Galenica

7 Kommentare / 0 neu
14.08.2009 17:09
#1
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Galenica

Galenica kommt am Dienstag mit Zahlen, ein Unternehmen das bis anhin den Gewinn immer gesteigert hat und meistens über den Erwartungen.

GALVI

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

29.09.2014 11:05
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Den Galenica-Aktionären winkt eine Entfesselung der Titel

Die Stimmrechtsbeschränkung soll fallen. Ohne diese Hürde könnte das Pharmaunternehmen einfacher übernommen werden

Quelle: SonntagsZeitung

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

18.08.2009 21:23
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Galenica

kleinerengel wrote:

Turbo wrote:
Wieder eine Spekulation, die in die Hose ging, umso ärgerlicher das ich Swatch verpasst habe, weil ich Besuch hatte aus Italien, im nachhinein hat der mich sicher zwischen 50-100'000 gekostet. :roll: :twisted:

Kannst ja nix dafür wegen Swatch. Eigentlich wären ja die Zahlen erst diese Woche fällig gewesen. Finde ich eh daneben, vorallem wurde es ja nachbörslich bekannt gegeben. Den Call denn wir gekauft hatten, als Swatch bei 185 war, den hätten wir durchziehen sollen, aber ja.

Ich habe Galencia gestern rausgeschmissen, weil sie bereits getaucht ist und ich kein gutes Gefühl hatte. Du hast die Position hoffentlich auch geschmissen, oder??

Danke wegen Swatch, hab echt gemeint habe die Bekanntgabe der Quartalszahlen vergessen.

Nein Galenica habe ich noch, aber ist für mich eine kleine Position zum Glück.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

18.08.2009 21:20
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Galenica

Turbo wrote:

Wieder eine Spekulation, die in die Hose ging, umso ärgerlicher das ich Swatch verpasst habe, weil ich Besuch hatte aus Italien, im nachhinein hat der mich sicher zwischen 50-100'000 gekostet. :roll: :twisted:

Kannst ja nix dafür wegen Swatch. Eigentlich wären ja die Zahlen erst diese Woche fällig gewesen. Finde ich eh daneben, vorallem wurde es ja nachbörslich bekannt gegeben. Den Call denn wir gekauft hatten, als Swatch bei 185 war, den hätten wir durchziehen sollen, aber ja.

Ich habe Galencia gestern rausgeschmissen, weil sie bereits getaucht ist und ich kein gutes Gefühl hatte. Du hast die Position hoffentlich auch geschmissen, oder??

18.08.2009 21:16
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Galenica

Wieder eine Spekulation, die in die Hose ging, umso ärgerlicher das ich Swatch verpasst habe, weil ich Besuch hatte aus Italien, im nachhinein hat der mich sicher zwischen 50-100'000 gekostet. :roll: :twisted:

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

18.08.2009 20:18
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Galenica

Denkt ihr, dass Galencia sich morgen wieder erholen könnte nach dem Taucher von gestern und heute?

GALVI wäre offex günstig zu haben.

14.08.2009 19:27
Bild des Benutzers Mad-Wallstreet
Offline
Kommentare: 1493
Galenica

Dürfte zwar keine Auswirkungen haben - trotzdem zur Info:

Basel (awp) - Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat bei der Anwendung des Roche-Medikaments vor einer bestimmten Gattung von Blutarmut (Anämie) gewarnt. Das FDA hat dazu am Freitag einen Brief des Pharmakonzerns zur Diskussion des Problems auf die eigene Webseite gestellt. Dabei sei die Produkt-Aufschrift für das Medikament, welches bei Nierentransplantationen eingesetzt wird, revidiert worden, heisst es weiter.

Im Brief warnt Roche die Ärzte vor einer so genannten Aplasie der roten Blutkörperchen (PRCA). In der Anwendung von CellCept in Kombination mit anderen Immunsuppressiva sei bei Patienten diese Form der Anämie vorgekommen. Bei einer anschliessend geringeren Dosierung von CellCept habe die Aplasie reduziert oder gar gestoppt werden können.

Bereits Mitte Juli hatte die FDA on Herstellern gewisser Immunsuppressiva eine Änderung der Produkt-Aufschrift gefordert. Analysten schätzten die Auswirkungen der "Label"-Änderung als gering ein.

Zu den betroffenen Produkten zählten nebst CellCept unter anderen auch Neoral/Sandimmun und Myfortic von Novartis. Zu den weiteren betroffenen Unternehmen gehört auch Galenica, da die Firma für CellCept umsatzabhängige Lizenzgebühren erhält.

CellCept - seit 1995 in den USA zugelassen - wird in Kombination mit weiteren Medikamenten zur Unterdrückung der Abstossung von transplantierten Organen eingesetzt. Dies ist vor allem bei Nieren-, Leber- und Herztransplantationen der Fall. Roche erzielte mit CellCept im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von 2,1 Mrd CHF. Galenica wies Lizenzeinnahmen von 354 Mio CHF aus.

Im ersten Halbjahr belief sich der CellCept-Umsatz von Roche auf 927 Mio CHF. Galenica wird die Halbjahreszahlen am kommenden Dienstag präsentieren.

"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

(Johann Wolfgang von Goethe)