frage handelsorte

8 Kommentare / 0 neu
17.07.2008 19:53
#1
Bild des Benutzers Khan
Offline
Kommentare: 100
frage handelsorte

ich wollt mal fragen wer bei euwax mit derivaten handelt und wo die vorteile liegen .

ich mein da kann man ja von 9- 20 uhr handeln und nicht so wie bei uns von 9.30-17.15. da mus man sich doch auch nicht mit irgendwelchen schlechten off.ex. kursen rumschlagen.

ist das wirklich so einfach wie ich denke oder sind da auch nachteile wie z.B höhere Courtagen und so ...

handeln hier eigentlich welche über euwax??

Aufklappen
03.10.2008 09:32
Bild des Benutzers manu1108
Offline
Kommentare: 53
frage handelsorte

The market can stay irrational longer than you can stay solvent. J.M. Keynes

03.10.2008 08:48
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
frage handelsorte

weiss jemand ob heute einer der deutschen Märkte offen ist?

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

13.09.2008 21:31
Bild des Benutzers Khan
Offline
Kommentare: 100
frage handelsorte

vielen Dank für die Ausfürliche Antwort .

11.09.2008 19:49
Bild des Benutzers manu1108
Offline
Kommentare: 53
frage handelsorte

sorry guys, nix für ungut; aber wenn jemand nach der euwax fragt, ihr davon keine ahnung habt und dann mit eurex kommt, ist das nich unbedingt hilfreich...

gerade als privatanleger und zumal als neuling auf dem gebiet (gehe mal davon aus, dass khan kein experte ist) sollte man ihn nicht verwirren. vom möglichen schreiben von optionen und deren risiken ganz zu schweigen...

unterschied euwax/scoach würde ich mal so beziffern:

- Die Produktanvielfalt: Euwax ca. 360k Produkte vs. Scoach CH mit 27k Produkten. Die grössere vielfalt bekommst du somit sicherlich in Stuttgart geboten; die Produktselektion läuft gut über tradejet.ch (meiner meinung nach deutlich besser als sq...)

- Handelszeit: Wie du richtig erwähnt hast, bietet die Euwax den handel schon ab 9 bis 20 Uhr an. Allerdings fällt auf, dass gewisse Emittenten insbesondere Nachbörslich auch kräftig an den Spreads schrauben. Dies ist aber auch logisch, da sie hier bei gewissen Basiswerten keine liquide Absicherungsmöglichkeit haben und das eingegangene Risiko mit einem höheren Spread seitens des Kunden bezahlt werden muss. Das ist übrigends genauso, wie wenn du amerikan. Basiswerte vor dem US opening handeln willst.

Fazit: Ob du an der Euwax nachbörslich oder offex in der CH handeln willst, würde ich Emittentenabhängig machen. Ausserdem hast du die Möglichkeit beispielsweise über Swissquote aber auch Tradejet an der Euwax kotierte Produkte bis 22.00 Uhr zu handeln, im sogenannten OTC Markt, indem du als Gegenpartei direkt den Emittenten hast. (vorsicht: hier gibt es keine börsliche Misstrade Regelung).

- Courtage: An der Euwax zahlst du maximal 12 Euro Courtage (plus das was deine Hausbank an Gebühren verlangt). Was an der Scoach anfällt, an hoheitlichen Abgaben, sollte bekannt sein.

Fazit: Ich trade lieber über die Euwax. Breiteres Produktangebot und mehr Emittenten. Kann aber auch geschmacksache sein...

The market can stay irrational longer than you can stay solvent. J.M. Keynes

21.08.2008 13:49
Bild des Benutzers msc
msc
Offline
Kommentare: 35
frage handelsorte

wenn wir ja gerade beim thema swissquote sind:

gib dort dein gewünschtes underlying ein und klicke dann unter "derivative auf" Call, Put, KO, ALLE (was du auch immer willst)... so erscheint dir je nach basiswert eine liste mit den calls, puts... etc. Kannst diese nach strike etc. ordnen und dir so einen guten überblick verschaffen...

oder: derinet.ch (findest du ebenfalls fast alles zum thema "nicht standardisierte optionen"... Smile

viel glück Wink

Der Markt hat immer recht... Wink

01.08.2008 18:25
Bild des Benutzers Carapuzi
Offline
Kommentare: 31
frage handelsorte

Quote:

3. Die Kosten sind enorm gering (1,50 pro Kontrakt)

1.50 Fr. pro Trade? Mit Swissquote? Das würde verlockend klingen .....

Quote:

4. Der Handel ist bei kurz- bis mittelfristigen Optionen sehr liquid

Wie findet man die richtige Option? Ich möchte Optionen nur sehr kurzfristig, deshalb darf es ruhig etwas hebeln. Gibts da eine Art Suchmaschine die evtl. dann alle nacheinander auflistet und sich so gut vergleichen lassen?

17.07.2008 21:11
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
frage handelsorte

Von Euwax habe ich keine Ahnung, aber bei Swissquote kannst du an der Eurex Derivate traden und das finde ich eine super Sache!

1. Du kannst Long und Short gehen (aber Achtung!!!)

2. Die Optionen sind im Vergleich zu Warrants günstiger bewertet

3. Die Kosten sind enorm gering (1,50 pro Kontrakt)

4. Der Handel ist bei kurz- bis mittelfristigen Optionen sehr liquid

5. Die Spreads sind oftmals kleiner

Noch Fragen :)?

Freundliche Grüsse[/list]

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com