft oder verkauft.

Hat meistens schon was ja Biggrin

marcello wrote:

Dann rechnest du also mit einem Fake Ausbruch nach oben und möchtest diesen schnappen mit deiner Order? Du handelst ja auch den Future oder!?

Genau, wobei dieser Fake Ausbruch gegen oben aus meiner Sicht nur ein paar Punkte betragen wird. Ich handle bei igmarkets, dort hat man einen fortlaufenden SPX (also einfach etwa 2 Punkte höher als die die /ES-Futures). Aus meiner Sicht daher cash im SPX 1334/1335 als Maximum, oder sonst will ich ausgestoppt werden.

Du handelst direkt ES-minis? Da will ich auch noch hin, muss aber erst mal noch bei IB ein Konto eröffnen; steht noch auf meiner ToDo-List für 2011 Wink

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
..

Hallo Marcello,

die Zeichnung mit den zwei Kanälen. das hast Du super gemacht. Darauf wäre ich garnie gekommen.

Übrigens, es wird in der Tat gemunkelt dass man beim SPX mit Sohrt darauf vorbereitet sein soll, aber mit kleinen Positionen doch immer noch an Long denken kann. Das Signal könnte, müsste oder sollte sogar in etwa so sein, dass es ein Gap über den Kanal hinaus geben sollte, wonach man sozusagen dann schon fast blind in Short tauchen könnte. Die Ausbäute damit liegt zwichen den berümten 5-7% je nach auch mal mehr. Es könnte ja schon mal eine riesen Gewinnmitnahme geben.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

VIX im Hourly oben aus dem Bollinger raus. Könnte man versuchen zu longen - wenn man wollte (ich will nicht ;-))

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

kommt jetzt die langersehnte Korrektur?

meistens passiert sie, wenn kein Mensch mehr daran glaubt... und man will sie dann nicht wahrhaben, weil man nicht dabei war...

Der Bullenindex auf den SPX schreit jedenfalls nach einer grösseren Korrektur:

http://stockcharts.com/freecharts/gallery.html?$BPSPX

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Psytrance24 wrote:

kommt jetzt die langersehnte Korrektur?

meistens passiert sie, wenn kein Mensch mehr daran glaubt... und man will sie dann nicht wahrhaben, weil man nicht dabei war...

Der Bullenindex auf den SPX schreit jedenfalls nach einer grösseren Korrektur:

http://stockcharts.com/freecharts/gallery.html?$BPSPX

Wenn die MA10 per Close unterboten ist, kann man den nächsten Bounce sicherlich mal shorten (und die 1333 oder was wir gestern hatten als SL nehmen).

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Im kurzen Zeitfenster könnte es aber nochmals ein wenig hochgehen:

/EDIT: Jedenfalls wenn die 1324.6 halten

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Wenn 1323/24 fällt dann sollte es ein Bear Run geben, jeder frühere Support hat bisher gehalten bei Mini Konsolidierungen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Psy, was hälst du denn davon? 1335 als Top und dann runter?

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Also um meine Frage selber zu beantworten (gibt ja eigentlich nichts schöneres als Selbstgespräche ;-)): ich erwarte nach wie vor die 1334/1335 und werde dort short gehen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Ja solange die besagten 1323/24 halten würd ich weiterhin die Dips vorsichtig kaufen, aber eben so bullish auf den Spider waren die Amis schon seit Jahren nicht mehr. Und das Aufwärtspotential ist ziemlich klein.

Hab mal bei DanEric gepostet, wir kommen von 666, Ziel wäre x2 also 1333 und danach 333 Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Psytrance24 wrote:

Hab mal bei DanEric gepostet, wir kommen von 666, Ziel wäre x2 also 1333 und danach 333 Lol

Die Zahlenspielerei mit diesen 2 x 666 hat man ja nun schon einige Male gelesen. Na ja, weiss ja nicht.... Wink

PnF market student
Bild des Benutzers PnF market student
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 01.11.2010
Kommentare: 214
Nya50r

Ueber längere Zeit wurden kleine Korrekturen schnell wieder hochgekauft, teils vermutlich wegen zu frühen Shorts, die sich schnell wieder eindecken mussten und auch wegen des billigen Geldes.

Nya50: Der Indikator der Aktien, welche über ihrem eigenen 50d MA notieren ist um ca. 6% gefallen, während der BPSPX sich noch kaum bewegt hat. Der Nya50 kann ein Vorbote sein, kann sich aber auch schnell wieder erholen und ins Positive zurückfinden.

Der NY-Comp. hat seit dem Low im 2009 ebenfalls 100% zugelegt.

In einer früheren Phase (ab 2003) hat der NY-Comp. jedoch etwas über 130% zugelegt und in der Nähe von 100% eine kleine Korrektur gemacht.

Nochmals zum Nya50: Dies bedeutet, dass der Markt zumindest eine Atempause macht, wenn nicht mehr. Ob es mehr wird, werden wir am BP ablesen können, der bereits seit Monaten überkauft ist.

Der SPXEWI (equal weightet) ist ebenfalls nahe an einem früheren Hoch.

Insgesamt ist es eine Alert-Situation, imho.

http://stockcharts.com/freecharts/gallery.html?s=%24nya50r

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Was war denn das für ne Overnight Rally!?

Ich hab meine Shorts heute Morgen noch zu einem guten Preis zum Glück abgestossen.

Denke nicht, dass das High in der Asian Session gemacht wird!

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Was war denn das für ne Overnight Rally!?

Ich hab meine Shorts heute Morgen noch zu einem guten Preis zum Glück abgestossen.

Denke nicht, dass das High in der Asian Session gemacht wird!

Ja wirklich etwas schräg diese Rally (hätte ich so auch nicht erwartet). Ich glaube auch nicht, dass das High während der Nacht in den Futures geschrieben wird. 1334/1335 werden sicherlich heute kriegen (cash meine ich).

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

MA10 jetzt übrigens auf 1319.78.

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Was ist da los von wegen Iran hat Kriegsschiffe durch den Suez Kanal geschickt? Weiss jemand mehr?

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Was ist da los von wegen Iran hat Kriegsschiffe durch den Suez Kanal geschickt? Weiss jemand mehr?

Da habe ich noch gar nichts davon gehoert - und auf cnn.com, bloomberg, spiegel.de etc. auch (noch) nichts gefunden.

Mich hats übrigens bei dem Spike heute Nachmittag ausgestoppt (um 1.xy Punkte). Bin daher flat.

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Nope, das war aber fies :x

Hab eben auch noch nichts gefunden. Auf CNBC ist nur ein kleiner Hinweis, dass deswegen die Rally wieder abverkauft wurde. Werden heute sicher noch was darüber hören!

Und versteht mich nicht falsch...will keine Panik verbreiten oder so! Hab den Dip gekauft.

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

"Stocks significantly pared gains amid word out of Israel that Iranian warships would be going through the Suez Canal."

Quelle: http://www.cnbc.com/id/41619789

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Was haltet ihr von folgender Strategie:

Long Aktien resp. Indizien und Long Gold als Hedge

Aktien und Gold sind in der Vergangenheit oft zusammen gestiegen. Das beste ist aber, wenn es Unruhen irgendwo auf der Welt gibt lassen die Aktien zwar nach aber Gold steigt gleichzeitig so stark, dass man damit gut abgesichert ist.

Beziehe dies nicht auf genau jetzt eher so als allgemeine Idee.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Was haltet ihr von folgender Strategie:

Long Aktien resp. Indizien und Long Gold als Hedge

Aktien und Gold sind in der Vergangenheit oft zusammen gestiegen. Das beste ist aber, wenn es Unruhen irgendwo auf der Welt gibt lassen die Aktien zwar nach aber Gold steigt gleichzeitig so stark, dass man damit gut abgesichert ist.

Beziehe dies nicht auf genau jetzt eher so als allgemeine Idee.

Hmm, weiss nicht so recht. Ich würde eher Aktien und Gold halten, und dann diese eher mit Döllis hedgen. Somit hättest du den Aktien/USD-Hedge; Gold würde mit den Aktienmärkten weiter gut performen, und bei der Krise ebenfalls. Bei Ereignissen wie 2008 (als alle Assetklassen gefallen sind) wird halt auch Gold einigermassen verprügelt - somit aus meiner Sicht kein 100%iger Hedge. Dort wärst du dann dafür auch im Dollar long.

felix.w
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Zuletzt online: 15.06.2011
Mitglied seit: 05.01.2009
Kommentare: 173
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

ZeroImpact wrote:

marcello wrote:
Was haltet ihr von folgender Strategie:

Long Aktien resp. Indizien und Long Gold als Hedge

Aktien und Gold sind in der Vergangenheit oft zusammen gestiegen. Das beste ist aber, wenn es Unruhen irgendwo auf der Welt gibt lassen die Aktien zwar nach aber Gold steigt gleichzeitig so stark, dass man damit gut abgesichert ist.

Beziehe dies nicht auf genau jetzt eher so als allgemeine Idee.

Hmm, weiss nicht so recht. Ich würde eher Aktien und Gold halten, und dann diese eher mit Döllis hedgen. Somit hättest du den Aktien/USD-Hedge; Gold würde mit den Aktienmärkten weiter gut performen, und bei der Krise ebenfalls. Bei Ereignissen wie 2008 (als alle Assetklassen gefallen sind) wird halt auch Gold einigermassen verprügelt - somit aus meiner Sicht kein 100%iger Hedge. Dort wärst du dann dafür auch im Dollar long.

Gold ist gestiegen nach 9/11, Öl auch.

Ich bin mit meinem langfristigen Portfolio zur Hälfte in Indizes und zur anderen Hälfte in Gold und Öl, gleiche Überlegung wie marcello.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 29.04.2009
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

felix.w wrote:

Gold ist gestiegen nach 9/11, Öl auch.

Ich bin mit meinem langfristigen Portfolio zur Hälfte in Indizes und zur anderen Hälfte in Gold und Öl, gleiche Überlegung wie marcello.

Eben, politische Krisen. Das habe ich ja auch geschrieben. Nur schaut es eben in Finanzkrisen nicht zwingend gleich aus (wenn z.B. Hedge Fonds Liquidität brauchen und unter anderem auch Papiergold rausschmeissen).

Ich schreibe jetzt nichts mehr dazu; gehört ja eigentlich nicht in den Thread.

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: 15.11.2007
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

ZeroImpact wrote:

marcello wrote:
Was haltet ihr von folgender Strategie:

Long Aktien resp. Indizien und Long Gold als Hedge

Aktien und Gold sind in der Vergangenheit oft zusammen gestiegen. Das beste ist aber, wenn es Unruhen irgendwo auf der Welt gibt lassen die Aktien zwar nach aber Gold steigt gleichzeitig so stark, dass man damit gut abgesichert ist.

Beziehe dies nicht auf genau jetzt eher so als allgemeine Idee.

Hmm, weiss nicht so recht. Ich würde eher Aktien und Gold halten, und dann diese eher mit Döllis hedgen. Somit hättest du den Aktien/USD-Hedge; Gold würde mit den Aktienmärkten weiter gut performen, und bei der Krise ebenfalls. Bei Ereignissen wie 2008 (als alle Assetklassen gefallen sind) wird halt auch Gold einigermassen verprügelt - somit aus meiner Sicht kein 100%iger Hedge. Dort wärst du dann dafür auch im Dollar long.

Hast schon recht Finanzkrise mit nur Bankensystem Krise steigt Gold nicht sehr stark an. Wenn aber jetzt eine Finanzkrise mit den Staaten als Problem kommt wird Gold wohl sehr stark ansteigen und der Hedge funktioniert wieder.

Also du würdest das Gleiche machen, einfach zusätzlich noch mit einem Long USD hegden. Finde ich eine sehr gute Idee. Wird die Rendite ein wenig drücken, jedoch auch das Risiko senken. Finde ich sehr positiv und eine gute Überlegung.

Master Yoda
Bild des Benutzers Master Yoda
Offline
Zuletzt online: 21.07.2011
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 179
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Zudem ist Gold (Edelmatall allgemein) ein guter Schutz gegen Inflation.

Und die Inflation wird kommen, früher oder später wird sie uns 'überfahren'. In England z.B. ist sie schon recht hoch.

Schliesslich ist es auch im Interesse der verschuldeten Staaten, denn ein Teil der Schulden können weg 'inflationiert' werden.

Try not. Do, or do not. There is no try.

Seiten