SHORT Put on UBS

31 Kommentare / 0 neu
12.12.2007 13:34
#1
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

So ich habe wiedermal ein Short Geschäft gemacht. Und zwar folgendes:

Ich habe eine Put Option auf die UBS Aktie verkauft. Werde also damit zum Stillhalter.

Ich verpflichte mich 300 Stuck UBS Aktien für CHF 52 bis in den Februar 2008 zu übernehmen.

Dafür habe ich netto knapp CHF 500.-- Prämie erhalten.

Worst Case Szenario:

Ich kaufe netto (Strike von 52 - Prämie von 1.77) 300 UBS Aktien zu CHF 50.23.

Ich persönlich fände dies einen attraktiven Einstiegspunkt.

Grund für obiges Geschäft:

Ich bin der Meinung, dass sich UBS bei ca. CHF 54/55 halten sollte. Durch die erhöhte Volatilität der vergangenen Tage habe ich eine höhere Prämie erhalten. Zudem ist der Zinsentscheid von USA nun draussen & UBS hat die schlimmsten Zahlen präsentiert. Sollte also nun ein gutes Umfeld sein um wieder kontinuierlich anzusteigen.

Mein Short Put auf Swiss Re, Strike 78 läuft übrigens sehr gut. In etwas mehr als 1 Woche läuft dieser ab. Und wenn RUKN nicht unter 78 sinkt (von dem gehe ich nicht aus) kann ich die Prämie voll einstreichen.

Obiges Geschäft verlangt eine Limite bei einer Bank. Zudem muss man sich dem theoretisch unbegrenzten Verlust bewusst sein. Würde UBS z.B Konkurs gehen, so müsste ich die Aktien für CHF 52 übernehmen, auch wenn die Titel 0.- Wert hätten. Deswegen ist es auch so wichtig, dass man vom Basiswert überzeugt ist.

Aufklappen

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

24.01.2008 08:47
Bild des Benutzers sArge
Offline
Kommentare: 513
SHORT Put on UBS

Musst Du mir dann Mal bei einem Mittagessen genauer erklären ...

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

24.01.2008 08:42
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

Elias wrote:

Vontobel wrote:

...heute haben wir eindrücklich die Risiken von Short Puts gesehen...

Was hat man eindrücklich gesehen?

Mit einem Short-Put wärst du gestern genial gut gefahren.

UBS + 9%

Wenn der Kurs fällt, ist Short Put schlecht.

Wenn der Kurs steigt, verfällt der Put wertlos zu deinen Gunsten.

Das Risiko ist dasselbe, wie wenn man eine Aktie kauft.

Der Unterschied: man bekommt die Aktie billiger (Short-Put) und verkauft sie teurer (Short-Call), sofern man die Aktie kaufen musste.

Klar Elias! Wenn man bei einem UBS Stand von 37.84 Shorts geschrieben hätte, dann hätte man ein super Geschäft gemacht.

Wenn du aber wie ich deine Puts bei einem UBS Stand von CHF 55 geschrieben hättest, dann würdest du auf einer hässlichen Optionsposition sitzen bleiben.

Das Risiko ist eben nicht dasselbe!

Aktien kann ich grundsätzlich im Rahmen meines Vermögens kaufen. Optionen hingegen ermöglichen es mir, für vielleicht das 10 fache meines Vermögens Optionen zu schreiben und hier liegt halt der grosse Unterschied.

Aber klar, wenn man nur für wenig Geld einen Short Put macht, dann sieht die Ganze Sache schon anders aus...gefährlich ist halt immer der Leverage...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

23.01.2008 23:15
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

Quote:

Doch doch, da wird ausgeübt.

Zum Teil waren es Kontrakte mit Verfall März.

das kann ich nun beim besten willen nicht nachvollziehen.

mal angenommen du hast einen short put ubs geschrieben, stike 52, verfall märz. ubs stehe bei 44der wert der option nach black&scholes ist 10 fr, zu dem preis wird sie auch auf dem markt gehandelt.

Nun aber übt der käufer der call option aus. er kann somit seine ubsn aktien im wert von 44 für 52 verkaufen. Er gewinnt 8fr.

Als alternative kann er die optionen verkaufen, erhält 10 fr. dafür und verkauft seine aktien auf dem markt(falls er schon hält) oder kauft gar keine titel. er gewinnt 10fr.

was gibt es für ihn für einen grund, jetzt schon auszuüben?

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.01.2008 21:06
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

selekta wrote:

klar, sind warscheinliche einige puts ins geld gekommen/im geld geblieben...aber VOR dem verfallstag hat ja wohl kaum jemand ausgeübt, wäre ja geldverschwendung!

Du sagst, es lohnte sich nicht calls drauf zu schreibe, was hast du für gebührensätze?

Doch doch, da wird ausgeübt.

Zum Teil waren es Kontrakte mit Verfall März.

Kosten:

Zwischen 120 bis 200 Franken pro Auftrag. Je nach Bank.

Die Achillesferse dieser Strategie: Sie ist kapitalaufwendig

Das Volumen sollte mindestens einen Gegenwert von ca. Fr. 20'000 haben. Sonst lohnt es sich nicht.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

23.01.2008 20:41
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

1. klar, sind warscheinliche einige puts ins geld gekommen/im geld geblieben...aber VOR dem verfallstag hat ja wohl kaum jemand ausgeübt, wäre ja geldverschwendung! Du sagst, es lohnte sich nicht calls drauf zu schreibe, was hast du für gebührensätze?

2. thanks.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.01.2008 20:35
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

selekta wrote:

1. Konkret gefragt: ist es dir schon einmal passiert, dass jemand vorzeitig ausgeübt hat?

2. klar.

3. Wer entscheidet, ob cash oder physical settlement? Käufer oder schreiber der option?

1)

In Zeiten wie diesen passiert es mir häufig, dass ausgeübt wird.

Mir wurden in den letzten Wochen immer wieder Aktien nachgeworfen.

Ärgerlich ist, wenn nur wenige ausgeübt werden, so dass es sich nicht lohnt, einen Call darauf zu schreiben.

3)

du meinst das Ausüben?

Bei Eurex-Optionen auf Aktien ist es immer physical settlement

cash settlement:

Es erfolgt ein Barausgleich, wenn ein Basiswert (Aktie) nicht lieferbar ist. Also z.B. Optionen auf Indices.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

23.01.2008 20:14
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

1. "er" ist die gegenseite, also der call käufer (long call). Dieser wird VOR ende der laufzeit seine option NICHT ausüben, da er auf dem markt schliesslich einen aufschlag auf den inneren wert, den zeitwert erhält. Konkret gefragt: ist es dir schon einmal passiert, dass jemand vorzeitig ausgeübt hat?

2. klar.

3. Wer entscheidet, ob cash oder physical settlement? Käufer oder schreiber der option?

Thanks, once again

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.01.2008 19:30
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
SHORT Put on UBS

danke Elias! Ich hab diese beiden zu Optionen:

http://www.thalia.ch/shop/jae_buc_startseite/suchartikel/optionen_und_fu...

diese eignet sich gut für Anfänger. Es ist auch sehr flüssig und eindrücklich geschrieben

http://www.thalia.ch/shop/jae_buc_startseite/schnellsuche/buch/?fq=Einf%...

dieses Buch ist sehr wissenschaftlich und mathematisch geschrieben, das Niveau ist sehr hoch und es ist relativ trocken zu lesen (habs noch nicht ganz durch)

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

23.01.2008 19:13
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

Kommt auch immer darauf an, wie tief man in die Materie hinein will und zum Beispiel die ganzen Berechnungsmodelle verstehen will.

Ich würde etwas in der Richtung empfehlen:

https://www.finanzbuchverlag.de/untershops/1ea244/buecher.php?buch=Dasgr...

Da werden alle Arten von Option abgehandelt.

Vielleicht kenne andere Forumsteilnehmer was besseres.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

23.01.2008 18:52
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
SHORT Put on UBS

@Elias:

Gehört zwar nicht hierher, aber du hast ein enormes Wissen was Optionen und Futures betrifft, kannst du irgendwelche Lektüren empfehlen? Ich such was neues und hab demnächst Ferien..:)

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

23.01.2008 18:35
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

selekta wrote:

zu punkt 1: Das wird er aber eigentlich nie machen, da die ja option eigentlich immer einen positiven zeitwert hat, er also auf dem freien markt mehr als nur den inneren wert erhalten wird.

zu punkt 3:

Der strike wird bei der 2. geschriebenen option wohl etwas höher (bei short put) respektiv tiefer (short call) sein müssen oder die laufzeit länger, damit insgesammt noch ein gewinn herausschaut wenn die zweite option verfallen ist. Kann das nicht zu einer "falle" werden?

.

zu 1)

Wer ist "er"?

Zurückkaufen musst du ja nicht.

Ziel ist es, dass die Option zu deinen Gunsten verfällt.

Wenn du zurückkaufst, dann musst du am freien Markt kaufen.

Die Gegenseite kann die Option an sonst wen verkaufen oder wenn sie will (und beim Short-Put die Aktien im Depot hat) ausüben. Dann musst du kaufen(Put)

zu 2)

rollen heisst, den bestehenden Kontrakt schliessen und einen identischen Kontrakt neu eröffnen

Identisch heisst: Gleiche Kontraktgrösse, gleicher Strike.

Wegen dem Zeitwert entsteht ein Gewinn.

Beide Aufträge werden bestens gemacht.

Ein anderer Strike oder andere Menge läuft nicht unter rollen.

Das läuft unter "Kontrakt schliessen und ein Neugeschäft machen"

Beim Neugeschäft setzt man in aller Regel eine Limite.

Alle Klarheiten beseitigt?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

23.01.2008 17:58
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

danke an beide.

sry meinte eurex...stupid mistake...

zu punkt 1: Das wird er aber eigentlich nie machen, da die ja option eigentlich immer einen positiven zeitwert hat, er also auf dem freien markt mehr als nur den inneren wert erhalten wird.

zu punkt 3: Edit: sorry, missverständnis

Der strike wird bei der 2. geschriebenen option wohl etwas höher (bei short put) respektiv tiefer (short call) sein müssen oder die laufzeit länger, damit insgesammt noch ein gewinn herausschaut wenn die zweite option verfallen ist. Kann das nicht zu einer "falle" werden?

Thanks, again.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.01.2008 17:37
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

Murphy wrote:

2. kann ich dir beantworten Smile

Du musst einfach deine Position glatt stellen => Gegengeschäft tätigen, d.h. Long-Put bei Short-Put

Glattstellen heisst zurückkaufen.

Wenn man wirklich short geht, bekommt man Geld.

Will man seine Short-Position schliessen, muss man zurückkaufen (bezahlen)

Der Kontrakt wird dann geschlossen.

selekta wrote:

@ elias, zum thema short-put und short call an der euwax 3 fragen:

1. bin ich während der laufzeit dazu verpflichet die geschriebene option zurückzukaufen sofern der optionskäufer will? (z.b. zum wert nach black-scholes)

2. habe ich die möglichkeit, meine geschriebene option am markt zurück zu kaufen?

3.Wie genau funktioniert das mit dem rollen von short puts? Sofern mein short put am verfallstag in the money ist, kaufe ich zwar die titel zum strike, schreibe aber sogleich einen neuen put, mit höherem strike, sodass die einnahmen aus dem neuen optionsgeschäft die differenz zwischen strike abzüglich der ersten optionsprämie und dem kurs des underlyings zum ausübungstag wett machen. Stimmt das?

Short-Put/-Call an der Euwax, geht das? Ich dachte, nur die Eurex bietet das an.

Egal.

1)

Nein, zum Zurückkaufen bist du nicht verpflichtet.

Aber du bist Stillhalter.

Das heisst, wenn die Gegenseite (sie ist immer long) ausübt, muss du kaufen(Put) bzw. liefern(Call).

2)

ja.

Nur am freien Markt kannst du sie zurückkaufen.

Siehe auch Antwort oben.

3)

nein, das wäre falsch.

Wenn du die Titel kaufst, dann müsstest du einen Call darauf schreiben.

Rollen

Gerollt wird in der Regel frühestens 2 Tage vor Verfall, wenn absehbar ist, dass man die Aktien übernehmen(Put) oder liefern(Call) muss und man das nicht möchte.

Der Kontrakt wird analog 2) geschlossen und ein neuer identischer Kontrakt mit Verfall plus 2 oder 3 Monate eröffnet. Es sollte ein kleiner Gewinn resultieren.

Hoffe, ich konnte es einigermassen verklickern.

Gruss

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

23.01.2008 16:48
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Kommentare: 634
SHORT Put on UBS

2. kann ich dir beantworten Smile

Du musst einfach deine Position glatt stellen => Gegengeschäft tätigen, d.h. Long-Put bei Short-Put

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

23.01.2008 16:31
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

@ elias, zum thema short-put und short call an der euwax 3 fragen:

1. bin ich während der laufzeit dazu verpflichet die geschriebene option zurückzukaufen sofern der optionskäufer will? (z.b. zum wert nach black-scholes)

2. habe ich die möglichkeit, meine geschriebene option am markt zurück zu kaufen?

3.Wie genau funktioniert das mit dem rollen von short puts? Sofern mein short put am verfallstag in the money ist, kaufe ich zwar die titel zum strike, schreibe aber sogleich einen neuen put, mit höherem strike, sodass die einnahmen aus dem neuen optionsgeschäft die differenz zwischen strike abzüglich der ersten optionsprämie und dem kurs des underlyings zum ausübungstag wett machen. Stimmt das?

Freundliche grüsse

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

23.01.2008 11:01
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

Vontobel wrote:

...heute haben wir eindrücklich die Risiken von Short Puts gesehen...

Was hat man eindrücklich gesehen?

Mit einem Short-Put wärst du gestern genial gut gefahren.

UBS + 9%

Wenn der Kurs fällt, ist Short Put schlecht.

Wenn der Kurs steigt, verfällt der Put wertlos zu deinen Gunsten.

Das Risiko ist dasselbe, wie wenn man eine Aktie kauft.

Der Unterschied: man bekommt die Aktie billiger (Short-Put) und verkauft sie teurer (Short-Call), sofern man die Aktie kaufen musste.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.01.2008 23:35
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

selekta wrote:

...hast du die dinger noch?

hoffe mal nicht.... :?

Habe die Puts zum Glück bei einem UBS Stand von ca. CHF 52 glattgestellt.

...heute haben wir eindrücklich die Risiken von Short Puts gesehen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

22.01.2008 13:55
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
SHORT Put on UBS

G@ngst@ wrote:

welches ist ein guter USD-Put?

Der Thread ist eigentlich Short-Put auf UBS

Was du suchst ist ein Long-Put auf den US-Dollar

Put-Warrant auf Devisen USD/CHF / 1.20 / 27.06.2008

http://www.cash.ch/derivate/kursinfo-USDRN

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

22.01.2008 12:15
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Kommentare: 626
SHORT Put on UBS

welches ist ein guter USD-Put?

21.01.2008 15:17
Bild des Benutzers selekta
Offline
Kommentare: 630
SHORT Put on UBS

...hast du die dinger noch?

hoffe mal nicht.... :?

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

16.12.2007 18:35
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

Fine-Tuner wrote:

Der Käufer der Option denkt auf jeden Fall anders als du. Für ihn sind CHF 50.- zu hoch.

Wer recht hat steht in den Sternen.

Grundsätzlich finde ich die Strategie über Puts Aktien zu erwerben i.o. ...und wenn man die Aktie nehmen muss, kann man ja immer noch einen Call darauf schreiben und so den Einstandswert weiter senken. Leider sind die Courtagen für diese recht interessanten Optionsspielchen m.E. viel zu hoch.

Einen Gutschein für 20 Optionstrades wäre doch mal das etwas adere Weihnachtsgeschenk? Wink

Happy Gambling anyway

Fine-Tuner

Schon klar ist die Gegenpartei anderer Meinung. Desshalb ist es aber auch wichtig möglichst kurze Laufzeiten zu wählen...damit die Option so schnell wie möglich an Zeitwert verliert.

Was die Courtagen betrifft, so bezahle ich für dieses Geschäft genau gleich viel, wie wenn ich Aktien kaufen würde...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

16.12.2007 17:44
Bild des Benutzers Fine-Tuner
Offline
Kommentare: 886
SHORT Put on UBS

Der Käufer der Option denkt auf jeden Fall anders als du. Für ihn sind CHF 50.- zu hoch.

Wer recht hat steht in den Sternen.

Grundsätzlich finde ich die Strategie über Puts Aktien zu erwerben i.o. ...und wenn man die Aktie nehmen muss, kann man ja immer noch einen Call darauf schreiben und so den Einstandswert weiter senken. Leider sind die Courtagen für diese recht interessanten Optionsspielchen m.E. viel zu hoch.

Einen Gutschein für 20 Optionstrades wäre doch mal das etwas adere Weihnachtsgeschenk? Wink

Happy Gambling anyway

Fine-Tuner

15.12.2007 18:32
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

Psytrance24 wrote:

dann kannst du wenigstens nicht über Vola Spielchen abgezockt werden Wink

Der Vorteil ist wirklich, dass die Zeit für mich spielt.

Zu deiner Aussage: JEIN

Wenn die Vola natürlich hochgeschraubt wird, dann nimmt die Prämie für die betreffende Option zu. Wenn ich diese nun glattstellen müsste, hätte ich viel mehr als vorhin dafür zu bezahlen.

Wenn man aber eine Option wählt, bei dem man sicher ist, dass die Option per Verfall wertlos verfällt & man nicht beabsichtigt die Option glattzustellen...dann können dir die Spielchen egal sein.

Aber eben...man sollte am Schluss auch bereit sein die betreffende Aktie per Verfall wirklich zu übernehmen. Wenn man das ist...hat man im Endeffekt lediglich die Aktie viel günstiger bekommen.

Ich selber z.B würde die UBS Aktie sofort kaufen...nun halte ich einen Short Put auf den Titel...wenn die Aktie weiter ansteigt...sacke ich einfach die Prämie ein und freue mich. Fällt die UBS weiter...kaufe ich mir die Aktie im Worstcase mit einem EP von ca. CHF 50......aus dieser Perspektive kein schlechtes Geschäft.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

15.12.2007 17:33
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SHORT Put on UBS

dann kannst du wenigstens nicht über Vola Spielchen abgezockt werden Wink

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

15.12.2007 17:22
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

Psytrance24 wrote:

Nur kurz zum Verständnis, du hast diese Scheine einer Emittentenbank verkauft? oder wem? oder einfach an der Eurex? Oder ist das jetzt ein verbrieftes Derivatwertpapier (Warrant) das jeder handeln kann?

Für so ein Geschäft braucht man nur besondere Sicherheiten? keinen besonderen Status?

Fragen über Fragen ich weiss, Wink

Ich bin an der EUREX als Stillhalter aufgegreten und habe irgendjemandem....meine Optionen verkauft. Die andere Person spekuliert freilich gegen mich.

Du brauchst einfach einen speziellen Vertrag mit einer Limite. Insofern hast du automatisch einen besonderen Status Smile

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

15.12.2007 15:20
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SHORT Put on UBS

Nur kurz zum Verständnis, du hast diese Scheine einer Emittentenbank verkauft? oder wem? oder einfach an der Eurex? Oder ist das jetzt ein verbrieftes Derivatwertpapier (Warrant) das jeder handeln kann?

Für so ein Geschäft braucht man nur besondere Sicherheiten? keinen besonderen Status?

Fragen über Fragen ich weiss, Wink

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

15.12.2007 13:15
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

joswig wrote:

naja, unbegrenzten Verlust hast du ja doch nicht, im schlimmsten Fall 300 mal 52.-, also kannst du nur 15600 Franken verlieren. Was meinst du mit der Limite bei einer Bank haben?

Das ist richtig...theoretisch unbegrenzter Verlust...dieser ist in der Praxis natürlich limitiet bei Put Optionen....bei Call's wäre es etwas anders.

Wenn ich einen Short Put mache...dann benötige ich eine sogenannte ToFF Limite. Diese Limite setzt sich einerseits aus dem aktuellen Wert der Option und einem berechneten Risiko zusammen.

Z.B in meinem Fall...hätte z.b die Option einen Wert von CHF 2.12...um dieses Geschäft zu neutralisieren müsste ich 300x 2.12, also rund CHF 636 Franken bezahlen...hinzu kommt noch eine Risikoprämie, welche um etwa 3x höher ist. Also nochmals rund CHF 1908...

Diese Prämie ändert natürlich ständig je nach UBS Stand...und diese Sicherheit muss ich immer bei der Bank hinterlegen können.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

15.12.2007 12:48
Bild des Benutzers joswig
Offline
Kommentare: 87
SHORT Put on UBS

naja, unbegrenzten Verlust hast du ja doch nicht, im schlimmsten Fall 300 mal 52.-, also kannst du nur 15600 Franken verlieren. Was meinst du mit der Limite bei einer Bank haben?

12.12.2007 15:43
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
SHORT Put on UBS

Johnny P wrote:

Nicht übel...dauert zwar etwas lange!

Ja...das stimmt...wobei etwas mehr als 2 Monate ist okey

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

12.12.2007 15:01
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
SHORT Put on UBS

Nicht übel...dauert zwar etwas lange!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer