KO Warrants

22'740 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

Warten wir mal den abend ab - wenn der spx wieder über 900 schliesst ist alles offen.

warten wir mal bis 20h die zahlen kommen, der staat wir seine positiv thinking rolle weiterspielen.

segeln und bullen jagen

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
KO Warrants

898 guter Support, wobei säuft langsam ab aber das Momentum fehlt.

Wenn man den Downer seit 930 anschaut, ist es doch ein klar 3-welliges Gebilde, was ja korrektiv ist.

890s müssen aber halten für dieses Szenario.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: 13.04.2008
Kommentare: 3'802
KO Warrants

Noch besser waere wohl wenn die 898 schon reichen als Support! Waere dann wohl eher Bullish zu teuten! Runter auf 890 waere wohl eher als neutral anzusehen unter 875 Baerisch!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
KO Warrants

890 ist ja ein Gap, das darf auf keinen Fall fallen, würde sogar sagen 893 absolut kritisch.

Aber eben den möglichen Upper würde ich nicht zu stark callen, der Bulltrain ist eigentlich vorüber.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
KO Warrants

Am Freitag noch DB12ZT zum EP -.16 geschmissen :twisted: :roll:

Doch ein erneuter Test der 930 ist nicht auszuschliessen.

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

Kleinanleger wrote:

warten wir mal bis 20h die zahlen kommen, der staat wir seine positiv thinking rolle weiterspielen.

et voila

seltsam dass das so gut zueinanderpasst.

20h

zahlen us haushalt

ich wusste dass das goverment mitspielt!

ed// also dass es den 900er nicht mehr gibt tut mir schon ein bisserl leid!

segeln und bullen jagen

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
KO Warrants

letztes Zucken der Bullen Wink

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

vielleicht warten wir die letze stunde ab.

ist mal positiv dass wir wieder klar über den 900 sind

segeln und bullen jagen

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
KO Warrants

immerhin können die drüben den markt mehr oder weniger up halten damit die banken auf "vernünftigem" level kapital aufnehmen können... so muss der staat weniger einschiessen.

riecht sehr verdächtig...

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
KO Warrants

WFC hat das ja schon letzten Freitag gemacht, diese Kapitalaufnahmen wirken ja schliesslich wie ein Deckel, aber hey schnell 8 Mia einkassieren, clever diese Banken, dumm die Meute - wie immer...

wenn das heute das erste Subupleg war des letzten Uppers, dann sollte bis Ende der Woche der Downer überhand nehmen.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
KO Warrants

sieht nach orange aus.. ; )

als wir die 901 heute Mittag durchbrochen hatten, hielt ich das blaue Szenario für das richtige. Mit der gewaltigen Schlussrally muss ich nun aber das orange dem blauen vorziehen.

Das heisst wir haben heute wave 4 (flat) beendet und sind nun in der letzten Upwave 5 of (C)

(chart von gestern)

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

stox
Bild des Benutzers stox
Offline
Zuletzt online: 24.10.2009
Mitglied seit: 12.01.2008
Kommentare: 244
KO Warrants

Ich bin heute etwas durch den Keller gefahren. Hatte ein längeres Meeting und hatte in dieser Zeit meine Longs behalten. Zum Glück, sonst wäre ich vielleicht in der Gegend 900/905 ausgestiegen und in Shorts geschlüpft... :oops: . Bin nun immer noch in den Langen 8) mit Ziel SPX 950. Hugos oranges Szenario gefällt mir.

plan your trade and trade your plan

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
KO Warrants

cerberus wrote:

Azrael wrote:

Btw. der one indicator EWI auf dem SP500 (sentiment index) zeit nun 80% bullen im SP500 / im März waren wir bei 2%... höchster wert war im oktober 2007 als wir 88% hatten.

Das ist ja ziemlich brisant.

Hast du einen Link dazu?

@ Azrael

Ja ein link dazu würde mich auch interessieren...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
KO Warrants

Psytrance24 wrote:

898 guter Support, wobei säuft langsam ab aber das Momentum fehlt.

Wie kommt ihr auf den Support 898? Ich sehe eher Unterstüzung bei 900 oder 895 im Chart, aber effektiv war der support bei 898 heute.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
KO Warrants

@ theDon/JohnnyCash (bin mir nicht mehr sicher welcher es war Wink )

Nun kam der spike vor Börsenschluss, nimmst Du diese Gelegenheit voll in den puts zu gehen?

@ Hugo

Wenn es nach der orange Szenario passen würde, würde das bedeuten wir würden neue tiefs sehen sobald 5 (C) abgeschlossen? So in den Bereich SPX 500?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
KO Warrants

Revinco wrote:

Wie kommt ihr auf den Support 898? Ich sehe eher Unterstüzung bei 900 oder 895 im Chart, aber effektiv war der support bei 898 heute.

898 ist eine Gann Square 8) okay es ging leicht drunter aber das war sozusagen ein false Breakout, genau so einer welcher mich am Donnerstag aus der eigentlich gewinnbringenden Posi geshakelt hat.

Jetzt kommt der nächste Gann Streich, der Upper toppte an 914, der nächsten Gann Square Blum 3

906 für Support danach 922,930 - denke 930 werden zur ultimativen Härteprobe dieses letzten Upimpulses.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
KO Warrants

Ah, eine interessante Sache diese Gann-Squares I-m so happy

Halte uns bitte auf dem Laufenden...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Re: Bulle gegen Bär

Revinco wrote:

chuecheib wrote:
chuecheib wrote:
also bei mir wäre das ... 5 of 5 of 3 of a of B.. hab das tool ned offen aber so in etwa ...

4 wäre jetzt dran mit dem downer (bis 835 gültig da bis dort keine wellenübeerschneidung) dann 5 bis ~915 ... danach b of B down bis ~787 danach c of B up ~1050

danach primary C bis in die Hölle ...

ich zähle analog zu 1929 ... (momentan in 1931)

beginnt heute der upper passt das bis jetzt recht gut ..

Also ich gehe da jetzt mit McHugh und gehe von das Gegenteil aus, da spalten sich unsere Vorstellungen halt ausnahmsweise mal auseinander.

Du gehst also davon aus, jetzt wo wir bei 835 angekommen sind, dass es wieder rauf geht und die erste Konsolidierung der Bearmarketrally stattgefunden hat? Demzufolge rauf bis 915?

Ich glaube ans Gegenteil, heute evtl. einen Bounce up aber spätestens ab Mittwoch geht es abwärts bis ca. 750 (min. 780). Deswegen werde ich bei einer heutigen Erholung +/- all in short gehen.

Schauen wir in eine Woche wieder wo wir stehen Wink :?

Und wo stehen wir jetzt chuecheib?

Gratuliere Dir nachträglich für die gute Prognose, biste schon Millionär geworden? Blum 3

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

right!

würde mich auch wunder nehmen wie es der chuecheib sieht? wo steckt der Junge?

segeln und bullen jagen

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
KO Warrants

das jetzt sollte der beginn der b down sein .,..

ziel ~787

wellenmässig sollte bald die 3 von 1 von a von B starten ...

analog zu 1929 sollten wir anfang 1931 sein bevor dann die börse nochmal etwa 76% verlieren kann ... wie viel sie verlieren wird kann ich noch nicht berechnen da mir die daten fehlen ... bei eintreffen meines szenarios wirds auf jeden fall düster werden ...

millionär bin ich immer noch nicht Sad

hoffe ich behalte auch weiterhin recht mit der prognose ... das macht das trading wesentlich leichter Biggrin

ebenso freu ich mich dann auf C up bis etwa 1050 Smile

START! Time to play the Game !!!!!

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
KO Warrants

chuecheib wrote:

das jetzt sollte der beginn der b down sein .,..

ziel ~787

wellenmässig sollte bald die 3 von 1 von b(edit natürlich b und nicht a ^^) von B starten ...

analog zu 1929 sollten wir anfang 1931 sein bevor dann die börse nochmal etwa 76% verlieren kann ... wie viel sie verlieren wird kann ich noch nicht berechnen da mir die daten fehlen ... bei eintreffen meines szenarios wirds auf jeden fall düster werden ...

millionär bin ich immer noch nicht Sad

hoffe ich behalte auch weiterhin recht mit der prognose ... das macht das trading wesentlich leichter Biggrin

ebenso freu ich mich dann auf C up bis etwa 1050 Smile

START! Time to play the Game !!!!!

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

@chuecheib:lange nicht gesehen, bzw gelesen und dann grad das doppelte lottchen!

das der uper deine prognose um 15 punkte übertroffen hat (930) spx) ändert nichts an deiner prognose?

Kannst Du Dir nicht vorstellen dass die 940/960 angesteuert werden, bevor die karrette ausgeschüttet wird?

segeln und bullen jagen

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
KO Warrants

ziel war ~915 ...

und 928 wurde nicht überschritten das war für mich eine wichtige marke ...

natürlich kann es weiter nach oben gehen ... ich werde niemals immer richtig liegen ... und früher oder später enorm danebenhauen Blum 3 ... ich kann nur mein szenario posten ..

zwischen 940-960 sehe ich keine fibo relationen und auch von wellencount sollte a abgeschlossen sein ..

falls ich etwas überlesen haben sollte könnt ihr auch ne pn schreiben ... bin eigentlich immer da nur les ich ned alle seiten weil das niveau und der infogehalt teilweise gesunken ist/sind ..

START! Time to play the Game !!!!!

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

chuecheib wrote:

zwischen 940-960 sehe ich keine fibo relationen und auch von wellencount sollte a abgeschlossen sein ..

Saubere Sache Chuecheib!

Leider sind viele abgehauen, die Substantielles beitragen. Aber die oberspamer sind auch verschwunden.

Wo wäre den nach oben die nächste fibo "relation"? 980? 1000 oder höher spx?

segeln und bullen jagen

Hugo2901
Bild des Benutzers Hugo2901
Offline
Zuletzt online: 20.04.2012
Mitglied seit: 27.03.2008
Kommentare: 722
KO Warrants

Revinco wrote:

@ Hugo

Wenn es nach der orange Szenario passen würde, würde das bedeuten wir würden neue tiefs sehen sobald 5 (C) abgeschlossen? So in den Bereich SPX 500?

Es wäre möglich ja. Ich sehs aber gleich wie chuecheib und gehe von einer Korrektur bis 770-830 aus um danach auf 1000-1150 zu steigen.

Sollten wir allerdings mehr als 62% korrigieren (<770) wäre der Uptrend in Gefahr.

Die Börse von morgen bereits heute: http://www.wavaholic.com/

etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
KO Warrants

sorry spam, habe leider kein link und weiss auch nicht wie alt das ist, aber wesentliches hat sich nicht geändert. bin nur nicht der meinung, dass der spx bis >1000 läuft. start korrektur mit high 928 (btw. mein short einstieg Lol ) bis unter

--------------------------------------------

Elliott Wave Theory: lows ahead

Bob Prechter is a stock market technician, meaning he charts historic stock prices and patterns using the "Elliott Wave Theory."

Lest you think this type of analysis is like reading tea leaves, Prechter gained fame predicting the stock market crash of 1987. In 2002 he wrote a book titled Conquer the Crash -- You can Survive and Prosper in a Deflationary Depression. In it he correctly forecast a huge credit contraction, brought on by all the mortgage and debt issues that we're now facing.

Reading this book today, it seems as if Prechter had a crystal ball. That's why his current view of the market is so compelling. After forecasting this current rally in February, Prechter suggests traders should be looking for an exit point soon, an opportunity to sell short. He laments: "On the major trend, there's such a long way down to go."

Pressed to put that into numbers, he said that a normal rally from the 667 low on the S&P 500 would take that index back up to the 1,000-1,100 range. (It's around 900 right now.) After that, he expects the next wave down to be larger than the initial drop of 58 percent. You do the math!

Prechter calls it a "C" wave in Elliott Theory -- and notes: "Declining C waves are usually devastating in their destruction." He says the "credit implosion" is not finished. Much like Japan, he predicts, we'll have to live through a long period of declining asset values, summed up in one word: deflation.

Traders can follow these volatile waves, but where do long-term investors hide during an extended deflation? Not in stocks, or real estate, or commodities -- even though today's prices seem like bargains. "Until the credit implosion is over, the only place to hide is cash -- safe equivalents such as Treasury bills. Holding on to your money will give you a chance to buy the real bargains when the bottom eventually arrives -- several years from now."

I had just finished digesting this forecast from Prechter when I received the latest issue of Bert Dohmen's Wellington Letter. (dohmencapital.com). Regular readers know that I value Bert's perspective highly, as he uses both technical analysis and an insightful view of both politics and the economy.

Noting that bear market retracements can be deceiving, Dohmen pointed out that the first rally after the historic 1929 crash extended into 1930 -- and produced a 52 percent gain. And then the market plunged another 64 percent!

As for the current rally, Dohmen says time is running out. He advises: "Bear market rallies are usually eye-catching and make the casual investor believe that it's a new bull market. Don't make that mistake and fall into that trap."

Sorry to spoil your day with these unpleasant forecasts. We'll only know in hindsight if the bulls or the bears are right. But it's always dangerous to get caught up in the euphoria of the bullish crowd. We learned that lesson already, didn't we? And that's the Savage Truth

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
KO Warrants

Verliert USA AAA-Rating?

http://www.cnbc.com/id/30716955

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
KO Warrants

Kleinanleger wrote:

chuecheib wrote:

zwischen 940-960 sehe ich keine fibo relationen und auch von wellencount sollte a abgeschlossen sein ..

Saubere Sache Chuecheib!

Leider sind viele abgehauen, die Substantielles beitragen. Aber die oberspamer sind auch verschwunden.

Wo wäre den nach oben die nächste fibo "relation"? 980? 1000 oder höher spx?

theoretische möglichkeiten gibt es auch in diesem bereich ... bsp 942 oder 961 ... allerdings stehen die in keinem verhältnis zu den anderen daten ... daher schliesse ich diese aus ...

START! Time to play the Game !!!!!

Kleinanleger
Bild des Benutzers Kleinanleger
Offline
Zuletzt online: 03.12.2013
Mitglied seit: 21.03.2008
Kommentare: 741
KO Warrants

Also nix die bohne mit höher rauf, nach deinem count.

Nun ich habe nun heute nochmals auf ein gapclose des gestrigen Schlusskurses gesetzt. Mal schauen ob soweit hoch mag. Die 5290 SMI sollten die Zahlenreihen aber überleben. Sonst ist der Downtrend dann wohl in eine dynamische Phase eingetreten.

ed//

14.30h die ersten zahlenreihen! take care!

segeln und bullen jagen

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
KO Warrants

Revinco wrote:

@ theDon/JohnnyCash (bin mir nicht mehr sicher welcher es war Wink )

Nun kam der spike vor Börsenschluss, nimmst Du diese Gelegenheit voll in den puts zu gehen?

Schade kam keine Antwort, evtl. falscher Zeitpunkt oder noch am abwarten?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Seiten