Immobilien

541 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Domtom01 hat am 22.02.2015 - 02:38 folgendes geschrieben:

Meine Bitte an dich wäre, neben der offiziellen News, die jeder lesen kann, vielleicht deine Meinung einzubringen, denn durch das Aneinanderreiben der Meinungen entstehen interessante Ansätze, die uns weiter bringen. 

... selbstverfasste Postings brauchen Zeit.

Ich habe meine Meinung doch schon mehrfach geäussert: Der Immo-Crash kommt. Aber wie bei allen Ereignissen kenne ich den Zeitpunkt nicht. Es gibt viele Auslöser wie z.B. ein Zuwanderungsstopp oder Abwanderung von Firmen, demografischer Wandel, etc.

Offiziellen News: Dass die Pensionkassen aktuell vermehrt selber Immobilien bauen, hast du sicher auch schon gelesen. Sie erhoffen sich eine bessere Rendite als beim Kauf von überteuerten Immobilien. Das wirkt sich irgendwann auf das Angebot aus.

Ich habe selber eine Immobilie und kenne die aktuellen Vorzüge. Trotzdem mag ich nicht nur immer Pro-Immobilie schreiben.

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'897
@ Elias

Danke!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354
Ab Juni sollten die Mieten sinken

Schon bald könnte das Bundesamt für Wohnungswesen allen Mieterinnen und Mietern ein Geschenk machen: Der Referenzzinssatz wird gesenkt.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Ab-Juni-sollten-die-Mieten-sinken...

 

Da bin ich mal gespannt.

Gerade diejenigen, welche zu Weihnachten ihren Mietern eine Flasche Wein spendieren, könnten mal von sich aus in dieser Angelegenheit tätig werden.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Elias hat am 02.03.2015 - 11:42 folgendes geschrieben:

Schon bald könnte das Bundesamt für Wohnungswesen allen Mieterinnen und Mietern ein Geschenk machen: Der Referenzzinssatz wird gesenkt.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Ab-Juni-sollten-die-Mieten-sinken...

 

Da bin ich mal gespannt.

Gerade diejenigen, welche zu Weihnachten ihren Mietern eine Flasche Wein spendieren, könnten mal von sich aus in dieser Angelegenheit tätig werden.

Dies war an mich gedacht. Lieber Elias, meine Mieter sind schon Jahrzehnte zufrieden mit mir und ich mit Ihnen. Du brauchst mich nicht zu belehren. Bevor Du von Immobilien sprechen willst, musst Du schon mal einige besitzen wie ich, dann sind wir auf dem gleichen Niveau.

Nur so zum Spass für dich, ich besass schon mal über 120 Wohnungen und besitze immer noch 60 heute. Mach dies mal nach, wenn Du von Null anfängst, viel besser als nur immer Seich in diesem Forum zu erzählen und immer nur Kopien reinzustellen, die wir alle schon kennen.

Und vergiss nicht, Neid ist meistens nicht dein bester Freund.

Schönen Abend.       Gerard

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 02.03.2015 - 20:43 folgendes geschrieben:

Elias hat am 02.03.2015 - 11:42 folgendes geschrieben:

Schon bald könnte das Bundesamt für Wohnungswesen allen Mieterinnen und Mietern ein Geschenk machen: Der Referenzzinssatz wird gesenkt.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Ab-Juni-sollten-die-Mieten-sinken...

 

Da bin ich mal gespannt.

Gerade diejenigen, welche zu Weihnachten ihren Mietern eine Flasche Wein spendieren, könnten mal von sich aus in dieser Angelegenheit tätig werden.

Dies war an mich gedacht. Lieber Elias, meine Mieter sind schon Jahrzehnte zufrieden mit mir und ich mit Ihnen. Du brauchst mich nicht zu belehren. Bevor Du von Immobilien sprechen willst, musst Du schon mal einige besitzen wie ich, dann sind wir auf dem gleichen Niveau.

Nur so zum Spass für dich, ich besass schon mal über 120 Wohnungen und besitze immer noch 60 heute. Mach dies mal nach, wenn Du von Null anfängst, viel besser als nur immer Seich in diesem Forum zu erzählen und immer nur Kopien reinzustellen, die wir alle schon kennen.

Und vergiss nicht, Neid ist meistens nicht dein bester Freund.

Schönen Abend.       Gerard

Vergiss es. Auf dieses Niveau lasse ich mich nicht herab. Da gibt es nichts, um was man Leute wie dich beneiden könnte. Abgesehen davon kenne ich keinen Neid. Wir haben von unter Null angefangen

Seich in diesem Forum zu erzählen: Die Flasche Wein kam von dir. Es hätte mich gewundert, wenn im Vorfeld von dieser Ankündigung von einem Gutmenschen was dazu gekommen wäre. Aber es kommt immer wieder nur Seich.  Siehe auch http://www.cash.ch/community/forum/comments/Gerard

Dein Niveau entspricht bestenfalls einer Flasche Wein zu Weihnachten.

Schlaf weiter, du Penner

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354
Haben Sie Ihre Miete schon gesenkt?

Nicht alle, die eine Senkung des Mietzinses zugute haben, bekommen diese vom Vermieter unaufgefordert zugesprochen.

http://www.20min.ch/community/dossier/geldratgeber/story/29726129

 

Nicht alle? Die wenigsten.

Ich kenne eine beleidigte Leberwurst (aka Wein-Trostpreis-Verschenker), die es nicht gemacht hat. Für alles braucht er eine niveauvolle Sondereinladung.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Elias hat am 03.03.2015 - 10:09 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 02.03.2015 - 20:43 folgendes geschrieben:

Elias hat am 02.03.2015 - 11:42 folgendes geschrieben:

Schon bald könnte das Bundesamt für Wohnungswesen allen Mieterinnen und Mietern ein Geschenk machen: Der Referenzzinssatz wird gesenkt.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Ab-Juni-sollten-die-Mieten-sinken...

 

Da bin ich mal gespannt.

Gerade diejenigen, welche zu Weihnachten ihren Mietern eine Flasche Wein spendieren, könnten mal von sich aus in dieser Angelegenheit tätig werden.

Dies war an mich gedacht. Lieber Elias, meine Mieter sind schon Jahrzehnte zufrieden mit mir und ich mit Ihnen. Du brauchst mich nicht zu belehren. Bevor Du von Immobilien sprechen willst, musst Du schon mal einige besitzen wie ich, dann sind wir auf dem gleichen Niveau.

Nur so zum Spass für dich, ich besass schon mal über 120 Wohnungen und besitze immer noch 60 heute. Mach dies mal nach, wenn Du von Null anfängst, viel besser als nur immer Seich in diesem Forum zu erzählen und immer nur Kopien reinzustellen, die wir alle schon kennen.

Und vergiss nicht, Neid ist meistens nicht dein bester Freund.

Schönen Abend.       Gerard

Vergiss es. Auf dieses Niveau lasse ich mich nicht herab. Da gibt es nichts, um was man Leute wie dich beneiden könnte. Abgesehen davon kenne ich keinen Neid. Wir haben von unter Null angefangen

Seich in diesem Forum zu erzählen: Die Flasche Wein kam von dir. Es hätte mich gewundert, wenn im Vorfeld von dieser Ankündigung von einem Gutmenschen was dazu gekommen wäre. Aber es kommt immer wieder nur Seich.  Siehe auch http://www.cash.ch/community/forum/comments/Gerard

Dein Niveau entspricht bestenfalls einer Flasche Wein zu Weihnachten.

Schlaf weiter, du Penner

 

 

Ich wollte es zuerst nicht, denn jeder der im Forum schreibt hat Recht auf Respekt und Wohlstand, jedoch gebrauche ich dennoch das Wort von John Doe: 

Du bist nun mal ein A! Thema für mich beendet!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 03.03.2015 - 12:57 folgendes geschrieben:

Ich wollte es zuerst nicht, denn jeder der im Forum schreibt hat Recht auf Respekt und Wohlstand, jedoch gebrauche ich dennoch das Wort von John Doe: 

Du bist nun mal ein A! Thema für mich beendet!

Das Posting entspricht exakt deinem Niveau. Wenn man mit dem Rücken zur Wand steht, greift der Mann mit Niveau zur Schliessmuskel-Keule.

Ich hatte dich nicht namentlich erwähnt und du reagierst auf ein steinaltes Posting. Niemand - ausser dir - hätte gewusst, welchen niveauvollen Selbstdarsteller ich gemeint habe.

Ganz ehrlich: Welcher Mieter möchte schon eine Flasche Wein von dem Geld, welches er dir gegeben hat?

