Private Equity

4 Kommentare / 0 neu
07.10.2007 04:04
#1
Bild des Benutzers freetrader
Offline
Kommentare: 20
Private Equity

In einer Zeit der Unsicherheit und hoher Volatilität an den internationalen Börsen ist der Begriff «Private Equity» in aller Munde. Investoren versprechen sich von Investments in nicht kotierte Unternehmen überlegene Renditen. Doch nicht alle, die von «Private Equity» sprechen, wissen und verstehen tatsächlich, welche komplexen und herausfordernden Mechanismen der Finanzierung hinter ihm stehen.

Ein kurzer Abriss aus Sicht des venture capitalism.

Technologische Errungenschaften

Besonders bekannt ist Private Equity im Zusammenhang mit start-up und venture Unternehmen. Diese befinden sich in einem frühen Stadium kurz nach der Unternehmensgründung, in dem noch abzuwarten bleibt, ob das angebotene Produkt bzw. die angebotene Dienstleistung am Markt sich erfolgreich etablieren wird. Denken wir an Microsoft, Google oder Skype: In ihren Anfängen war die Zukunft dieser Firmen ungewiss, boten sie doch grösstenteils neue Technologien an, deren Durchsetzung sich erst beweisen musste. Dadurch, dass ein Investment kurz nach einer Unternehmensgründung mit grossen Risiken verbunden ist, können bei erfolgreicher Unternehmensentwicklung überlegene Renditen entstehen.

Exklusive Investments

Es liegt in der Natur ihrer Unternehmensgrösse und Finanzierungsstruktur, dass venture und seed-stage Unternehmen sich nicht an einer Börse kotieren lassen. Deshalb sind sie auf eine Finanzierung abseits der Börse angewiesen; einem weniger informationseffizienten und – teilweise auch weniger effizienten – Kapitalmarkt, der sich aus bilateralen Vereinbarungen ergibt.

Ausschliesslich für Grossinvestoren

Weil sich venture und seed-stage Finanzierungen aus wenigen bilateralen Kontrakten ergeben, bleibt diese Form der Investition grundsätzlichen Grossinvestoren vorbehalten. Des Weiteren sind nur diese in der Lage, Risiken sinnvoll über Geographie und Branchen zu diversifizieren. Eine häufige Form der Private Equity Finanzierung besteht darin, dass sich ein Fund an einem privat gehaltenen Unternehmen beteiligt.

PE für Kleinanleger

Seit wenigen Jahren sind einige Private Equity Funds an einer Börse kotiert, wodurch ein Investment in Private Equity Unternehmen auch für Kleinanleger zugänglich geworden ist. Für viele Investoren ist diese Form der Anlage ein sinnvolles Komplement zu ihren bisherigen Investitionen. Die Plattform von PPE (Prosperous Private Equity) bietet seit kurzer Zeit eine anschauliche Übersicht über kotierte Funds und Private Equity Unternehmen.

Besuchen Sie Prosperous Private Equity PPE für mehr Infos. Eine Platform, auf der Ihre Erfahrungen willkommen sind.

PPrivateEquity.com

Aufklappen
11.12.2007 11:23
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Kommentare: 152
Private Equity

Kürzlich war im cash daily ein eher negativer Artikel. Sie schneiden erwiesenermassen schlechter ab, als Aktienanlagen.

07.12.2007 09:21
Bild des Benutzers Jiannis
Offline
Kommentare: 122
Private Equity

Danke für die WERBUNG

...wir sind in Kondratieff Winter. Länder gehen bankrott, (Papier)-Währungen werden wertlos, Schulden müssen abgebaut werden....

07.12.2007 05:55
Bild des Benutzers Discoverer
Offline
Kommentare: 542
Private Equity

Hallo

Schade das dieses Thema nicht auf grösseres Interesse stosst.

Wer hat bereits Erfahrungen mit Private Equity's?

Welcher Fond wäre zu empfehlen?

Hier lest mal nach...

http://www.moneyfruits.com/pdf-sammlung/Brosch%FCre.PrivateEquity.200703...

Erfindung, Euphorie, Aktiencrash, technologischer Durchbruch