Steuern

9 posts / 0 new
Letzter Beitrag
gip2004
Bild des Benutzers gip2004
Offline
Zuletzt online: 08.08.2011
Mitglied seit: 28.08.2009
Kommentare: 204
Steuern

Hallo,

habe mich gestern mit einem Bekannten unterhalten. Er hat Aktien (OncoGenex Pharmaceuticals Inc (Public, NASDAQ:OGXI)) für ca. 3.20$ gekauft und diese sind fast auf 40$ hoch. Er hat somit ein Gewinn von 200'000, hat jedoch noch nicht verkauft. Die Frage an Euch, wie läuft dies mit den Steuern, muss er das als Einkommen versteuern? Was würdet Ihr empfehlen?

danke

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 13.10.2017
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'203
Steuern

Soweit ich weiss muss er den Gewinn nicht als Einkommen versteuern. Allerdings gibt es noch eine Vermögenssteuer. Andere hier im Forum kennen sich bestimmt besser aus.

Auf jeden Fall viel Spass mit dem Gewinn Biggrin

Wurde erst kürzlich darüber diskutiert -> http://www.cash.ch/node/3542

gip2004
Bild des Benutzers gip2004
Offline
Zuletzt online: 08.08.2011
Mitglied seit: 28.08.2009
Kommentare: 204
Steuern

vielen dank. leider bin ich schon 7$ augestiegen... er hat daran geglaubt und wird belohnt jetzt...

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 13.10.2017
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'203
Steuern

Ja, alle mutigen wurden das letzte halbe Jahr belohnt... Wink Dein Kumpel hat wirklich einen schönen Gewinn erwirtschaftet Smile

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Steuern

Das Interessante daran finde ich, dass du das genau in den Derivate-Bereich gepostet hast!? Da würde jetzt alles besser passen als Derivate :roll:

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 13.10.2017
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'203
Steuern

Wieso? Im Derivateforum wurden die grossen Gewinne gemacht. Ausser man hat den Aufschwung geshortet Lol

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
Re: Steuern

gip2004 wrote:

Hallo,

habe mich gestern mit einem Bekannten unterhalten. Er hat Aktien (OncoGenex Pharmaceuticals Inc (Public, NASDAQ:OGXI)) für ca. 3.20$ gekauft und diese sind fast auf 40$ hoch. Er hat somit ein Gewinn von 200'000, hat jedoch noch nicht verkauft. Die Frage an Euch, wie läuft dies mit den Steuern, muss er das als Einkommen versteuern? Was würdet Ihr empfehlen?

danke

Fall's sein Börsengewinn grösser als sein "Arbeitseinkommen" ist,wird er da schon noch Probleme bekommen...

Gruss Pantaleo

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
Re: Steuern

pantaleo wrote:

gip2004 wrote:
Hallo,

habe mich gestern mit einem Bekannten unterhalten. Er hat Aktien (OncoGenex Pharmaceuticals Inc (Public, NASDAQ:OGXI)) für ca. 3.20$ gekauft und diese sind fast auf 40$ hoch. Er hat somit ein Gewinn von 200'000, hat jedoch noch nicht verkauft. Die Frage an Euch, wie läuft dies mit den Steuern, muss er das als Einkommen versteuern? Was würdet Ihr empfehlen?

danke

Fall's sein Börsengewinn grösser als sein "Arbeitseinkommen" ist,wird er da schon noch Probleme bekommen...

Gruss Pantaleo

Meinst du? Soviels mir ist, sind Kapitalgewinne in der Schweiz immernoch Steuerfrei. (Wollen Sie aber ändern) Ab 50'000 muss er es einfach als Vermögen versteuern. Wenn er die Aktien noch bis über den 31. Dez 2009 besitzen sollte, muss er im Wertschriftenverzeichnis die Aktien eintragen. Ansonsten das Barguthaben auf dem betreffenden Konto. Ein Steuerausweis kann man ja bei der betreffenden Bank bestellen. Die Vermögenssteuer ist um die 1.5 promille.

Ein Kapitalgewinn von 200'000 würde ich empfehlen anzugeben, denn ist ja nicht wenig Geld.

Merlin2033
Bild des Benutzers Merlin2033
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 18.03.2008
Kommentare: 564
Steuern

Also auch wenn der Kapitalgewinn höher ist als das Einkommen, ist er nicht steuerpflichtig, wenn:

1. Es nicht sein beruf ist

2. Er nicht mit fremdem Geld investiert hat

3. Er nicht zu viele Transaktionen gemacht hat.

4. Die haltedauer mehr als ein Paar tage war.

Steht alles im Kreisschreiben Nr. 8 aus dem Jahre 2005 der ESTV.

Kann sein dass es als erwerbseinkommen besteuer wird, dann einfach einsprache machen und zu einem Anwalt gehen. Die Steuerverwaltungen versuchen einiges um an Geld zu kommen Wink