Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

1'473 posts / 0 new
Letzter Beitrag
nana
Bild des Benutzers nana
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 540
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

kleinerengel

Wenn ich geld verdienen kann wie sand.

Dan überweise ich dir 490 aber Fr.

BiggrinBiggrinBiggrin

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Eröffnungs-Gap-Close - und jetzt runter?

Ich hab Ziel bei 11850.

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Interessantes zu den heute veröffentlichen Konjunktur-Daten in den USA! http://tinyurl.com/dxaufdf

Vorallem dieser Abschnitt stimmt mich doch relativ nachdenklich:

"Die Daten reihen sich in die zuletzt robusten Veröffentlichungen ein", meint ein Volkswirt. Die US-Einzelhandelsumsätze und der Empire-State-Index haben die Erwartungen übertroffen. Die Erzeugerpreise unterstrichen den Eindruck, dass der Inflationshöhepunkt in den USA vorerst erreicht sein dürfte, merkt der Volkswirt an.

Wer immer "der Volkswirt" sein dürfte - ob er wohl sinkende Inflation und damit eine deflationäre Tendenz meint? Kommt die Rezession vielleicht doch?

... es wird jedenfalls spannend! Smile

Grisu
Bild des Benutzers Grisu
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 291
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Wie wird's gemäss diesem Wochenchart wohl weitergehen? Hält die MA 50 nicht, geht's tiefer. Aber Ausbruch nach oben ist ebenso möglich. Ich tippe auf tiefer.

AnhangGröße
Image icon dj_561.jpg57.71 KB
HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Bilderbuchmässiger GapClose im DJ heute - mit anschliessendem, doch ziemlich starkem Abprall nach unten. Nimmt man zudem den vorbörslichen Handel noch mit rein, haben wir bei ungefähr 12120 ein schönes Doppeltop.

Ich habe zottliges Fell und Pranken.

PS: Die Charts kommen mir sehr bekannt vor, Grisu Wink

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Jetzt ... 200Stunden-Linie im SPX mit Schmackes nach unten durchbrochen!

EDITH - Ich sehe grad, dass es sich dabei nicht um die 200H-Line (rot) handelt ... ich wollte den 5Min-Chart posten Biggrin ... rot ist auf der Grafik natürlich die 200Tage-Linie im SPX.

AnhangGröße
Image icon spx_775.jpg90.45 KB
Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

diese höchst volatilen Zufallsmoves (wo 99% Kohle verspielen) einfach nur lustig, wenn man es flat betrachten kann.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Hat schon was - wenn man aber mit kleineren Beträgen nicht um Haus und Hof zockt, lernt man dabei höllisch viel.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

Hat schon was - wenn man aber mit kleineren Beträgen nicht um Haus und Hof zockt, lernt man dabei höllisch viel.

Was denn bitte?

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

- sich selber und seine Gefühls- und Reaktionsmuster

- Verluste realisieren und Gier eingrenzen können

- Dass Geduld sich meistens lohnt!

- Dass Vorsicht grundsätzlich über alles geht

- dass Charts nicht immer helfen

... Einiges davon hat man gelesen oder von anderen gehört. Wie sagte Warren Buffett einmal? "Ein Tag Praxis bringt mehr als 10 Tage Theorie". An diese Erfahrungen wirst du dich immer erinnern, auch wenn die Volatilität wieder zurückgegangen ist. Auch wenn der Tradingstil dann u.U. nicht mehr vergleichbar sein wird - Vieles davon wird dir wieder in die Gedanken schiessen und womöglich diesen und jenen Trade positiv beeinflussen.

So geht's mir jedenfalls - das mag damit zusammenhängen, dass ich noch nicht allzu lange dabei bin. :roll:

Grisu
Bild des Benutzers Grisu
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 291
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Also ich "predige" hier ja seit Tagen/Wochen, dass man in solchen Zeiten mit kleinen Positionen spielen soll. Ich lasse mich in solchen Phasen nicht mehr abzocken wie früher, um dann bei der grossen Bewegung mit leeren Taschen zusehen zu müssen. Grosse Bewegungen müssen sich erst entwickeln. Dabei geht es oft hektisch hin und her. Wer hier Geduld hat, wird belohnt.

Mein Wochenchart könnte sich gut entwickeln, denn jetzt kommt ja vielleicht doch mal etwas Druck nach unten rein. Das Auf und Ab in den letzten Tagen kostet aber schon viel Nerven.

@HeimliFace

Das sind die neuen basic charts von igmarket, die ich nutze. Eigentlich mag ich sie nicht. Ich mochte die quick charts von IT-Finance, doch igmarkets hat sich von diesen verabschiedet. Suche immer noch einen Anbieter, bei dem ich diese wieder kostenlos nutzen kann.

Tipp: Jetzt SF1 DOK gucken!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

@Heimlifeiss

vielleicht in einem Markt der noch Sinn macht, aber was an der NYSE abgeht ist einfach nur noch Bullshit.

Vielleicht können die Banken mit ihren Nanosekunden Trades Geld abschöpfen, aber ich denke das werden die Einzigen sein, die in diesem Marktumfeld überhaupt noch Gewinne machen. Vielleicht ist ja der Markt wegen DEM momentan völlig irrational, wegen diesem High-Frequency Mist :?: :idea: :!:

Wenn ich mir das grössere Chartbild im SPX anschaue, dann müsste eigentlich der Markt demnext einen grösseren Downmove machen... Ich habe jedenfalls so ne Ahnung.

Aber vielleicht geht's einfach nur noch so volatil seitwärts, gut für die Nanosekundentrader, schlecht für den kleinen Mann.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'841
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Zeit, weiter einzukaufen. Das Level ist gut und der Markt ist klar bullish..

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

Wie sagte Warren Buffett einmal? "Ein Tag Praxis bringt mehr als 10 Tage Theorie".

Die Aussage kam doch vom Dr. Sommer-Team WinkBiggrinBiggrin SCNR Wink

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

@equityholder Vielen Dank für den Chart, die Supportlinie in den Futures ist mir eben auch aufgefallen und hat mich für die Short-Seite etwas "stutzig" gemacht.

Andererseits, wenn man die cash betrachtet ist das unten noch nicht fertig:

Grisu
Bild des Benutzers Grisu
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 291
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

@equity holder

Ein Bruch an dieser Stelle wäre gut möglich. Ein Kanal wird auch mal verlassen und nicht ewig gespielt.

Beim meinem 4h Chart ist gegen unten noch Platz. Und ob da die Linie dann halten wird, ist auch noch offen.

AnhangGröße
Image icon spx_450.jpg55.88 KB
the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'560
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

- sich selber und seine Gefühls- und Reaktionsmuster

- Verluste realisieren und Gier eingrenzen können

- Dass Geduld sich meistens lohnt!

- Dass Vorsicht grundsätzlich über alles geht

- dass Charts nicht immer helfen

Habe selten im Forum so weise Wörter gelesen. Kann ich zu 100% zustimmen Blum 3

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

marcello
Bild des Benutzers marcello
Offline
Zuletzt online: 18.01.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 569
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Psytrance24 wrote:

@Heimlifeiss

vielleicht in einem Markt der noch Sinn macht, aber was an der NYSE abgeht ist einfach nur noch Bullshit.

Vielleicht können die Banken mit ihren Nanosekunden Trades Geld abschöpfen, aber ich denke das werden die Einzigen sein, die in diesem Marktumfeld überhaupt noch Gewinne machen. Vielleicht ist ja der Markt wegen DEM momentan völlig irrational, wegen diesem High-Frequency Mist :?: :idea: :!:

Wenn ich mir das grössere Chartbild im SPX anschaue, dann müsste eigentlich der Markt demnext einen grösseren Downmove machen... Ich habe jedenfalls so ne Ahnung.

Aber vielleicht geht's einfach nur noch so volatil seitwärts, gut für die Nanosekundentrader, schlecht für den kleinen Mann.

Hey Psy,

Hör doch endlich mal auf High Frequency Trader oder irgendwelche mysteriöse Big Boys für die Kursbewegungen verantwortlich zu machen. Nur weil dieser Bullshit in nicht ernstzunehmenden Medien wie 20min steht, heisst es nicht, dass da auch was Wahres dran ist.

Ich bin mit dir einig, dass die Märkte momentan extrem volatil aggieren. Wenn einem dies nicht liegt, sollte man einfach die Finger davon lassen. Aber Geld verlieren und dann irgendwelche ominöse "Big Boys" dafür verantwortlich machen, weil diese ja den ganzen Markt kontrollieren und absichtlich unvorhersehbare Kursausschläge machen um die anderen abzuzocken, diese Einstellung geht gar nicht, sorry.

Die Anleger/Trader sind momentan einfach extrem nervös und unsicher, was ja auch verständlich ist unter den aktuellen Umständen.

Um dies nochmals klarzustellen. Computergesteuerte Handelssysteme sind nicht verantwortlich für heftige Kursausschläge! Diese automatisch aggierenden Systeme tragen nur zu einer grösseren Liquidität am Markt bei, was ja etwas positives ist.

