:!: Gelddruckmaschine :!:

31 Kommentare / 0 neu
03.04.2009 16:26
#1
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Was haltet Ihr von folgendem ...

Ich gehe bei Hannover Rück (oder sonst eine Aktie) long, bei z.B. 23.90.- Die Aktie fällt auf 18.00.-. Paar Tage oder Wochen später steigt sie wieder auf 23.00.-

--> Dabei stelle ich die Position mit 9.8% Gewinn glatt!!!! Komissionen schon berechnet. 8)

Anderes Beispiel:

Ich gehe bei Rheinmetall short bei z.B 26.90.- Die Aktie steigt auf 29.80.-. Ein paar Tage oder Wochen später fällt Sie auf 27.05.-

--> Dabei stelle ich die Position mit 4.8% Gewinn glatt!!!! Komissionen schon berechnet. 8)

***EINE GEILE GELDDRUCKMASCHINE*** Biggrin

Das ist kein Witz! 1. April ist auch vorbei!

Aufklappen
Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford
28.05.2009 21:52
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Kommentare: 562
:!: Gelddruckmaschine :!:

Es ist auch toll, wenn die Kurse gegen mich laufen... 8) !

Denk dran, wenn du mit der Herde läufst, kannst du nur Ärschen folgen, ausser du bist das erste Schaf...

Doch Vorsicht, das ist nicht so einfach. Du musst auch die Nerven haben, gegen den Strom zu schwimmen oder das vordest Schaf zu sein... 8)

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

28.05.2009 20:06
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Kommentare: 173
:!: Gelddruckmaschine :!:

Eine hohe Vola heisst aber nicht, dass es rauf UND runter gehen muss. Es kann auch ein paar mal nur stark runter gehen und die Aktie weisst eine hohe Vola auf.

Ausserdem folgen Renditen einem Trend: wenns heute runter geht, dann ist es wahrscheinlich dass es morgen wieder runter geht. Das heisst du wirst noch tiefer in die Scheisse geritten.

Bei solchen Strategien sollte man sich auch überlegen: wenn es so einfach wäre, warum verfolgen denn nicht alle diese Strategie? Dann würden alle gewinnen (den Markt schlagen) doch ist natürlich nicht möglich.

28.05.2009 11:05
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Kommentare: 562
:!: Gelddruckmaschine :!:

Einstieg und Menge die eingesetzt wird ist das Entscheidende.

Zuerst wenig Kapital, danach, falls die Kurse drehen, gegen einem Laufen, dann wird Nachgekauft mit Strategie, wie im Casino.

:mrgreen:

Werde mal einige Positionen eröffnen.

Jetzt geht`s nächstens wieder Runter Wink

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

28.05.2009 10:39
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
:!: Gelddruckmaschine :!:

Da hier scheinbar immer mit steigenden Kursen Geld verdient werden soll, ist eine durchschnittlich steigende Börse Voraussetzung. Und dabei möglichst langfristig! So von Ende 07 - Anfang 09 wär es wohl etwas ungünstig gelaufen, oder nicht?

Wie sieht die Strategie bei durchschnittlich sinkender Börse aus?

Erfolg sollte doch wohl aus beiden Szenarien kommen, sonst macht das keinen Sinn.

Ich habe einige virtuelle Depots die schon Jahrelang laufen und die ich bewusst nie bewirtschaftet habe. Also keine Depotveränderungen vorgenommen. Unterschiedliche Start-Daten ab 1987! Fazit (das jedem hier wohl bekannt sein dürfte): Der Startzeitpunkt ist entscheidend.

Ich habe Depots, die zwischenzeitlich (!) einen durchschnittlichen Erfolg hatten von mehr als 250%. Aber auch andere die ebenfalls zwischenzeitlich tief im Minusbereich landeten. Bis -50%. Über die Jahre betrachtet ergab sich bei allen Depots (!) eine positive Performance von 4-10% p/A. Nicht berauschend. Besonders wenn ich meinen realen durchschnittlichen Ertrag bei AAA - AA Obligationen (CH und Fremd) über einen Zeitraum von 20 Jahren von über 5% NETTO dagegen stelle. Und das immer mit "eme tüüüfe gsunde Schlaaf".

Aber es hat halt auch etwas mit Casino zu tun. Und das ist ja auch ok. Nur sollte man sich dessen bewusst sein und im richtigen Moment aussteigen.

28.05.2009 10:04
Bild des Benutzers MentalPoker
Offline
Kommentare: 562
:!: Gelddruckmaschine :!:

Meine erster Beitrag Biggrin

Dieser Eintrag " Gelddruckmaschine" war der ausschlaggebende Punkt ins Forum zu schreiben. Als ich das ganze gelesen habe, hab ich mir intensiv Gedanken gemacht.

Der Clou dieses Systems ist es sich einige Aktien auszusuchen, die sich in einer hohen Vola befinden.

Es wird mit dem gleichen System vorgegangen, wie man ein Roulettisch bedient.

Mathematik ( Rot Schwarz) Wahrscheinlichkeit liegt bei ca. 45% einer Farbe, wenn Vorausgesetzt wird, das weitergespielt wird.

Schluss und Endlich, es funktioniert, braucht jedoch bei schlechter Vorabklärung der Aktie meist mehr Geld als man denkt...

8) 8)

+350 % im Spiel - meld Dich unter PN

10.05.2009 18:45
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Kommentare: 2261
:!: Gelddruckmaschine :!:

MarcusFabian wrote:

Ich kenne die Methode. Und sie funktionniert sogar:

Man kauft eine beliebige Aktie und verkauft sie, sobald sie in der Gewinnzone ist.

Geht der Kurs nach unten, dann hält man sie einfach.

......Diese Methode eignet sich für Anleger, die gerne Erfolgserlebnisse haben wollen und bereit sind, dafür Geld zu bezahlen.

Und weitere Voraussetzung man ist noch keine 50 Jahre alt! Oder man hat Erben, welche weiter warten.....

09.05.2009 01:18
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
:!: Gelddruckmaschine :!:

Ab und zu taucht es in den Medien wieder auf. Inserate, die - für einen Beitrag von Fr. 1000 - eine Methode versprechen, bei der 99.9% aller Aktien-Trades als Gewinner enden.

Ich kenne die Methode. Und sie funktionniert sogar:

Man kauft eine beliebige Aktie und verkauft sie, sobald sie in der Gewinnzone ist.

Geht der Kurs nach unten, dann hält man sie einfach.

Die Methode geht von der Annahme aus, dass man beim Kauf niemals das absolute Allzeithoch erwischen wird. Irgend wann wird die Aktie also zwangsläufig wieder steigen. Vielleicht bei höchstens einer von 1000 Aktien kann es passieren, dass die Firma Konkurs geht. Deshalb auch nur 99.9% Erfolg und nicht 100%.

Diese Methode eignet sich für Anleger, die gerne Erfolgserlebnisse haben wollen und bereit sind, dafür Geld zu bezahlen.

Denn erstens: Es ist gut möglich, dass man eine Aktie jahrelang halten muss, bis sie wieder in die Gewinnzone kommt (bsp 2001-2007)

Zweitens: Jene Firmen, die tatsächlich in Konkurs gehen, bescheren soviel Verlust, dass die massenhaft Mini-Gewinne sie niemals ausgleichen können.

08.05.2009 21:28
Bild des Benutzers efet
Offline
Kommentare: 47
:!: Gelddruckmaschine :!:

naja. angesichts des eher gerichteten marktes im moment kann man nun bei lust und laune gerne einen warrant straddle fahren. mit gerichtet meine ich, dass im moment aktienkurse mit deutlicher nordwärtstendenz haben (wenns diesen sommer warm und schön wetter wird wieder gegen süden 8)

09.04.2009 13:39
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Hat die Börse immer ein gleiches Setup? :roll:

Hat die Börse ein Höchsteinsatz? :roll:

Ratet mal schön weiter... Lol

anscheinend hast du den holy grail gefunden, jetzt mach dich aber mal von der Theorie in die Praxis, Junge Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

09.04.2009 10:31
Bild des Benutzers reckefoller
Offline
Kommentare: 1631
:!: Gelddruckmaschine :!:

wie böffet seine milliarden wirklich gemacht hat, kann man aktuell bei der swiss re studieren. aber sicher nicht mit optionen.

09.04.2009 09:22
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Quote:

mathematisch aufgrund der wahrscheinlichkeitstheorie genau gleich hoch wie wenn 1x schwarz und 1x rot kamen... da ja immer gleiches setup

Richtig --> Die Wahrscheinlichkeit bleibt immer gleich! --> Beim Roulette! Nicht aber an der Börse!

Sie bleibt gleich weil wir keinen Einfluss auf die Kugel und den Topf haben! Zudem gibt es einen Höchsteinsatz!

Hat die Börse immer ein gleiches Setup? :roll:

Hat die Börse ein Höchsteinsatz? :roll:

Ratet mal schön weiter... Lol

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

08.04.2009 23:31
Bild des Benutzers Denne
Offline
Kommentare: 2478
:!: Gelddruckmaschine :!:

Azrael wrote:

mathematisch aufgrund der wahrscheinlichkeitstheorie genau gleich hoch wie wenn 1x schwarz und 1x rot kamen... da ja immer gleiches setup

..eben, deshalb ist die Taktik auch so heiss ... wahrscheinlich.

08.04.2009 22:55
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
:!: Gelddruckmaschine :!:

mathematisch aufgrund der wahrscheinlichkeitstheorie genau gleich hoch wie wenn 1x schwarz und 1x rot kamen... da ja immer gleiches setup

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

08.04.2009 22:42
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Natürlich laufen manche Positionen für einen Moment auch gegen mich! Dabei habe ich einen unrealisierten Verlust. Aber die Wahrscheinlichkeit wird immer wie grösser, das die Position wieder für mich läuft je mehr sie gegen mich gelaufen ist.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Martingale Strategien LolLolLol

Wie hoch ist die Chance im Roulette, das Schwarz kommt, wenn vorher siebenmal Rot kam?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

06.04.2009 10:58
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Nein Leute im Ernst. ich dokumentiere so oder so alles in einem Excel-Sheet. Ich werde das nicht im forum breitschlagen! Wer interessiert ist, bekommt eine E-Mail. Ich bin ja nicht deppert! :roll:

Hab' ich mir gedacht... WinkLol

Nix Transparenz, nix gutes Drink. Also vieles warm Luft. Biggrin

06.04.2009 08:18
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Nein Leute im Ernst. ich dokumentiere so oder so alles in einem Excel-Sheet. Ich werde das nicht im forum breitschlagen! Wer interessiert ist, bekommt eine E-Mail. Ich bin ja nicht deppert! :roll:

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

06.04.2009 07:14
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
:!: Gelddruckmaschine :!:

Da gibt es sicher noch mehr Einsätze!

Allerdings erwarte ich, dass du einen speziellen Thread eröffnest unter dem Namen: "Meine Superperformance". Die Wette beginnt an einem von dir gewählten Stichtag und dauert 365 Tage. Käufe und Verkäufe gelten nur ab Stichtag. Der aktuelle Buchgewinn muss sofort ersichtlich sein.

So besteht die Gewähr, dass alles kontrollierbar ist, und du keine Bankdokumente verschicken musst. Lol

05.04.2009 23:24
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

WOW LEUTE :shock:

Ich hoffe das sind nicht nur leere Worte! Wink

Wettschulden sind Ehrenschulden, ich hoffe ihr seit euch dessen Bewusst! :twisted:

Einverstanden!

Ich werde meine Erfolge nicht auf einem Blog breitschlagen, sondern ich werde euch monatlich eine E-Mail schreiben mit meinen abgeschlossenen Positionen.

Vorher werde ich euch aber meine Adresse schicken damit Ihr mir die leckeren Genüsse schicken könnt!:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ziel ist es, mit meinem eingesetzten Kapital 30% Gewinn zu erzielen!

Wer Interesse hat kann sich bei mir melden!

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

05.04.2009 22:58
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
:!: Gelddruckmaschine :!:

Von mir gibts eine Flasche Dalmore Whisky mit Jahrgang 1926.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

05.04.2009 21:44
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Quote:
immer bin ich im Plus

Stimmt nicht ganz!

Immer im Plus wäre ja ein Hohn! :shock:

Natürlich laufen manche Positionen für einen Moment auch gegen mich! Dabei habe ich einen unrealisierten Verlust. ....

Auf keinen Fall möchte ich sagen das ich der grösste bin. Möchte euch sagen das ich einen Ansatz habe!

Was denkt Ihr wieso konnten in der Vergangenheit Menschen mit nur 100 Dollar, in 30 Jahren ein Milliarden-Imperium Aufbauen? -Warren Buffet :roll: Lol

Wer etwas versteht schaut hin, der andere lässt es sein, Jeder ist seines Schicksals Schmid!

Also wir geben dir 12 Monate Zeit. Du sagst uns jetzt deine Zielgrösse. Erreichst du diese mit deiner Geldmaschine, setze ich mal als erstes - drei Flaschen Cristal Roederer ’97

Falls du sie nicht erreichst, lieferst du mir 2 Flaschen des selben Tröpfchens. D'accord?

Allerdings musst du einen neuen Thread eröffnen und deine Positionen eingeben. LolLolLol

05.04.2009 19:38
Bild des Benutzers Touni
Offline
Kommentare: 1664
:!: Gelddruckmaschine :!:

was? Du kaufst einfach irgendwas und verkaufst gleichzeitig irgendwas leer?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

05.04.2009 18:34
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Quote:

immer bin ich im Plus

Stimmt nicht ganz!

Immer im Plus wäre ja ein Hohn! :shock:

Natürlich laufen manche Positionen für einen Moment auch gegen mich! Dabei habe ich einen unrealisierten Verlust. Aber die Wahrscheinlichkeit wird immer wie grösser, das die Position wieder für mich läuft je mehr sie gegen mich gelaufen ist.

Auf keinen Fall möchte ich sagen das ich der grösste bin. Möchte euch sagen das ich einen Ansatz habe!

Was denkt Ihr wieso konnten in der Vergangenheit Menschen mit nur 100 Dollar, in 30 Jahren ein Milliarden-Imperium Aufbauen? -Warren Buffet

Wer etwas versteht schaut hin, der andere lässt es sein, Jeder ist seines Schicksals Schmid!

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

05.04.2009 17:37
Bild des Benutzers Smith2000.
Offline
Kommentare: 1849
:!: Gelddruckmaschine :!:

BiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrin

nein, kein Zufall, aber trotzdem:

Ich mach 100% einen Gewinn, mit Shorts und Longs, immer bin ich im Plus, ICH BIN DER GRÖSSTE

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

05.04.2009 16:58
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Quote:

Bei diesem Experiment würde mich noch interessieren, ob die investierten Happen (Häppchen?) alle gleich gross sind???

Nein, auch in der Finanzwelt wird es nie ein Perpetuum Mobile zur wunderbaren Geldvermehrung geben... Die Zeit wird uns Recht geben. Wink

Ich habe mein Depot durch 25 Positionen geteilt. Anschliessend habe ich geschaut, dass alle Positionen ca gleich gross sind.

Zusätzlich habe ich das ganze "ge-Hedged" 13 long und 12 short.

Wie natürlich schon erwähnt worden ist, wende ich Wahrscheinlichkeitsrechungen und Matritzenberechnungen an. Wink

Ich schaue schon dass ich mein Geld nicht nur dem Zufall überlasse.

Würde mich freuen wenn ich mein Wissen jemand weitergeben könnte damit der oder die sich selber davon überzeugen kann.

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

04.04.2009 11:59
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 1505
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Das es guter Stoff ist weiss ich auch! Wink

Ich nehme bewusst Aktien welche eine hohe Volatilität haben. bestimme selbst wann ich wieder austeigen will! 8)

Also im März habe ich 25 Positionen eröffnet.

16 davon habe ich im März im Plus abgeschlossen.

2 davon jetzt im April. 8)

Quote:

Also ich empfehle im Casino spielen

..., dass jedes Casino bezwingt werden kann mit einer Warscheinlichks-Strategie? Wenn da bloss die Regeln der Croupier's nicht wären, welche dir die Chips wegnehmen! LolLol :idea:

Bei diesem Experiment würde mich noch interessieren, ob die investierten Happen (Häppchen?) alle gleich gross sind???

Nein, auch in der Finanzwelt wird es nie ein Perpetuum Mobile zur wunderbaren Geldvermehrung geben... Die Zeit wird uns Recht geben. Wink

04.04.2009 10:46
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Das es guter Stoff ist weiss ich auch! Wink

Ich nehme bewusst Aktien welche eine hohe Volatilität haben. Dazu Handle ich nicht Optionen welche ein Verfalldatum haben sondern CFD's. -> Ohne Verfalldatum und bestimme selbst wann ich wieder austeigen will! 8)

Also im März habe ich 25 Positionen eröffnet.

16 davon habe ich im März im Plus abgeschlossen.

2 davon jetzt im April. 8)

Quote:

Also ich empfehle dir dich ein bisschen mehr mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sonst kannst du auch im Casino spielen

Weisst du eigentlich, dass jedes Casino bezwingt werden kann mit einer Warscheinlichks-Strategie? Wenn da bloss die Regeln der Croupier's nicht wären, welche dir die Chips wegnehmen! :idea:

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

04.04.2009 00:05
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
:!: Gelddruckmaschine :!:

Hot-Tactics wrote:

Stell dir vor, egal ob du long oder short gehst, du machst so oder so Gewinn mit der Position.

Ich weiss ja nicht, was Du geraucht hast aber das muss echt geiler Stoff sein.

Gibst Du mir die Adresse von Deinem Dealer, bitte?

8)

03.04.2009 23:11
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Kommentare: 701
:!: Gelddruckmaschine :!:

Junge, Junge. Das hat was mit Wahrscheinlichkeit zu tun. Du musst ausserdem berücksichtigen wie lang deine Puts/Calls noch laufen.

Ja volatiler eine Aktie ist desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit dass ein bestimmter Wert, der weiter vom momentanen Wert entfernt ist erreicht wird. Du hast jetzt Glück dass du damit Gewinn gemacht hast. Man kann auch Pech haben. Wenn dein Basiswert rumdümpelt dann fällt die Volatilität und damit auch die Bandbreite wo sich der Endwert des Basiswertes befindet.

Also ich empfehle dir dich ein bisschen mehr mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sonst kannst du auch im Casino spielen Wink

03.04.2009 16:50
Bild des Benutzers Hot-Tactics
Offline
Kommentare: 18
:!: Gelddruckmaschine :!:

Das heisst aber mit anderen Worten, dass ich in Zukunft keine Position mehr im Minus abschliessen werde. Wenn ich auf short setzte und der Preis steigt habe ich trotzdem Gewinn!

Wieso macht das nicht jeder so:?:

Stell dir vor, egal ob du long oder short gehst, du machst so oder so Gewinn mit der Position.

Erfolgreiche Menschen prüfen jedes Angebot, denn es könnte das Geschäft des Lebens sein! Henry Ford

03.04.2009 16:37
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Kommentare: 626
:!: Gelddruckmaschine :!:

das Zauberwort heisst implizite Volatilität, in diesem Fall ist sie dir entgegengekommen, meistens ist dies aber nicht so!