Short Put

43 Kommentare / 0 neu
28.11.2007 16:16
#1
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Ich habe mir gedacht, wenn 80% aller Optionskäufer Verluste schreiben, dann müssen die Verkäufer ja umso besser dran sein.

Aus diesem Grund habe ich heute zum ersten Mal eine Option geschrieben:

Basiswert: Swiss RE

Strike: CHF 78

Verfall: 24.12.2007

Dafür habe ich pro Aktie CHF 2.13 erhalten.

Meine Rechnung lautet nun wie folgt:

Wenn Swiss Re (derzeit bei über CHF 81) per Ende Jahr bei über CHF 78 steht, habe ich CHF 2.13 Gewinn pro Aktie.

Wenn Swiss Re unter CHF 75.87 sinkt per Verfall, dann komme ich in die Verlustzone.

Ich finde dies ein absolut lohnenswertes Geschäft.

Da ich davon ausgehe, dass Swiss Re bei CHF 80 den Boden gefunden hat, erhalte ich mit einer rel. hohen Wahrscheinlichkeit CHF 2.13 pro Aktie innerhalb von 4 Wochen.

Worst Case für mich wäre, wenn Swiss Re per Ende Dezember bei CHF 70 stehen würde. Dies wäre aber auch nicht weiter schlimm, weil ich dann die Aktien einfach zu CHF 78 übernehmen müsste. Dies wäre meiner Meinung nach ein sehr guter Einstandspreis bei Swiss RE.

Ich bin gespannt wie es rauskommt.

Für obiges Geschäft braucht es übrigens eine Limite, man kann dieses nicht einfach so abwickeln wie beim Kauf einer Call Option.

Max. Verlust bei diesem Geschäft wäre übrigens, wenn Swiss RE Konkurs gehen würde. Dann müsste ich wertlose Aktien zu einem Preis von CHF 78 übernehmen.

Ich gehe jedoch davon aus, dass Swiss RE vermutlich nicht Konkurs gehen wird Smile

Aufklappen

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

21.01.2008 12:28
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
Short Put

sei froh, dass du aus Swiss RE raus bist Vontobel! :?

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

11.01.2008 17:08
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Risiken von Short PUTS :)

Elias wrote:

Vontobel wrote:

Ich sitze auf 2 Short Puts.

1x Short Put auf Swiss Re, Strike 78, in the money...

1x Short Put auf Adecco, Strike 58, in the money...

Zum Glück bin ich nur klein eingestiegen...aber rein prozentual gesehen, hat mich der ganze Spass eine Menge Geld gekostet...

@Vontobel

Was heisst: hat mich der ganze Spass eine Menge Geld gekostet?

Wenn du short gehst, bekommst du Geld.

Wenn du wirklich short bist, dann sieht SwissRe mit 81 im Moment gut aus. Die Option ist wertlos.

Adecco wird knapp.

Es hat mich desshalb Geld gekostet, weil ich die Optionen kürzlich glattgestellt habe.

Egal, hab meine Erfahrungen gemacht.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

11.01.2008 14:42
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Re: Risiken von Short PUTS :)

Vontobel wrote:

Ich sitze auf 2 Short Puts.

1x Short Put auf Swiss Re, Strike 78, in the money...

1x Short Put auf Adecco, Strike 58, in the money...

Zum Glück bin ich nur klein eingestiegen...aber rein prozentual gesehen, hat mich der ganze Spass eine Menge Geld gekostet...

@Vontobel

Was heisst: hat mich der ganze Spass eine Menge Geld gekostet?

Wenn du short gehst, bekommst du Geld.

Wenn du wirklich short bist, dann sieht SwissRe mit 81 im Moment gut aus. Die Option ist wertlos.

Adecco wird knapp.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

09.01.2008 18:42
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

berio wrote:

Habe heute mit dem SMI-Put SSMSS so meine Erfahrungen gemacht.

Das ist ein Long-Put.

Das Thema des Threads ist Short Put.

Short ist die Gegenseite. Beim SSMSS-Warrant also die Bank Vontobel.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

09.01.2008 17:57
Bild des Benutzers HiX
HiX
Offline
Kommentare: 84
Short Put

Dr.Zock wrote:

Ich werde den Verdacht nicht los dass hier mit extrem hohen Geldmittel ( von Nationalbanken kurzfristig zur Verfügung gestellt / Tender ) von den "big boys" ( welche viel Geld in Sand gesetzt haben ) die Kurse einzelner Titel jeweils in die eine oder andere Richtung gepuscht werden ( psychologische Kriegsführung ). Die hohen Verluste müssen einigermassen wieder ins Lot zu gebracht werden. Und sollte das so sein, dann haben wir kleinen Anleger auch nicht den Hauch einer Chance - auf mittlere Frist gesehen - mit einem Gewinn in diesem Krieg ( und nichts anders ist es ) profitieren zu können, bez. Gewinne einfahren zu können.

die strategie waere eigentlich einfach.

KEINE trades taetigen und abwarten.

theoretisch... hehehe

Quote:

stell dir vor, es ist krieg und keiner geht hin!

Biggrin

meine calls auf aapl und jelmoli sind schoen im seich aber ich wart einfach mal ab bis der spass vorbei ist

09.01.2008 17:05
Bild des Benutzers berio
Offline
Kommentare: 148
Short Put

Da kann ich Dir nur beipflichten Dr. Zock.

Habe heute mit dem SMI-Put SSMSS so meine Erfahrungen gemacht.

Da denkt man, heute geht alles runter.... stimmt auch...doch da gibt es zwei schwergewichte im SMI.... wenn die 1-2% raufgehen, ist die ganze Put-Strategie im Eimer. Es ist zum heulen.

Von den Calls im Depot spricht man am besten schon gar nicht mehr.

Mfg

09.01.2008 13:52
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Short Put

@ Vontobel

Egal ob Call oder Put. In diesem Börsenumfeld wirst Du zu 99% immer auf der falschen Seite stehen. Zumindest ergeht es mir so. Dementsprechend ist meine Stimmung.

Ich werde den Verdacht nicht los dass hier mit extrem hohen Geldmittel ( von Nationalbanken kurzfristig zur Verfügung gestellt / Tender ) von den "big boys" ( welche viel Geld in Sand gesetzt haben ) die Kurse einzelner Titel jeweils in die eine oder andere Richtung gepuscht werden ( psychologische Kriegsführung ). Die hohen Verluste müssen einigermassen wieder ins Lot zu gebracht werden. Und sollte das so sein, dann haben wir kleinen Anleger auch nicht den Hauch einer Chance - auf mittlere Frist gesehen - mit einem Gewinn in diesem Krieg ( und nichts anders ist es ) profitieren zu können, bez. Gewinne einfahren zu können.

Die können mittels Medien Panik oder Euphorien auslösen, und wir Kleinanleger tappen jedes mal in die Falle. Beispiel: Was ist gestern so anders als heute ? Die grundlegende Situation, Stichwort Subprime, Konjunktur etc. ( sofern diese überhaupt in diesem Umfang existiert ) hat sich doch nicht geändert.

Ein extrem übles Spiel der Banken zur Zeit.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

09.01.2008 13:33
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Bin eben bei ABB mit dem 30er Put Februar bei Fr. 2.23 eingestiegen

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

06.01.2008 21:20
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Murphy wrote:

Was hast du nun vor Vontobel? Abwarten oder glattstellen?

Freundliche Grüsse

Ich warte die nächsten zwei Tage ab. Setzt der Markt innerhalb dieser Zeit nicht zu einer kräftigen Erholung an, werde ich vermutlich glattstellen, weil ich die Titel nicht übernehmen möchte. Zumindest nicht in dem Umfang... Smile

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

06.01.2008 20:03
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
Short Put

Was hast du nun vor Vontobel? Abwarten oder glattstellen?

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

06.01.2008 17:06
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Risiken von Short PUTS :)

Die sehen wir in der aktuellen Phase...

Ich sitze auf 2 Short Puts.

1x Short Put auf Swiss Re, Strike 78, in the money...

1x Short Put auf Adecco, Strike 58, in the money...

Zum Glück bin ich nur klein eingestiegen...aber rein prozentual gesehen, hat mich der ganze Spass eine Menge Geld gekostet...

Darum ist es so enorm wichtig eine Seitwärtsphase für Short PUts zu erwischen...wenn man aber Pech hat, so wie ich jetzt...muss man bluten....

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

28.12.2007 10:56
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Re: Erneuerung PUT Geschäft

Elias wrote:

Vontobel wrote:
Mein SHORT PUT on Swiss Re ist vor wenigen Tagen wertlos verfallen. Ich verlängere nun diesen Short PUT bis ...

Wenn er wertlos verfallen ist, machst du ein neues Geschäft.

Verlängern (= rollen = zurückkaufen und wieder verkaufen) macht man nur, wenn die Option nicht wertlos verfällt. Die Kosten für das Schliessen können nur durch einen längere Laufzeit und/oder höheren Strike (Put) gedeckt werden.

Habe mich etwas falsch ausgedrückt...ja hast natürlich recht Elias....verlängert habe ich einen ADEN PUT, ...ich hatte den Strike 60 gewählt...das wurde mir dann zu heiss und dann habe ich mich für den Strike bei 58 entschieden.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

28.12.2007 10:30
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Re: Erneuerung PUT Geschäft

Vontobel wrote:

Mein SHORT PUT on Swiss Re ist vor wenigen Tagen wertlos verfallen. Ich verlängere nun diesen Short PUT bis ...

Wenn er wertlos verfallen ist, machst du ein neues Geschäft.

Verlängern (= rollen = zurückkaufen und wieder verkaufen) macht man nur, wenn die Option nicht wertlos verfällt. Die Kosten für das Schliessen können nur durch einen längere Laufzeit und/oder höheren Strike (Put) gedeckt werden.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

28.12.2007 09:47
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Erneuerung PUT Geschäft

Mein SHORT PUT on Swiss Re ist vor wenigen Tagen wertlos verfallen. Ich verlängere nun diesen Short PUT bis Mitte Jan 08, Strike wieder CHF 78 und erhalte dafür CHF 1.15 pro Aktie.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass CHF 80 eine grosse Unterstützung bei RUKN ist. Dies ist auch am Orderbook zu erkennen.

Mein Break Even bei diesem Geschäft liegt bei einem RUKN Kurs von CHF 76.85 (78-1.15).

Jahrestiefst von RUKN: 78.70

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.12.2007 08:43
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Elias wrote:

Vontobel wrote:
Vontobel wrote:

Die Optionen die ich handle sind European Style...

Wegen der Valorennummer...ich habe die Option bei uns im System gesucht... 1233237.2

Aber ich weiss nicht ob dies nun die Valorennummer ist. Werde morgen nochmals nachschauen.

Falls dein 78er-Dezember-Put von der Eurex stammt, ist es der:

Valor: 8862759

Symbol: RUKN7X78

Expiry: 24.12.07

Callable by issuer: Nein

Callable by client: Nein

Strike: 78

Type: Put

Style: american

Contract size: 10

Settlement type: Physical

er ist, wie alle anderen, american.

Ich gehe mal davon aus, dass es dieser ist. Wobei der Verfall bei meinem am 22.12.2007 ist.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

04.12.2007 07:52
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Vontobel wrote:

Vontobel wrote:

Die Optionen die ich handle sind European Style...

Wegen der Valorennummer...ich habe die Option bei uns im System gesucht... 1233237.2

Aber ich weiss nicht ob dies nun die Valorennummer ist. Werde morgen nochmals nachschauen.

Falls dein 78er-Dezember-Put von der Eurex stammt, ist es der:

Valor: 8862759

Symbol: RUKN7X78

Expiry: 24.12.07

Callable by issuer: Nein

Callable by client: Nein

Strike: 78

Type: Put

Style: american

Contract size: 10

Settlement type: Physical

er ist, wie alle anderen, american.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

03.12.2007 22:44
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

selekta wrote:

Quote:
Das ist dann halt einfach wieder eine ganz andere Spekulation.

Mit deiner Variante würde ich von sinkenden Kursen bei Swiss Re ausgehen. Durch das Schreiben der PUT Option würde ich einen kleinen Puffer nach oben einbauen. Aber was geschieht, wenn Swiss Re um +20% ansteigt? ...es ist einfach gesagt...einfach das ganze jeweils nach oben anzupassen.

Eine andere Frage könnte berechtigt sein:

Warum kaufe ich nicht neben der Put Option noch die Aktien. Dann würde ich gleich mehr profitieren.

Aus dem einfachen Grund, weil ich mom. nicht genügend Geld habe um so richtig schön einzusteigen plus 2. ich nicht unbedingt davon ausgehe dass Swiss Re in nächster Zeit explodieren, jedoch sich stabilisieren wird. Und mit diesem Investment profitiere ich exakt davon, wenn Swiss Re stabilisiert...ich profitiere wirklich davon, wenn RUKN dahindümpelt...

nein, meine methode sollte auch mit steigenden kursen profit machen, die idee war einfach das risiko zu begrenzen. Dazu müsstest du mit einer viel kleineren position short gehen und diese dann laufend nach normalverteilung anpassen. Ist aber schon rein aufgrund der gebüren unmöglich.

Scheint bis jetzt gut für dich zu laufen, drücke dir jedenfalls die daumen...und ev. werde ich, so gott will, auch irgendwann genug kapital zur verfügung haben um solche geschäfte machen zu können, bis dahin muss ich wohl versuchen zu den 20% gewinnern zu gehören

Lol

Greetings

Ich danke dir Smile

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

03.12.2007 20:55
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
Short Put

Quote:

Das ist dann halt einfach wieder eine ganz andere Spekulation.

Mit deiner Variante würde ich von sinkenden Kursen bei Swiss Re ausgehen. Durch das Schreiben der PUT Option würde ich einen kleinen Puffer nach oben einbauen. Aber was geschieht, wenn Swiss Re um +20% ansteigt? ...es ist einfach gesagt...einfach das ganze jeweils nach oben anzupassen.

Eine andere Frage könnte berechtigt sein:

Warum kaufe ich nicht neben der Put Option noch die Aktien. Dann würde ich gleich mehr profitieren.

Aus dem einfachen Grund, weil ich mom. nicht genügend Geld habe um so richtig schön einzusteigen plus 2. ich nicht unbedingt davon ausgehe dass Swiss Re in nächster Zeit explodieren, jedoch sich stabilisieren wird. Und mit diesem Investment profitiere ich exakt davon, wenn Swiss Re stabilisiert...ich profitiere wirklich davon, wenn RUKN dahindümpelt...

nein, meine methode sollte auch mit steigenden kursen profit machen, die idee war einfach das risiko zu begrenzen. Dazu müsstest du mit einer viel kleineren position short gehen und diese dann laufend nach normalverteilung anpassen. Ist aber schon rein aufgrund der gebüren unmöglich.

Scheint bis jetzt gut für dich zu laufen, drücke dir jedenfalls die daumen...und ev. werde ich, so gott will, auch irgendwann genug kapital zur verfügung haben um solche geschäfte machen zu können, bis dahin muss ich wohl versuchen zu den 20% gewinnern zu gehören

Lol

Greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

02.12.2007 20:45
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Elias wrote:

Vontobel wrote:

Die Optionen die ich handle sind European Style...

Was für eine Valorennummer hat den nun deine Option?

European Style Optionen wären ein Traum.

Da wechsle ich sofort die Plattform.

Tschau Elias

Aehmm....ich habe kürzlich im Geschäft nachgeschaut...jetzt bin ich selber plötzlich unsicher Smile

Wegen der Valorennummer...ich habe die Option bei uns im System gesucht... 1233237.2

Aber ich weiss nicht ob dies nun die Valorennummer ist. Werde morgen nochmals nachschauen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

02.12.2007 19:19
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Vontobel wrote:

Die Optionen die ich handle sind European Style...

Was für eine Valorennummer hat den nun deine Option?

European Style Optionen wären ein Traum.

Da wechsle ich sofort die Plattform.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

02.12.2007 15:20
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Piismaker wrote:

@ vontobel.

wenn ich mich nicht täusche, hat doch dein arbeitgeber wegen den bad-news die aktie mit trading-sell eingestuft?!?!

Echt? Smile das weiss ich gar nicht

Ich persönlich bilde grundsätzlich meine eigene Meinung vom Titel...

Bis jetzt siehts ja nicht schlecht aus...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

02.12.2007 03:42
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Kommentare: 630
Short Put

@ vontobel.

wenn ich mich nicht täusche, hat doch dein arbeitgeber wegen den bad-news die aktie mit trading-sell eingestuft?!?!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

30.11.2007 17:49
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

jon wrote:

Wenn zwischen 70 und 90 Prozent der Optionen wertlos verfallen, heisst das noch lange nicht, dass damit kein Geld verdient wurde!

Die wichtigere Frage ist wohl, wieviel %-Gewinn mit den jeweiligen Optionentypen (Long Call, Short Call, Long Put, Short Put) im Durchschnitt erwirtschaftet wird.

Dann könnte man Vergleichen, wie lukrativ der Handel, z.B. an der Eurex ist..

Hat jemand diese Zahlen?

Das hängt sehr vom Umfeld ab.

In einer Seitwärtsbewegung verdient man logischerweise mehr mit Short als mit Long.

Letztendlich muss beim Long-Put/Call ja nur ein Deal ein Knaller werden und der Gewinn lässt die anderen Verluste leicht vergessen.

Kurz:

Die richtig fetten Gewinne macht man nur mit Longpositionen.

Mit den Short-Geschäften kann man sie finanzieren.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

30.11.2007 17:37
Bild des Benutzers jon
jon
Offline
Kommentare: 793
Short Put

Wenn zwischen 70 und 90 Prozent der Optionen wertlos verfallen, heisst das noch lange nicht, dass damit kein Geld verdient wurde!

Die wichtigere Frage ist wohl, wieviel %-Gewinn mit den jeweiligen Optionentypen (Long Call, Short Call, Long Put, Short Put) im Durchschnitt erwirtschaftet wird.

Dann könnte man Vergleichen, wie lukrativ der Handel, z.B. an der Eurex ist..

Hat jemand diese Zahlen?

30.11.2007 16:57
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Es wurde nachgewiesen, dass je nach Umfeld zwischen 70 und 90 Prozent der Optionen wertlos verfallen.

nur einer von vielen Links zu diesem Thema

http://www.ross-trading.de/optionen/matrix-options.htm

beim Straddle wird garantiert eine wertlos

beim Strangle können sogar beide wertlos werden.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

30.11.2007 16:38
Bild des Benutzers ykoechlin
Offline
Kommentare: 12
Re: Short Put

Vontobel wrote:

Ich habe mir gedacht, wenn 80% aller Optionskäufer Verluste schreiben, dann müssen die Verkäufer ja umso besser dran sein.

von wo kommt diese zahl?

29.11.2007 23:24
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Vontobel wrote:

Die Optionen die ich handle sind European Style...

An der Eurex gibt es keine Optionen auf Aktien, die european sind.

Die sind alle american.

Ausser Optionen auf Indices, die sind zwangsläufig immer european.

Wo, ausser an der Eurex, kann man sonst noch Optionen schreiben?

Was für eine Valorennummer hast du bei deinem Put?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

29.11.2007 23:13
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

Elias wrote:

Vontobel wrote:

Eine andere Frage könnte berechtigt sein:

Warum kaufe ich nicht neben der Put Option noch die Aktien. Dann würde ich gleich mehr profitieren.

Es reicht, wenn sie vorzeitig ausgeübt werden und du kaufen musst.

Andernfalls hat man die Möglichkeit, am Verfallstag - oder ein paar tage vorher - einen Rollover auf 2 oder 3 Monate zu machen. Das heisst, du kaufst zurück und verkaufst sofort wieder. Macht unter dem Strich wieder einen kleinen Gewinn.

Falls man mal kaufen muss, schreibt man sofort einen Call darauf.

Falls genügend Geld vorhanden ist UND der Kurs nach dem Schreiben des Calls etwas sinkt, kann es Sinn machen (sofern das Umfeld nicht so irr ist wie jetzt) ein Put zu schreiben.

Bei SwissRE wäre das z.B ein Call bei 84 und einen Put bei 82.

Das nennt man einen Short-Strangle

Im Idealfall liegt der Kurs am Verfallstag dazwischen und beide Optionen verfallen zu deinen Gunsten.

Wenn es schlecht läuft, muss man einen Rollover mit dem Put machen (auf 3 Monate), damit man nicht die doppelt Menge an Aktien hat. Zusätzlich schreibt man wieder einen Call auf einen Monat.

Den Call solange wiederholen, bis man liefern muss.

Den Put solange Rollen, bis er verfällt oder ausgeübt wird.

So tropft jeden Monat Geld herein, was sich auf's Jahr ganz schön zusammenläppert.

Die Optionen die ich handle sind European Style...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

29.11.2007 22:59
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Short Put

Vontobel wrote:

Eine andere Frage könnte berechtigt sein:

Warum kaufe ich nicht neben der Put Option noch die Aktien. Dann würde ich gleich mehr profitieren.

Es reicht, wenn sie vorzeitig ausgeübt werden und du kaufen musst.

Andernfalls hat man die Möglichkeit, am Verfallstag - oder ein paar tage vorher - einen Rollover auf 2 oder 3 Monate zu machen. Das heisst, du kaufst zurück und verkaufst sofort wieder. Macht unter dem Strich wieder einen kleinen Gewinn.

Falls man mal kaufen muss, schreibt man sofort einen Call darauf.

Falls genügend Geld vorhanden ist UND der Kurs nach dem Schreiben des Calls etwas sinkt, kann es Sinn machen (sofern das Umfeld nicht so irr ist wie jetzt) ein Put zu schreiben.

Bei SwissRE wäre das z.B ein Call bei 84 und einen Put bei 82.

Das nennt man einen Short-Strangle

Im Idealfall liegt der Kurs am Verfallstag dazwischen und beide Optionen verfallen zu deinen Gunsten.

Wenn es schlecht läuft, muss man einen Rollover mit dem Put machen (auf 3 Monate), damit man nicht die doppelt Menge an Aktien hat. Zusätzlich schreibt man wieder einen Call auf einen Monat.

Den Call solange wiederholen, bis man liefern muss.

Den Put solange Rollen, bis er verfällt oder ausgeübt wird.

So tropft jeden Monat Geld herein, was sich auf's Jahr ganz schön zusammenläppert.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

29.11.2007 21:53
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Short Put

selekta wrote:

potztusend! Woher denn auch so viel geld, werter herr Lol

na ja...habe die gebüren nicht berücksichtigt. Aber nur als beispiel ( in grösseren Summen gedacht)

du schreibst 100'000 kontrakte short put swiss re. dafür erhältst du (angenommen swiss re würde zu dem kurs gehandelt, als du die optionen geschrieben hast) 213'000chf.

Nun, zum gleichen zeitpunkt verkaufst du 100'000 stk. swissre leer. Dafür erhältst du (angenommen kurs 80) 8'000'000. 1'000'000 davon musst du als sicherheit hinterlegen, für 7'000'000 kaufst du bundesobl. mit 3% rendite.

Für einen monat laufzeit erhälst du 17'300. Fällt nun swissre auf 60, kaufst du die aktien zu 78 mit dem geld aus dem short und lieferst sie ab. du hast also deine prämie kassiert + die zinsen + 100000* 2 (80-78)= 430'000.

Edit: Steigt Swissre, musst du natürlich deinen Hedge anpassen, da die Wahrscheinlichkeit kleiner wird, dass du unter deinen Einstiegspreis gelangen wirst.

Das ist dann halt einfach wieder eine ganz andere Spekulation.

Mit deiner Variante würde ich von sinkenden Kursen bei Swiss Re ausgehen. Durch das Schreiben der PUT Option würde ich einen kleinen Puffer nach oben einbauen. Aber was geschieht, wenn Swiss Re um +20% ansteigt? ...es ist einfach gesagt...einfach das ganze jeweils nach oben anzupassen.

Eine andere Frage könnte berechtigt sein:

Warum kaufe ich nicht neben der Put Option noch die Aktien. Dann würde ich gleich mehr profitieren.

Aus dem einfachen Grund, weil ich mom. nicht genügend Geld habe um so richtig schön einzusteigen plus 2. ich nicht unbedingt davon ausgehe dass Swiss Re in nächster Zeit explodieren, jedoch sich stabilisieren wird. Und mit diesem Investment profitiere ich exakt davon, wenn Swiss Re stabilisiert...ich profitiere wirklich davon, wenn RUKN dahindümpelt...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Seiten