Nichts für ungut, aber das musste einfach mal gesagt sein. Ist mir schön öfters aufgefallen, dass du versuchst irgendwelche "Big Boys" verantwortlich zu machen.

Gruss Marcello

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

So, im SPX 45 Punkte heimgebracht - Short glattgestellt @ 1214.

... soviel zur Gier! ... Obwohls auf eine Art weh tut, "running positions" zu schliessen, wenn man vielleicht noch mehr hätte rausholen können - Ich geniesse grad viel lieber den doch ziemlich fetten Gewinn und gönne mir 'nen Schnaps Lol

@marcello - Word! Ich kann Psy aber auch ziemlich gut verstehen. Sowas ist nicht mehr normal.

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Gute Arbeit Heimli!

Hatte einen Short von 1258 und den jetzt auch geschlossen. Im 15Min eine Hammercandle und positive Divergenzen. Hourly-Close ausserhalb der BB im VIX und jetzt Re-Entry.

Wer Cojones hat geht jetzt long Wink

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Gleichfalls, in dem Fall Wink ... Nimmt mich jetzt wunder, Zero - hast du auch den Peak genommen, als der DAX das letzte Mal die 6030 touchiert hatte? Wink

Mir fehlen die Nuts - ich warte erstmal noch morgen @ 12:00 ab. Im DAX bin ich noch drin. Genug Capital @ Risk Lol

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'802
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

the party is over!

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

Gleichfalls, in dem Fall Wink ... Nimmt mich jetzt wunder, Zero - hast du auch den Peak genommen, als der DAX das letzte Mal die 6030 touchiert hatte? Wink

Mir fehlen die Nuts - ich warte erstmal noch morgen @ 12:00 ab.

Hmm, wie meinst du "auch den Peak" genommen? Meinst du ob ich den Dax verwendet habe als Signalgeber für einen SPX-Short? Nein, verwende für meine Einstiege in den $SPX eigentlich nur den $SPX selber sowie $VIX, $NYMO, $BPSPX sowie die Bonds und AUD/YEN. Vielleicht manchmal noch den Nasdaq und Kupfer - aber selten. Gold/Silver-Ratio wäre manchmal auch noch brauchbar, das setze ich wohl zu wenig ein (weiss aber auch nicht, wie gut das im Endeffekt statistisch aussähe als Vorläufer für die Equitymärkte).

Ich warte auch mal noch mit long Wink

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'802
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Es passiert genau dass was GS am meisten befürchtet hat, der bauernaufstand! WinkWinkWink

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Ich meine, ob du den 1259/1260er-Peak kurz vor 20:00 vorgestern genommen hast, oder ob du den Short schon länger hältst? Den DAX als Einstiegspunkt beim SPX zu nehmen wäre ja ziemlich b-caked Wink

Sehr interessant, das mit Kupfer. AUD/YEN habe ich dank dir glücklicherweise auch entdeckt - wunderbar, um die "fishy"-Breakouts zu erkennen. Danke noch mals Biggrin ... momentan finde ich auch Crude Oil ziemlich interessant - davon ausgehend könnte die laufende Abwärtswelle eine "Main Wave" sein ...

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

Ich meine, ob du den 1259/1260er-Peak kurz vor 20:00 vorgestern genommen hast, oder ob du den Short schon länger hältst? Den DAX als Einstiegspunkt beim SPX zu nehmen wäre ja ziemlich b-caked Wink

Sehr interessant, das mit Kupfer. AUD/YEN habe ich dank dir glücklicherweise auch entdeckt - wunderbar, um die "fishy"-Breakouts zu erkennen. Danke noch mals Biggrin ... momentan finde ich auch Crude Oil ziemlich interessant - davon ausgehend könnte die laufende Abwärtswelle eine "Main Wave" sein ...

Ah, jetzt kapier ichs Wink Ja, bin bei diesem 1259/1260 bei 1258 eingestiegen (war aber Zufall, via Limit-Order, ich war gar nicht vor der Kiste). Insofern etwa glücklich für mich Biggrin ...aber es hat ja schon genügend andere Male genau anders rum ausgesehen :roll:

Crude Oil wäre sicherlich auch interessant. Leider muss ich gestehen, dass ich so einige Sachen zu wenig auf dem Radar habe - da gehört Crude auch dazu.

Gute und langfristigere Trends mit weniger Rumplern gäbe es wohl in den (Soft-)Commodities zum Teil eher als in den Equities. Aber da lasse ich einfach aus Gewissensgründen die Finger davon. Kann das nicht vereinbaren, Kohle zu machen und arme Leute in Entwicklungsländern können sich noch viel weniger das Notwendigste leisten. Aber eben, interessant wäre es; schau sonst mal auf stockcharts.com den Zuckerindex $DJASB an.

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 21.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 934
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

Finde ich einen sehr löblichen Ansatz! Es sollte einfach mehr von dir geben Smile

Das mit dem Radar finde ich etwas vom Wichtigsten, was es gibt. Ich meine, ich bin Greenhorn - ein dermassen fetter Radar habe ich noch nicht beisammen und entdecke Vieles erst jetzt. Aber gewisse Entwicklungen in gewissen "Markern" geben Trades einfach eine bessere Legitimation - die Hände sind dadurch stärker und man lässt sich weniger schnell von kurzfristigen Emotionen leiten. Ich finde, ich habe seit der genaueren Beobachtung verschiedenster Indikatoren eine viel höhere Trefferwahrscheinlichkeit. Kupfer und Öl haben mir dabei ziemlich viel geholfen.

Zucker nehme ich auch mal auf den Radar, würde sowas aber ebenfalls nie handeln. Es geht nur um die Entwicklung, woraus man evtl. gewisse Auswirkungen auf/von Aktienmärkten ausmachen kann.

Jetzt habe auch ich endlich ein CFD-Account - und darin lassen sich ja die fettesten Radare mit Alerts etc. einrichten. Benutze jetzt seit einem Monat einen Demo-Account als Entscheidungsgrundlage, um dann über ein herkömmliches Depot mit Mini Futures oder Open KO-Warrants zu handeln.

Danke für den Austausch, Zero - sowas bringt mich weiter Wink

ZeroImpact
Bild des Benutzers ZeroImpact
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'259
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

HeimliFace wrote:

Danke für den Austausch, Zero - sowas bringt mich weiter Wink

Danke gleichfalls!

Und ich muss nicht unbedingt meinen Radar vergrössern/verbreitern, sondern die Umsetzung, das Trading verbessern. Habe manchmal etwas Mühe mit den grossen Tagesschwankungen aktuell (da ich zur Zeit während dem Tag kaum mal die Kurse anschauen kann). Klar, eigentlich wäre es einfach: Positionsgrösse verkleinern und die Stops ausweiten, aber eben... :roll:

Mike_Shiva
Bild des Benutzers Mike_Shiva
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 175
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

aus dem Stockstreet Newsletter

Im ersten Anlauf hat es der Nasdaq100 nicht geschafft, die wichtige 2.420er Marke und damit die Jahreshochs zu überwinden. Offenbar reicht dafür die Zuversicht der US-Bullen nicht aus. Stattdessen bildet sich eine kleine Topformation. Mit dem heutigen Bruch der 2.290 Punkten wurde diese kleine Topformation bestätigt. Hier hatte der Nasdaq100 in den vergangenen Wochen immer wieder gedreht.

Die 2.420er Marke macht dem Nasdaq100 schon seit Anfang des Jahres das Leben schwer. Sollte er noch einmal nachhaltig daran scheitern, besteht die Gefahr, dass die Bullen die Hoffnung verlieren. Zwar war mit einer Konsolidierung unterhalb dieser Marke zu rechnen, aber hier muss bald etwas passieren, sonst könnten die Kurse auch noch sehr viel weiter fallen! Das Gesamtbild hat sich mit dem heutigen Kursverlauf deutlich verschlechtert.

Im Moment müssen die Bullen also hoffen, dass vielleicht eine kleine Weihnachtsrally das Ruder noch rumreißt.

AnhangGröße
Image icon ndx_115.gif11.58 KB
Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 11'067
Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

marcello wrote:

Hey Psy,

Hör doch endlich mal auf High Frequency Trader oder irgendwelche mysteriöse Big Boys für die Kursbewegungen verantwortlich zu machen. Nur weil dieser Bullshit in nicht ernstzunehmenden Medien wie 20min steht, heisst es nicht, dass da auch was Wahres dran ist.

The Game is rigged, mehr muss ich dazu nicht sagen. Und ja genau diese Big Boys werden dich abzocken. Was denkst du warum es die Occupy Wall Street Bewegung gibt? Weil die Börse das Geld der kleinen zu den Grossen verteilt... irgendwann knallts dann, nicht nur an der Börse.

20min ist was zum schmunzeln, ich informiere mich universell, u.a. war ein guter Bericht über HFT im letzten Swissquote Heft, das ich nur empfehlen kann zu lesen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Seiten