ENTWICKLUNG USD-CHF

4 Kommentare / 0 neu
08.10.2009 14:48
#1
Bild des Benutzers UBFL
Offline
Kommentare: 1
ENTWICKLUNG USD-CHF

HALLO ZUSAMMEN

WIE SEHT IHR DIE ENTWICKLUNG USD-CHF PER ENDE JAHR?

09.10.2009 03:44
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
ENTWICKLUNG USD-CHF

T15 wrote:

die frage ist was macht die SNB werden die nachziehen und sfr. verkaufen damit der $ nicht zu stark einbricht...

Die SNB wird zeitgleich genau zwei Dinge tun:

1. Den Franken abwerten, im Versuch, im Abrüstungswettlauf mit Euro, Dollar, Pfund und Yen Schritt zu halten.

2. Eine Ober-Pappnase der SNB wird vor versammelten Wirtschaftsführern und Politikern eine flammende Rede halten und dabei zum Ausdruck bringen, wie wichtig die Stabilität und Stärke des Franken ist.

Irgendwann werden die Menschen dann merken, dass Geld seine Funktion als Wertaufbewahrungsmittel nicht mehr erfüllt. Dass es mehr oder weniger schleichend entwertet wird und sie werden beginnen, ihr Geld auszugeben.

Einerseits werden dann Immobilien, Aktien, Edelmetalle vermehrt nachgefragt und andererseits auch der Konsum anspringen. Die Wirtschaft wird's freuen. Allerdings nur so lange, bis alles Bargeld ausgegeben ist. Dann wird den Menschen bewusst, dass auch ihre Alters-Ersparnisse in PK, AHV und 3. Säule an Wert (Kaufkraft) verloren haben und sie werden vermehrt in Sachwerten sparen, um diese Verluste der Altersvorsorge auszugleichen.

Wir werden also einen inflationsgetriebenen Aufschwung, eine Konsumwut erleben, die allerdings rasch wieder ab-ebbt und in eine Rezession mündet, die ihren Namen dann wirklich verdient.

09.10.2009 00:02
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
ENTWICKLUNG USD-CHF

Die Amis stecken in der Schei$$e. Am einen Ende inszenieren sie Aufschwung, um ihre Vasallen und das eigene Volk einigermassen bei Laune zu halten, während am anderen Ende deswegen der Dollar verdampft.

Umgekehrt brauchen sie einen starken Dollar, um ihre Vormachtstellung (und die hängt nur am Dollar) zu verteidigen. Nachdem wir nun ein halbes Jahr lang "Dow Jones in Disneyland" sahen, wird's wohl Zeit, dass sie sich wieder um den Dollar kümmern: Zinserhöhung halte ich für sehr unwahrscheinlich, ein Crash für sehr wahrscheinlich. Reagan's Börsenguerilla wird demnächst eine "Korrektur" zulassen, um den Dollar zu stützen und sich so wieder etwas Zeit zu kaufen.

Kurzum: Ich gehe davon aus, dass der Dollar Ende Jahr wieder höher ist. 1.10+?

P.S. ach ja ... und löse bitte Deine capslock-Taste, sonst krieg' ich einen Tinnitus.

08.10.2009 15:20
Bild des Benutzers T15
T15
Offline
Kommentare: 1836
ENTWICKLUNG USD-CHF

gold steigt aber in dollar mehr als in sfr.

die frage ist was macht die SNB werden die nachziehen und sfr. verkaufen damit der $ nicht zu stark einbricht...

ich fürchte leider ja...

exportindustrie lässt grüssen, von dem her denk ich der dollar wird nicht mehr extrem nachgeben evtl. sogar wieder gewinnen => gewinnnen bezogen auf den sfr. Wink