Oel Call

277 Kommentare / 0 neu
20.05.2008 11:53
#1
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
Oel Call

Ist ein call auf Oel angebracht, ich denke ja, da wir a meistens nur Geld verlieren mit den Puts LolLolLol

Bin leider nicht so bewandert mit Oel call's, oder Rohstoffen, koennt ihr mich in eine Richtung weisen?

Aufklappen
28.12.2011 13:48
Bild des Benutzers inkognito2009
Offline
Kommentare: 2624
gibts eigentlich irgendwas

gibts eigentlich irgendwas gescheites um auf steigende oel kurse zu setzen? bitte keine warrants, nur knock outs oder minis. empfehlt ihr wti oder brent?

 

Thanks

30.06.2011 17:17
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
heute

hälfte der Oelcalls weg Biggrin

29.06.2011 18:21
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
US-Öllagerbestände überraschend stark gefallen

heute Crude + 2.99% WTI +2.37 %

heute mit dem Daxput auf die Nase gefallen,

dafür läufts hier einfach suuupppper !! 8) 8)

28.06.2011 23:15
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
ich..

weiss nicht genau was los ist, aber ich liebe diese Sprünge nach oben Biggrin

http://desmond.imageshack.us/Himg84/scaled.php?server=84&filename=oilwti.png&res=medium

28.06.2011 10:25
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Kommentare: 4269
nach dem

provozierten Rückschlag hab ich mir gestern paar Kilo WTI KO Calls zugelegt.

Die nun angezapften Reserven wollen irgendwann auch wieder aufgefüllt sein und m.E. wird der Verbrauch weiter zunehmen.

SOOIC gestern zugelegt.

KO 82.73 (der sollte wohl kaum angeknabbert werden)

06.02.2011 22:04
Bild des Benutzers Strategie
Offline
Kommentare: 394
Oel Call

Perry2000 wrote:

Was hast Du gegen OILYX?

Gibt nix gscheiteres :?

Danke für deinen Tip :!: Bin noch am abwägen. Habe mir eigentlich vor Jahren geschworen niemals mehr derivate Produkte anzufassen. Doch Rohstoffe sind in Krisenzeiten schon reizvoll.

06.02.2011 16:28
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Was hast Du gegen OILYX?

Gibt nix gscheiteres :?

06.02.2011 12:36
Bild des Benutzers Strategie
Offline
Kommentare: 394
Oel Call

Kennt jemand einen Oel-Call mit längerer Laufzeit und einem einigermassen realistischen Srik :?: Denke an mehr als nur 6 Monate Laufzeit.

04.02.2011 07:36
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

fish wrote:

denke da kommt eine kleine Korrektur. Somit setze ich für die nächsten 2 bis 3 Wochen auf OILMF.

8)

Bist Du eigentlich rechzeitig raus?

31.01.2011 21:45
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Da hast Du allerdings recht.

Was man hat, das hat man Lol

31.01.2011 21:38
Bild des Benutzers snooz
Offline
Kommentare: 1101
Oel Call

@Perry2000

es gibt keine entgangenen Gewinne, nur entgangene Lottosechser Wink

In die Zukunft schauen tun alle, und alle sehen etwas anderes. Und wenn alle das gleiche sehen, passiert das andere. (snooz)

31.01.2011 20:51
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Perry2000 wrote:

Perry2000 wrote:
Enter OILYX zu 1.32

KO @ 80.15

Kann also auch noch was korrigieren Wink

Exit @2.03

Warten wir mal ab 8)

Inzwischen wäre das Teil 2.20 wert :shock:

Brent ist über 100.- wer hätte das gedacht Lol

Aber egal, Gewinn ist Gewinn 8)

31.01.2011 12:29
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Danke Biggrin

Geiler Trade. Werde jetzt aber die Finger vom Oil lassen. Hat 3x gefunzt. Solls ja nicht übertreiben ... ausser ich komme zu rund 1.60 nochmals rein Smile

Ölpreis Brent

Kursstand $99,33

Intraday Widerstände: 100,00 + 102,00

Intraday Unterstützungen: 98,75 + 96,85 + 94,75

Rückblick: Am Freitag wurde der Ölpreis wie auch die übrigen Märkte von der aktuellen Newslage in Ägypten besonders beherrscht. So kam es nach einer zunächst leichten Erholung zu einem weiteren Rücklauf bevor die Notierungen im Handelsverlauf dann steil nach oben durchstarten. Brent hat es dabei direkt auf ein neues Jahreshoch geschafft und konnte dieses Niveau auch zum Handelsende halten.

Charttechnischer Ausblick: Weiter steigende Notierungen sind nach dem impulsiven Anstieg auch zum Beginn der Woche wahrscheinlich. Bei 100,00 $ kann es allerdings zunächst noch zu einer Seitwärtsbewegung im Handelsverlauf kommen. Deutlicher unter die 98,75 $ sollte Brent jetzt allerdings nicht mehr zurück fallen. Anschließend ist der Weg innerhalb des Trendkanals der Vormonate bis in den Bereich 102,00 $ relativ frei. Kippt Brent doch noch unter die 98,75 $ auf Basis des Stundenschlusskurses zurück, dann muss hier eine Wiederaufnahme der Seitwärtsbewegung und ein Rückfall bis in den Bereich 96,85 $ wieder erwartet werden.

31.01.2011 11:59
Bild des Benutzers Loser
Offline
Kommentare: 66
Oel Call

Gratuliere Smile

31.01.2011 09:49
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Perry2000 wrote:

Enter OILYX zu 1.32

KO @ 80.15

Kann also auch noch was korrigieren Wink

Exit @2.03

Warten wir mal ab 8)

28.01.2011 19:06
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Got ab wie es Zäpfli :shock: :shock: :shock:

Brent 99.50

8)

27.01.2011 08:52
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $98,20

Intraday Widerstände: 98,35 + 98,75 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 96,06 + 95,43 + 92,26

Rückblick: Der bärische Trendbruch hat sich bei Brent am Mittwoch nicht durchgesetzt. Zunächst konnten sich die Notierungen bis an die beschriebene Widerstandsmarke bei 96,85 $ erholen. Mit dem US Ölmarktbereicht kam dann im Handelsverlauf massiver Kaufdruck auf, welcher die Notierungen bis an den kurzfristigen Abwärtstrend geführt hat.

Charttechnischer Ausblick: Die direkte und dynamische Rückeroberung des Aufwärtstrends lässt bei Brent nun weiter steigende Notierungen wahrscheinlich werden. Der Ölpreis sollte sich dabei bis in den Bereich 100,00 $ kurzfristig nach oben bewegen können. Es muss allerdings am Donnerstag zunächst im Bereich des kurzfristigen Abwärtstrends ein Rücksetzer erwartet werden. Dieser sollte allerdings nicht mehr unter die 96,85 $ führen. Geht es doch unter dieses Niveau auf Stundenschlusskursbasis zurück, dann ist ein Rückfall bis auf 94,75 $ wahrscheinlich.

26.01.2011 16:44
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

US-Rohöllagerbestände verzeichnen im Wochenvergleich einen Anstieg von 4,836 Mio. Barrel auf 333,1 Mio. Barrel, erwartet wurde ein Anstieg von 1,2 Mio. Barrel

....und trotzdem steigt es wieder :shock: Lol

Brent 96.70

25.01.2011 12:18
Bild des Benutzers Loser
Offline
Kommentare: 66
Oel Call

Hatte letzthin meine OILYX zu 1.89 verkauft. Momentan werden sie zu 1.69 angeboten.

Wann soll man wieder kaufen? Smile

21.01.2011 10:57
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $96,42

Intraday Widerstände: 98,75 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 95,43 + 92,26

Rückblick: Bei Brent kam es am Donnerstag im Allgemein schwachen Marktumfeld zu einem Rücksetzer. Der Ölpreis geriert dabei zwischenzeitlich dynamisch unter Druck und konnte sich erst auf der Aufwärtstrendlinie der Vorwochen stabilisieren. Der Test dieser Unterstützung erfolgte exakt und führte den Ölpreis an die gebrochenen 96,85 $ zurück.

Charttechnischer Ausblick: Nach dem erfolgten Test des Aufwärtstrends ist bei Brent zunächst eine Fortsetzung der Rallye zu favorisieren. Dabei bietet sich Potenzial bis in den Bereich 98,75 $, sollte der Ölpreis die 96,85 $ wieder auf Basis des Stundenschlusskurses durchbrechen. Ein Rückfall unter das ‚Tief vom Donnerstag bei 95,43 $ ist nun zwingend zu vermeiden, da dies Abgaben bis in den Bereich 92,26 $ wieder nach sich ziehen sollte.

18.01.2011 11:34
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $97,59

Intraday Widerstände: 98,75 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 96,85 + 96,06 + 95,00 + 92,26

Rückblick: Bei ausbleibendem US Handel ging es für den Ölpreis zum Wochenbeginn zunächst abwärts. Brent rutschte ausgehend von einem Hoch bei 98,375 $ innerhalb des aktuellen Kontraktes wieder zurück. Diese Tendenz hielt bei geringer Dynamik bis zum späten Handel an.

Charttechnischer Ausblick: Das Niveau um 96,85 $ ist bei Brent durchaus noch direkt erreichbar. Hier muss eine Gegenbewegung zur Oberseite, gegebenenfalls auch die direkte Wiederaufnahme der Rally erwartet werden. Nach wie vor bietet sich Potenzial bis in den Bereich 100,00. Kippt Brent allerdings noch unter 96,85 $ auf Stundenschlusskursbasis zurück, dann kann es schnell bis 96,06 $ abwärts gehen. Erst unterhalb dieses Niveaus wird das Kaufsignal der Vortage gefährdet.

---

Dienstag 18.01.2011, 10:17 Uhr New York (BoerseGo.de) - Analysten von Macquarie erwarten, dass der Ölpreis im zweiten Quartal 2011 oberhalb der 100-Dollar-Marke je Barrel notiert. Für das zweite Quartal im Jahr 2013 erwarten die Rohstoffexperten einen Preis von 130 US-Dollar je Barrel, heißt es in der jüngsten Studie zum Rohölmarkt aus dem Hause Macquarie. Erst wenn dieses Preisniveau erreicht worden sei, könne es zu Reaktionen auf den Märkten kommen und die Nachfrage und damit die Preise wieder sinken

14.01.2011 08:44
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $97,79

Intraday Widerstände: 98,85 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 97,28 + 96,17 + 94,74 + 92,18 + 89,58

Rückblick: Brent legte am Donnerstag wie erwartet eine Pause ein und konsolidierte den Anstieg der Vortage. Dabei konnten sich die Notierungen auch nach einem Bruch des steilen kurzfristigen Aufwärtstrends auf hohem Niveau halten. Es hat sich im Handelsverlauf eine Range zwischen 97,28 $ und 98,85 $ etabliert.

Charttechnischer Ausblick: Nach wie vor ist die Rally bei Brent intakt und eine Fortsetzung des Anstieges in Richtung 100,00 $ jederzeit möglich. Allerdings muss am Freitag für ein neues kurzfristiges Signal der Ausbruch auf Stundenschlusskursbasis aus der Range zwischen 98,85 $ und 97,28 $ abgewartet werden. Erfolgt dieser zur Unterseite, dann steht ein Pullback bis in den Bereich 96,17 $ wenigstens noch an bevor die Rallye hier wieder aufgenommen werden kann.

13.01.2011 12:57
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

13-01-2011 12:53 OIL/Brent-Preis kratzt weiter an 100-Dollar-Marke

NEW YORK/LONDON/WIEN (awp international) - Der Brent-Ölpreis hat am Donnerstag weiter an der 100-Dollar-Marke gekratzt. Vor dem Hintergrund des aktuellen Konjunkturoptimismus an den Finanzmärkten und einer wachsenden Risikofreude der Anleger kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte 98,49 US-Dollar und damit 37 Cent mehr als am Vortag. Im späten Mittwochhandel sprang der Brent-Ölpreis zeitweise auf knapp 99 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit September 2008. Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) verbilligte sich hingegen im Mittagshandel um 27 Cent auf 91,59 Dollar.

Nach Einschätzung von Experten bestimmen spekulative Anleger das Geschehen an den Ölmärkten. Mit "fundamentalen Faktoren" wie zum Beispiel ein Anstieg der Nachfrage, oder eine Verknappung des Angebots lasse sich der Anstieg des Preises für Brent-Öl nicht erklären, hiess es in einer Einschätzung der Commerzbank. Vielmehr würden die Ölpreise derzeit von der freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten mit nach oben gezogen.

Vor diesem Hintergrund spielte die Inbetriebnahme einer wichtigen Öl-Pipeline in den USA kaum eine Rolle für die Entwicklung der Ölpreise. "Derzeit schaut der Markt nur auf preistreibende Faktoren", hiess es hierzu von der Commerzbank. In Alaska ist eine der wichtigsten Öl-Pipelines der Vereinigten Staaten nach einem Leck wieder in Betrieb genommen worden. Die "Trans Alaska Pipeline" befördert nach Angaben der Betreiberfirma vorerst nur etwa zwei Drittel der üblichen Menge. Am vergangenen Samstag musste die Pipeline wegen eines Lecks für vier Tage geschlossen werden.

Schliesslich ist der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) erneut deutlich gestiegen. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Donnerstag kostete ein Barrel (159 Liter) am Mittwoch im Durchschnitt 94,23 US-Dollar. Das waren 1,31 Dollar mehr als am Dienstag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis täglich auf Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells./jkr/bgf

---

Ölpreis Brent

Kursstand: 97,61 $

Rückblick: Der Brent Ölpreis brach 2008vom Allzeithoch bei 147,50 $ massiv ein und rutschte bis zum breiten Unterstützungsbereich bei 35,30 - 39,12 $ ab. Nach diesem Crash kam es Anfang 2009 zu einer Stabilisierungsphase und schließlich zu einer deutlichen Kurserholung bis 89,58 $.

Nach einem Rücksetzer in den Preisbereich um 70,00 $ steigt der Ölpreis seit Mitte 2010 wieder an. Im Dezember gelang schließlich der Ausbruch über das Jahreshoch bei 89,58 $, was nun eine weitere Aufwärtsbewegung nach sich zieht - der Ölpreis klettert auf den höchsten Stand seit Mitte 2008.

Charttechnischer Ausblick: Brent Crude Oil dürfte die Rally weiter beschleunigen, der Widerstandsbereichs bei 105,00 - 110,00 $ könnte in Kürze erreicht werden. Oberhalb davon liegt bei ca. 125,00 $ der nächste Widerstand.

Kursrücksetzer sollten nun möglichst im Bereich bei 87,00 - 89,58 $ enden. Unterhalb davon könnte es zu einer Korrektur bis ca. 81,00 - 82,00 und ggf. 76,00 $ kommen. Unter 75,00 $ sollte der Brent Ölpreis nicht mehr zurückfallen, um eine größere Abwärtsbewegung bis 68,00 - 69,00 und darunter ggf. 59,50 $ zu verhindern.

12.01.2011 11:39
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Rückblick: Am Dienstag hat es Brent geschafft, sich aus der Range der Vorwochen zu lösen. Der Ausbruch ist dabei trendbestätigend nach oben erfolgt. Dies gelang nach einem Rücklauf intraday mit einem dynamischen Momentumschub. Brent hielt sich dann auch im späten Handel eng am Tageshoch.

Charttechnischer Ausblick: Der Weg bis zunächst 100,00 $ ist nun völlig reif. An dieser auch psychologisch wichtigen Kursmarke muss ein Rücksetzer einkalkuliert werden. Im Zuge des US Ölmarktberichts kann am Mittwoch auch noch ein Rücklauf vorher auf die 96,17 $ folgen. Dieses Niveau sollte Brent dann aber direkt wieder nach oben hebeln. Nur ein Rückfall unter die 96,17 $ auf Stundenschlusskursbasis gefährdet das Kaufsignal nochmals und lässt fallende Notierungen bis auf 94,74 $ möglich werden.

11.01.2011 13:11
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $95,74

Intraday Widerstände: 96,17 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 92,50+ 92,18 + 90,00 + 89,58

Rückblick: Volatil geht es auch in dieser Woche bei Brent in der Range der Vorwochen weiter. Der Ölpreis konnte sich wieder deutlich im Handelsverlauf nach oben absetzen. Nach einem ersten Scheitern an den 94,74 $ wurde dieses Niveau im Handelsverlauf klar durchbrochen. Die 96,17 $ konnten dann fast wieder erreicht werden.

Charttechnischer Ausblick: Weiter steigende Notierungen bleiben bei Brent im intakten Aufwärtstrend möglich. Für ein neues prozyklisches Kaufsignal ist aber nach wie vor der Ausbruch über die 96,17 $ auf Basis des Stundenschlusskurses nötig. Gelingt dies, dann wird der Weg in Richtung 100,00 $ frei. Abgaben unter 92,50 $ sind aus Sicht der Bullen zu vermeiden, da dies einen Rückfall bis in den Bereich 90,00 $ nach sich ziehen sollte. Zwischen 92,50 $ und 96,17 $ kann der Kursverlauf derzeit neutral bewertet werden.

Aktuell nagen wir an 96.- = 1.76 8)

Holla! Kaum geschrieben ist er über 96.- Blum 3

AnhangGröße
Image icon unbenannt_160.png13.75 KB
10.01.2011 15:24
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Loser wrote:

oilyx Blum 3

EP 1.32 und es läuft gut für uns Smile

Aktuell 1.70 8)

Da war ich auch schon und hatte nicht verkauft :oops: Wink

10.01.2011 15:18
Bild des Benutzers Loser
Offline
Kommentare: 66
Oel Call

oilyx Blum 3

10.01.2011 14:02
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Loser wrote:

Aufgepasst, Öl wird wahrscheinlich bald fallen!

(Habe calls gekauft) :roll:

Welche denn wenn man fragen darf?

Brent ist immer noch +0.5% Wink

10.01.2011 13:38
Bild des Benutzers Loser
Offline
Kommentare: 66
Oel Call

Aufgepasst, Öl wird wahrscheinlich bald fallen!

(Habe calls gekauft) :roll:

10.01.2011 12:35
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Kommentare: 6343
Oel Call

Ölpreis Brent

Kursstand $94,48

Intraday Widerstände: 96,17 + 100,00

Intraday Unterstützungen: 92,18 + 90,00 + 89,58

Rückblick: Bei Brent setzt sich die Richtungssuche innerhalb der Range der Vorwochen fort. Auch am Freitag kam es zu einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung. Dabei rutschte Brent wie favorisiert wieder in Richtung der Tiefs der Vortage ab um sich hier im späten Handel erneut zu stabilisieren.

Charttechnischer Ausblick: Für ein neues Richtungssignal bleibt das Verlasen der Range wenigstens auf Basis des Stundenschlusskurses abzuwarten. Kippt der Ölpreis dabei unter die 92,18 $ zurück, dann sind weitere Abgaben bis auf 90,00-89,58 $ zu erwarten. Hier bietet sich bereits wieder die Möglichkeit, die Rally fortzusetzen. Ein neues prozyklisches Kaufsignal ist erst bei einem Anstieg über die 96,17 $ zum Stundenschluss gegeben, was dann aber auch Potenzial bis auf 100,00 $ eröffnen würde.

Aktuell 94.05

Seiten