Fragen zu Derivate

137 Kommentare / 0 neu
01.06.2006 15:14
#1
Bild des Benutzers newling
Offline
Kommentare: 25
Fragen zu Derivate

Grüezi mitenand

bin ein klein Aktionär und bin per Zufall auf dieses Forum gestossen und lese nun immer wieder mit vergnügen Eure Beiträge.

Nun sticht mich der Hafer und möchte wissen wie das mit den Derivaten läuft.

So wie ich gelesenhabe kaufen einige z.B. Call oder Puts

heisst das, man muss die Aktien auch besitzen oder kaufen ?

was sind Leerverkäufe?

wie Ihr sicher an der Fragen Stellung erkannt kommt da wirklich ein Newling daher :oops:

Danke für Eure Bemühungen

Aufklappen
22.12.2008 15:14
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Fragen zu Derivate

Ist auch ruhiger geworden Wink

Desshalb versuche ich mich meist mit KOs.

22.12.2008 15:02
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Fragen zu Derivate

bezgl. normalen Warrants, der VSMI (die Volatilität) wurde die letzten Tage um 25% runtergeschraubt... :shock:

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

22.12.2008 15:01
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Fragen zu Derivate

Siehe da, wir sind von 0.61 auf 0.55 gesunken und alles funzt wieder.

Was für ein WUNDER :twisted: :twisted: :twisted:

22.12.2008 14:55
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Fragen zu Derivate

ist nicht mal der Spread.

Vonarsch stellt einfach keinen Stock!

22.12.2008 14:42
Bild des Benutzers me
me
Offline
Kommentare: 78
Fragen zu Derivate

Perry2000 wrote:

SSMIB 0.45/0.61

Schon seit geraumer Zeit.

Ist einfach ne Saubande :twisted:

Ja ist nicht das einzige Derivat heute mit einem (plötzlichen) grossen Spread...

22.12.2008 14:34
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Fragen zu Derivate

SSMIB 0.45/0.61

Schon seit geraumer Zeit.

Ist einfach ne Saubande :twisted:

22.12.2008 14:32
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Kommentare: 958
Fragen zu Derivate

Tjy, so ist das leider mit den Marketmakern und Emitenten. Man ist auf Gedeih und Verderben von ihnan abhängig. Da es so viele verschiedene Derivate gibt, ist es m E auch kein Wunder, dass es Marketmaker braucht, bzw. soweinge Käufer/Verkäufer herum sind....

22.12.2008 14:20
Bild des Benutzers Homer
Offline
Kommentare: 161
Fragen zu Derivate

Scheiss Marketmaker, Emittent und wer auch immer. Wie kommt es, dass ein Schein seit 45min nicht mehr nachtaxiert wird. Seit dem Kauf ist der Kurs des Basiswertes um 2% gestiegen. Und mein Schein hat trotzdem an Wert verloren, weil der Emittent an der Vola rumschraubt. Nichtsdestotrotz sollte der Wert für meinen Schein höher sein.

Es geht um den ROGKI. Hab schon nen in den Entsprechenden Thread geposted, scheint aber niemand zu interessieren.

Von allen Sachen die mir verloren sind gegangen, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen...

22.12.2008 14:07
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Kommentare: 958
Fragen zu Derivate

Tu Dir keinen Zwang an... Wink

PS. Und ich meine Marketmaker und Emittent müssen nihct zwingend diesselbe Partei/Firma/Bank sein. Marketmaker machen ihr Geld mit dem Spread...

22.12.2008 14:04
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Fragen zu Derivate

ähhh

Emittent = Marketmaker

wobei muss sagen, der Schein ist zu tief auch wenn er nur noch bis Mitte Januar läuft und 20% out of the money ist, ist 0.01 zu tief... ich würd den mind. 0.03/0.04 stellen

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

22.12.2008 13:53
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Kommentare: 958
Fragen zu Derivate

Ich denke die Preise und Angebote im Order Book werden von Marketmakern gemacht und nicht von den Emittenten?

Das diese durch hohe Spreads oder das Einstellen von Kaufangeboten ihre eigenen Gewinne absichern ist ja nur logisch.

PS: http://de.wikipedia.org/wiki/Market_Maker

22.12.2008 13:37
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Kommentare: 950
Fragen zu Derivate

Ich würde als Emittent auch kein Schein zurückkaufen, der mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit wertlos verfällt.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

22.12.2008 13:30
Bild des Benutzers Habasch
Offline
Kommentare: 239
Fragen zu Derivate

Solche Machenschaften entäuschen mich sehr!!! Das ist doch einfach eine Schweinerei. Aber was solls wieder mal selber schuld und wieder einen Totalverlust....

Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

22.12.2008 13:28
Bild des Benutzers Homer
Offline
Kommentare: 161
Fragen zu Derivate

Habasch,

Ich habe dies schon des öfteren festgestellt. Nicht nur Vonti sondern auch andere Emis tun das offensichtlich so handhaben.

Von allen Sachen die mir verloren sind gegangen, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen...

22.12.2008 13:20
Bild des Benutzers Habasch
Offline
Kommentare: 239
Fragen zu Derivate

BAEVE

Dieser Warrant läuft am 19.01.2008 ab. Ich habe immer angenommen, dass bis zu diesem Datum gehandelt wird. Seit Freitag wurde der Geldkurs aber gelöscht und die Papiere können nicht mehr verkauft werden. Ist das eine gängige Praxis??? So ist es sehr ärgerlich!!!

Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut

15.07.2008 15:16
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Fragen zu Derivate

genau berechnen, tja da musst du den Emi fragen wie die das machen, jedenfalls macht das imho jeder ein bisschen anders. letzhin stellten sie einen Schon nur bis 0.09/0.10 und das 2 Pkt vor dem KO...

die Faustregel hast du schon geschrieben nach dem geht es. ein Schein 5 Pkt beim KO hat dann ein Premium von mehreren 100%en...

ein weit entfernter so um die 10-15%.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

14.07.2008 13:14
Bild des Benutzers Hönig
Offline
Kommentare: 94
Fragen zu Derivate

Psytrance24 wrote:

@Hönig

bei KO's ist das ganz einfach, du nimmst die Differenz vom aktuellen Preis und dem Strike, dann teilst du es durch das Ratio und du hast den eigentlichen Preis.

Jetzt kannst du diesen eigentlichen Preis mit dem tatsächlichen Vergleichen und du siehst wie hoch die Prämie ist, kannst das ja auch in %-Ausrechnen, Umso näher am KO, umso grösser ist die Prämie, SQ zeigt diese allerdings fälschlicherweise falsch an.

Danke für die Antwort. Inzwischen habe ich mich auch noch weiter informiert und eben diese Antwort gefunden...

Ich frage mich nur, wie ich den Preis berechnen kann, da die Prämie sich ja verändert...:S also geht ein K.O. Warrant richtung K.O. Level, wird ja die Prämie immer höher....

wie kann ich einen K.O. Warrant für die Zukunft berechnen, wenn die Prämie sich verändert??

Bsp:

Call K.O Warrent

Level 6600/6600

Ratio 500

SMI 6650

Preis 0.2 (0.1 eigentlicher Wert + 0.1 Refinanzierungskosten der Bank)

SMI 6620

Preis ?? (0.04 eigentlicher Wert + ?? Refinanzierungskosten der Bank)

Bis anhin dachte ich, die Refinanzierungskosten würden sich nicht ändern....jedoch einen Preis von 0.14 (0.1 Aufschlagskosten) wären ja nicht möglich bei 20 pt vor dem KnockOut...oder?

14.07.2008 12:42
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Fragen zu Derivate

bei SQ schon:

Geld 0.02

Brief 0.04

14.07.2008 12:41
Bild des Benutzers Cashbird
Offline
Kommentare: 307
Fragen zu Derivate

Keine Kurse bei SMIZR... wieso??

13.07.2008 20:40
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Fragen zu Derivate

genauso

also Prämie beim SSMIJ war bei diesem Zeitpunkt um die 100% und beim SSMIZ um die 13%, aber SQ zeigt bei Premium immer schon einen tiefen %-Wert an.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

13.07.2008 19:33
Bild des Benutzers the boss
Offline
Kommentare: 1560
Fragen zu Derivate

Psy: kannst du mir bitte mit folgenden Beispielen ob ich dich richtig verstanden habe?

SSMIZ: KO-Call, Barriere 6250, Ratio 500

Preis um 17h15: 0.93/0.94

SMI um 17h15 ca. 6660

Eigentlicher Preis vom SSMIZ: (6660 - 6250) / 500 = 0.82 :shock:

Beim SSMIJ (KO 6600) haben wir sogar (6660 - 6600) / 500 = 0.12

Preis um 17h15 = 0.23/0.24 :!: :?: :!:

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

12.07.2008 14:28
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
Fragen zu Derivate

@Hönig

bei KO's ist das ganz einfach, du nimmst die Differenz vom aktuellen Preis und dem Strike, dann teilst du es durch das Ratio und du hast den eigentlichen Preis.

Jetzt kannst du diesen eigentlichen Preis mit dem tatsächlichen Vergleichen und du siehst wie hoch die Prämie ist, kannst das ja auch in %-Ausrechnen, Umso näher am KO, umso grösser ist die Prämie, SQ zeigt diese allerdings fälschlicherweise falsch an.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

12.07.2008 12:03
Bild des Benutzers Slin
Offline
Kommentare: 1423
Fragen zu Derivate

Kommt ganz drauf an wieweit sie schon im Geld sind.....

Was im Moment noch hinzu kommt ist der Fact dass der VSMI fast auf Tageshoch geschlossen hat, d.h. wenn der SMI grün eröffnet, wird der VSMI stark Sinken dies würde vor allem die Kurzläufer recht herunterprügeln.....

Wie Du siehst, spielen einige Faktoren eine Rolle...

Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür was man übers Wochenende halten kann und was nicht...

Gruss SLIN.

12.07.2008 11:04
Bild des Benutzers Slin
Offline
Kommentare: 1423
Fragen zu Derivate

Habe ihn auch zu früh verkauft. EP 0.11 am Mittwoch und am Donnerstag zu 0.23 raus. Weil ich gestern während der Börsenzeit im Flugzeug gesessen habe, habe ich mich entschieden ihn am Donnerstag zu schmeissen. Man hat, was man hat!

Dieser warrant wird über das Wochenende fast keinen Zeitwertverlust aufweisen da er schon im Geld ist. Der Innere Wert allein beträgt schon 0.32...

Gruss SLIN.

12.07.2008 10:23
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
Fragen zu Derivate

furospir wrote:

-ist es ratsam, einen warrant mit nur noch wenigen tagen laufzeit und

gleichbleibendem kurs, am montagmorgen anstatt am freitagabend

zu kaufen? wegen dem zeitwertverlust?

mfg furospir

Es ist durchaus ratsam, Warrants, welche demnächst verfallen, erst am Montag zu kaufen! Durch die 2 Tage Zeitwertverlust ist es schwierig, noch Gewinn einzufahren, wenn man am Freitag kauft.

Bsp. SMJXZ. SMI Call mit Ausübungspreis 6950 und Verfalldatum nächsten Freitag.

Wert am Freitag: 5 Rappen, Wert am Montag 3 Rappen! Ergo: Du bekommst den Warrant 40 Prozent günstiger als noch am Freitag!

PS: Pass auf mit solch kurzfristigen Spielchen Wink

03.07.2008 15:36
Bild des Benutzers Hönig
Offline
Kommentare: 94
Fragen zu Derivate

Ich hoffe, diese Frage wurde nicht schon beantwortet...habe nicht jeden Beitrag gelesen und die Suche hat mir nichts ausgespuckt...

Wie kann ich bei einem K.O. Warrant den Preis berechnen?

Sicherlich etwas mit der Ration und einem Warrant-Preis, nur wo finde ich diesen? Smile

Bei normalen Warrants hat man Angaben, wie Delta etc...

grüsse und Danke!

27.06.2008 18:18
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
Fragen zu Derivate

Die Kontraktgrösse an der Eurex hängt vom Underlying ab!

UBS hat 100er, ZFS 10er, Julius Baer 50er, etc etc.

Es steht aber alles auf der jeweiligen Seite des Kontrakts, also keine Sorge!

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

27.06.2008 17:54
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Kommentare: 1674
Fragen zu Derivate

torres200 wrote:

Wie kann ein Call-Kauf zum Geldkurs abgerechnet werden?

Ich habe noch ein Bild bei dem UBS-Call-Forum abgelegt, wo man den Geldkurskauf sieht. :!: Wink

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?p=97564#97564

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

27.06.2008 17:46
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
Fragen zu Derivate

Psytrance24 wrote:

Offex kann man soweit ich weiss nur mit Vontobel Warrants auf SQ handeln.

Andere Frage: 1.50- CHF Gebühren an der Eurex für CHF Optionen ist schon sehr verlockend, aber was ist denn genau mit Einem Kontrakt gemeint? Sind das einfach 100 Stk. Optionen oder geht es um einen fixen Geldbetrag?

Ein Kontrakt besteht normalerweise aus 100 Stk., früher war meines Wissens auch eine Konraktgrösse von 10 Stk. gängig...

27.06.2008 15:01
Bild des Benutzers torres200
Offline
Kommentare: 705
Fragen zu Derivate

Wie kann ein Call-Kauf zum Geldkurs abgerechnet werden?

Spanien Europameister 08 Biggrin

Seiten