Silber

2'263 posts / 0 new
Letzter Beitrag
thomas.wehrli
Bild des Benutzers thomas.wehrli
Offline
Zuletzt online: 28.02.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 33

da hat wohl jemand richtig Angst dass der Silberpreis zu stark steigen könnte:

US-Banken stehen mit 5.000 Tonnen Silber auf der Verkaufsseite

http://www.goldreporter.de/us-banken-stehen-mit-5-000-tonnen-silber-auf-der-verkaufsseite/gold/59614/

Terminmarkt: Silber-Margins für Spekulanten werden angehoben

http://www.goldreporter.de/terminmarkt-silber-margins-fuer-spekulanten-werden-angehoben/news/59600/

Hoffe mal das der Druck der Käufer bestehen bleibt, oder besser noch grösser wird...

Nachfrage übersteigt Angebot. Silber bald Mangelware in Nordamerika?

http://www.goldseiten.de/artikel/292491--Silber-bald-Mangelware-in-Nordamerika.html

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115
und der Preis je Unze ist

und der Preis je Unze ist zwischenzeitlich heute auf 14.65 gestiegen. So darfs weitergehen. Mein Derivat SOXAO heute jedenfalls im Höhenflug!

iruch
Bild des Benutzers iruch
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 22.04.2013
Kommentare: 239
Silber zum Gold so günstig wie lange nicht mehr

Silber zum Gold so günstig wie lange nicht mehr

Der Handelsstreit zwischen den USA und China drückte den Silberpreis gegenüber Gold zuletzt auf den tiefsten Stand seit 27 Jahren. Nun rechnen Rohstoffexperten aber mit einer angleichenden Preisentwicklung.

https://www.cash.ch/news/top-news/edelmetalle-silber-zum-gold-so-guenstig-wie-lange-nicht-mehr-1244434

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115
Für Gambler: SOXAO wäre jetzt

Für Gambler: SOXAO wäre jetzt wohl ein Kauf wert!

ghosthouse
Bild des Benutzers ghosthouse
Offline
Zuletzt online: 13.11.2020
Mitglied seit: 08.11.2013
Kommentare: 155
Tiefstand Silber

Heute ist silver 10oz unter 14$ getaucht. Neuer Jahrestiefstand!

Dadurch ist der Long mini future XAGQW unter seinen Stopp Loss gefallen. Nehme an, der ist nun praktisch wertlos.

Ich habe den call warrant WSIFUV im Auge. Könnte aber noch weiter runter gehen. Weiss jemand inwieweit Gold und Silber korrelieren?

Gold ist auch tief bewertet. Hat aber ua mit der Zinspolitik der USA zu tun.

Bin dankbar für Infos von euch.

Wünsche einen schönen Abend.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102

Gold und Silber vor weiteren Höhenflügen?

Mit der Bank of America Merrill Lynch erhöht nach der UBS eine weitere Grossbank ihre Annahmen für den Goldpreis. Das Silber sieht sie sogar um weitere 50 Prozent steigen.

Von Lorenz Burkhalter

Schon seit Wochen erfahren die Edelmetalle einen regelrechten Höhenflug. Für eine Unze Gold sind Anleger derzeit bereit, fast 30 Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn zu bezahlen. Die Unze Silber kostet sogar knapp 44 Prozent mehr als damals.

Bei immer mehr Rohstoffstrategen weckt dieser Höhenflug den Appetit nach den beiden Edelmetallen. Oder wie die Franzosen sagen: L’Appetit vient en mangeant.

Nur so lässt sich erklären, weshalb nur wenige Tage nach den UBS-Experten auch die Berufskollegen der Bank of America Merrill Lynch ihre Gold- und Silberprognosen deutlich nach oben revidieren. Neu sehen sie die Unze Gold ins kommende Jahr hinein auf 1475 (1325) Dollar steigen. Beim Silber sei sogar ein Unzenpreis von bis zu 30 Dollar möglich, so die Rohstoffstrategen der mächtigen amerikanischen Grossbank. Das entspräche aus heutiger Sicht noch einmal einem stattlichen Plus von 50 Prozent.

Die Welt schlitterte von einer Krise in die nächste

Erst letzte Woche hatte schon die UBS ihr kurzfristiges Ziel für den Goldpreis auf 1400 (1250) Dollar je Unze erhöht. Die Experten begründen ihre optimistischere Haltung mit den tiefen, wenn nicht gar negativen Zinsen sowie mit makroökonomischen Risiken. Darüber hinaus erwarten sie einen in Zukunft wieder schwächeren Dollar. Schon seit Jahren besteht eine Wechselwirkung zwischen dem Greenback und den Edelmetallpreisen. Steigt der Dollar, fällt das Gold - und umgekehrt. Folglich spräche ein schwächerer Greenback für höhere Edelmetallpreise.

Geringeres Potenzialwachstum in den USA stützt den Goldpreis, Quelle: BofA

Noch deutlicher als die Rohstoffstrategen der UBS werden jene der Bank of America Merrill Lynch, wenn es um die Gründe für einen weiteren Anstieg beim Gold und Silber geht. Die Welt schlittere von einer Krise in die nächste. Daran werde sich auf absehbare Zeit nichts ändern, so schreiben sie. Ihres Erachtens ist die wirtschaftliche Wachstumsflaute auf strukturelle Probleme zurückzuführen. Das wiederum spreche den Experten zufolge gegen einen baldigen Anstieg bei den Zinsen, was wiederum die Attraktivität von nicht-verzinsten Anlagen wie den Edelmetallen steigert.

Noch im Dezember letzten Jahres wollten die Banken und ihre Rohstoffstrategen nichts von Edelmetallen wissen. Damals fiel die Gold-Unze bei 1046 Dollar sogar vorübergehend auf den tiefsten Stand seit dem Frühjahr 2010. Mächtige Investmentbanken wie Goldman Sachs sagten dem Edelmetall noch im Dezember einen Rückschlag auf unter 1000 Dollar je Unze vorher. Davon ist das Gold nach dem Höhenflug der vergangenen Monate mittlerweile aber weit entfernt.

CASH

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

ghosthouse
Bild des Benutzers ghosthouse
Offline
Zuletzt online: 13.11.2020
Mitglied seit: 08.11.2013
Kommentare: 155
Gold Ratio

Gold / Silber Ratio von 100!!
Hab ich in den letzten Jahren noch nie gesehen. Für gewöhnlich heisst das, es sollte irgendwann mal die 3. Welle starten.

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 449
Wunderbares Chartbild in Silber

Silber ist 2020 von 11.50 nach 29.50 gespeedet, und hat sich ab dort über mehrere Monate konsolidiert, und einen grossen rounding bottom gebildet, aus dem es nun am Ausbrechen ist. 

Es gibt viele Vehikel, über die man Silber traden kann, ob ZSIL der ZKB oder direkt auch Silver Miners. 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102
Käufe in GameStop-Manier

Käufe in GameStop-Manier beflügeln den Kurs von Silber

Nach dem Höhenflug der GameStop-Aktie verlegen Kleinanleger ihre konzertierten Käufe auf Silber.

01.02.2021 07:51

Der Preis für das Edelmetall stieg am Montag um bis zu 7,4 Prozent auf ein Sechs-Monats-Hoch von 28,99 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm). Damit summiert sich das Plus der vergangenen drei Tage auf rund 14 Prozent. Gold gewann im gleichen Zeitraum gerade einmal ein Prozent. Auslöser der aktuellen Rally waren, ähnlich wie bei beim US-Videospielehändler GameStop, Beiträge in einem Anlegerforum der Online-Plattform Reddit.

Dort riefen Nutzer dazu auf, Aktien von Silberminen-Betreibern und börsennotierte Silber-Fonds zu kaufen. Deren Edelmetall-Bestände stiegen am Freitag um vier Prozent auf ein Rekordhoch von 28.382 Tonnen. Das ist der größte Anstieg seit fast zehn Jahren.

Vor allem asiatische Anleger griffen bei Silber zu, sagte Brian Lan, Geschäftsführer des Edelmetallhändlers GoldSilver Central. Bei GameStop hatten Kleinanleger hatten mit konzertierten Käufen Hedgefonds zur Auflösung ihrer Wetten auf den Kursverfall bestimmter Papiere gezwungen und sie teilweise an den Rand des Ruins getrieben. 

(Reuters)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102
Silber im Höhenflug -

Silber im Höhenflug - Höchster Preis seit acht Jahren

(Ausführliche Fassung) - Offenbar massive Spekulationen von Privatanlegern haben den Preis für Silber zum Wochenstart auf den höchsten Stand seit acht Jahren getrieben. Am Vormittag stieg die Notierung für eine Feinunze (31,1 Gramm) erstmals seit Anfang 2013 über die Marke von 30 US-Dollar. In der Spitze wurde das Edelmetall für 30,10 Dollar gehandelt.

01.02.2021 12:01

Zuletzt wurden Anlagen in Silber in Diskussionsforen im Internet verstärkt empfohlen. Marktbeobachter verwiesen auf massive Spekulationen von Privatanlegern. Diese haben sich in den vergangenen Tagen zumeist auf Aktien einzelner Unternehmen konzentrierten, griffen zuletzt offenbar aber auch auf den Silbermarkt über.

Rohstoffexperte Eugen Weinberg von der Commerzbank sprach von einem "Silber-Wahnsinn". Seiner Einschätzung sei eine verstärkte Nachfrage nach Wertpapieren zu beobachten, die mit physischen Silber hinterlegt sind (ETFs). Durch die Käufe sei der Silbermarkt, der durch ein eher geringes Handelsvolumen als vergleichsweise begrenzt gilt, weiter eingeengt worden.

Am Markt wurde beispielsweise auf den iShares Silver Trust verwiesen, einen der führenden Silber-ETFs. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, dass am Freitag ein rekordhoher Nettozufluss von 944 Millionen US-Dollar verzeichnet worden sei.

Der starke Preisanstieg beim Silber setzte am vergangenen Donnerstag ein und hat mittlerweile ein Ausmass von etwa 15 Prozent erreicht. Seit einigen Tagen kommt es an den Finanzmärkten zu ungewöhnlichen Kursbewegungen. Angetrieben und ausgelöst auch von Hobby-Spekulanten auf der Onlineplattform Reddit, die sich im Forum "WallStreetBets" organisiert hatten, wurden einzelne Kurse teilweise extrem in die Höhe getrieben./jkr/jsl/mis

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

bonobolio
Bild des Benutzers bonobolio
Offline
Zuletzt online: 29.11.2021
Mitglied seit: 19.03.2009
Kommentare: 1'564
Edelmetalle + Minenunternehmen mit Short-Squeeze-Potenzial

Robin Hooders nehmen jetzt Edelmetalle (Silber + Gold) sowie die entsprechenden Minenunternehmen (mit einem Hebel auf das Edelmetall) ins Visier und ziehen Stück für Stück die Schlinge um die Short-Sellers enger, also ein klassischer Short-Squeeze................... Die Edelmetalle und der Minensektor wurden lange genug geprügelt und geshortet damit die Techs rund liefen. Jetzt werden die Edelmetalle und insbesondere die Minenunternehmen in wohlverdiente Höhen getrieben, gehauen oder gestochen.............................. Strong Buy die grossen Silber- und Goldproduzenten mit Kurspotenzial (Hebel auf das Basismetall) sowie zusätzlich anstehenden Dividenden-Zahlungen, Aktienrückkaufprogrammen und diversen ökonomischen und politischen Katalysatoren für höhere Edelmetall-Preise......................... Robin Hood ist am Werk! Weitersagen, sich zusammen schliessen und massiven Druck auf die Shorties aufbauen!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102
Silberpreis sinkt kräftig

Silberpreis sinkt kräftig nach Höhenflug

Der Preis für Silber hat den Höhenflug der vergangenen Handelstage vorerst gestoppt. Einige Marktbeobachter hatten die vorangegangene Kursrally auf eine weitere Aktion von Kleinanlegern zurückgeführt. Die Reddit-Gemeinschaft distanzierte sich allerdings von kursierenden Silber-Empfehlungen.

02.02.2021 13:00

Am Vormittag wurde eine Feinunze (31,1 Gramm) des Edelmetalls zu 27,56 US-Dollar gehandelt und damit mehr als fünf Prozent niedriger als am Vorabend. Zum Wochenauftakt war der Silberpreis noch zeitweise auf mehr als 30 Dollar gestiegen und hatte bei 30,10 Dollar den höchsten Stand seit Anfang 2013 erreicht.

In den vergangenen Handelstagen hat sich Silber plötzlich verstärkt zu einem Spekulationsobjekt am Finanzmarkt entwickelt. Marktbeobachter führten eine Kursrally, die am vergangenen Donnerstag begonnen hatte, massgeblich auf konzertierte Käufe von Privatanlegern zurück, die sich in Internetforen organisiert haben. Seit dem Hoch am Montag ist der Silberpreis bis zum Dienstagvormittag aber wieder etwa neun Prozent zurückgefallen.

Warnungen vor Ablenkungsmanövern

Kleinanleger aus den USA hatten zuvor bei mehreren Aktien Leerverkäufer und Hedgefonds in die Zange genommen und die Kurse nach oben getrieben, so etwa bei der angeschlagenen Spiele-Ladenkette Gamestop. Dazu verabredeten sie sich in Onlineforen wie Reddit. Zunächst tauchten dann dort vermehrt auch Empfehlungen für Silber-Investments auf.

Doch inzwischen haben sich die Moderatoren des Reddit-Forums Wallstreetbets deutlich davon distanziert: "Wir haben viele Kommentare über 'Reddit-Händler' und Silber gesehen, aber laut unseren Zahlen betreffen nur 3 Prozent der Tickermeldungen auf Wallstreetbets heute $SLV", twitterte der offizielle Account der Moderatoren mit Verweis auf das Börsenkürzel eines Silber-ETF. "Verwechseln die uns wieder einmal mit jemandem?"

In dem Reddit-Forum, das inzwischen als eine der Drehscheiben der Gamestop-Aktion Berühmtheit erlangt hat, gab es stattdessen vermehrte Warnungen vor Silberkäufen: "Achtung, ihr werdet von der mächtigsten Elite des Planeten ausgetrickst", hiess es da etwa. Die Hedgefonds würden die Kleinanleger nur zu gerne in Silber investieren sehen, war weiter zu lesen. Sie würden per Saldo auf einen Anstieg wetten. Und zugleich könnte das die "Reddit-Händler" von Gamestop ablenken.

Anderes Kaliber von Edelmetallmarkt

Tatsächlich hatten zuvor auch Analysten daraufhin gewiesen, dass eine über Social-Media-Kanäle gesteuerte Kursbewegung bei Edelmetallen nicht nachhaltig sei. Es gebe einen grossen Unterschied, ob man die Kursentwicklung einzelner Aktien oder eines Rohstoffs beeinflussen wolle, meinte Analyst Gavin Wendt von australischen Analysehaus Minelife.

FXTM-Analyst Hussein Sayed wies darauf hin, dass der Silbermarkt ungefähr 1'500 Milliarden Dollar schwer sei. "Das ist schwieriger zu bewegen als Gamestop." Zum Vergleich: Bei den grössten Kurshochs vom letzten Mittwoch erreichte die Game-Ladenkette eine Bewertung von 22,8 Milliarden Dollar.

Anders als Unternehmen wie Gamestop steht Silber schon länger relativ hoch im Kurs und legte in den vergangenen zwölf Monaten um über 60 Prozent zu.

jkr/jsl/mis/tt

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten