Optionen

2'048 Kommentare / 0 neu
16.04.2009 23:32
#1
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Man darf einfach nicht vergessen die ganz grossen Verdienstmoeglichkeiten waren in den letzten 6 Wochen vorhanden. Aber eben eine Swiss Life, Swiss Re, CS, Holcim usw legen sicher nicht mehr so schnell 50-100% zu.

Wirklich mit dem richtigen Timing lagen 500-2000% mit Optionen drin, jetzt muss man ganz klar die Erwartungen zurueck schrauben. Ebenso ist jederzeit eine groessere Korrektur moeglich.

Einfach die Gefahren sind groesser und die Verdienstmoeglichkeiten kleiner. Klar es gibt immer noch Optionen mit hohen Hebel als Beispiel ZURZW aber als ich am 10.3 ZURGR empfahl kostet sie 0.03 und heute 0.49! Diese Performance traue ich ZURZW nicht mehr zu, so eher im Bereich 100 - 300 %, ist halt schon ein grosser Unterschied.

Von dem her wuerde eine groessere Korrektur auch das Potential wieder erhoehen. Da die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur zunimmt habe ich den Cash-Anteil massiv erhoeht, dennoch fahre ich weiterhin mit 30% Optionen weiter, da ich dank vergangenen Gewinnen mir das leisten kann und eben die Boerse auch einfach weiter steigen kann, da eigentlich die meisten den Zug verpasst haben und weiterhin auf eine Korrektur hoffen.

Auf jeden Fall muss man den Markt genau verfolgen und eben bei einer sich anbahnenden Korrektur schnell handeln, will man nicht einen Totalabschreiber machen.

Ich will einfach die Erwartungen vieler etwas zurueck schrauben, die meine Erfolge jetzt live mitverfolgen konnten, denn so einfach wie es den Anschein hat, ist das Optionsgeschaeft eben nicht und dies kann ich wirklich aus Erfahrung sagen. Wie gesagt zu 80% ist der Schreiber der Gewinner und nicht der Kaeufer!

Aufklappen

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

03.01.2012 18:05
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
 

 

 

Ja ich glaube Novartis hat noch Potential.

 

Ich habe mich entschlossen das Cash-Forum auf zu geben und wie viele andere jetzt nur noch im Trader- Forum zu schreiben.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

03.01.2012 16:41
Bild des Benutzers Kaij
Offline
Kommentare: 339
lohnt es sich noch in NOVAQ

lohnt es sich noch in NOVAQ einzusteigen turbo?

23.12.2011 08:27
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
 

 

Na ja das neue Format ist nicht gerade ein Fortschritt sondern eher ein Rückschritt aus meiner Sicht. :help:

 

Novartis könnte heute die 53 knacken und erschliesst sich kurzfristig Potential bis 55-56, was für kurzfristige Optionen gutes Potential verspricht.  Bin mit NOVAQ dabei.

Für Mutige VTNOJJ

 

 

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

22.12.2011 16:17
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Kommentare: 511
Aktuell 0.10/0.11 (CSZZI),

Aktuell 0.10/0.11 (CSZZI), resp. 0.09/0.10 (CSGRS), also gleiche Situation.

Der Preisstellung, resp. Vola scheint mir nichts mit dem Marktvolumen zu tun zu haben (zweifle auch sehr, ob über SQ die grossen Volumina laufen!). Meine Ueberlegungen:

1. CSGRS ist besser (sieht man auch darin, dass Break-even momentan bei 24.00, gegenüber 24.10 ist, logischerweise)

2. geht's nach oben, z.b. beide 1 Rp. rauf, wie es sich gegenüber vorgestern präsentiert, dann ist der Gewinn bei CSGRS 12,5 %, bei CSZZI 11,1 %. 

Ich betrachte das Ganze nun einfach vom Schiff aus, da ich eigentlich nicht wirklich an einen dauerhaften Aufwärtstrend der Finanzwerte glaube. Es geht mit an diesem Beispiel nur darum, allgemeingültige Aussagen in der Beurteilung gleichwertiger Warrants zu finden. Bin mir aber auch bewusst, dass die Bank letztlich die Preise stellen kann wie sie will.

 

 

"Das Fass ist übergelaufen"

22.12.2011 12:27
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Kommentare: 511
Meerkat hat am 20.12.2011 -

Meerkat hat am 20.12.2011 - 17:21 folgendes geschrieben:

Habe zwei CS Call im Auge 
CSZZI    0.09/0.10  von ZKB
CSGRS   0.08/0.09 von UBS

Beide Strike 22.00, Ratio 20, Verfall 16-03-12

CSZZI ist offensichtlich wegen der höheren Vola teurer
Frage: Es ist wohl richtig, dass man eher den  UBS Call kauft, wenn man davon ausgeht, dass der Call am Verfalltag in-the-money ist. Kann man aber generell sagen, dass der CSGRS besser ist, wenn man ihn vor dem Verfall verkauft?  

 

Ich bringe mein Posting nochmals "an die Oberfläche" :wall:

Ist wirklich niemand da, der die Frage beantworten kann, oder ist sie einfach zu blöd? ROFL

EDIT: Ist nix mit dem an die Oberfläche bringen !:fool: Kommentare mit Zitat werden offensichtlich an das zitierte Posting angehängt. Ist das Zitat ein paar Tage alt, findet kein Mensch diesen Kommentar. Also: nicht Zitatfunktion, sondern das gute alte copy/paste bringts.

I love the smileys, though I-m so happy

"Das Fass ist übergelaufen"

22.12.2011 12:25
Bild des Benutzers inkognito2009
Offline
Kommentare: 2624
Meerkat hat am 22.12.2011 -

Meerkat hat am 22.12.2011 - 12:17 folgendes geschrieben:

Meerkat hat am 20.12.2011 - 17:21 folgendes geschrieben:

Habe zwei CS Call im Auge 
CSZZI    0.09/0.10  von ZKB
CSGRS   0.08/0.09 von UBS

Beide Strike 22.00, Ratio 20, Verfall 16-03-12

CSZZI ist offensichtlich wegen der höheren Vola teurer
Frage: Es ist wohl richtig, dass man eher den  UBS Call kauft, wenn man davon ausgeht, dass der Call am Verfalltag in-the-money ist. Kann man aber generell sagen, dass der CSGRS besser ist, wenn man ihn vor dem Verfall verkauft?  

 

Ich bringe mein Posting nochmals "an die Oberfläche" 

Ist wirklich niemand da, der die Frage beantworten kann, oder ist sie einfach zu blöd? 

 

ubs wird vielleicht mehr getradet weil man diese auf swissquote für 9 chf traden kann

21.12.2011 08:02
Bild des Benutzers Wayne.
Offline
Kommentare: 175
CBLCS5 / 5 x Hebel long auf

* Bitte löschen / Doppelpost

21.12.2011 00:10
Bild des Benutzers Wayne.
Offline
Kommentare: 175
CBLCS5 / 5 x Hebel long auf

CBLCS5 / 5 x Hebel long auf CS

Ich bin eher short eingestellt gegenüber den Finanzwerten

20.12.2011 17:21
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Kommentare: 511
Habe zwei CS Call im Auge

Habe zwei CS Call im Auge 
CSZZI    0.09/0.10  von ZKB
CSGRS   0.08/0.09 von UBS

Beide Strike 22.00, Ratio 20, Verfall 16-03-12

CSZZI ist offensichtlich wegen der höheren Vola teurer
Frage: Es ist wohl richtig, dass man eher den  UBS Call kauft, wenn man davon ausgeht, dass der Call am Verfalltag in-the-money ist. Kann man aber generell sagen, dass der CSGRS besser ist, wenn man ihn vor dem Verfall verkauft?  

 

"Das Fass ist übergelaufen"

18.12.2011 04:47
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Schwierige Zeiten um mit agressiven Strategien zum Erfolg zu kommen. Auch mit Indexstrategien ist es verdammt schwierig, da politische Entscheidungen zu starken Ausbrüchen führen. Wer da noch Erfolg hat, braucht viel Glück.

Mir hat auch dieses Glück bei der Roche-Option geholfen die Verluste wieder wett zu machen. Generell fällt auf das die defensiven sich gegen Ende Jahr besser entwickelt haben und sie auch über eine gute Dividendenrendite verfügen. Primär sind Roche, Novartis und Nestle von der Qualität besser als viele Staaten und verfügen über hohe Renditen. Kommt dazu das sie auch grosse politische und wirtschaftliche Turbulenzen problemlos überleben werden.

Roche hat den Widerstand bei 150 geknackt und verfügt über weiteres Potential.

Novartis ist dabei den Widerstand bei 52,50 zu knacken, sollte dies gelingen hat sie kurzfristig mehr Potential als Roche.

Nestle wird wohl weiter seitwärts tendieren in einer kleinen Bandbreite.

Alle drei werden wohl ihre Dividenden erhöhen und sind daher in dieser ungewissen Zukunft das beste Investment.

Wer noch Mut hat, kann mit ROGOG und NOVAQ sein Glück versuchen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

15.11.2011 10:17
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Kommentare: 1332
Optionen

Turbo wrote:

THX Kleinerengel

Aus FuW heute

Unter den Assekuranzwerten haben sich Swiss Life (–5,2%) nach der schwachen ersten Wochenhälfte nur zum Teil erholt. Der deutsche Mitbewerber Allianz enttäuschte am Freitag mit seinen Quartalszahlen (Kurs steigt aber 5,6%!), aber immerhin bestätigte er den Ausblick. Swiss Life wird ihrerseits am Dienstag Zahlen präsentieren. Es wird erwartet, dass das Prämienvolumen deutlich zurückgegangen ist.

Erwartungen sind niedrig um so besser Wink

@Turbo: Momentan ist wieder der "Krisen-Modus" am laufen. Gefährliches Umfeld für Call-Stategien :roll:.

12.11.2011 06:52
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

THX Kleinerengel

Aus FuW heute

Unter den Assekuranzwerten haben sich Swiss Life (–5,2%) nach der schwachen ersten Wochenhälfte nur zum Teil erholt. Der deutsche Mitbewerber Allianz enttäuschte am Freitag mit seinen Quartalszahlen (Kurs steigt aber 5,6%!), aber immerhin bestätigte er den Ausblick. Swiss Life wird ihrerseits am Dienstag Zahlen präsentieren. Es wird erwartet, dass das Prämienvolumen deutlich zurückgegangen ist.

Erwartungen sind niedrig um so besser Wink

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

11.11.2011 17:18
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Optionen

Drücke dir die Daumen Wink

11.11.2011 16:49
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Zu Swiss Life noch, Meldung vom 20.08

Zwei Drittel der Gelder sind in Bonds investiert, wobei der Anteil der Unternehmensanleihen (meist mit AAA-Rating) seit Anfang Jahr deutlich ausgedehnt wurde. Das Engagement in Anleihen der PIIGS-Staaten (Portugal, Italien, Irland, Griechenland, Spanien) betrug per Mitte Jahr noch 718 (795) Mio. Fr. resp. 0,6% des Gesamtportfolios. Seither ist es auf 570 Mio. Fr. reduziert worden. Finanzchef Urs Buess bezifferte die unrealisierten Verluste auf 160 Mio. Fr. Hedge Funds und Aktien wurden ebenfalls abgebaut. Mitte Woche betrug das Aktienengagement netto bloss noch 1,1% – der neuerliche Kursrutsch an den Börsen beunruhigt Swiss Life nicht mehr. Gemäss dem Finanzchef wird die Aufteilung der Vermögenswerte (Asset Allocation) in nächster Zeit keine wesentlichen Änderungen erfahren. Die Kapitalanlagen in Fremdwährung seien vollständig abgesichert.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

11.11.2011 16:14
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Okay irgendwie bleibe ich kurzfristig positiv und habe meine nächste Spekulation gestartet. Am Dienstag kommt Swiss Life mit den Zahlen und schon die Halbjahreszahlen waren überzeugend, kommt dazu das sie ihre Positionen in den unsicheren Ländern massiv reduziert haben. Der Titel ist stark unterbewertet. Aber eben das hat nichts zu sagen. Der Start ist geglückt, wie immer die Hoffnung stirbt zuletzt.

VTSLVU

Mad mein alter Optionsspekulant, vielleicht einen Versuch wert.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

08.11.2011 09:54
Bild des Benutzers GoWild88
Offline
Kommentare: 2221
Optionen

Turbo wrote:

Nur 100'000 dennoch erstes Geschäft nach langem voll in die Hose :twisted:

Zahlenspekulationen sind meistens 50/50 das weisst du ja Wink ! Wirst das schon wieder zurückholen!!!

08.11.2011 09:39
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Nur 100'000 dennoch erstes Geschäft nach langem voll in die Hose :twisted:

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

08.11.2011 09:25
Bild des Benutzers Wayne.
Offline
Kommentare: 175
Optionen

Tut mir leid Turbo Sad 55% Verlust

Schätzungsweise 200'000 Stück -> Verlust von 12'000

08.11.2011 09:21
Bild des Benutzers GoWild88
Offline
Kommentare: 2221
Optionen

Turbo wrote:

Nach langem hin und her habe ich mich entschieden wieder einmal auf die Zahlen zu spekulieren.

ADESE

Hoffe die Verluste halten sich in Grenzen :roll: !!!

Stop Tranig bei adecco....

08.11.2011 08:39
Bild des Benutzers Wayne.
Offline
Kommentare: 175
Optionen

Guten Morgen zusammen, hier die neusten Infos:

Der weltweit grösste Arbeitsvermittler Adecco ist im dritten Quartal 2011 nach zweistelligem Wachstum im Vorquartal noch um 4 Prozent gewachsen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, kletterte der Umsatz auf 5,3 Mrd. Euro.

Bei gleichbleibenden Wechselkursen hätte ein Umsatzwachstum von 7 Prozent dringelegen. Operativ verdiente das Unternehmen 213 Mio. Euro, was gemäss den Angaben mit dem dritten Quartal 2010 vergleichbar ist. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 145 Mio. Euro nach 128 Mio. in der Vorjahresperiode.

In den beiden wichtigen Märkten Frankreich und Nordamerika erzielte der Stellenvermittler ein Umsatzwachstum über jenem des Gesamtunternehmens. In Frankreich betrug das Plus 7, in Nordamerika 5 Prozent. Für das vierte Quartal erwartet Adecco ein solides Wachstum.

07.11.2011 17:22
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Kommentare: 925
Optionen

EDIT - Sorry, ich will nicht bluffen Biggrin

07.11.2011 16:39
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Nach langem hin und her habe ich mich entschieden wieder einmal auf die Zahlen zu spekulieren.

ADESE

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

02.11.2011 04:14
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Die Volatilität der Märkte ist weiterhin sehr hoch und es braucht schon viel Glück um sich in diesen Märkten die Finger nicht zu verbrennen.

Am 10.10. habe ich SMIHI gekauft bei 0.11 als der Markt bei ca 5700 stand. Dann ist der Markt 3 Wochen gefühlsmässig eigentlich nur gestiegen bis 5860 um dann innerhalb von 2 Tagen bis auf 5520 zu fallen. Habe aber meine SMIHI nur mit 0.09 verkaufen können. Zeit- und Volaverlust haben dies bewirkt. Ein KO bei 5800 hätte Totalverlust bedeutet und ein 5900 viel Nerven. Am 10.10 ging man noch davon aus das der SMI die Hürde von 5730 nicht nehmen kann.

Weiterhin bleibe ich grundsätzlich negativ eingestellt, denn nicht nur Europa leidet unter der Schuldenlast, denn auch die USA nagen weiterhin an der Immobilienkrise, die noch lange nicht abgeschlossen ist und die Bautätigkeit hat sich seit dem fast halbiert!!

Sollte auch der Wachstumsmotor in China ins stottern kommen, dann wird es sehr schnell sehr schlecht in den Bilanzen verschiedener Unternehmen aus sehen.

Ich erwarte in den kommenden Monate weiter fallende Märkte, aber die Volatilität der Märkte ist extrem hoch und sehr schnell hat man eine Schieflage, was mich weiterhin bewegt mit kleinen Positionen zu handeln.

Im Moment hat es weltweit viel zu viele Unsicherheiten und Fragezeichen und politische Eingriffe, das Anlegen zur Glückssache wird.

Ein Referendum Entscheid im kleinen Griechenland führt zu extremen Ausschlägen, schon davor ist das wirtschaftliche unbedeutende Griechenland fähig die Märkte über ein Jahr in Atem zu halten. Dem EURO sei Dank!!

Die Börse ist und bleibt unberechenbar und es wird nie ein System geben, das Gewinne garantiert!! Man kann ab und zu eine gute Hand haben, aber eben dauernd Gewinne zu machen, ist unmöglich.

Generell kommen aus meiner Sicht schwierige Zeiten auf uns zu und bis das Ganze bereinigt ist, wie auch immer, werden noch einige Jahre vergehen. Sowohl die Schuldensituation in den USA und Europa ist weiterhin ungelöst und ebenso scheint China langsam seinen Wachstumszenit erreicht zu haben.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

28.10.2011 04:24
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

http://www.godmode-trader.de/nachricht/Grosse-Bullenfalle-Oder-grosser-f...

Ach ja mein alter Freund A. Tiedje hat als einer der wenigen den DOW in den leztzten Wochen mit seiner Wellentechnik verdammt gut im Griff gehabt.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

28.10.2011 04:18
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
Optionen

Wie viele habe ich diesen spektakulären Rebound verpasst. Ausser einem UBS Call habe ich hier auch keine Empfehlung gesehen.

Auch die Charttechniker waren generell zu negativ eingestellt und es ging primär darum Punkte zum Shorten zu finden. Ein weiteres Mal macht die Börse was sie will und zeigt wie unberechenbar sie ist.

Nicht das ich jetzt bullisch wäre und noch einsteigen werde, denn fundamental hat sich nichts geändert und der $ geht auch schon wieder seinen langfristigen Weg. Der grosse Run ist sicher gelaufen.

Auch hat der SMI im Vergleich zu den anderen Index kaum zu gelegt. War doch bis gestern der SMI gleich hoch wie bei meinem Put-Einstieg vor 3 Wochen.

Aber es wurmt mich schon das ich diesen Rebound verpasst habe, denn auf einen solchen habe ich seit 2009 gewartet, denn in diesen Phasen kann man verdammt viel Kohle machen mit Call Optionen.

Wie geht es weiter!? Fundamental ist mir die Sache klar aber eben ein Q3 kann das ganze noch hinaus zögern. Das Timing ist nun mal das A und O an der Börse. Primär bleibe ich daher an der Seitenlinie und wenn, dann packe ich den Markt von der Put-Seite an.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

24.10.2011 12:35
Bild des Benutzers stoxxx
Offline
Kommentare: 38
Optionen

Hallo allerseits,

Nach einer längeren Abwesenheit im Börsenhandel zwickt es mich wieder einmal ein Trade zu starten Lol

Wie ich so dem Umfeld herausnehme wird nun meist auf die Bullen gesetzt. SMI hat nun endlich die 5'750 genommen und Aussichten (mit Zahlen von Unternehmen) geben auch schon wieder Aufwind.

Mich nimmt eure Meinung zu dem ganzen Geschehen ein wenig wunder, denn ich selbst habe noch meine Zweifel an den Nordsprüngen des SMI. Natürlich, Swatch, Richemont sind beflügelt durch "angebliche" Rekordergebnisse und bei ABB munkelt man ähnliches. Genauso wie UBS welche von Übersee gute Aussichten für künftige Jahre erhält. Nur traue ich dem ganzen nicht ganz; ABB ist mir nicht mehr bekannt wann die zuletzt nach den Zahlen richtig zulegen konnte. Bei den Banken bin ich sowieso sehr vorsichtig. Nach dem Riesenverlust bei UBS von Kweku dürfte das Ergebniss sehr gedämpft sein. Natürlich ist das beim jetzigen Preis schon inbegriffen, jedoch finde ich das dieses Ereigniss auf einmal eher in den Hintergrund geraten ist und sobald die Zahlen präsentiert werden wieder für einen Schock-Effekt sorgen!

Ebenso die weiteren EURO-Meldungen finde ich nicht beruhigend. Natürlich, man ist um eine Lösung für Griechenland (allfälliger Schuldenschnitt) bemüht und auch hat man den Rettungsschirm erhöht. Ich glaube aber immernoch nicht, dass dies die Lösung für die katastrophalen Finanzzahlen der Griechen ausreichen wird. Auch Italien und der Rest wird sich nochmals als Sorgenkinder rausstellen, obwohl man ja die Sparpolitik in höchsten Tönen gelobt hat.

Meiner Meinung nach, könnte der SMI nun in den nächsten Tagen immernoch zulegen... jedoch sehe ich bereits bei 5'800 Punkten eine technische Reaktion. Je näher wir an die 6'000 Punkte kommen gehe ich von einem ziemlich grossen Rebound aus!

Freut mich auch eure Meinung zu hören und auf welche Titelart Call/Put und natürlich welche Titel ihr momentan setzt.

Euch allen gute Trades

Die Dummen haben das Schiesspulver nicht erfunden, aber Sie schiessen damit!

19.10.2011 10:08
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Optionen

Ja, musst anrufen, der ist gar nicht gestellt. Das sind nur Aufträge von Anderen drinn

19.10.2011 10:03
Bild des Benutzers touchdown
Offline
Kommentare: 45
Optionen

WTF!!!! Da kaufe ich gestern CSGDB zu 0.05 und jetzt steht das Teil bei Geld-/Briefkurs 0.01 / 0.08

Wie kommen die dazu, so einen Spread zu setzen? Ich könnt grad mit Gewinn verkaufen... Muss man da beim Emmittenten anrufen und Dampf machen oder was macht Ihr in so einem Fall?

14.10.2011 12:56
Bild des Benutzers ctxch2
Offline
Kommentare: 38
Optionen

hmm .. warum hat der kein volumen .. und nix gehandelt ? ...

13.10.2011 13:59
Bild des Benutzers MMoser
Offline
Kommentare: 754
CBCROG

Ich überlege mir eine Teilposi CBCROG zu kaufen.

Wie ist da Eure Meinung zu diesem Titel?

Gruss

MMoser

Gruss

MMoser

Seiten