Vietnam

10 Kommentare / 0 neu
26.06.2007 12:27
#1
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Vietnam

Bin seit "längerem" bei VIECH dabei.

Gehen die Gesamtweltmärkte nach oben, sinkt der vietnamer Index. Sind aber die Weltbörsen eher auf negativ eingestellt, so steigt Vietnam +1.06%... Irgendwie funny Smile

Evtl eine Investition wert? Ich bleib dran Smile

http://www.bloomberg.com/apps/quote?ticker=VNINDEX:IND = Referenzindex

Aufklappen
12.06.2008 08:21
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Vietnam

Vietnam hat die Leitzinsen erhöht. Der Aktienmarkt hat jedoch nicht abgegeben. Auch heute nicht. Ausserdem hat der Index im Laufe der neusten Korrektur ebenfalls nicht weiter nachgegeben.

Ich sehe dies als Zeichen der Stärke, und werden vermutlich demnächst einsteigen. Mein Anlagehorizont beträgt hierbei rund 3 Jahre. Ich tendiere auf den "VIECH" von ABN AMRO

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

08.06.2008 11:04
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Vietnam

@ Jodellady

Ich habe Vietnam ( VIECH von ABN AMRO ) ebenfalls seit geraumer Zeit beobachtet, und war immer wieder geneigt da zu investieren. Als ich aber die Zusammenhänge Vietnamindex und USA DOW zu sehen glaubte, habe ichs dann sein lassen.

Auch Daniel Wilhelmi / Michael Vaupel in derem Buch "unentdeckte Chancen Rohstoffe + Emerging Markets " wiesen auf Vietnam hin, und lobten dieses Investment in höchsten Tönen. Wir wissen es jetzt besser.

Jedoch bleibt der "VIECH" von ABN AMRO auf meiner Watchlist. Denn bei einer weltweiten Erholung der Märkte glaube ich schon dass sich dieser Index abermals überdurchschnittlich ( bei entsprechendem Risiko ) entwickeln wird.

Beste Grüsse

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

08.06.2008 10:54
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Vietnam

Quote:

Ho-Ho-Hoch der Kurs! Noch vor zwei Jahren galt Vietnams Börse unter Zockern als heißer Tipp. Nun lernt das kommunistische Land den real existierenden Kapitalismus kennen: Der Aktienmarkt schmiert ab - und die Zertifikate deutscher Emittenten gleich mit.

ANZEIGE

Die Vietnam-Story war wirklich zu schön: Ein aufstrebendes Land, in dem die Wirtschaft kräftig wächst und die Unternehmen nach frischem Kapital gieren. Vietnam sei "Chinas Werkbank", war in den einschlägigen Börsenmagazinen zu lesen, das Land gelte als Asiens "neuer Tiger".

Im Herbst 2006 sprang die Landesbank Berlin als erstes deutsches Institut auf den Zug und legte ein Zertifikat namens "Vietnam Opportunity" auf, mit dem hiesige Anleger auf Vietnams Börse wetten konnten. Kurz darauf kamen die Deutsche Bank und die Fondsgesellschaft DWS mit ähnlichen Angeboten auf den Markt.

Diejenigen Anleger, die in die riskanten Papiere investierten, durften sich zunächst bestätigt sehen: Zwischen Oktober 2006 und März 2007 stieg der Ho-Chi-Minh-Index von 600 auf mehr 1200 Punkte. Dabei hatten die Banken nicht einfach nur ein gutes Näschen. Vielmehr sorgten die frischen Millionen, die aus Deutschland in den kleinen, relativ illiquiden vietnamesischen Markt flossen, dafür, dass sich die Hausse quasi selbst nährte.

Nun, nur anderthalb Jahre später, ist die Vietnam-Euphorie verflogen. Seit Jahresbeginn hat der Ho-Chi-Minh-Index 59 Prozent verloren, zuletzt schloss er rekordverdächtige 22 Tage in Folge mit einem Minus. Am Freitag notierte das Barometer gerade mal noch bei 384,24 Punkten. Der Leitindex liegt damit so tief wie seit 27 Monaten nicht mehr.

Niederschmetternde Analysen

Das südostasiatische Land steckt nach Jahren stabilen Wachstums derzeit in der Krise, die steigenden Preise für Energie und Lebensmittel machen den Menschen und der Wirtschaft zu schaffen. Die Inflation liegt bei 25 Prozent und damit so hoch wie seit 16 Jahren nicht mehr. Um die Teuerung einzudämmen, erhöhte die Zentralbank den Leitzins jüngst von 8,75 auf 12,0 Prozent - und setzte den Aktienmärkten damit weiter zu.

Einige westliche Geldhäuser schreiben Vietnams Börse fürs Erste ab. Die US-Bank Morgan Stanley sagte dem Land kürzlich eine Währungskrise voraus, die Kollegen von Merrill Lynch lieferten am Freitag die nächste niederschmetternde Analyse: Angesichts von Inflation und hohem Leitzins werden die Aktien ihre Talfahrt in den nächsten Monaten wohl fortsetzen. In dieser Woche setzte die Regierung ihre Wachstumsprognose fürs laufende Jahr von neun auf sieben Prozent herunter.

Die Performance der deutschen Vietnam-Zertifikate spiegelt die Entwicklung. Das "Vietnam Top Select" der Deutschen Bank und das "Go Vietnam" der DWS haben seit der Emission Ende 2006 knapp 65 Prozent verloren, das "Vietnam Opportunity" der Landesbank Berlin immer noch 42 Prozent. Hoffen freilich dürfen die Anleger weiterhin: Nach einer Langfriststudie der Beratungsfirma PricewaterhouseCoopers wird Vietnam bis 2050 im Schnitt um 9,8 Prozent jährlich wachsen - und damit stärker als jedes andere große Schwellen- oder Entwicklungsland.

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/derivate/:Vietnams%2520Kapitalismus/36...

Nicht zu vergessen die Reiskrise (Exportstopp)..

Kein Wunder hat das Zertifikat 66% seit meinem Kauf an Wert verloren! Heftige Sache. Tut schon weh, sowas!

26.06.2007 13:51
Bild des Benutzers Fusio
Offline
Kommentare: 211
Vietnam

rorda1981 wrote:

aha und wie wird das gehandhabt. wie eine option?

Google - dein Freund und Helfer. Wink

26.06.2007 13:47
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Kommentare: 1107
Vietnam

aha und wie wird das gehandhabt. wie eine option?

26.06.2007 13:46
Bild des Benutzers Fusio
Offline
Kommentare: 211
Vietnam

rorda1981 wrote:

Was ist den VIECH? Eine Option oder was?

Ein Zertifikat auf den Vietnam Index.

http://www.abnamromarkets.com/showpage.asp?M=9904&locale=DE&N=0&Ne=10200...

26.06.2007 13:39
Bild des Benutzers duke
Offline
Kommentare: 693
Vietnam

Gruss duke

26.06.2007 13:22
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Kommentare: 1107
Vietnam

Was ist den VIECH? Eine Option oder was?

26.06.2007 12:39
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Vietnam

Habe VIECH ebenfalls seit längerem auf meiner Watchliste. Vietnam wird sich vermutlich schön entwickeln, und wird von Profis seit längerem schon angekündigt. ( next11 etc. ) Ich werde ab Frühjahr 2008 da rein gehn, sofern es die Lage erlaubt.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )