Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

10 Kommentare / 0 neu
06.09.2011 15:26
#1
Bild des Benutzers Murthag
Offline
Kommentare: 109
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

Da der CHF nun an den Euro gebunden ist und somit den Spekulanten der Wind aus den Segeln genommen wurde, würde es mich interessieren wo sie wohl investieren werden um Ihre Verluste wiedergut zu machen.

Falls es nicht die Spekulanten waren die den CHF so nach oben trieben, wohin werden die restlichen Anleger flüchten welche einen "Sicheren Hafen" suchen?

- JPY, gilt nach wie vor als Sicherer Hafen, dieser hat allerdings auch schon recht zugelegt und wie mir ist hat die japanische Zentralbank bereits vor einigen Monaten interveniert gegen die Stärke. Und wäre wohl bereit dies nocheinmal zu tun.

- Gold der Klassiker.

- Silber wird es wieder ein Hoch erklimmen wie vor einigen Monaten, durch die Spekulation einiger Grossinvestoren?

- ...

Was meint ihr?

Aufklappen
07.09.2011 10:14
Bild des Benutzers Murthag
Offline
Kommentare: 109
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

Betreffend dem Währungsrisiko bei Anlagen hab ich ein schönes Beispiel in meinem Depot.

Habe die Aktie zu 2.69 gekauft und momentan steht die so um die 3 herum, trotzdem habe ich 15% Verlust da der Dollar massiv an Wert verloren hat seit dem Kauf der Aktie.

Das mit den Aktien die in verschiedenen Währungen gehandelt werden sagt MF richtig, bei Transocean hat man das gestern gut bemerkt, in der Schweiz +11% und in den USA am gleichen Handelstag -2%!

Notenbanken werden den Spekulanten sicherlich ein Hinderniss werden, die Frage ist ob abwarten würden bis sich die Währung extrem aufgewertet hat oder bei ersten Auffälligkeiten bereits einschreiten würden. Letzteres war in der Schweiz nur teilweise der Fall, da die SNB 2009/10 den CHF bei 1.40 nur kurz hielt und dann zusah wie er Richtung Parität zusteuerte.

Somit ist die Frage welches Land eine eher "freie/lockere"(ich weiss nicht welches Wort hier angemessen wäre) Währungspolitik führt.

- Mexikanischer Peso

- Singapur Dollar

wären Beispiele ausserhalb der EU, und nicht zu stark von der schwächelnden Wirtschaft der EU-Zone betroffen wie Norwegen oder Schweden.

06.09.2011 21:12
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

Elias wrote:

Im besten Fall steigen beide, ich schlechtesten Fall sinken beide und dazwischen gibt es alle Graustufen.

Das ist alles richtig. Nur: Wenn ich beispielsweise eine Aktie von xy kaufe, dann spielt es keine Rolle, ob ich diese Aktien in Franken, Dollar oder Euro kaufe. Ich bezahle immer den selben Preis bereinigt um den Wechselkurs.

Beim Verkauf dasselbe.

Was Du beschreibst ist das grundsätzliche Problem: "Soll ich US-Aktien kaufen?". Wer da rein nur auf den Aktienkurs in Dollar achtet kann auf die Nase fallen, wenn der Dollar sinkt.

Deshalb in den letzten Wochen auch die Diskussion darüber, dass es keinen Sinn macht, Dow in Dollar, DAX in Euro und SMI in Franken miteinander zu vergleichen. Die wahre Performance findet man nur heraus, indem man alle Indizes auf dieselbe Währung umrechnet.

06.09.2011 21:06
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

bengoesgreen wrote:

sgrauso wrote:
CAD

AUD

NOK

Schliesse mich dem an. Man wird aber weiterhin gegen den CHF anrennen.

Bin dagegen. Und zwar aus folgendem Grund:

Wir haben in den letzten Monaten gesehen, wie die ganze Dollar/Euro-Welt in Franken als "sicheren Hafen" geflohen ist.

Und unter anderem heute haben jene, die in den Franken geflohen gesehen, was passieren kann, wenn die Zentralbank des "sicheren Hafens" auf den Plan gerufen wird.

Mal angenommen, alle fliehen jetzt in den NOK. Wer garantiert denn, dass dann die norwegische ZB nicht auch dereinst - wie jetzt die SNB - Alarm schlägt und den NOK abwertet?

Die einzig sichere Währung ist und bleibt Gold. Denn da gibt es keine Zentralbank, die Gold drucken könnte.

06.09.2011 20:52
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

MarcusFabian wrote:

Die Währung spielt beim Aktienkauf nie eine Rolle.

Da bin ich wieder mal anderer Meinung.

Man wettet dann auf 2 Dinge.

Im besten Fall steigen beide, ich schlechtesten Fall sinken beide und dazwischen gibt es alle Graustufen. Wer in den letzten Monaten auf Euro- oder Dollar-Aktien gesetzt hat, hatte nichts zu lachen. Das gleiche gilt auch für Hypotheken in Fremdwährung. Viele Ungaren wollten von den tiefen CH-Zinsen profitieren.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

06.09.2011 17:36
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

sgrauso wrote:

barrick gold in CAD. Profitiere vom Goldpreis der steigt und vom CAD der eigentlich nun gegen CHF stärker werden sollte Lol

Mache ich da einen Denkfehler?

Die Währung spielt beim Aktienkauf nie eine Rolle.

Goldminen sind sicher eine gute Wahl, weil sie erst jetzt ausgebrochen sind und noch viel aufzuholen haben.

Barrick wäre so ziemlich die letzte Mine, die ich kaufen würde.

Wenn schon, dann Newmont Mining, Kingross, Hecla oder Ashanti.

06.09.2011 17:09
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

Der Franken bleibt ein sicherer Hafen. Unsicher ist er nur für die Spekulanten geworden und das ist gut so. Die Untergrenze von 1.20 ist nicht in Stein gemeisselt und kann jederzeit angehoben werden.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

06.09.2011 15:54
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Kommentare: 544
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

Bin am überlegen wo ich nun mein cash aus dem Goldverkauf (ein Teil) stecke, was meint ihr zu dieser idee?

barrick gold in CAD. Profitiere vom Goldpreis der steigt und vom CAD der eigentlich nun gegen CHF stärker werden sollte Lol

Mache ich da einen Denkfehler?

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

06.09.2011 15:47
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

sgrauso wrote:

CAD

AUD

NOK

Schliesse mich dem an. Man wird aber weiterhin gegen den CHF anrennen.

3) Φιλαργυρία

06.09.2011 15:39
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Kommentare: 544
Nächster "Sicherer Hafen" (oder Ziel der Spekulant

CAD

AUD

NOK

Rohstoffländer sind nun auch wieder interessant in CHF da wir nun im Eurobot sitzen

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org