Gold/Silber-Münzen oder Barren

125 posts / 0 new
Letzter Beitrag
carro4
Bild des Benutzers carro4
Offline
Zuletzt online: 06.05.2012
Mitglied seit: 14.08.2009
Kommentare: 254
Gold/Silber-Münzen oder Barren

chateauduhartmilon wrote:

eine Frage.

Falls ich eine 100 Gramm Goldbarre wirklich mal als Zahlungsmittel brauche, wie geht denn das???

Muss ich eine Säge mit mir rumtragen. Wie kann ich mir das vorstellen, gehe ins Coop einkaufen, der Kassierer nimmt eine Waage hervor und sagt: Das macht 11,5 Gramm Gold ???

Sorry für die evt. etwas naive Frage :oops: :oops:

Ich habe z.B. einige Goldunzen, Goldvreneli (10er und 20er) und dann habe ich bei gutem Kurs noch einige Unzen Silbermünzen gekauft. Damit könnte man bei Coop bezahlen. ich würde nicht mit einer Säge oder Feile herum laufen!

Auf dem einzigen Mist, wo nichts wächst, ist der Pessimist.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

chateauduhartmilon wrote:

cool, abgefahren, unglaublich.

Das wäre Mühsam.....

Mit Geld ist doch alles viel einfacher...

Hat auch nie jemand was anderes behauptet! Und ich schon gar nicht.

Oder wie hast Du 1999 bezahlt, als der Franken noch an Gold gebunden war?

Denne
Bild des Benutzers Denne
Offline
Zuletzt online: 14.09.2017
Mitglied seit: 20.10.2008
Kommentare: 2'478
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Wenn man dereinst im Coop mit Gold bezahlen kann oder sogar muss, wirst Du die 100gr problemlos irgendwo umschmelzen lassen können. Denk nur an die Tausenden, die dann ihre Eheringe hergeben müssen. Könnte also ein zusätzlicher Service der Banken werden.

Vielleicht wird sogar die Nationalbank mit einem Schmelzmobil unterwegs sein, damit auch die in den hintersten Krachen der Innerschweiz oder im Bündnerland Omas Gebiss zu Coop-kompatiblem Geld machen können.

Wink

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Ich glaube nicht, dass es jemals eine Zeit geben wird, wo man wieder mit Münzen zahlen muss. Und wenn, dann gäbe es entsprechend neben Gold auch Silber und Kupfermünzen. So wie im alten Rom.

Ich glaube, unser chateaudingsbums hat da einen Knoten: Er sieht entweder Franken als ungedecktes Papiergeld oder Gold ausschliesslich physisch.

Aber dazwischen gibt es massig Abstufungen.

Z.B. einen neuen Goldfranken, der auch in Papierform existiert, nur dass er wieder gedeckt ist.

Oder eine neue globale Währung

Oder ein bargeldloses System, wo jeder einen Chip im Arsch hat ...

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Gold/Silber-Münzen oder Barren

MarcusFabian wrote:

Ich glaube, unser chateaudingsbums hat da einen Knoten:

HAllo mf

Wurde die Golddeckung in Wahrheit aufgehoben, dass unendlich Geld gedruckt werden kann.

Das würde heissen dass bereits 1999 das Thema von heute Gespräch war!?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold/Silber-Münzen oder Barren

chateauduhartmilon wrote:

Wurde die Golddeckung in Wahrheit aufgehoben, dass unendlich Geld gedruckt werden kann.

Genau so ist es! (Ach, wie ist doch das Politikerleben schön!)

Solange die Schulden nicht überborden würden wäre das aber kein Problem. Durch die hohen Schulden (Schuldzinsen!) und Aktionen wie Bailouts gerät der Staat jedoch in Versuchung, sich das Geld einfach zu drucken, das er sonst nicht mehr bekommt, da einem hoch Verschuldeten mit der Zeit niemand mehr Geld leihen will. Die Inflationsspirale kommt in Gang...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

chateauduhartmilon wrote:

Wurde die Golddeckung in Wahrheit aufgehoben, dass unendlich Geld gedruckt werden kann.

Das würde heissen dass bereits 1999 das Thema von heute Gespräch war!?

Die Schweiz wurde von IWF 1999 unmissverständlich aufgefordert, den partiellen Goldstandard aufzugeben. 2000 hat sich die Schweiz dann dem Druck gefügt.

Natürlich wurde das dem Schweizer Volk so nie verkauft und es gab auch keine Volksabstimmung.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 26.09.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Gold/Silber-Münzen oder Barren

MarcusFabian wrote:

chateauduhartmilon wrote:

Muss ich eine Säge mit mir rumtragen.

Keine Säge. Feile reicht Wink

Und immer die Supercard nicht vergessen :!:

Und überigens in der letzten Hyperinflationsphase keine Feile sondern ein 600er Sandpapier und einen Goldstaubsauger.... :idea:

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Gold/Silber-Münzen oder Barren

@ramschi,mf

Das ist jetzt wirklich spannend. Und ab 2000 begann ja die grosse Goldrallye!

Das muss mir jetzt einer aufdecken...

Dankeschön

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Wieso haben die anderen die Schwieiz aufgefordert?

Weil der CHF sonst zu stark und der einzige wäre wo funktionieren würde?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold/Silber-Münzen oder Barren

@ chati:

Warum liest du nicht mal MF's PDF? Steht fast alles dort drin und ist eh super spannend!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

chateauduhartmilon wrote:

Wieso haben die anderen die Schwieiz aufgefordert?

Weil der CHF sonst zu stark und der einzige wäre wo funktionieren würde?

Genau so ist es:

http://www.zeitenschrift.com/magazin/44-goldverschwoerung.ihtml

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Auch interessant:

Bei der Vorksabstimmung über den Beitritt in den IWF wurde mit keinem Wort erwähnt, dass der IWF eine Bindung der Währung an Gold verbietet.

http://www.haefely.info/gesellschaft+politik_auerbach-ausverkauf-des-nat...

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 27.11.2016
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Gold/Silber-Münzen oder Barren

ich finds spannend den artikel zu lesen...

so ala das dümmste nach 20jahren Teifflug... so genau was du meinst MF die zeit an dem ein Zyklus lauft, richtig?

http://www.blick.ch/service/sobli/artikel28805

heute siehts wieder anderst aus... traurig...

UBS und CS sagen weiter steigender Goldpreis voraus...

wer war da eigentlich alles im Bundesrat? sorry ich war noch aufm Schulbank...

Lol

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold/Silber-Münzen oder Barren

@T15:

Da sieht man's wieder! So dumm kann nur Politik sein!

Mir wird fast übel, wenn ich bedenke, wieviel die CH heute oder in ein par Jahren erhalten hätte...

Den allergrössten Vorwurf mache ich unserer Regierung weil sie die Verkäufe nicht wenigstens über einen sehr grossen Zeitraum gestaffelt getätigt hat. Jeder Kleinanleger weiss, dass er Tiefs vermeiden kann, indem er sein Aktienpaket in Etappen verkauft.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 26.09.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Ramschpapierhaendler wrote:

@T15:

Da sieht man's wieder! So dumm kann nur Politik sein!

Mir wird fast übel, wenn ich bedenke, wieviel die CH heute oder in ein par Jahren erhalten hätte...

Den allergrössten Vorwurf mache ich unserer Regierung weil sie die Verkäufe nicht wenigstens über einen sehr grossen Zeitraum gestaffelt getätigt hat. Jeder Kleinanleger weiss, dass er Tiefs vermeiden kann, indem er sein Aktienpaket in Etappen verkauft.

Zudem gab es genug Warner. Allerdings waren die "Gold-Geld-Gierigen" (Kantone/Parteien) in der Machtposition und so wurde das Vermögen des Volkes verscherbelt. Wahrscheinlich hätte bestenfalls eine Volksinitiative den Verkauf verhindern können. Wobei dann einfach das Volk wieder verdummt worden wäre und wir ständen heute am gleichen Punkt.... :cry:

Aber es gibt ja auch Gründe, dass es Sinn macht das Gold zu verkaufen. Da können dann gescheitere Käufer sich die Taschen füllen.... gell, Ramschi Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Hehe! Genau!

Im Ernst: mir ist der Versicherungsaspekt weit wichtiger als die Spekulation. Ich rechne zwar nicht mit einem Supergau, aber ich schlaf so einfach ruhiger. Lol

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Ramschpapierhaendler wrote:

Da sieht man's wieder! So dumm kann nur Politik sein!

Mir wird fast übel, wenn ich bedenke, wieviel die CH heute oder in ein par Jahren erhalten hätte...

Wieviel hätten Sie denn "in ein paar Jahren" erhalten?.. Wink

Warum kaufst und verkaufst den Du selber ständig Gold-und Silberminenaktien,wenn Du doch in ein paar Jahren "mehr erhalten" würdest.. :roll:

weico

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 26.09.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Gold/Silber-Münzen oder Barren

weico wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:

Da sieht man's wieder! So dumm kann nur Politik sein!

Mir wird fast übel, wenn ich bedenke, wieviel die CH heute oder in ein par Jahren erhalten hätte...

Wieviel hätten Sie denn "in ein paar Jahren" erhalten?.. Wink

Warum kaufst und verkaufst den Du selber ständig Gold-und Silberminenaktien,wenn Du doch in ein paar Jahren "mehr erhalten" würdest.. :roll:

weico

@weico

Bist Du tatsächlich der Meinung, dass der Verkauf, so wie er stattgefunden hat, tatsächlich richtig war. Da meine ich, bist Du doch einiges sattelfester in Finanzfragen. Habe ich bisher wenigstens geglaubt... :oops: :idea: Das war doch wohl der grösste Flop der letzten Jahre (neben der Rettung der UBS, möglicherweise).

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

CrashGuru wrote:

@weico

Bist Du tatsächlich der Meinung, dass der Verkauf, so wie er stattgefunden hat, tatsächlich richtig war. Da meine ich, bist Du doch einiges sattelfester in Finanzfragen. Habe ich bisher wenigstens geglaubt... :oops: :idea: Das war doch wohl der grösste Flop der letzten Jahre (neben der Rettung der UBS, möglicherweise).

Die Frage ist doch nicht die,ob es richtig oder falsch war .

Die Hauptfrage ist doch nur:Hat die SNB einen satten Gewinn gemacht oder nicht.

Dass Sie JETZT mehr Gewinn gemacht hätte,steht JETZT ja ausser zweifel.

Ob Sie aber in weiterer Zukunft ebenfalls nochmehr machen WÜRDE,steht aber "in den Sternen".. 8)

HÄTTE und WÜRDE sind im JETZT immer die GEWINNER... Lol

weico

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 26.09.2017
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
Gold/Silber-Münzen oder Barren

weico wrote:

CrashGuru wrote:
@weico

Bist Du tatsächlich der Meinung, dass der Verkauf, so wie er stattgefunden hat, tatsächlich richtig war. Da meine ich, bist Du doch einiges sattelfester in Finanzfragen. Habe ich bisher wenigstens geglaubt... :oops: :idea: Das war doch wohl der grösste Flop der letzten Jahre (neben der Rettung der UBS, möglicherweise).

Die Frage ist doch nicht die,ob es richtig oder falsch war .

Die Hauptfrage ist doch nur:Hat die SNB einen satten Gewinn gemacht oder nicht.

Dass Sie JETZT mehr Gewinn gemacht hätte,steht JETZT ja ausser zweifel.

Ob Sie aber in weiterer Zukunft ebenfalls nochmehr machen WÜRDE,steht aber "in den Sternen".. 8)

HÄTTE und WÜRDE sind im JETZT immer die GEWINNER... Lol

weico

Schon klar weico, aber schon während den Verkäufen war ein laufender Anstieg des Goldpreises zu sehen. Also hätte wenigstens eine Änderung der Verkaufsstrategie (längeren Perioden) erfolgen müssen, wenn da nicht einige auf ihren Bonipolstern geschlafen hätten. Da sind doch hoch bezahlte Experten an der Macht :cry: Da war entweder Unvermögen oder Absicht im Spiel. Ich tippe auf Unvermögen :evil:

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

CrashGuru wrote:

Da sind doch hoch bezahlte Experten an der Macht :cry: Da war entweder Unvermögen oder Absicht im Spiel. Ich tippe auf Unvermögen :evil:

Dieses "Unvermögen" ist aber lauch an (stupide) int.Verträge gebunden bzw. durch diese "gedeckt"..

http://en.wikipedia.org/wiki/Washington_Agreement_on_Gold

Ist eben auch beim staatlichen Goldhorten bzw. verkaufen nicht weit her, mit der oft gepredigten "freien Marktwirtschaft".. 8)

P.S..und alle 5 Jahre wird "erneuert" und es kommen die immergleichen "Standartsätzchen" zu tragen:

"Gold remains an important element of global monetary reserves." :roll:

"This agreement will be reviewed after five years." Lol

http://www.ecb.int/press/pr/date/2009/html/pr090807.en.html

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Die SNB hat 1300 Tonnen zum Preis von Fr. 15'604/kg verkauft. Erlös Fr. 20'285'200'000

Des weiteren 145 Tonnen zu Fr. 27'000/kg. Erlös 3'915'000'000

Gesamterlös der Goldverkäufe Fr. 24'200'200'000

Aktueller Wert dieses Goldes beim heutigen Kurs von Fr. 37'858

Fr. 54'704'810'000

Die SNB hat also bisher entgangene Gewinne von Fr. 30'504'610'000

@weico,

Doch, die SNB hätte es wissen müssen. Die Rohstoffzyklen, Kondratieff etc. müssten sogar einem SNB-Banker ein Begriff sein.

Vielleicht ist es ein Trost, dass die BoE unter Gordon Brown noch eine Ecke dümmer war. Die haben nämlich das britische Gold zum absoluten Tiefpunkt verschrebelt.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

MarcusFabian wrote:

Die SNB hat 1300 Tonnen zum Preis von Fr. 15'604/kg verkauft. Erlös Fr. 20'285'200'000

Des weiteren 145 Tonnen zu Fr. 27'000/kg. Erlös 3'915'000'000

Gesamterlös der Goldverkäufe Fr. 24'200'200'000

Aktueller Wert dieses Goldes beim heutigen Kurs von Fr. 37'858

Fr. 54'704'810'000

Wie gesagt ist die Hauptfrage ja nicht der Erlös, sonder schlicht :Gewinn oder Verlust..

MarcusFabian wrote:

Die SNB hat also bisher entgangene Gewinne von Fr. 30'504'610'000

Sicherlich ist das ärgerlich.

Bestreitet ja auch Niemand. Gab ja genug parlamentarische Anfragen,besonders von SVP Seite..,zu der SNB-Goldthematik (Verkauf,Aufenthaltsort der physischen Goldreserven usw..).Aber so ist es nunmal bein Geschäften:Gewinn oder Verlust.

Nur dieses entgangenen Gewinn jetzt auch auf die weiter Zukunft zu projiezieren ist meiner Meinung nach "etwas gewagt"..!Man wird es aber garantiert ,in der Zukunft, dann sehen.

MarcusFabian wrote:

@weico,

Doch, die SNB hätte es wissen müssen. Die Rohstoffzyklen, Kondratieff etc. müssten sogar einem SNB-Banker ein Begriff sein.

Sicherlich.Nur wie willst Du diese Masse von Gold verkaufen,wenn int.Verträge den sofortigen Verkauf (auf einem dann "vermuteten Hoch") verbieten.?

Da ist es doch allemal besser in in einen steigenden Markt hineinzuverkaufen, statt nahe am Hoch zu beginnen und in einen sinkenden Hinein (nur als mögliches Beispiel..).Ich persönlich kenne ja Ihr ZUKUNFTS-Szenario nicht und kenne auch die ZUKUNFT des Goldpreises nicht.Es doch schlussendlich ,auch bei diesen Leuten,alles ein reines Spiel mit (persönlichen) Annahmen und Szenarien.

weico

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Gold/Silber-Münzen oder Barren

weico wrote:

Sicherlich.Nur wie willst Du diese Masse von Gold verkaufen,

Gar nicht verkaufen.

1. Niemand hat die Schweiz gezwungen, dem IWF beizutreten und somit implizit ein Golddeckungsverbot zu unterschreiben.

2. Wenn schon verkaufen, dann ab 1981 ab dem Hoch oder von mir aus 201x nach dem Hoch aber doch nicht just nach dem Tief von 2001.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

MarcusFabian wrote:

weico wrote:
Sicherlich.Nur wie willst Du diese Masse von Gold verkaufen,

Gar nicht verkaufen.

1. Niemand hat die Schweiz gezwungen, dem IWF beizutreten und somit implizit ein Golddeckungsverbot zu unterschreiben.

Um die Aufgabe eines Systems (bzw. den Verkauf dessen Mittel),dass sich schon lange am auflösen war,nicht funktioniert hat und schlussendlich ja gescheitert ist, sollte man ja auch nicht gezwungen werden.

MarcusFabian wrote:

2. Wenn schon verkaufen, dann ab 1981 ab dem Hoch oder von mir aus 201x nach dem Hoch aber doch nicht just nach dem Tief von 2001.

Ab dem 1981 Hoch grosse Teile zu verkaufen,war schon per Gesetz ja nicht gut möglich und ob ein verkauf ab 201x wirklich gewinnbringender wäre,ist eben rein von der Zukunft abhängig.

P.S..einen guten,ausgewogenen Bericht über das scheitern des Goldstandards :

http://www.snb.ch/de/mmr/reference/quartbul_2007_1_jpr/source

P.S.S...herrlich wie Er selber schreibt (und ein Fingerzeig auf die Politik..):

"..dass die Bindung an Gold einen

glaubwürdigen Anker liefere und damit die Teuerung

in Schach halte. Dieses Argument hat etwas

für sich; es vernachlässigt aber die Tatsache, dass

ein Goldstandard mit eigenen Glaubwürdigkeitsproblemen

behaftet ist. Wenn Länder ihre Währungen

an Gold binden können, sind sie auch in der Lage,

sie wieder zu entkoppeln.Genau dies geschah in

den 1930er Jahren. Die Märkte wissen dies und bilden

entsprechend ihre Erwartungen."

weico

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 10.11.2016
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 649
Gold/Silber-Münzen oder Barren

weico wrote:

Ob Sie aber in weiterer Zukunft ebenfalls nochmehr machen WÜRDE,steht aber "in den Sternen".. 8)

weico

Was passiert deiner Meinung nach mit dem Goldpreis die nächsten par Jahre, wenn dein favorisiertes "Japan-Szenario", sprich Deflation eintrifft?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Gold/Silber-Münzen oder Barren

weico wrote:

Wieviel hätten Sie denn "in ein paar Jahren" erhalten?.. Wink

Warum kaufst und verkaufst den Du selber ständig Gold-und Silberminenaktien,wenn Du doch in ein paar Jahren "mehr erhalten" würdest.. :roll:

1. Mehr als heute

2.

a) weil ich bei Aktien ein nervöser Siech bin

b) weil es AKTIEN sind und nicht 1:1 mit EM korrelieren

c) weil ich gerne etwas optimiere (insgesamt mit minimalem Erfolg)

d) weil ich in verschiedenen Situationen unterschiedlichviel Cash benötigt habe

Ich hab übrigens fast keine Minenaktien mehr.

Gegenfrage: wann kommen die viel tieferen Kurse wo DU wieder einsteigst?

Wink

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Bäri wrote:

weico wrote:
Ob Sie aber in weiterer Zukunft ebenfalls nochmehr machen WÜRDE,steht aber "in den Sternen".. 8)

weico

Was passiert deiner Meinung nach mit dem Goldpreis die nächsten par Jahre, wenn dein favorisiertes "Japan-Szenario", sprich Deflation eintrifft?

Da Ich,wohl im Gegensatz zum "ramschi" ,nicht in die Zukunft blicken kann,weiss Ich dies schlichtweg nicht.

Es spricht aber,wie man an Japan deutlich sieht,nichts dagegen,dass auch in einer Deflation das Gold (und Anderes) im Preis "steigt".Aber ob ein Japaner wirklich viel Freude an so einer Performancekurve hat.. ?

im Gegensatz :

P.S..es spricht aber auch nichts dagegen,dass die Staaten weiter Ihr Geld in die Wirtschaft pumpen und das Deflationsszenario verschoben wird und die Inflationsangst steigt und damit das Gold usw.

Gerade aus diesen unbekannten Faktoren,ist es ja so wichtig nicht zu verbissen an Ideen/Szenarien festzuhalten bzw. dieses System zu "verfluchen". Es genügt vollkommen ,auf die verschiedensten Veränderungen zu reagieren. 8)

weico

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
Gold/Silber-Münzen oder Barren

Ramschpapierhaendler wrote:

weico wrote:
Wieviel hätten Sie denn "in ein paar Jahren" erhalten?.. Wink

Warum kaufst und verkaufst den Du selber ständig Gold-und Silberminenaktien,wenn Du doch in ein paar Jahren "mehr erhalten" würdest.. :roll:

1. Mehr als heute

Reine Vermutung,aber sehr gut möglich..( bis Dahin aber,nur zu 50% Richtig). Lol

Ramschpapierhaendler wrote:

Gegenfrage: wann kommen die viel tieferen Kurse wo DU wieder einsteigst?

Wink

Also gewisse Aktien find Ich schon recht tief.Besondes,da Ich mich ja nicht sonderlich mit PE's usw. herumschlage.. :oops:

weico

Seiten