Grosse Klappe, aber nichts dahinter

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

John Doe 2.0
Bild des Benutzers John Doe 2.0
Offline
Zuletzt online: 18.02.2019
Mitglied seit: 18.07.2014
Kommentare: 65

Elias hat am 03.03.2015 - 13:22 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 03.03.2015 - 12:57 folgendes geschrieben:

Ich wollte es zuerst nicht, denn jeder der im Forum schreibt hat Recht auf Respekt und Wohlstand, jedoch gebrauche ich dennoch das Wort von John Doe: 

Du bist nun mal ein A! Thema für mich beendet!

Das Posting entspricht exakt deinem Niveau.

Genau das was dir fehlt!

Aber nicht nur das Niveau, sondern auch der Respekt, der Stolz, die Achtung aber auch die Anerkennung. Du kennst Gerard Lebensweg nicht und machst Äusserungen, wie sie eben nur ein A machen kann, deswegen stelle ich mich solidarisch hinter Gerard und sage dir, wie schon so oft.

Schäm dich!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Elias hat am 03.03.2015 - 10:21 folgendes geschrieben:

Nicht alle, die eine Senkung des Mietzinses zugute haben, bekommen diese vom Vermieter unaufgefordert zugesprochen.

http://www.20min.ch/community/dossier/geldratgeber/story/29726129

 

Nicht alle? Die wenigsten.

Ich kenne eine beleidigte Leberwurst (aka Wein-Trostpreis-Verschenker), die es nicht gemacht hat. Für alles braucht er eine niveauvolle Sondereinladung.

Bevor man über ein Thema argumentieren will, muss man die Gesetzesregelung kennen. Will ich eine Mietzinserhöhung durchzwingen, muss ich als Besitzer ein offizielles Formular zur Hand nehmen, jeder Mieter kann dann dies anfechten, bis zuletzt an der Schlichtungsstelle und diese entscheidet darüber.

Nichts als normal muss ein Mieter für eine Mietzinssenkung, diese auch schriftlich anfordern und ist sie gerechtfertigt, erhält er diese auch.

Die Mieten sind in gewissen Zentren um ca. 9% gestiegen, letzthin gab es ein Artikel darüber. Bei mir wurden die Mieten aber gesenkt die letzten 5 Jahre, und dies ohne Anforderung, um ca. 10%. Dies auf meinem Willen, bei mir gibt es halt nicht nur eine Flasche Wein zu Weihnachten, deswegen habe ich eine gute Übereinkunft mit meinen Mietern seit Jahrzehnten.

Aber was will ich einem Komputerwurm und einer Kopiermaschine wie dir, dies alles erklären. Du bist halt noch im Säuglingsalter und musst noch etwas anders lernen als nur auf Tasten zu drücken. Aber wie John Doe es dir schon mehrmals erklärte...., hast es aber immer noch nicht begriffen.

Der schläfrige Penner, dem es aber sicher besser ergeht als dir. 

 

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550

Gerard hat am 03.03.2015 - 17:02 folgendes geschrieben:


Bevor man über ein Thema argumentieren will, muss man die Gesetzesregelung kennen.

Exakto.

 

 

Will ich eine Mietzinserhöhung durchzwingen, muss ich als Besitzer ein offizielles Formular zur Hand nehmen, jeder Mieter kann dann dies anfechten, bis zuletzt an der Schlichtungsstelle und diese entscheidet darüber.

Exakto.

 

 

Nichts als normal muss ein Mieter für eine Mietzinssenkung, diese auch schriftlich anfordern und ist sie gerechtfertigt, erhält er diese auch.

Exakto.

 

 

 

N.B...wer als Vermieter die historische Entwicklung des Hypozinses bzw. Referenzzinssatzes anschaut... :

 

Zinsen für variable Hypothek Schweiz 1875 bis 2010

 

 

 

...freut sich auf die Zukunft .

 

Ob der Mieterverband dann ebenfalls,ganz unaufgefordert.. auf Mieterhöhung pocht,wenn die Zinskurve dann einmal dreht ? Ich hör jetzt schon das Wegklagen und das Neidgebaren von den Gutmenschen und Umverteilungslobbyisten  .. :yes: Drinks

 

 

weico

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'897
Zukunftsaussichten

Meine Erfahrung meiner Handvoll Mieter ist: Sie haben mit einer Ausnahme NIE eine Mietpreissenkung gefordert. Natürlich hätte ich sie ihnen eingeräumt, aber so proaktiv war ich dann doch nicht, um sie ihnen von mir aus anzudienen. Man mag mir das ankreiden, aber warum soll immer ich der Gelackmeierte sein? Ob ich in Zukunft bei steigenden Zinsen eine Mietzinserhöhung ankündigen werde? Ratet mal! Klar werde ich das. In unserem System muss man sich informieren, wer das nicht kann oder will, muss bezahlen. Vielleicht lernt der eine oder andere ja was für die Zukunft. Hart aber transparent! Das Fussvolk ist nicht umsonst dort, wo es ist. Ja, ich weiss...

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 17.11.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
Anfrage an die Profis

Ich überlege mir, in den nächsten 5 Jahren ein kleines Mehrfamilienhaus zu erwerben. Klar, es wird wohl nie der richtige Zeitpunkt geben, aber hat jemand Erfahrungen über Renovationen von alten Objekten, Baugesuchen, Verwaltung ect. Oder erhält man diese Antworten über den Hauseigentümerverband. Habt ihr Linkadressen? 

Ich stehe sozusagen am Anfang und möchte mich so gut es geht vorab informieren. Oder geht es nur darum, den richtigen Bauleiter und Treuhänder zu finden? 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ghost hat am 05.03.2015 - 08:03 folgendes geschrieben:

Ich überlege mir, in den nächsten 5 Jahren ein kleines Mehrfamilienhaus zu erwerben. Klar, es wird wohl nie der richtige Zeitpunkt geben, aber hat jemand Erfahrungen über Renovationen von alten Objekten, Baugesuchen, Verwaltung ect. Oder erhält man diese Antworten über den Hauseigentümerverband. Habt ihr Linkadressen? 

Ich stehe sozusagen am Anfang und möchte mich so gut es geht vorab informieren. Oder geht es nur darum, den richtigen Bauleiter und Treuhänder zu finden? 

Sicher erhältst Du bei HEV deine Antworten. Bei grösseren Renovationen musst Du natürlich ein Baugesuch einleiten. Fassadenveränderungen, Erhöhungen usw. Dazu brauchst Du ein Architekt. Bist Du in einer Heimatschutzzone kann es echt brenzlig werden. 

Ansonsten kleinere Renovationen (Unterhalt) wie z.B. Bödenrenovationen, neue Küchen usw, Instandstellung von elektrischen Anlagen ist dies nicht nötig.

Mein Rat wäre: Bevor Kauf nimm Kontakt mit einem Architekt für einen Kostenvoranschlag und eventuelles Baugesuch. Und ein Immobilientreuhänder oder Verwalter, der Dir eine zukünftige Mietrendite errechnen kann gemäss der Lage der Immobilie, sehr wichtig.

Beispiel: es nützt nichts etwas zu unternehmen wo Du eine Rendite von 2'000.- monatlich haben musst für eine Wohnung gemäss deiner Investition und gemäss der Lage kannst Du nur 1'500.- erzielen.

Gestern Abend bei 10vor10 war eben gerade dieses Thema wo wie wild gebaut wird in Landregionen und die Objekte keine Mieter finden.

Gruss.   Gerard

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 17.11.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871

Danke Gerard für deine rasche Antwort. Durch deinen Werdegang hast du viel Erfahrung sammeln können, würdest du rückblickend was ändern? Als Bauherr hat man bestimmt auch schon Fehlentscheidungen getroffen. Zudem werden Umbauten immer teurer als veranschlagt! Da würde sich vielleicht ein Neubau mehr rentieren.

Du hast Heimatschutz erwähnt, sollte man immer die Finger davon lassen, wenn das Objekt unter Heimatschutz steht? Das Objekt meiner Begierde ist ein altes Bauernhaus, welche ich umbauen möchte. Ich glaube zwar nicht, dass es so Schützenswert ist, aber man weiss ja nie! 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

John Doe 2.0 hat am 03.03.2015 - 14:08 folgendes geschrieben:

Elias hat am 03.03.2015 - 13:22 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 03.03.2015 - 12:57 folgendes geschrieben:

Ich wollte es zuerst nicht, denn jeder der im Forum schreibt hat Recht auf Respekt und Wohlstand, jedoch gebrauche ich dennoch das Wort von John Doe: 

Du bist nun mal ein A! Thema für mich beendet!

Das Posting entspricht exakt deinem Niveau.

Genau das was dir fehlt!

Aber nicht nur das Niveau, sondern auch der Respekt, der Stolz, die Achtung aber auch die Anerkennung. Du kennst Gerard Lebensweg nicht und machst Äusserungen, wie sie eben nur ein A machen kann, deswegen stelle ich mich solidarisch hinter Gerard und sage dir, wie schon so oft.

Schäm dich!

@Schliessmuskel-Arthur: Jeder nach seiner façon. Es bringt nichts, wenn du dich echauffierst, wenn du nach Jahrzehnten an der Börse nicht mal weisst, was ein Struki ist. Dann kommt es zu solchen enervierenden Postings. Es ist immer das gleiche: erst den jovialen mimen und dann pampig werden.

 

@Schliessmuskel-Geri: Es gibt Menschen, die trinken keinen Alkohol, andere vertragen keinen Wein oder vertragen nur weissen, andere trinken nur Bio-Wein und der Veganer hat noch höhere Ansprüche.

 

Wer auf mein Posting so betroffen reagiert, obwohl er nicht namentlich erwähnt wurde, hat ein schweres Defizit. Dass dem so ist, war mir schon damals klar, als "man" sich selber so gelobt hatte.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ghost hat am 05.03.2015 - 09:13 folgendes geschrieben:

Danke Gerard für deine rasche Antwort. Durch deinen Werdegang hast du viel Erfahrung sammeln können, würdest du rückblickend was ändern? Als Bauherr hat man bestimmt auch schon Fehlentscheidungen getroffen. Zudem werden Umbauten immer teurer als veranschlagt! Da würde sich vielleicht ein Neubau mehr rentieren.

Du hast Heimatschutz erwähnt, sollte man immer die Finger davon lassen, wenn das Objekt unter Heimatschutz steht? Das Objekt meiner Begierde ist ein altes Bauernhaus, welche ich umbauen möchte. Ich glaube zwar nicht, dass es so Schützenswert ist, aber man weiss ja nie! 

Für Dein Bauernhaus kannst du die Klassifizierung bei der kantonalen Behörde anfordern. Dann kannst Du mit Ihnen anschauen wie es eventuell geschützt werden muss.

Ich habe beides unternommen, sprich Neubau und Renovationen. Was würde ich ändern? Ich glaube nichts. Im Nachhinein würde man es immer anders machen.

Sehr wichtig für Zukunft ist eben Rendite und somit Kaufpreis und Kostenvoranschlag bevor man etwas unternimmt. Bei einem Neubau sollte es kein Preisaufschlag geben ausser Indexierung während dem Baus. Bei Renovationen, Hmm, sobald Du etwas abreist kommen immer neue Wunder ans Licht, die nicht vorprogrammiert waren.

Dann muss man auch die Kosten im Griff haben. Hast Du X Franken für Küchen programmiert musst Du dann nicht X + 20% Küchen auswählen. Alles zusammengezählt summiert sich dies dann.

Gruss.      Gerard

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

@ Elias

Wenn Du mir mal bis ans Knie reichst, hast Du ein erfülltes Leben auch materiell. Ich glaube es reicht dir momentan aber nur bis zur Schuhsohle. Verbessern kann man sich aber immer. 

Und bevor man argumentieren will, muss man sich mit der Materie erst mal befassen. Und in Immos brauchst Du mich sicher nicht zu belehren, wie ich es dir schon mal klarmachte.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 05.03.2015 - 10:37 folgendes geschrieben:

@ Elias

Wenn Du mir mal bis ans Knie reichst, hast Du ein erfülltes Leben auch materiell. Ich glaube es reicht dir momentan aber nur bis zur Schuhsohle. Verbessern kann man sich aber immer. 

Und bevor man argumentieren will, muss man sich mit der Materie erst mal befassen. Und in Immos brauchst Du mich sicher nicht zu belehren, wie ich es dir schon mal klarmachte.

Das ist dein Niveau. Mein Haus, mein Auto, mein Boot, https://www.youtube.com/watch?v=jh3gXucKVhc

Ich habe dich nicht belehrt und auch nicht argumentiert. Es hätte mich nur gewundert, wenn so ein jovialer Weinverschenker wie du von sich aus auf eine andere Idee gekommen wäre, als Wein an Menschen zu verschenken, von denen er nicht mal weiss, ob sie Weintinker sind und welchen Wein sie mögen.

Du hat bei Null angefangen und bist bei Null stehen geblieben. Ich meine geistig. Ist gibt Milliardäre, die haben auch nicht mehr in der Birne als du. Wobei....weniger ist wohl auch nicht möglich

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

@ Eben nicht Haus, Boot usw wie Du es glaubst. Dies alles interessiert mich nicht. Ein kleines Auto für 5000 jährlich, gefahrene Kilometer, sonst Bus oder Zug. Ich bin nicht megalomanisch veranlagt, sonst würde ich Ferrari fahren, eine Villa nach Holywoodstil bauen etc. 

Siehst Du, du argumentierst wieder ohne Wissen.

Ich habe aber viel mit Philosophie zu tun gehabt und habe auch einwenig Psychologie studiert. Dich kann ich leider nur unter Komputerpsychopathen einordnen. Ja vielleicht argumentiere ich hier auch einwenig zu viel. Wie ich aber sehe hast Du ein Problem mit vielen andern und somit mit Dir selbst. Ja der Komputer ist dein einziger Freund. Geh mal zum Psychiater, das hilft manchmal. 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Gerard hat am 05.03.2015 - 11:07 folgendes geschrieben:

@ Eben nicht Haus, Boot usw wie Du es glaubst. Dies alles interessiert mich nicht. Ein kleines Auto für 5000 jährlich, gefahrene Kilometer, sonst Bus oder Zug. Ich bin nicht megalomanisch veranlagt, sonst würde ich Ferrari fahren, eine Villa nach Holywoodstil bauen etc. 

Siehst Du, du argumentierst wieder ohne Wissen.

Ich habe aber viel mit Philosophie zu tun gehabt und habe auch einwenig Psychologie studiert. Dich kann ich leider nur unter Komputerpsychopathen einordnen. Ja vielleicht argumentiere ich hier auch einwenig zu viel. Wie ich aber sehe hast Du ein Problem mit vielen andern und somit mit Dir selbst. Ja der Komputer ist dein einziger Freund. Geh mal zum Psychiater, das hilft manchmal. 

Wikipedia definiert den Psychopathen sehr gut!

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

@Elias

Habe jetzt Dein youtube Link angeschaut. Für einmal hast Du was Spassiges reinkopiert. Nicht schlecht, vielleicht ist Dir doch noch zu helfen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 05.03.2015 - 11:07 folgendes geschrieben:

Eben nicht Haus, Boot usw wie Du es glaubst. Dies alles interessiert mich nicht. Ein kleines Auto für 5000 jährlich, gefahrene Kilometer, sonst Bus oder Zug. Ich bin nicht megalomanisch veranlagt, sonst würde ich Ferrari fahren, eine Villa nach Holywoodstil bauen etc. 

Siehst Du, du argumentierst wieder ohne Wissen.

*hau-vor-den-Kopf* Ich habe nicht behauptet, dass du etwas davon besitzt. Die im obigen Link besitzen es ja auch nicht so, wie man es aufgrund der Worte meinen könnte.

Darum war das keine Argumentation, sondern der Link war eine Art von Metapher. Ist dieser Sketch denn so schwer zu verstehen?

Du hast 60 Wohnungen. Besser wären wohl 6'000 oder 60'000 Wohnungen, weil dann kommt man nicht auf die Idee, Wein zu verschenken. Vor allem nicht selber gekauft, die Karte von Hand geschrieben und signiert, eingepackt und persönlich vorbeigebracht.

 

Nochmals: ich habe dich im ursprünglichen Posting nicht namentlich erwähnt. Du bist nicht der einzige Immo-Weinverschenker hier im Forum.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Elias hat am 05.03.2015 - 11:28 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 05.03.2015 - 11:07 folgendes geschrieben:

Eben nicht Haus, Boot usw wie Du es glaubst. Dies alles interessiert mich nicht. Ein kleines Auto für 5000 jährlich, gefahrene Kilometer, sonst Bus oder Zug. Ich bin nicht megalomanisch veranlagt, sonst würde ich Ferrari fahren, eine Villa nach Holywoodstil bauen etc. 

Siehst Du, du argumentierst wieder ohne Wissen.

*hau-vor-den-Kopf* Ich habe nicht behauptet, dass du etwas davon besitzt. Die im obigen Link besitzen es ja auch nicht so, wie man es aufgrund der Worte meinen könnte.

Darum war das keine Argumentation, sondern der Link war eine Art von Metapher. Ist dieser Sketch denn so schwer zu verstehen?

Du hast 60 Wohnungen. Besser wären wohl 6'000 oder 60'000 Wohnungen, weil dann kommt man nicht auf die Idee, Wein zu verschenken. Vor allem nicht selber gekauft, die Karte von Hand geschrieben und signiert, eingepackt und persönlich vorbeigebracht.

 

Nochmals: ich habe dich im ursprünglichen Posting nicht namentlich erwähnt. Du bist nicht der einzige Immo-Weinverschenker hier im Forum.

 

 

Würde ich natürlich einmal soviel Wohnungen besitzen, was natürlich nie werden wird in meinem Alter, ja dann würde ich sicher DHL beauftragen den Wein zu liefern und Sojakerne für die Vegetarier, Süssstoff Stevia von Evolva für die Cocatrinker. Wäre aber dann nicht verantwortlich für die Nichweintrinker wenn sie sich die Gesundheit verderben mit ihrer Essens und Trinkart.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 05.03.2015 - 11:35 folgendes geschrieben:

 und Sojakerne für die Vegetarier

Sie trinken auch Wein, aber nur diejenigen Weine, die nach der Richtlinie ihrer Lebensphilosophie hergestellt worden sind.  (man ahnt es an dieser Stelle..... unser Mitbringsel war ein Wein)

Der Vitaminmangel B12 ist ein Thema für sich. Wenn man als Nichtveganer die Veganer darauf anspricht, kommt richtig Schwung in die Diskussionsrunde. Das Klima ist dann so freundlich, wie wenn man als ungläubiger Christ einen gläubigen Muslim auf kritische Stellen im Koran anspricht.

 

Und so darf nur der über Immo posten, wer eine Immobilie hat oder mal gehabt hat. Langjährige Mieter und anderes Gesoxe haben gefälligst zu schweigen. War im Gold-Thread auch nicht anders.

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ich habe nie geschrieben, man dürfe als Laie nicht im Immothread schreiben. Was mich stört, sind Kopieren von Boulevardjournalismus , die sowieso die meisten links gerichtet sind und Hass schüren zwischen den vermeintlich hassigen, geldgierigen, despotischen Hausbesitzern und den liebevollen, ausgebeuteten, Armen Mietern.

Schwarze Schafe gibt es überall, bei Vermietern wie bei Mietern. Da habe ich mal schon viel gesehen in 32 Jahren. Nicht unbedingt bei mir, darum ist Mieterwahl erste Bedingung.

Wer Biowein trinken will, warum nicht, habe auch schon mal gekostet. Mir ist aber ein klassierter Bordeaux natürlich gefälliger. Trinke ihn aber insgeheim Zuhause, so kann man mich nicht als Megaloman taxieren. 

Also heute Morgen hatte ich Zeit und habe mich köstlich amüsiert, heute Nachmittag ist Spaziergang programmiert mit meinem jüngsten Enkelkind, Frau und Hund, natürlich dies alles zu Fuss. Der Hund ist zwar reinrassig, man sieht's ihm aber nicht an. Eben wegen der Megalomanie (und ich bin doch nicht paranoid).

Elias mach es mir gleich, geh manchmal spazieren, es wird Dir sicher gut tun, regst Dich ein wenig ab und atmest dazu noch frische Luft ein. Triffst viele unbekannte Leute, suche das Gespräch, gehe vielleicht ein Glas mit Ihnen trinken (auch wenn es Biowein sein sollte) und Du wirst wieder frisch und munter sein, wie Neugeboren. Ansonsten hat es bald 2 Mäuse hinter dem Bildschirm - die Komputermaus und die Bleichmaus. 

Dies ist nicht Sarkasmus, mich besorgt einfach deine psychische und moralische Gesundheit. 

 

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 05.03.2015 - 12:42 folgendes geschrieben:

Ich habe nie geschrieben, man dürfe als Laie nicht im Immothread schreiben. Was mich stört, sind Kopieren von Boulevardjournalismus , die sowieso die meisten links gerichtet sind und Hass schüren zwischen den vermeintlich hassigen, geldgierigen, despotischen Hausbesitzern und den liebevollen, ausgebeuteten, Armen Mietern.

Elias mach es mir gleich, geh manchmal spazieren, es wird Dir sicher gut tun, regst Dich ein wenig ab und atmest dazu noch frische Luft ein.

Guter Witz.
Das niveauvolle Schliessmuskelposting stammt von dir.

Ohne mich würdest du weithin fast ausschliesslich im Basilea-Thread posten. Und über den Gehalt dieser Postings kann man durchaus geteilter Meinung sein. Du vermutest und glaubst in jedem 2. Posting. Logisch ist die Presse bei dir dann mehrheitlich links gerichtet.

Dass du viel Zeit hast, merkt man auch

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354
Begehrte Immobilien: Das Risiko nicht vergessen

..

..

Die Gefahrenherde bestehen insofern, als mit dem jüngsten Nationalbank-Entscheid ja nicht nur das Anlegerinteresse an Immobilien weiter angestachelt, sondern gleichzeitig die Nachfrage auf Mieterseite gedämpft wurde. So haben seit dem Franken-Schock für viele Firmen Kostensenkungen oberste Priorität, was sich auch auf ihre Flächennachfrage auswirken wird. Falls die von einigen Konjunkturauguren erwartete kurze Rezession eintrifft, dürfte das auch auf dem Arbeitsmarkt Spuren hinterlassen, was wiederum die Nachfrage nach Wohnraum dämpft. Wer nicht unbedingt auf stete Erträge angewiesen ist, sollte sich deshalb überlegen, ob er jetzt in Immobilien investieren will.

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/das-risiko-nicht-vergessen-1.18495372

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Elias hat am 06.03.2015 - 09:31 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 05.03.2015 - 12:42 folgendes geschrieben:

Ich habe nie geschrieben, man dürfe als Laie nicht im Immothread schreiben. Was mich stört, sind Kopieren von Boulevardjournalismus , die sowieso die meisten links gerichtet sind und Hass schüren zwischen den vermeintlich hassigen, geldgierigen, despotischen Hausbesitzern und den liebevollen, ausgebeuteten, Armen Mietern.

Elias mach es mir gleich, geh manchmal spazieren, es wird Dir sicher gut tun, regst Dich ein wenig ab und atmest dazu noch frische Luft ein.

Guter Witz.
Das niveauvolle Schliessmuskelposting stammt von dir.

Ohne mich würdest du weithin fast ausschliesslich im Basilea-Thread posten. Und über den Gehalt dieser Postings kann man durchaus geteilter Meinung sein. Du vermutest und glaubst in jedem 2. Posting. Logisch ist die Presse bei dir dann mehrheitlich links gerichtet.

Dass du viel Zeit hast, merkt man auch

 

 

Da die Börse keine exakte Wissenschaft ist, kann man ja nur vermuten und glauben. Wer dabei sicher ist, dem geht es sicher in die Hose. 

Schreiben tue ich nur, wo ich etwas Kentnisse habe, darum schreibe ich nie etwas worüber ich keine habe. Über Immos schreibe ich dementsprechend natürlich gerne.

Genau Elias, Zeit habe ich bis mein Zeitliches gesegnet ist und dies eben wegen meinen Immos. Schon viele Jahre und schliesslich bin ich schon 63.

Schönes WE.         Gerard

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'354

Gerard hat am 06.03.2015 - 14:50 folgendes geschrieben:


Da die Börse keine exakte Wissenschaft ist, kann man ja nur vermuten und glauben. Wer dabei sicher ist, dem geht es sicher in die Hose. 

Schreiben tue ich nur, wo ich etwas Kentnisse habe, darum schreibe ich nie etwas worüber ich keine habe. Über Immos schreibe ich dementsprechend natürlich gerne.

Genau Elias, Zeit habe ich bis mein Zeitliches gesegnet ist und dies eben wegen meinen Immos. Schon viele Jahre und schliesslich bin ich schon 63.

Schönes WE.         Gerard

Bei Basilea postest du (und auch andere) häufig, für mich ohne erkennbaren Nutzen für die Allgemeinheit. Da hat es selten etwas mit Neuigkeitswert.
Bei Immobilien postest du gerne, aber wenig. Und auch da ist selten was dabei, was neu ist oder einen Blick in die Zukunft (Szenarien)  enthält.

 

Du bist damit nicht alleine. Siehe auch Ich habe gehört, dass ...http://www.cash.ch/comment/606115#comment-606115

Das erinnert mich alles an
Papa, Charly hat gesagt
https://www.youtube.com/watch?v=T4jqwN8vaSI

Unterhaltsam, aber ohne Mehrwert

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten