Forex Trading

70 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Auf Wunsch von revinco eröffne ich hier einen neuen Thread, in dem es ausschliesslich um das Traden der verschiedenen Devisenpaare gehen soll.

Ich denke, dass es sinnvoller ist, wenn wir alle Devisen in einem Thread behandeln, anstatt 23 einzelne Threads aufzumachen ; )

Ich hoffe es posten auch andere hier, damit wir unsere Tipps/Erfahrungen austauschen können.

Mal einen ersten Chart von mir: Ein bisschen ein Gemisch mit EW und TA:

EW technisch gibt es mit der Rally gestern nun wieder einen bullischen Count. Falls wir ein neues High machen, bevor wir die 1.417 berühren ist der bullische Count intakt.

Beim bärischen Count sollte bald eine starke wave [iii] nach unten folgen. Über 1.4326 gerät der Count stark ins Schwanken und über 1.4446 sind wir definitiv im bullischen Count.

Habe im Chart auch einige TA-spezifische Dinge eingezeichnet. Faszinierend ist vor allem, wie wir oft an den Fibos wenden. Das andere ist, dass Trendlinien, im Gegensatz zum SPX z.B., sehr oft respektiert werden.

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Die Upwave kam tatsächlich (siehe letzter Post) und dies ergibt nun ein schönes 5-Wellenmuster. Je nachdem wie die folgende Downwelle aussieht (3 oder 5 wellig) ergibt sich dann der bullische oder bärische Count.

Für den bullischen sollte der EUR/USD nicht unter 1.42 fallen, und für den bärischen darf er nicht über 1.4446 steigen.

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Hab was neues gekritzelt :mrgreen: http://www.wavaholic.com/

Nun sind wir mitten in der Downwave.

Ob von korrektiver oder impulsiver Natur lässt sich zurzeit noch nicht mit Bestimmtheit sagen. Kurse unter 1.417 würden das bullische Szenario aber arg in Bedrängnis bringen ; )

  

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Hab zwar keine Ahnung von EW, aber hier mal meine Charts

EUR/CHF

USD/CHF

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

lazy
Bild des Benutzers lazy
Offline
Zuletzt online: 26.11.2010
Mitglied seit: 01.05.2009
Kommentare: 124
Forex Trading

@ Hugo

Hast du dir mal den USD/CHF Chart angeschaut? Der scheint guten Support im unteren Bereich von 1.05xx zu haben. Bewegt sich aber auch in einem Band. Vorbereitung eines Ausbruchs Richtung Norden?

Am letzten Freitag mal länger verfolgt, Tief bei 1.0538 und hat sich gut erholt Richtung 1.06. Versuchter Long Einstieg für 0.05 in den 1.05 ko....tja, bei 0.06 war Schluss.

Werde diesen weiter verfolgen, gegegenfalls mal einsteigen.

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

schöne Charts Murphy, ist der MACD der einzige Indikator den du brauchst?

@lazy, ja spekuliere auch auf einen Ausbruch nach oben. Hauptsächlich natürlich wegen EW, da der Dollar einen longtermbottom gemacht haben sollte.

Wenn wir den USD/CHF betrachten, könnte man den Move von .96 auf 1.23 entweder als 1 oder A zählen. Von 1.23-jetzt kann man ein Flat als wave B oder 2 zählen. Demnach würde demnächst eine wave 3 oder C folgen.

1.3 sollten somit in mehreren Monaten erreicht werden.

Im EUR/USD ergibt sich dasselbe Bild (natürlich spiegelverkehrt.. : ))

shortterm hier: http://www.wavaholic.com/2009/08/still-no-decision.html

und longterm Count von EWI hier:

http://slopeofhope.typepad.com/.a/6a00e00989822288330120a5391fc2970b-800wi

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Forex Trading

lazy wrote:

Am letzten Freitag mal länger verfolgt, Tief bei 1.0538 und hat sich gut erholt Richtung 1.06. Versuchter Long Einstieg für 0.05 in den 1.05 ko....tja, bei 0.06 war Schluss.

Werde diesen weiter verfolgen, gegegenfalls mal einsteigen.

Der Schein ist aber ganz heiss und gefährlich, geht der Dollar nur schnell runter ist die Kohle für immer bei Vonti... :idea:

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

lazy
Bild des Benutzers lazy
Offline
Zuletzt online: 26.11.2010
Mitglied seit: 01.05.2009
Kommentare: 124
Forex Trading

Zu allem Übel heute in der Hektik diesen Schein aus den Augen verloren, schade!

@Hugo

Hast du den EUR/USD Move mitgemacht? Da lag auch viel Geld bereit.

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Hugo2901 wrote:

schöne Charts Murphy, ist der MACD der einzige Indikator den du brauchst?

Thx! Ja schon, schenke ihm eigentlich weniger Beachtung.

MfG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

lazy
Bild des Benutzers lazy
Offline
Zuletzt online: 26.11.2010
Mitglied seit: 01.05.2009
Kommentare: 124
Forex Trading

http://www.forex-markets.com/webcharts.htm

Der Dollar kennt nur einen Weg :arrow: Down! Die Frage wird wohl sein, wie lange dass noch so weitergeht. Scheint aber im Moment stützend für die Märkte zu wirken.

@hugo

Irgendwie sticht mir das 08 Low ins Auge. Hälst du das für möglich?

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Forex Trading

EURUSD ist am 61.8er Retrace des Downmoves :!:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

lazy wrote:

@hugo

Irgendwie sticht mir das 08 Low ins Auge. Hälst du das für möglich?

Denke nicht. Das Septemberlow eher.

Gründe: Wavecount (siehe unten) und EUR/USD, wie von Johnny geschrieben, am 62er fibo.

Erwarte sowas:

http://evilspeculator.com/wp-content/uploads/2009/09/2009-09-10_dollar.png

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

EUR/USD und AUD/USD ziehen weiter und weiter an, es bleibt spannend.

USD/JPY wurde enorm geprügelt und taumelt bei der 91er rum, mal schauen ob eine Fibo-Korrektur bis 93.10 oder sogar 94.10 folgt!

MfG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Forex Trading

Hab diesen thread leider bis anhin verpasst (ich schaute sporadisch in den "Entwicklung EUR/CHF" thread), da vermisse ich noch MA's und Hugo's Pivot points in den charts Wink Werde bei Gelegenheit auch ein paar hochladen wenn es was zu berichten gibt...

Der USD-trade scheint aber vorerst in die Hose gegangen zu sein. Blum 3

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Jep, USD Trade ging total in die Hose ; )

hehe, ich versuch das mit den Pivots noch ; )

btw. grad das neuste EWI Short term update bekommen. Noch 3% sind bullisch auf den USD.

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Forex Trading

Hugo2901 wrote:

btw. grad das neuste EWI Short term update bekommen. Noch 3% sind bullisch auf den USD.

Alter Kaffee

Ich glaube das Sentiment muss immer als Ausrede für die Bären herhalten, schaut man doch mal das angebliche 85% Bullensentiment des SPX an, so hoch war es glaubich noch nie, aber das kümmert den Markt einen Scheissdreck.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Mal schauen was bei USD/JPY passiert, der Boden für die nächsten Handelstagen sieht gefunden aus, evtl. zündet bald der Pullback zur Fibo.

MfG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

lazy
Bild des Benutzers lazy
Offline
Zuletzt online: 26.11.2010
Mitglied seit: 01.05.2009
Kommentare: 124
Forex Trading

Hab mich heute mal wieder mit dem USD/CHF beschäftigt.

Meine Indikatoren sind der SMA 20 und MACD im 15min Candle Stick Chart. Bei Trigger long wäre nach 3-5 fallende Kerzen, dann steigende Kerze über das Hoch der letzen fallenden Kerze.

Hätte heute um 16 Uhr funktioniert, aber mir fehlte noch die Erfahrung damit, somit der Mut.

Was für buy trigger habt ihr?

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Ich wette du hast "Tools & Tactics for Mastertraders" gelesen, gell Wink

Ich arbeite mit Fibo und Inside-/Outside Days.

USD/CHF ist ein sehr sehr volatiles Pärchen, aber mal kurz was ich sehe:

Boden bei 1.02787 (vorerst), könnte ein Pullback bis auf 1.0450 oder sogar 1.0500 geben, wenn der Boden reisst könnte es gem. Fibo bis auf ca. 1.000 gehen, wobei 1.02 und 1.01 psychologische Unterstützungen sind.

Idee: Long-Order @ 1.0350 & Short-Order @ 1.0260

*die Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf dar!!!

Bin aber kein Pro Wink

Achja: Alle Trades auf 3h-/ Tageschart-Basis

MfG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

<gelöscht>
Forex Trading

lazy wrote:

Hab mich heute mal wieder mit dem USD/CHF beschäftigt.

Meine Indikatoren sind der SMA 20 und MACD im 15min Candle Stick Chart. Bei Trigger long wäre nach 3-5 fallende Kerzen, dann steigende Kerze über das Hoch der letzen fallenden Kerze.

Hätte heute um 16 Uhr funktioniert, aber mir fehlte noch die Erfahrung damit, somit der Mut.

Was für buy trigger habt ihr?

den dollar kannst du am 2. oktober callen. die 1 wird bis zu diesem zeitpunkt gefallen sein. ich finde aber keinen guten call im moment. strike 1.05 erscheint mir ein wenig zu hoch.

lazy
Bild des Benutzers lazy
Offline
Zuletzt online: 26.11.2010
Mitglied seit: 01.05.2009
Kommentare: 124
Forex Trading

Genau Murphy. Lese mich zurzeit wieder durch ein paar Bücher. Tools n Tactics finde ich gut, dazu EW. Geht ja vielen so, nach der Euphorie kommt der Fall. Und die Weisheit finde ich, weniger ist mehr! Die Börse bietet immer wieder Chancen.

Die besagte Methode habe ich vorallem bei Forex angeschaut, und scheint zu funktionieren. Denke momentan an Microtrades intraday (braucht aber guten Hebel). Wahrscheinlich wirds nicht immer klappen, aber schlechter als jetzt kanns nicht werden.

Blind callen, ne....und shorten, ne....zumindest auf wochenbasis. Mit der nicht gekommenen Korrektur, könnte die Basis für zuviel Optimismus im kommen sein, was wiederum zur Korrektur an Aktienmärkten führen könnte (kurzfristig), somit sicher kurzfristig wieder ein steigender Dollar. Mal sehen....

In diesem Sinne, have a nice one!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Forex Trading

lazy wrote:

Denke momentan an Microtrades intraday (braucht aber guten Hebel).

Der sicherste Weg sein Konto zu plätten. Scalpen in einem unregulierten Markt :roll:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Dazu kommt noch dass Scalping sehr stressig ist, viel Zeit in Anspruch nimmt und "schwer" ist.. Aber ja wers nicht sein lassen kann.. Smile

@lazy

Fundamental oder technisch Denken, beides miteinander vermischen bringt nichts!

MfG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
EUR-USD

1.47 wurde erreicht, der Chart sieht weiterhin mittelfristig bullisch aus. Kurzfristig ist aus technischer und sentimentaler Sicht eine Konsolidierung bis 1.45 fällig.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Forex Trading

Eur/Usd hat letzte Woche stark zugelegt, bin weiterhin long mit SL weit über den EP. Worauf basiert die Berechnung des Indikators?

Ich erwarte für Usd/Jpy steigende Kurse, Aud/Usd korreliert momentan stark mit Eur/Usd die werden sich wahrscheinlich gleich verhalten, obwohl beim Aussi die Rallye bis zum 130er Fibo gegen könnte (0.8800 rum).

Es bleibt spannend diese Woche Smile

MFG

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Die Wellenstruktur im USD/CHF sieht beinahe vollendet aus. ; )

1,02x sollte eigentlich halten. Falls nicht dürften wir wohl noch bis auf die 1 fallen.

Euch eine erfolgreiche Woche : D

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Forex Trading

naja, das sagt ja Prechter schon seit Wochen :roll:

Ich will die 1.00 fallen sehen 8)

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Re: EUR-USD

revinco wrote:

1.47 wurde erreicht, der Chart sieht weiterhin mittelfristig bullisch aus. Kurzfristig ist aus technischer und sentimentaler Sicht eine Konsolidierung bis 1.45 fällig.

Gestern ist der Kurs vom 61.8er Fibo abgesprungen (13.07.08-26.10.08) und führt sein Aufwärtstrend im übergeordneten Kanal weiter. Strategie bleibt aber gleich, Konsolidierung wird erwartet auch anhand des sehr bullishen Sentiments. Die FED Sitzung heute und morgen wird wohl ein grösserer Einfluss in den nächsten Tagen wirken.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
Forex Trading

Low auf 1,0215... mal schauen ob's hält. (Wavecount sieht noch nicht vollendet aus.)

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

<gelöscht>
Forex Trading

Hugo2901 wrote:

Low auf 1,0215... mal schauen ob's hält. (Wavecount sieht noch nicht vollendet aus.)

hugo wie hoch schätzt du beträgt die wahrscheinlichkeit, dass der dollar nächste woche das low vom 17.märz 2008 bei 0.97 nochmal trifft ??? hab ein paar nette usd calls angeschaut die bis ende jahr laufen.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Forex Trading

daytrader1 wrote:

Hugo2901 wrote:
Low auf 1,0215... mal schauen ob's hält. (Wavecount sieht noch nicht vollendet aus.)

hugo wie hoch schätzt du beträgt die wahrscheinlichkeit, dass der dollar nächste woche das low vom 17.märz 2008 bei 0.97 nochmal trifft ??? hab ein paar nette usd calls angeschaut die bis ende jahr laufen.

3% Bullen zurzeit auf den Dollar, wäre wohl zeit zum einsteigen. Welche Call's hast du dir angeschaut?

Seiten