Gold

Gold 1 Uz 

Valor: 274702 / Symbol: XAU
  • 1'829.44 USD
  • +0.07% +1.300
  • 30.07.2021 05:26:18
15'624 posts / 0 new
Letzter Beitrag
revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

weico wrote:

Langfristig geht's nach oben und da halt ich mich lieber an die Meinunung von Rohstoffexperten

Schon klar - aber warum nicht Mitte Jahr beim Hoch verkaufen und Ende Jahr wieder einsteigen wenn die Rohstoffpreise tief sind?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold

Revinco wrote:

weico wrote:
Langfristig geht's nach oben und da halt ich mich lieber an die Meinunung von Rohstoffexperten

Schon klar - aber warum nicht Mitte Jahr beim Hoch verkaufen und Ende Jahr wieder einsteigen wenn die Rohstoffpreise tief sind?

Wenn Du da Hoch (für den Verkauf) und das Tief (für den Kauf) wirklich triffst und "voraussiehst" dann ist es O.K! Wink

Aber ich kann das nicht ( zu volatile..) und lass darum alles so wunderbar weiterlaufen wie bisher..! 8)

weico

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Ist nicht so schwer wenn man zum ungefähren Zeitpunkt die Stopp Losses mitziehen lässt... der Einstiegszeitpunkt hingegen etwas schwieriger (Marktgeschehen genau mitverfolgen). Braucht aber viel Zeit und Disziplin.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Am besten die Saison beachten.

Faustregel: Im April raus und August wieder rein.

http://www.seasonalcharts.com/

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Gold: Kurzfr. Aufwärtstrend gebrochen?

...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Jiannis
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 14.11.2007
Kommentare: 122
Gold

@Vontobel

Was willst du damit zeigen? Kommt eine starke korrektur nach unten? so etwa bis 790$/unze...

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Gold

Jiannis wrote:

@Vontobel

Was willst du damit zeigen? Kommt eine starke korrektur nach unten? so etwa bis 790$/unze...

eig will ich gar nichts zeigen, verfolge ja sonst den goldpreis eig nie gross, ist mir nur aufgefallen, dass gold aus ihrem kurfr. aufwärtstrend nach unten ausgetreten ist...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

$790 im Gold halte ich für sehr wahrscheinlich.

ich stelle mir den Kursverlauf des Goldes so vor:

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Heisst das auch raus aus dem Silber?

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Yep Wink

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Obwohl ich noch drin bin mit etwas Verlust und der Warrant noch bis Juni läuft mit Strike $17

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Schwierig zu sagen. Guck mal Saisonalität:

Da müssten wir Mitte März das Hoch sehen.

(roter Kursverlauf, obere gelbe Zeitachse)

Ich würde deshalb Silber noch halten aber notfalls Mitte März verkaufen. Egal, ob der Schub noch kommt oder nicht.

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Vielen Dank für den interessanten Chart.

Habe mich auch entschieden noch Gewehr bei Fuss zu halten und meinen Verkaufsorder annulliert. Viel hab ich auch nicht drin aber bekanntlich macht auch Kleinvieh Mist :mrgreen:

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'985
FuW von heute Seite 53

Interessanter Artikel von/mit Marc Gugerli

dort hat es auch eine Zusammenstellung der Goldförderung/Verbrauchs !!!

- sieht folgende Ziele Gold 2'000.- BiggrinBiggrinBiggrin Silber 50.- BiggrinBiggrinBiggrinBiggrin

In dieser Ausgabe auch ein Bericht von Mineral Services, welcher ebenfalls ein Rückgang der Minenproduktion Gold von -1.4% ausweist.

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Gold ist ja im Moment ein Bisschen am Rumdümpeln find ich ... und weiss nicht so recht was es machen soll. Da weiss ich auch nicht so recht was ich machen soll ... wisst Ihr ob man jetzt noch was machen soll oder bleibts dabei: Korrektur abwarten (war sie das schon $900 bis $870 runter?) und dann wieder Dagobert Duck spielen und reinspringen? Lol

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Bis $850 sollte die Korrektur schon noch gehen. Im Idealfall bis unter $800.

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Wow!

Ist dann ein Silberpreis von $17 bis im Juni noch realistisch???

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Per Juni sehe ich Silber eher bei $14.50.

Hausse bei Rohstoffen dürfte jetzt durch eine mehrmonatige Pause geprägt sein. Dafür Dollar-Rally.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Gold

MarcusFabian wrote:

Hausse bei Rohstoffen dürfte jetzt durch eine mehrmonatige Pause geprägt sein. Dafür Dollar-Rally.

Und warum? Sollte jetzt nicht in der Aktienpanik Gold und Silber das Richtige sein?

Gruss

fritz

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Silber geschmissen...

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

MarcusFabian wrote:

Hausse bei Rohstoffen dürfte jetzt durch eine mehrmonatige Pause geprägt sein. Dafür Dollar-Rally.

Auch wenn die Inflation durch die Zinssenkungen (75 pts + 50pts näcshte Woche?) schneller steigen wird als vorerst angenommen?

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'985
äähhhm,

MarcusFabian wrote:

Per Juni sehe ich Silber eher bei $14.50.

Hausse bei Rohstoffen dürfte jetzt durch eine mehrmonatige Pause geprägt sein. Dafür Dollar-Rally.

Du meinst wohl vorderhand mal $ Schwäche !!

siehe heutige Charts

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'023
Gold

Wenn der folgende Artikel zutrifft, müsste Gold nach einer Stabilisierung rasch nach oben gehen!!?

MARKTTURBULENZEN

Wie Notenbanken den Goldpreis drücken

Rätselhafte Preisentwicklung: Der Goldpreis fällt

Von Christoph Rottwilm

Panik, Misstrauen, Verwirrung - gestern verlor der Dax soviel wie seit Jahren nicht mehr, heute geht das Zittern weiter. Gute Zeiten für den sicheren Hafen Gold also, der Preis sollte eigentlich steigen. manager-magazin.de sagt, warum er seit Tagen jedoch genau das Gegenteil tut.

Hamburg - "Der Goldpreis konnte sich der schlechten Marktstimmung gestern nicht entziehen", so Eugen Weinberg von der Commerzbank . "Dank des starken Anstiegs des US-Dollars gegenüber dem Euro um über 1,4 Prozent am gestrigen Handelstag können Goldinvestoren in Euroland dem Treiben an den Aktienmärkten von der Seitenlinie zusehen", schreibt der Rohstoffexperte heute Vormittag in einem Marktbericht.

Auf den ersten Blick überrascht diese Bewegung, denn Gold gilt als sicherer Hafen für Anlegergelder. Gerade in Zeiten größter Unsicherheit müsste also die Nachfrage nach dem glänzenden Edelmetall zunehmen - und der Preis folglich steigen.

Dass er es nicht tut, hat nach Ansicht von Martin Siegel zwei Gründe. "Viele Investoren brauchen Liquidität, weil sie an den Aktienmärkten seit Jahresanfang zum Teil erhebliche Verluste gemacht haben", so der Goldexperte von Siegel Investments. "Da bietet es sich für die meisten an, Gold zu verkaufen. Denn dort sind in den vergangenen Wochen und Monate erhebliche Gewinne aufgelaufen."

Hinzu kommt laut Siegel eine seit langem kursierende, bislang jedoch nicht belegte Theorie, nach der gerade in kritischen Zeiten bestimmte Interessengruppen darauf hinwirken, den Goldpreis niedrig zu halten. "Notenbanken wie die amerikanische Fed und die Bank of England greifen aller Wahrscheinlichkeit nach in Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Investmentbanken in den Markt ein, um den Goldpreis schlecht aussehen zu lassen", so Siegel. "Sie tun dies, damit ein explodierender Goldpreis die Panik an den Märkten nicht zusätzlich anheizt."

Kein Interesse an Goldpreisexplosion

"Das Phänomen ist nicht neu", sagt auch Goldexperte Uwe Bergold von Global Resources Invest (GRI). "Wenn es an den Finanzmärkten besonders turbulent zugeht, gibt häufig zunächst auch der Goldpreis nach." Auch Bergold vermutet dahinter vor allem Notenbanken und andere Player, denen die Ruhe an den Märkten am Herzen liegt. Das Prinzip ist einfach: Diese Akteure bieten schlagartig größere Mengen Gold auf dem Terminmarkt an, dessen Handel nach Schätzung von Bergold zu rund 98 Prozent den Goldpreis bestimmt. "Irgendwann müssen allerdings alle diese Kontrakte glattgestellt werden", so Bergold. "So lässt sich eine starke Marktbewegung abfedern und auf einen längeren Zeitraum verteilen."

Der ungewöhnliche Gleichschritt von Gold- und Aktienmarkt wird daher wohl auch kaum von langer Dauer sein. "Je länger der Betrachtungzeitraum, desto stärker ist die negative Korrelation zwischen Gold und Aktien", so Bergold. "Auf Sicht weniger Tage können die Märkte zwar in die gleiche Richtung tendieren, langfristig wird jedoch der Goldpreis angesichts der Verluste am Aktienmarkt zusätzlichen Auftrieb erhalten." Bergold rechnet daher fest damit, dass der Goldpreis in den nächsten Tagen wieder anspringt.

Gute Aussichten für Goldminenaktien?

Rohstoffexperte Weinberg ist ebenfalls optimistisch: "Der Goldpreis dürfte die nächsten Tage vorläufig etwas Schwäche zeigen", schreibt er. "Wir rechnen jedoch nicht mit einem nachhaltigen Unterschreiten der Unterstützung bei 850 US-Dollar." Nach einer kurzfristigen Bodenbildung an den Finanzmärkten sollte Gold wieder Marschrichtung auf 1000 US-Dollar aufnehmen, so Weinberg.

Goldexperte Siegel sieht neben physischem Gold besonders gute Aussichten für die Aktien von Goldminenbetreibern. "Beim Crash 1929 gingen zunächst auch die Minenaktien in die Knie", sagt er. "Nach einigen Monaten koppelten sie sich jedoch vom restlichen Aktienmarkt ab und begannen eine Hausse." Der Grund war laut Siegel, dass die Minengesellschaften seinerzeit von den im Zuge der Weltwirtschaftskrise sinkenden Löhnen profitieren konnten, während gleichzeitig der Goldpreis als Erlösgröße fixiert war, also keinen Schwankungen unterlag.

Eine solche Abkopplung ist laut Siegel auch im gegenwärtigen Szenario möglich. "Die Aktien sind nach den Kursrückgängen sehr günstig bewertet", so der Marktbeobachter. "Und sie werden in den nächsten Tagen vermutlich sehr gute Quartalsergebnisse veröffentlichen."

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

marabu wrote:

"Nach einigen Monaten koppelten sie sich jedoch vom restlichen Aktienmarkt ab und begannen eine Hausse."

"Und sie werden in den nächsten Tagen vermutlich sehr gute Quartalsergebnisse veröffentlichen."

Ja das wiederspiegelt meine Meinung... bin einfach noch unschlüssig ob jetzt die lang ersehnte Gold-Korrektur kommt oder ob es das bereits gewesen ist :?: @ Marcus: es ist noch nicht April Lol ... aber was bedeuten die vorgeschobenen Monaten in gelb auf Deinem Chart, wozwischen die Tiefstkursen stehen (futures?)

Quote:

Gold skyrocketed 7.4 percent to resume their recent uptrend. Gold prices turned higher on Tuesday as traders flocked to the precious metal after the Fed's surprise rate cut. Bullion for February delivery closed at $890.30, up $8.60 on the session.

Shares of Crystallex (KRY.TO) jumped 22 percent, while Kinross Gold (K.TO) added 15 percent. Other gold stocks picking up more than 10 percent included Goldcorp (G.TO), Yamana Gold (YRI.TO), and Barrick Gold (ABX.TO).

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
Gold

Bin nach Anfrage noch auf zwei nette Calls gestossen:

Bull Tracker auf Gold von ABN Amro,

Kürzel GOLDQ, Valor 1782011

ABN Gold fix PM Bull Tracker Long open 100 SWX 7.91 7.99

Andere Möglichkeit, jedoch mit Strike:

XAUVS VT Gold fix PM Call-Warrant Call 900 28.03.08 100 SWX 0.25 0.54

Risiken und Meinungen :?:

Ansonsten empfahl Stocks "Amex Gold Bugs TR, Valor 2617084".

Dieses Produkt setzt auf einen Korb aus Minenaktien (nicht direkt aufs Edelmetall). Also dementsprechend defensiver...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 29.07.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'023
Gold

Gute Voraussetzungen für Gold wenn:

Auf Grund sinkender Aktienkurse das FED nächste Woche zu einer weiteren Zinssenkung gezwungen wird. :idea:

Diese erneute Angstreaktion würde mittelfristige den Goldpreis steigen lassen. Kurzfristig nein, denn ich glaube, dass die Nationalbanken den Markt manipulieren werden. Also Vorsicht! Kein kurzfristiges Trading, aber schon fast safe money für etwas Geduldige... Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Revinco wrote:

@ Marcus: es ist noch nicht April Lol ... aber was bedeuten die vorgeschobenen Monaten in gelb auf Deinem Chart, wozwischen die Tiefstkursen stehen (futures?)

Die untere Skala bezieht sich auf die blaue Kurve, 30 Jahre

Die obere gelbe Skala auf die rote Kurve, 15 Jahre.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Hier noch eine schöne Grafik, falls demnächst jemand behaupten sollte (wie schon dutzende male in den letzten 6 Jahren), Gold hätte nun sein Allzeit-Hoch erreicht:

Sieht das etwa so aus, als hätten wir das Top bereits erreicht?

sArge
Bild des Benutzers sArge
Offline
Zuletzt online: 08.03.2008
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 513
Gold

Hier kommt die Behauptung schon:

Quote:

AWP GOLD/Preis erreicht mit 920,60 USD Rekordhoch

25.01.08 09:55:00, - AWGB

FRANKFURT (AWP International) - Mit 920,60 USD je Feinunze hat der Goldpreis

am Freitagmorgen einen neuen Rekordstand erreicht. Als Gründe führen

Händler unter anderem die Schwäche des Dollar, stabile Ölpreise,

die Erwartung einer weiteren Zinssenkung kommende Woche in den USA und die

fortgesetzte Erholung an den Börsen an. Zusätzlich habe es in Afrika

einen Produktionsstopp im Zuge anhaltender Stromausfälle gegeben, betont

ein weiterer Händler. In der vergangenen Nacht hatte der Goldpreis im Zuge

einer allgemeinen Erholung an den Aktienmärkten die Marke von 900 USD

zurückerobert.

Im frühen Verlauf der Woche war der Goldpreis vor dem Hintergrund der

Kurseinbrüche an den Aktienmärkten unter Druck geraten, als viele

Investoren Bestände veräussern mussten um

Liquiditätsanforderungen an anderer Stelle nachkommen zu können.

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold

Jetzt, über 921 ist Gold für mich ein Short:

News hierzu:

Probleme bei der Stromversorgung zwingen die südafrikanischen Goldproduzenten zu dem Schritt. Die dadurch bedingte Verknappung treibt den Goldpreis auf ein neues Rekordhoch.

weiter... http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/357747/index.do

Seiten