Edelmetalldepot mit Pfiff

9 Kommentare / 0 neu
09.08.2010 09:24
#1
Bild des Benutzers electrum
Offline
Kommentare: 17
Edelmetalldepot mit Pfiff
Aufklappen
18.10.2010 09:08
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Kommentare: 847
Edelmetalldepot mit Pfiff

Die Kosten für einen in CHF-gehedgten Tracker sind nicht zu unterschätzen, ich würde mich sehr fragen, ob es Sinn macht den USD bei 95 Rp. noch hedgen zu lassen.

Den Gewinn den Du mit den gehedgen Trackers verzeichnest, sind grossteils auf den USD-Zerfall zurückzuführen, vergleich doch mal den Goldpreis in USD und CHF in dieser Zeit.

Hättest Du den USD geshortet, was Du indirekt gemacht hast, hättest Du mehr verdient.

17.10.2010 13:32
Bild des Benutzers electrum
Offline
Kommentare: 17
Edelmetalldepot mit Pfiff

Es besteht schon eine gewisse Korrelation der Edelmetalle untereinander, das streite ich gar nicht ab. Palladium und Platin sind aber stärker konjunkturabhängig, während Silber und vor allem Gold auch Währungsersatzcharakter haben. Bei Silber besteht zudem eine extreme Short-Position von JP Morgan, die bei einer erzwungenen Auflösung zu extremen Anstiegen wie im umgekehrten Fall der Hunt-Silber-Spekulation führen wird (die Hunts spekulierten auf steigende Silberpreise). Der gewählte Mix des Edelmetall-Depots legt ein Schwergewicht auf physisch gedeckte ETF's im Allgemeinen, Gold und Silber im Speziellen sowie Juniors für Edelmetallunternehmen. Dieser austarierte Mix hat sich in den vergangenen Wochen ausbezahlt und schlägt auch einen vergleichbaren Edelmetallindex!

Biggrin

17.10.2010 12:53
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Edelmetalldepot mit Pfiff

fritz wrote:

Soweit ich mich erinnere, gehen diese drei Metalle meistens in die gleiche Richtung, wenn auch nicht immer mit der gleichen Intensität.

MF wird da sicher einen Chart bereit haben, der uns zeigt, wer Recht hat. Wink (könnte ich ja auch selber ergoogeln... :oops: )

Gruss

fritz

Hier noch eine Korrelationsmatrix.

http://www.payoff.ch/product/news/market-monitor/korrelationsmatrix/Korr...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

17.10.2010 09:37
Bild des Benutzers electrum
Offline
Kommentare: 17
Edelmetalldepot mit Pfiff

Das Edelmetalldepot wurde etwas gestrafft (Konzentration verstärkt auf CHF-gehedgte, physisch gedeckte ETFs) und entwickelt sich weiterhin sehr vorteilhaft. Dasselbe gilt auch für zwei Hebelportfolios auf Schweizer Aktien. Dasjenige auf Calls dürfte nach einem verhaltenen Start jetzt kräftig zulegen wie dies das Mini/KO Call-Depot dank günstigerem Startzeitpunkt bereits in Ansätzen getan hat.

http://www.payoff.ch/community/traders-talk/viewThread.html?forum=1&thread=418&mode=threaded&message=1420

09.08.2010 14:24
Bild des Benutzers HT Tr8
Offline
Kommentare: 204
Vergleich

Ein Muster gibt es schon, aber das ist sehr "rudimentär"

rot ist Gold

blau ist Silber

schwarz ist Plaitn

AnhangGröße
Image icon gold_202.png11.59 KB
09.08.2010 13:35
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Edelmetalldepot mit Pfiff

Ramschpapierhaendler wrote:

Gold, Silber und Platin haben alle ihr eigenes Verhaltensmuster. Sehr gut möglich, dass Gold stark steigt und Platin stark fällt.

Soweit ich mich erinnere, gehen diese drei Metalle meistens in die gleiche Richtung, wenn auch nicht immer mit der gleichen Intensität.

MF wird da sicher einen Chart bereit haben, der uns zeigt, wer Recht hat. Wink (könnte ich ja auch selber ergoogeln... :oops: )

Gruss

fritz

09.08.2010 09:54
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Edelmetalldepot mit Pfiff

Schrott!

Da weiss jemand, dass die Metalle ganz sicher gut abschneiden werden, hat aber keinen blassen Schimmer welche... :roll:

Gold, Silber und Platin haben alle ihr eigenes Verhaltensmuster. Sehr gut möglich, dass Gold stark steigt und Platin stark fällt. Oder umgekehrt. Dann ist so ein Depot eine Katastrophe.

09.08.2010 09:39
Bild des Benutzers Frischling
Offline
Kommentare: 303
Edelmetalldepot mit Pfiff

Hübsch :? ??????????? Ich versteh die Frage nicht. Diese Instrumente sind doch nur technische Details. Warum wird davon ausgegangen, dass sich alle Metalle positiv entwickeln? Welcher Zeithorizont? etc... Was dann gekauft wird, kann jeder nach seiner Risikoneigung entscheiden