EUR/USD

183 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

Dies schreit einfach nach einer Korrektur!

Innerhalb von nur 4 Monaten hat der EUR/USD fast 7 USD-Cent zugelegt. Gerade der Anstieg der letzten 4 Tage von fast 2 USD-Cent war ein Bisschen sehr schnell von statten gegangen. Und das in einer Jahreszeit wo der USD normalerweise wieder stärker notieren müsste!

Gleichzeitig sind die Commercials an den Futuresmärkten schon seit zwei Wochen extrem Long für den USD positioniert.

In der Presse werden Kurse von 1.40 und mehr herumgereicht, der EURO regelrecht hochgejubel. Mag ja sein das der EUR dem USD vorgezogen wird aber wenn es zu euphorisch wird, ist es an der Zeit den Retourgang einzuschalten!

Für mich, alles Anzeichen für einen Pullback!

Ich glaube nicht das es der EUR/USD bis zum Allzeithoch von 2004 bei 1.3666 schaffen wird ohne vorher zu konsolidieren.

Habe desshalb einen Highrisk Auftrag gegeben:

Kauf EURMX Limit 0.02

Werde ihn wahrscheinlich bekommen falls der Kurs, wie schon oft, nicht noch eine halbe Stunde vor dem Warrant Handel dreht!

Da der Warrant noch bis Juni 2007 läuft, ist die Chance gross das ich im Falle einer erst ein Bisschen später folgenden Konsolidierung zumindest den EP wieder raushole.

Gruss SLIN.

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

... und bekommen! War ja auch langsam Zeit...... Gaunerbanken!

Dann lassen wir uns mal Überraschen....

Gruss SLIN.

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
EUR/USD

Den Gedanken hatte ich auch schon.

Chart ist schon recht extrem.

Vor 3 Monaten noch ca. 1.29 jetzt Jahreshoch bei 1.3520.

Bin mir einfach nicht sicher im Moment.

Der EURMX ist gewagt.

Werde mich mal nach ein bisschen längerfristigen puts umschauen.

Behalte den EURMX aber im Auge.

Allzu lange wird das nicht mehr hochgehen.

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

redstar76 wrote:

Den Gedanken hatte ich auch schon.

Der EURMX ist gewagt.

Das stimmt, aber wenn Du meine Überlegungen nachvollziehst, sieht es gar nicht mehr so gefährlich aus.....

Vor vier Tagen war das Tagestief vom EUR/USD noch bei 1,3350.

...wenn wir diesen Wert in den nächsten 14 Tagen wieder erreichen, kann ich meinen Put mit 200-250% (Je nach Imp.Vola.) Gewinn wieder Verkaufen.

...wenn wir diesen Wert in der nächsten Woche (was ich zwar nicht glaube!) erreichen, kann ich den Put mit 250-300% verkaufen.

Falls wir doch noch die 1.3640 erreichen, danach der Kurs ziehmlich schnell wieder wegen überkauftem Markt 2USD-Cent verlieren würde (wie fast immer nach solchen Anstiegen!) könnte ich ihn immer noch mit 50% Gewinn verkaufen, bei einem Zeithorizont von 3Wochen!

Falls meine Strategie in den nächsten Wochen nicht aufgeht, hätte ich für die ca.50% Konsolidierung vom jüngsten Anstieg (siehe Chart), immer noch geschlagene 42 Tage (6Wochen!) Zeit um zumindest den EP von 0.02 wieder rein zu holen. Ist mit einem Kurs von 1.3300 gerechnet.

Am meisten Gewinn würde ich natürlich bei einem jetzt einsetzendem Kurssturz machen. Dies hoffe ich natürlich! Darum habe ich mich für diesen Warrant entschieden.

Du siehst, das Chancen/Risiko Verhältniss ist sehr gut! Dies wäre bei einem Warrant auf Indizes oder Aktien niemals so gut, weil diese mit einer über 2 Monatigen Laufzeit im allgemeinen sehr teuer sind.... Meine Meinung! Obwohl ich dort natürlich auch anzutreffen bin...

Hier noch weniger riskante Alternativen:

EURMU 06/07 1.3250

EURQX 08/07 1.3000

EURQU 08/07 1.3250

Längere Laufzeiten würde ich nicht kaufen, da ich nicht an einen Abwärtstrend glaube, sondern nur an eine Korrektur im Aufwärtstrend! Es muss ja schliesslich auch noch ein Bisschen Hebeln!

Ganz bewusst, habe ich den Riesenanstieg von August bis Dezember 2004 nicht als Massstab genommen, weil dazumal sehr viel Spekulation wegen den Chinesen (Umschichtung der Reserven in EUR) im Markt war. Die Situation heute präsentiert sich anders. Dieser Spekulation folgte nachher auch eine fast einjährige Konsolidierungsphase.

Auf andere Meinungen (aller Art!) würde ich mich sehr freuen! Manchmal habe ich das Gefühl das ich der einzige im Forum bin der sich für Währungen und auch Rohstoffe interessiert.... :cry:

Gruss SLIN.

P.s.Wenn Ihr den den Chart aufmacht, einmal draufklicken das er grösser und vor allem leserlich wird! Fragt mich nicht wieso!?

Oder nach dem Öffnen rechte Maustaste und "Bild Speichern Unter" drücken. Dann kann man den ganzen Chart in guter Qualität ankuken....

AnhangGröße
Image icon eur_usd_750.png53.64 KB
patch
Bild des Benutzers patch
Offline
Zuletzt online: 13.11.2008
Mitglied seit: 15.01.2007
Kommentare: 35
EUR/USD

Der Dollar steigt weiter gegen die Höchstmarke. Nimmt mich wunder ob deine Prognose vom schnell korrigierenden Dollar stimmt, dein Artikel hat mich auf jeden Fall überzeugt. Habe mir ein klitzekleiner Posten EURMX angeschafft.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
EUR/USD

Hoi Slin

Merci für deinen guten Chart. Ich bin derselben Meinung und habe mir einen Euro-Put angeschafft, denke 1.32/1.33 sehen wir in Bälde Biggrin

Geht mit Gott, aber geht!

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

patch wrote:

Der Dollar steigt weiter gegen die Höchstmarke. Nimmt mich wunder ob deine Prognose vom schnell korrigierenden Dollar stimmt, dein Artikel hat mich auf jeden Fall überzeugt. Habe mir ein klitzekleiner Posten EURMX angeschafft.

Ja, es scheint so als wenn es der EUR doch noch zum ATH schaffen wird. Hätte ich nicht gedacht, habe es aber als mögliches Szenario im Hinterkopf gehabt. Mal schauen wie es weitergeht...

Gruss SLIN.

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

yzf wrote:

Hoi Slin

Merci für deinen guten Chart. Ich bin derselben Meinung und habe mir einen Euro-Put angeschafft, denke 1.32/1.33 sehen wir in Bälde Biggrin

Welchen hast Du gekauft?

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

Das sieht ja schon mal besser aus. Der Döllar hat wieder ein Bisschen an Fahrt gewonnen. Vor allem auch gegenüber dem Yen...

Gruss SLIN

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
EUR/USD

eurmu à 0.05, zudem habe ich den eurmx für 0.01 im Auge, zwar ein Himmelfahrtskommado, aber wie du sagst, ein amständiger Hebel Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

Viel weiter geht das Sentiment wohl nicht mehr runter.....

Gruss SLIN.

AnhangGröße
Image icon dollar_index_361.gif57.31 KB
patch
Bild des Benutzers patch
Offline
Zuletzt online: 13.11.2008
Mitglied seit: 15.01.2007
Kommentare: 35
EUR/USD

Wir haben nun ein neues ATH erreicht, aber der Dollar schwächt sich weiterhin gebenüber dem Euro ab... hoffentlich geht es bald mal bergab Lol

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
EUR/USD

patch wrote:

Wir haben nun ein neues ATH erreicht, aber der Dollar schwächt sich weiterhin gebenüber dem Euro ab... hoffentlich geht es bald mal bergab Lol

Ist nur eine Frage der Zeit! Wink

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
setze auf $ Erholung

da ich soeben einen solchen gekauft habe.

Kann mir vorstellen, dass sich der $ nun erholt.

(Oel billiger (haha)

Bankenkrise vorbei $ Zinsen steigen ein wenig.

gekauft CB48C0 COM P 12/99

Produktgattung Knock-out ohne Stop-Loss

Produktname Best Unlimited Turbo Bear

Emittent Commerzbank

Handelssegment

Optionsart Put

Basiswert (-kurs) EUR/USD (1,5623)

Basispreis in [Währung] 1,5786 [USD]

Knock-out-Barriere 1,5786 :roll:

Hebel etwa 55 Biggrin

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
schöne $ Stärke heute

wie ich vermutet hatte,

nun wird voraussichtlich die $ Stärke aufgebaut. Biggrin

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
Wahnsinn die $ Achterbahn

Ursache,

Top StoriesAs of 3 hours, 52 minutes ago

Home Prices Fall Record 15.3 Percent: S&P/Case-Shiller- Reuters

U.S. home prices extended their record slide in April, with every top metropolitan area now posting annual losses and many showing double-digit declines, according to the Standard & Poor's/Case Shiller home price index report on Tuesday.

Wurde ausgestoppt, nun wieder rein CB48C0

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
heute (nach etwas zittern )

- US Zinsen rauf 10-YEAR TREASURY NOTE ^TNX 10:24AM ET 4.13 0.0240 0.58%

Dollar gegen E rauf 1.5572

noch etwas nachgekauft CB48C0 (Achtung KO)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
Nach dem Zinsentscheid

und der € Schwäche von heute !!! (man hat noch mehr Erhöhung erwartet !!)

wage ich einen Long auf den € (nur wenig Geld)

vermute ab Montag neue $ Schwäche --> Oelpreis ??

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
EUR/USD

Bin heute auch long Euro gegangen. Allerdings mit einer relativ grossen Position.

Ich meine, wer soll schon in den Dollar-Raum investieren, wenn er im Euro-Raum nun noch mehr Zins kriegt und keinen oder weniger Währungsverlust verzeichnen muss?

Long EUR/USD ist ein noch sicherer Trade als JPY/USD (letzterer gerade letzte Woche an GD200 abgeprallt) Wink

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
auch

Saxo sieht es so

A weaker US dollar and equity markets still on a sell mode provided a boost to gold prices this week, with August gold (gcq8) price rallying to $950, a one month high. We believe the US strength we witnessed on Thursday after Trichet comments was a knee-jerk reaction, we expect the US dollar to stay weak in the coming months and subsequently the 1.60 Biggrin level against euro to go. We therefore maintain our bullish outlook for Gold and a retest of the $1000 level in the coming weeks.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
jetzt könnte es wieder so weit sein / $ wird schwächer

Vom Guru:

Währungen – Euro soll gestützt werden kündigen EU-Chefs an. China will starke Bindung an Dollar schrittweise lösen. Schritt zur Aufwertung der chinesischen Währung?

Habe mal etwas TURDA gefkauft

Kennzahlen TURDA

Hebel 46.46 Biggrin

Prämie 0.16

Prämie p.a. 0.30

Abstand KO % 1.96

Abstand KO abs. 0.03

Datum KO ---

Tage bis Verfall 193

K.O. Level (Stop-loss) USD 1.34 :shock: :shock:

Verfallsdatum 17.09.10

Typ Down-and-out Call

Produktname Turbo Call Warrant

Erster Handelstag 23.02.10

Handelsort SWX

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
nun € nach oben

hoffe ich (ohne Garantieschein natürlich) Biggrin

schöne Grafik gefunden

AnhangGröße
Image icon doelli_2010_03_08_152326_805.jpg127.15 KB
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
ich hoffe,

das war heute das Tief gewesen, sonst...Reissleine :cry:

In WJS und Yahoo wurde nochmals auf PIGS Probleme gemacht (vielleicht um von den eigenen abzulenken)

http://finance.yahoo.com/news/Euro-British-Pound-Slump-as-fxcm-38757243.html?x=0

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
neues Tageshoch des €

ich hoffe, dass nun der Trend für schwächeren $ läuft.

Klar werden die Amis alles versuchen um den Euro schlecht zu machen, damit die Milliarden der Chinesen und Oelländer weiterhin ihr Defizit finanzieren.

RT 1.3608 + 0.0452%

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
auch in den Ami boards....

merken sie nun, dass der Wind gedreht hat:

o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-oo-o-o-o-o-o-o-o-o-o-oo-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o

short term Euro looks like a long with Greece problems semi resolved..

o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o-oo-o-o-o-o-o-o-o-o-o-oo-o-o-o-o-o-o-o-o-o-o

#34 (permalink) 03-08-2010, 06:05 PM

PhatTech

Member Join Date: Feb 2010

Posts: 6

Even with the best possible news from Euro zone

My analysis suggest no more than 300pips up...

that targets about 1.4000 BiggrinBiggrin ceiling with some correction

so I would suggest a buy on a dip. with profit bookings around 1.3900 range, just to be on the safe side. Otherwise 1.41 Biggrin seems achievable.

DO NOT GIVE ME A CHANCE TO SAY I TOLD YOU SO

http://forexforums.dailyfx.com/eur-usd/138830-euro-turning-up-3.html

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
hier wohl noch der Grund der $ Schwäche

Washington (BoerseGo.de) – Das US-Finanzministerium berichtet für den Monat Februar ein Haushaltsdefizit in Höhe von 220,9 Milliarden Dollar :shock: :shock: :shock: . Volkswirte sind für Februar von einem Minus von 222,0 Milliarden Dollar ausgegangen. Damit verbucht der US-Haushalt nicht nur ein neues Rekorddefizit, sondern auch den siebzehnten Monat in Folge ein Minus. Das bisherige Rekorddefizit vom Februar 2009 lag um 14 Prozent niedriger.

Die im Februar getätigten Einnahmen beliefen sich auf 107,5 Milliarden Dollar, was einen Anstieg von 23 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht. Zugleich ist es der erste Anstieg gegenüber dem Vorjahr seit dem April 2008. Die Ausgaben betrugen im Februar 328 Milliarden Dollar, 17 Prozent mehr als im Vorjahr.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
$ Schwäche könnte sich bald akzentuieren !

Bei allen Problemen rund um und in Griechenland sollte man nicht vergessen um was für ein Toilettenpapier es sich beim USD handelt.

Nur in dieser Woche wird der Markt mit 220 Mrd USD für neue Schulden angezapft (enspricht genau dem kürzlich Ausgewiesenen Defizit :roll: :roll: )

Heute noch die Auktion der 30-jährigen und dann hat der schwache Euro seine Schuldigkeit getan.

Sprich man hat den NEUEN US-Schrott teuer in den Markt gegeben.

So man noch an einen Markt glaubt, was ich mir abgewöhnt habe.

Es kann also aus meiner Sicht jetzt auch schnell nach oben gehen für den Euro.

Nur eine Richtung (die nach unten) bringt auch Goldman nichts.

Die Vola bringt die Kohle für die Bankers.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
Euro Stärke = $ Schwäche !

die Auktion ist vorbei, nun zählen wieder Tatsachen

EUR/USD Nach guten EU-Daten weiter aufwärts

EUR/USD hat seinen Anstieg im weiteren Verlauf des europäischen Handels am Freitagvormittag fortgesetzt und notierte in der Spitze bislang bei 1,3762. Die Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone haben im Januar positiv überrascht. Auf Jahressicht stieg die Industrieproduktion überraschend um 1,4%. Ökonomen hatten im Konsens hingegen mit einem Rückgang um 1,6% gerechnet. Der Dezemberwert wurde von -5,0% auf -4,1% nach unten revidiert. Auf Monatssicht ergibt sich ein Anstieg um 1,7%. Gegen 10:05 Uhr UTC notiert EUR/USD bei 1,3759. Mit dem Sprung über den Widerstand bei 1,3735 habe sich EUR/USD weiteres Potenzial für einen Test des Widerstands bei 1,3840 erschlossen, meinte ein Analyst. (th/FXdirekt)

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
man könnte wieder rein !

das Griechenlandproblem scheint sich etwas zu mildern.

Wieder rein in TURDA (Achtung KO 1.34)

was sonst noch so ansteht

AnhangGröße
Image icon the_usd_2010_03_16_093721_254.jpg71.4 KB
alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
dies reicht offenbar

um Euro Stärke auszulösen !

Eilmeldung: S&P nimmt Griechenland von der Creditwatch-Liste

von Jochen Stanzl

Dienstag 16.03.2010, 16:04 Uhr

S&P hat Griechenland von der Creditwatch-Liste gestrichen und das langfristige "BBB+"-Rating bekräftigt; Das kurzfristige Rating bleibt bei "A-2". Der Ausblick ist von "neutral" auf "negativ" gesenkt worden.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 13.02.2017
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'270
bin raus

TURDA mit SL 0.38 wurde leider geholt.

Eigenartig im RT Tool von Swissquote erscheint kein gehanldelter Kurs. Den hat wohl der Bänker geholt, das Schw... :twisted: :twisted:

Seiten