Schweizer Franken - quo vadis?

26 Kommentare / 0 neu
19.12.2006 11:36
#1
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

Falls noch nicht beachtet, hat sich gesettled auf ueber 1.60 vs. Euro. Der Trend ist seit ein paar Jahren Richtung solidem Euro vs. CHF.

Was gut fuer den CH Exporter, die starke Fluchtwaehrung ist der CHF nicht mehr. Kaum einen Bewegung hat der Franken gemacht bei dem Schlamassel mit der EU Verfassungs Ablehnung, messy Regierungsbildung in Deutschland, Nordkorea Atom Tests, Terroristen Alarm in UK, Lebanon Krieg. Israel diskutiert offen ueber seine Atomwaffen und Bombardierung von Iran und der CHF macht keinen Wank.

Die Zinsen sind wo sie sind. Niedrige Inflation wird s vorlaeufig dabei bleiben lassen. Kein Wunder boomen anscheinend die carry trades.

Bleibe deshalb im Moment bei meinem Forex-mix von so ungefaehr 75 % Euro, den Rest in CHF im uebrig gebliebenen Aktien PF. Zinspapiere und rainbow Zertifikate in Euro, US $. Realtiv viel Liquides in Euro Fiduz und auch etwas in kurzfristigem GB £ und AU $. Nestegg: Gold und Immobilien. Periodische Goldkaeufe sind ge-averaged seit...

bye

NB: Einige SMI Titel sind auch Forex Trades da nicht nur Haupteil von Umsatz , Kosten und Bilanzposten nicht in CHF anfallen sondern auch die offizielle Rechnungslegung in Fremdwaehrung ist (Novartis, Abb, etc.).

Aufklappen
Pers Meinung, e & o moeglich
27.11.2008 00:22
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Safe Haven no more?

Excerpt FT 25 Nov 08 http://tinyurl.com/5pz83x

Swiss franc's safe currency status is hit by the storm

…Switzerland has a larger banking system relative to gross domestic product than any major country - liabilities equal to 675 per cent - raising potential systemic concerns for its currency….

…In the boom times, the Swiss banking and financial system was seen very much as an asset for the country...ever since the banking crisis … the market has become more concerned that the size of the banking system represents something of a liability for the franc.

…Swiss banks have huge foreign currency balance sheets, with some SFr2,100bn ($1,751bn) denominated in foreign currencies...the sheer scale of the Swiss banking sector and the extent of its foreign currency liabilities constitute a potential problem for the franc…

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

21.03.2008 00:11
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

Vorsicht ist die Mutter der Eierkiste. €, CHF call-Gelder in Staatsoblis mit 1 – 2 Jahren Restlaufzeit gewandelt. Mein Amateur-Anleger-Beitrag zur Banken-Liquiditaets- (Solvenz-?) Klemme. So etwa nach dem Motto: Wenn deine Bank meiner Bank nicht mehr traut, warum soll ich deiner oder meiner Bank (meine Fiduz Gelder anver-) trauen? Zudem glaube (macht selig…) ich, dass eine Zins-correction-Erwartung von Cousin Trichet schon eingebaut ist.

AU $ Depot bleibt vorlaeufig. Dazu GM 2013 Euro Notes http://tinyurl.com/2cwrxc wieder eingestiegen (in addition to http://tinyurl.com/23f9g6 ) Etwas Risiko muss sein.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

24.02.2008 00:11
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Aussie $ advance vs CHF

Die ex CHF jetzt Aussie $ Kurzfristgelder http://tinyurl.com/3cmbbc marschierten in die gewuenschte Richtung: Kurs rauf, Zins rauf. Ueber 1 CHF und ueber 7 %.

Da lassen s wir im Moment – mit einem safety Puff-er seit der Umschicht operation von etwa 3 Rappen und um die 4 % Zinsunterschied vs. CHF kann man das mit etwas Gelassenheit beobachten. So schnell und krass wie Aktienkurse schiesst es im Forex normalerweise nicht. Bleibt natuerlich Risiko diese oder jene Bank geht hops…sign of the times, I guess.

bye

Disclaimer: Da ich oefters von der e-Welt abgeschnitten und nicht alle meine trades hier poste, kann es sein, dass ich umdisponiere ohne public Vorwarnung, als gut feeling reaction auf kondensierten info input den ich aber nicht artikulieren kann. Auch good, bad oder dumb luck genannt.

Pers Meinung, e & o moeglich

04.02.2008 18:48
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Schweizer Franken - quo vadis?

MarcusFabian wrote:

..vielleicht hat der Herr auf der Dollarnote ja gerade etwas von Herrn Bush's neustem 3,1 Billionen Dollar Haushaltsentwurf gehört... Lol

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,533076,00.html

weico

04.02.2008 12:34
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Schweizer Franken - quo vadis?

31.01.2008 14:34
Bild des Benutzers sArge
Offline
Kommentare: 513
Schweizer Franken - quo vadis?

Oi, US$ unter 1.08 zu haben! Wow ...

Manchmal gehts sehr gut - meistens jedoch in die Hose ...

Und zur Auflockerung schau ich mir jetzt eines von sArge's videos auf sArge.ch an!

28.01.2008 00:42
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
What a week! Uncle Ben s Jambalaya …

… am Martin Luther King day. Anstatt Fundamentales zu ueberdenken haut er auf die Fed Rate und die Maerkte freuts obwohl nicht so sicher was es nuetzen soll. Oder hat er etwa auf die Liquidation der Pariser reagiert? Ein SoGen Trader mauschelt und Big Ben muss eingreifen? Ist die Fed da Euro Aktienpflege zu treiben? Kann s nicht glauben.

Nun es half dem CH Franken und Gold – letzterem mit dem bald ueblichen Verzoegerungsloch bis zum 24.

Dann kommt Cousin Trichet und nixed die schon im € X-change eingepreiste ECB rate Senkung. Inflation ist immer noch number one enemy – wenigstens bis zum Sommer? Hoffe Trichet tut uns nicht tricher. Und die CH Natibank?

Anyhow, da gegenwaertig (noch) nicht (wieder) viel mit Aktien am Hut und die wenigen gambles und untouchables lasse wo sie sind, die Gunst der X-change Stunde genutzt und etwas Swissie Fiduz abgebaut und in kurze Aussie $ gewandelt. Will see.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

13.01.2008 23:44
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

@ MarcusFabian

Wieviel total in der CH weiss anscheinend niemand*. Nur soviel: Im Depotauszug gelistetes Barengold (genauer: xxx Grammes or fin en lingot de 1 kilo au titre de 999/9), ist physisch vorhanden in einem Hochsicherheitslager bei der xyz CH Grossbank irgendwo in der CH. Hat mein Banker Prive gesagt. Ich vertraue Ihm, dass das stimmt. Wenn nicht kann ich s auch abholen oder liefern lassen. Das gehoert mir auch wenn die Grossbank hops geht. Es sei denn sie schummeln mit dem Lager oder die CH Regierung macht confiscation…revolucion! Aber wie weit will man gehen?

Dass ein gewisser % immer am Lager bleibt und die Bank das auf Sicht auf Papier ausleiht scheint mir nicht so abwegig. Was nicht so logisch toent ist das angeblich nackte shorten von Gold durch gewisse Zentralbanken. Siehe x-reference http://tinyurl.com/33ou25 inclusive reference zu Deinem obigen Beitrag.

bye

* Ev Zollverwaltung. Balance Import / Export.

Pers Meinung, e & o moeglich

13.12.2007 23:07
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Schweizer Franken - quo vadis?

Die Stärke des Schweizer Frankens begründet sich in erster Linie in der Goldmenge, die in Schweizer Besitz ist. Diese Goldmenge hat sich in den letzten 10 Jahren um mindestens 50% verringert.

Entsprechend leidet auch der Ruf des CHF als Fluchtwährung und der Ruf der Schweiz als sicherer Hafen.

Nach Angaben der SNB sind 50% des Schweizer Goldes verliehen und somit in ausländischem Besitz (USA und London) und 50% wurden verkauft.

Wenn die SNB klug war, hat sie das Gold verkauft, das ohnehin bereits die Briten und Amerikaner besitzen. Wenn nicht, befindet sich auf Schweizer Boden praktisch kein Gold mehr.

Es würde mich interessieren, wieviel Gold die Schweiz tatsächlich noch besitzt. und damit meine ich Gold, das physisch in der Schweiz lagert.

Im Falle einer weltweiten Finanzkrise (und einzig für diesen Zweck besitzt man ja Gold) ist die Chance nämlich äusserst gering, dass das geliehene Gold jemals zurückgegeben wird.

13.12.2007 17:57
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Euro neigt - trotz des Verkaufsdrucks an den europäischen Börsen und der save haven Rolle des CHF - zur Stärke, was schon erstaunt.

Heute schon die 1.67 gesehen.

06.11.2007 20:08
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Lately, minim am Aufwachen, der Swissie?

Ob das wohl schon ein Trend, eine SNB Zinserhoehung vorwegnimmt? Carry trades flauen ab? Finanzmarktgerumpel? Das wilde Kurdistan? Die Pakistanische Atombombe in losen Diktatorenhaenden zu nahe bei den Taliban? Iranbombe im 2009? Temporaerer Mini safe haven Effekt?

Doch jetzt auch beachten: Die reale CH Inflation. Sie schlurft auf leisen Sohlen und (noch) kaum statistisch erfasst daher… http://tinyurl.com/29h5zm

Also, Leute, solange noch Zeit, solange auch der $ im Keller, sogar vs CHF, ab ins un-gelobtgeliebte Land der US of A und einkaufen* denn die Inflationsschuebe werden auch bald daherlatschen!

bye

NB: Falls Chart-Experten wie learner, MarcusFabius und andere, natuerlich, vorbeischauen sollten, ich denke da ist was hier, no? http://tinyurl.com/ywspzh Aber verstehen tu ich den Kommentar nicht. Help, please. Dankeschoen.

*ich oute mich hier auch als unbezahlter lobbyist. Auch kulinarisch: Wer gern Austern hat: Long Island Blue Points @ 1.75 (Oyster Bar, Grand Central, NYC) und unheimlich vieles mehr an ultrafrischem Meergetier zu humanen Preisen. Oder Bistro 110, East Pearson, Chicago, traditionelle Moules mit super fine, super crunchy frites @ 10.95. Plus tax n tip. Steak anyone? Go zum granddady der NY Steakhaeuser, Gallaghers, und schaut zuerst im verglasten curing room das dry ageing beef an.

Pers Meinung, e & o moeglich

09.10.2007 21:02
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Heute haben wir tasächlich die 1.67 rausgenommen.

Day-high bei 1.6708. Die Exporteure und Euro-Anleger freut's, die Schweizer Touristen in Europa weniger.

Hätte ich nicht gedacht, dass das so schnell geht.

The trend is jour friend...

06.10.2007 00:41
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

Gute Worte!

Inflation, inflation - nix Wert eine Million

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

04.10.2007 15:39
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Schweizer Franken - quo vadis?

ohne Worte ...

02.10.2007 22:07
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Die Luft wird aber bedenklich dünn.

Ich glaube nicht, dass sich der Euro dauerhaft über 1.66 hält;

meine Euro-Anleiehen hätten allerdings nicht dagegen... 8)

02.10.2007 01:25
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Hey Swissie…

…der € bald wieder multiyear Hoch!

Oder: wenn s die CH nicht selber macht (machen will?), erledigt es der Markt via Forex: Er waelzt die Hoch-Preis/Lohn Insel Schweiz platt.

bye

NB: Gold auch bald gegen multiyear Hoch – in CHF. Auch wenn die Bankers stupfen, denke ueberhaupt nicht an Gewinnmitnahme. Das bleibt nest egg. Untouchable.

Pers Meinung, e & o moeglich

23.07.2007 19:14
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

“…Der Euro bleibt weiter auf dem Sprung zu neuen Rekorden…“ heisst es und „…der Dollar ist fundamental angeschlagen…“ Und der CHF? Trotz bald Verdoppelung der Zinsen uebers Jahr haut s immer noch nicht mit dem CHF.

Und €-starkes Germany exportiert auch wie die Weltmeister. Hello Nationalbank?!?

Meine Devise ist immer noch Devisen-Mix, reduzierte CHF exposure. Zum Beispiel kurzfristige (Fiduz-) Gelder sicher nicht in CHF. So ploetzlich aendert sich der Kurs auch wieder nicht, dass man nicht zeitig umschichten kann.

Auch Aktien: Quick ueber den Daumen ROI einer Anlage in £, US $, AU $, € und CHF. Und was man so verpasst hat, ueber s Jahr, wenn nur auf CHF und SMI gesetzt:

CHF umgewechselt July 06 in:

UK £ und im FTSE angelegt ergab + 23 % (+ 15 % FTSE, + 8 % £ vs. CHF)

US $ und DJ Industrial + 26 % (+ 28 % DJ, -2 % US $)

AU $ und ASX 200 + 45 % (+ 30 % ASX, + 15 % AU$)

€ und in den DAX ergab whopping + 57 % (+51 % DAX, +6 % €)

(damit sogar den Kiwi $ in CHF und NZX mit total + 55 % geschlagen)

Ja und der Auslaender, der CHF Expat, der im July 06 seine € in CHF wechselte und im SMI anlegte? Der machte ganze 14 % (+ 20 % SMI, minus 6 % CHF vs. €). Proscht Naegeli! Kann mir nur erklaeren, dass dank Steuergymnastik und „heimatlosem“ Geld diese Leute nicht motzen?

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

11.06.2007 18:58
Bild des Benutzers yzf
yzf
Offline
Kommentare: 3632
Schweizer Franken - quo vadis?

Mit welchem Derivat lohnt es sich eigentlich den Euro vs. den Schweizer Franken zu shorten? Habe keine schlauen Puts gefunden, nur EUR/USD :oops:

Geht mit Gott, aber geht!

16.05.2007 17:44
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Wieder neues Hoch im Euro/CHF im bereich von 1.656

Der Markt will also die 1.66 noch möglichst schnell sehen.

Aktuell kommt der Kurs wider etwas zurück.

EUR/CHF 1.6533 +0.0016 +0.10% 17:40:54

01.05.2007 17:19
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

...und auch die 1.65 ohne grössere Probleme übersprungen.

EUR/CHF 1.6515 +0.0042 +0.25% 17:18:09

Hoch bei 1.6528

30.04.2007 21:44
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
New High EUR/CHF

Pünklich zum Monatsende hat es noch für ein neues Hoch im Euro/Franken gereicht:

EUR/CHF 1.6487 +0.0027 +0.16% 21:42:54.

Der Trend ist nach wie vor ungebrochen nach oben und koppelt sich immer mehr von den Fundamentals ab.

22.04.2007 14:33
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Nach kurzem Luftholen ist der Euro zum CHF wieder über 1.64 gestiegen.

EUR/CHF 1.6414 (23:27).

Neben dem Export und dem Tourismus (vgl. posting oben) hat der schwache CHF noch einen anderen guten Nebeneffekt: er fängt den Dollarabschwung zu mindest teilweise wieder auf. Während der Euro zum Dollar praktisch auf Höchstkursen steht, ist die US-Währung zum CHF von den Tiefst noch einiges entfernt.

Für die grossen Schweizer Multis (Nestlé, Novartis, etc.) sowie für die Uhrenindustrie, die viel Umsatz im Dollarraum machen, ist der gebremste Fall des Dollars eine Erleichterung.

06.04.2007 15:15
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
Schweizer Franken - quo vadis?

Die Schwäche des Schweizerfrankens deutet auch - nach dem zurückliegenden Rücksetzer - auf eine wieder erstarkte Aktivität im "carry-trade"-Bereich hin.

Das schwächt den Franken zusätzlich.

04.04.2007 21:34
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
EUR/CHF über 1.63

EUR/CHF 1.6306 - Quote um 21:26

Die Marke von 1.63 zum Euro ist also gefallen.

Das freut zum ersten einmal diejenigen Unternehmen, die einen starken Umsatz. und Gewinnanteil in der EU aufweisen, z.B. viele Schweizer Industriewerte (Geberit, GF, etc.).

Freut aber auch Anleger mit Wertpapieren in Euro (Aktien, Bonds, etc.) - wie mich : Zusätzlich zur positiven Zinsdifferenz im Vergleich zum CHF fallen auch noch Währungsgewinne an.

Dennoch: das Niveau EUR/CHF über 1.63 ist schon sehr hoch und wird sich in meinen Augen kaum längerfristig halten können.

04.04.2007 19:02
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Kommentare: 466
Schweizer Franken - quo vadis?

CHF schwaechelt wieder durchs Band heute vs. Euro, Au $, Gold, auch US $ - deja vu all over again?

Waehrungsneutral (oder diversifiziert) anlegen weiterhin meine Devise.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich