Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

51 Kommentare / 0 neu
13.01.2008 19:36
#1
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

So, auf Anregung von Zocki mache ich einen neuen Thread über Softcommodities auf. Da die meisten Produkte starke korrelationen und wechselbeziehungen zueinander Besitzen macht es Sinn, diese quasi in einem Sammelthread zu behandeln.

Unter Soft-Commodities (weiche Rohstoffe) fallen alle Agrarrohstoffe wie:

Sojabohnen

Zucker

Mais

Weizen

Raps

Kaffe

Kakao

Schweine (Mageres & gefrorenes)

Rinder (Leben & Mast)

Baumwolle

Bauholz

diverse Öle (Raps, Palm und Sojaöl)

Orangensaft

Milch

etc...

Wie werden diese gehandelt:

Für alle erwähnten Produkte werden Futures gehandelt. Die wichtigsten Börsen sind die CME (Chicago Mercantile Exchange), NYBOT, LIFFE, CBOT, aber auch Eurex und Euronext.

zudem bietet ABN AMRO Zertifikate mit den Futures als Underlying.

Wodurch wurde der Rohstoff-Boom ausgelöst?

Für den Boom gibt es mehrere Faktoren die zusammenspielten und eine Rallye auslösten:

- markanter Nachfrageanstieg durch die aufstrebenden Schwellenländer (veränderung der Essgewohnheiten, höherer Flesich konsum durch grösseren Wohlstand) v.a. in Asien (Indien, Russland und China)

- Förderung der "blödsinnigen" Bioethanolproduktion

- Grosse Dürre und daraus folgend tiefe Erträge in New Zealand und Australien (grosse Agrarexporteure)

Die meisten weichen Rohstoffe legten bereits eine eindrückliche Rallye hin...die grosse Frage ist, wohin die Reise geht???

Ziel dieses Threads:

- Die einzelnen Rohstoffe unter die Lupe zu nehmen

- Investitionsprodukte zu analysieren

- Anlageschancen aufzuzeigen (kurz & langfristige)

Liebe Grüsse

.

Aufklappen
„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“



Konrad Adenauer
21.07.2012 13:59
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Schwere Dürren treiben Soja auf Rekordpreis

An den Rohstoffmärkten haben sich die Notierungen für Agrarrohstoffe weiter verteuert. Die schwerste Dürre in den USA seit 1956 trieb dabei insbesondere den Preis für Sojabohnen auf ein Rekordhoch.

Zu erwarten sind laut Experten in den bevorstehenden Monaten insgesamt höhere Lebensmittelpreise.

Sojabohnen wurden im Verlauf am Rohstoffmarkt mit bis zu 16,445 Dollar je Bushel an der Börse Chicago Board of Trade ermittelt, womit der bisherige Rekordpreis von 16,3675 am 3. Juli 2008 erreicht wurde. Auch Mais bewegte sich auf dem höchsten Niveau seit dem Jahre 2008 und blieb nur rund ein Prozent unterhalb seines Allzeithochs. Weizen wurde oberhalb der Marke von neun Dollar je Bushel gehandelt und war damit so teuer wie seit vier Jahren nicht mehr.

In den USA waren nahezu 1'300 Counties in 29 Bundesstaaten angesichts der anhaltenden Dürre zu Katastrophengebieten erklärt worden. Mais- und Sojabohnenfelder befinden sich nach Einschätzung des Landwirtschaftsministeriums in Washington im schlechtesten Zustand seit 1988, als eine schwere Dürre die Maisernte der USA um 31 Prozent reduziert hatte.

Ernte deckt Bedarf nicht

Die US-Regierung hatte bereits am 11. Juli ihre Prognose für die Maisernte um zwölf Prozent gekürzt und erwartet ein Volumen von 12,97 Milliarden Bushel. Noch im Juni war eine Rekordernte von 14,79 Milliarden Bushel prognostiziert worden

“Die Erntemenge wird den Bedarf nicht decken können” sagte der leitende Analyst Richard Feltes von R.J. O’Brien & Associates in Chicago. Die derzeitige Dürre in den USA lege die Grundlage für eine stärkere Teuerung der Lebensmittelpreise im Jahre 2013, stellte er klar. Soja und Mais werden vornehmlich in der Viehzucht als Futtermittel benötigt.

Seit Beginn des Jahres haben die November-Terminkontrakte für Soja an der Chicago Board OF Trade um 36 Prozent zugelegt. Die Sorge um die Erntemenge in den USA folgt dabei auf Ernteeinbußen in der letzten Saison in Brasilien und Argentinien, und zwar ebenfalls wegen einer schweren Dürre. http://www.cash.ch/news/topnews/schwere_duerren_treiben_soja_auf_rekordp...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

07.10.2011 13:18
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Quote:

2 Gründe warum die Preise stark gestiegen sind, wurden noch nicht erwähnt. Hoher Öl- und Düngemittelpreis.

@MF: Ich weiss nicht inwiefern Reis vom Ölpreis abhängig ist (Transportkosten?), aber der Reis-Chart und der Öl-Chart sehen sich sehr ähnlich 08.

3) Φιλαργυρία

07.10.2011 12:50
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Das Argument mit den schlechten Arbeitsbedingungen bei den Goldgräbern in Südamerika ist durchaus stichhaltig. Das muss ich zugeben.

Beim Abbau anderer Rohstoffe ist es leider nicht besser. Zum Beispiel beim Schwefel-Abbau in Indonesien.

Auch die Arbeitsbedingungen in chinesischen oder indischen Textilfirmen sind oft eine Katastrophe.

Dennoch verwenden wir Streichhölzer und tragen chinesische T-Shirts.

Es wäre auch nicht leicht, seinen Konsum so auszurichten, dass man nur nachhaltiges und menschenwürdiges Arbeiten unterstützt. Max Havelaar als Beispiel.

Wo also will man die Grenze ziehen?

Was mir eingefahren ist, war die kurzfristige spekulationsgetriebene Verdoppelung des Reis-Preises um 2008. Es gab keinerlei Grund für diese Verdoppelung. Es waren nur Long-Spekulationen im Future.

Damals ist es zu hunger-bedingten Ausschreitungen in Asien gekommen und Menschen sind verhungert, weil sie sich den Reis nicht mehr leisten konnten.

So etwas muss doch wirklich nicht sein, einverstanden?

07.10.2011 09:41
Bild des Benutzers bengoesgreen
Offline
Kommentare: 1214
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Der Titel dieses Threads ist sehr unglücklich gewählt. Spekulanten sollten nicht zu höheren Preisen führen, sondern zu grösserer Liquidität und kleineren Preisschwankungen. Wenn zu viele long gehen, gleichen Shorties aus.

2 Gründe warum die Preise stark gestiegen sind, wurden noch nicht erwähnt. Hoher Öl- und Düngemittelpreis.

3) Φιλαργυρία

07.10.2011 09:31
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

MarcusFabian wrote:

Schön, dass Du den Thread wieder zum Leben erweckst. Nur! :

Hältst Du es für moralisch vertretbar auf steigende Lebensmittelpreise zu spekulieren?

Das halt ich für ein Marketversuch den Kleinanleger Angst zu machen und sich dem lukrativen Zukunft vorzuenthalten. Die Big Boys werden es deswegen nicht sein lassen. Solange die Regeln nicht gestellt werden um das derivative handeln von soft commodities zu verhindern, werden die Leute die dieses Forum lesen keine Auswirkung auf die Kurse haben. Ich finde es moralisch auch nicht vertretbar, dass mind. 70% der Kleinanleger ihr Geld in Anlageinstrumente gesamthaft verlieren.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

06.10.2011 21:45
Bild des Benutzers Plutus
Offline
Kommentare: 134
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Quote:

Aber sicher doch: Wenn sich der Goldpreis verdoppelt, interessiert das keine Sau.

Verdoppelt sich der Reis-Preis, sterben Menschen. Denk mal darüber nach!

Richtig. Ich kann auch Jim Rogers nicht verstehen, der offensichtlich anderer Meinung ist und sich über Leute erzürnt, die Marcus' und meine Meinung vertreten - mit dem Argument, es sei nicht richtig, dass wir im Westen so günstige Nahrungsmittel erhalten. Hier ist Rogers einfach scheinheilig und versucht sich aus der Verantwortung zu ziehen. Es mag schon korrekt sein, dass die Bauern (wir reden hier nicht von Bauern in der Schweiz) von den teureren Nahrungsmitteln profitieren. Der ganze Rest der Leute verliert aber, weil sie sich keine Nahrungsmittel mehr kaufen können.

Allerdings muss man auch sehen, dass die Arbeitsbedingungen in Goldminen nicht sonderlich gut sind, und dass die Förderung von Gold umweltschädlich ist.

06.10.2011 21:39
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

sgrauso wrote:

und das von einem Goldsammler :oops:

Aber sicher doch: Wenn sich der Goldpreis verdoppelt, interessiert das keine Sau.

Verdoppelt sich der Reis-Preis, sterben Menschen. Denk mal darüber nach!

06.10.2011 20:29
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Kommentare: 544
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

MarcusFabian wrote:

Schön, dass Du den Thread wieder zum Leben erweckst. Nur! :

Hältst Du es für moralisch vertretbar auf steigende Lebensmittelpreise zu spekulieren?

und das von einem Goldsammler :oops:

ein Beispiel:

http://www.sueddeutsche.de/wissen/umweltzerstoerung-in-peru-goldsuche-ve...

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

06.10.2011 18:19
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Schön, dass Du den Thread wieder zum Leben erweckst. Nur! :

Hältst Du es für moralisch vertretbar auf steigende Lebensmittelpreise zu spekulieren?

05.10.2011 22:57
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Gehts bald wieder los... Ende 2011?

So langsam müsste wieder ein upwärtstrend bei den soft commodities ins Ruden kommen, Anzeichen von Inflation im Markt sind bereits vorhanden. Jetzt wo alles andere abstürzt muss die Liquidität ja irgendwo hinfliessen, ich denke wir werden deshalb noch vor Jahresende ein rapider Anstieg sehen.

Deshalb grabe ich diesen alten thread wieder hervor für Eure gedanken. Wink

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

10.11.2010 10:20
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Kommentare: 815
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

puuuhu.......Baumwolle geht ja ab wie der Blitz........!!!!!

http://profichart.godmode-trader.de/830314[/url]

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

07.10.2008 18:39
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Interview von Andy Daniels, Founder and CEO of Daniels Trading:

http://www.danielstrading.com/content/cont.php?sub=reso_insi_acce&refid=...

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

18.06.2008 09:53
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Revinco wrote:

Hat jemand eine Ahnung wieso Zucker heute so hinaufgeschossen hat :?:

Eventuell wegen der CFTC (Commodity Futures Trading Commission), die Börsenaufsicht für den Rohstoff-Future Handel?

Ermittlungen sind am Laufen und die Ergebnisse der CFTC sind nicht abschätzbarer.... erst im Juli sollten die Ermittlungen abgeschlossen sein.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

16.06.2008 21:32
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Meinst Du ein Rohstoffchart wie diese?

http://www.fuw.ch/de/maerkte_news/rohstoff.html

Hat jemand eine Ahnung wieso Zucker heute so hinaufgeschossen hat :?:

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

11.06.2008 08:45
Bild des Benutzers Bean
Offline
Kommentare: 182
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Hallo

Bin auf der Suche nach guten Grafiken über Agrarrohstoffe. Ich weiss, dass hier im Forum schon mal ein guter Link genannt wurde. Leider kann ich diesen nun nicht mehr auffinden. Kann mir hier jemand aushelfen und eine gute Internetseite empfehlen?

Besten Dank

Bean

31.05.2008 16:26
Bild des Benutzers weico
Offline
Kommentare: 4550
Re: New Deal II

Vladimir wrote:

Zitat: "... als würde ein ohnehin zunehmend hysterischer US Kongress, zumal im Verbund mit einem demnächst eventuell amtierenden “New Deal II”-US-Präsidenten, den Rohstoffanlegern an den US-Börsen über kurz oder lang den Hahn abdrehen."

http://www.weissgarnix.de/?p=193

Schöner Artikel ! :!:

Besonder der Satz :

"Der Jim Rogers wird also gewußt haben, warum er seine Zelte in USA abbricht und sich mit all seinem Hab und Gut nach Asien verabschiedet …"

hat mir gefallen... 8)

P.S: ..da ja in letzter Zeit der "weissgarnix" häuffiger im Forum erwähnt wird (unter anderem von MF.. 8) ) sollte am Rande erwähnt sein,dass "weissgarnix" ein "glühender" Anhänger des "Debitismus" und grosser "Fan" (der Theorien..) eines Herrn Paul C.Martin ist .

Das "weissgarnix" (wie auch ich.. :oops: ) mit einem baldigen "Absturz" und "Abverkauf" (wie Roubini ,Faber ,Rogers) rechnet,macht in mir natürlich besonders sympatisch Wink

Ebenfalls leseswert sind Seine Beiträge im "Gelben Forum"..

http://www.dasgelbeforum.net/search.php?search=weissgarnix

P.P.S: ich persönlich werde erst wieder mit meinem "Cash" in die Börse (bzw.Rohstoffe.. Wink ) einsteigen,wenn die Rezessionsauswirkungen so richtig "Medial" und in aller (Anleger)Munde sind und der "Abverkauf" zum "Stammtischt-Thema Nr.1" wird. Lol

Der Abverkauf dürfte,nachdem die "Herde" (bzw.die "börsianische Anlegergemeinde") zuerst mit Olympiade und den US-Wahlen "ruhiggestellt" ist (bzw.die Börse seitlich verläuft..) dann anschliessend so richtig toll losgehen. :twisted:

weico

31.05.2008 14:12
Bild des Benutzers Vladimir
Offline
Kommentare: 206
New Deal II

Zitat: "... als würde ein ohnehin zunehmend hysterischer US Kongress, zumal im Verbund mit einem demnächst eventuell amtierenden “New Deal II”-US-Präsidenten, den Rohstoffanlegern an den US-Börsen über kurz oder lang den Hahn abdrehen."

http://www.weissgarnix.de/?p=193

28.05.2008 17:17
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

An Commodities-Zocker

Schaut Euch mal Zucker an ( z.B. SUGMK )..... !!!!!

Da könnte die Talsohle erreicht sein. Ich bin jedenfalls dabei.

Denn wenn die aufhören ( Gerüchte diesbezüglich gibt es ) den Mais für die Bioethanolproduktion zu subventionieren

( siehe Beitrag MarcusFabian ), dann dürfte hier eingies drin liegen.

Beste Grüsse und viel Glück

Dr.Zucker-Zock Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

22.05.2008 17:07
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Dr.Zock wrote:

Bis jetzt scheint mein Zock mit den "Ferkerln" aufzugehen. Neben Kursgewinn ( langsam, bedächtig, aber dafür beständig, da kein Hebelprodukt ) habe ich noch einen Währungsgewinn.

Zur Erinnerung:

In den Sommermonaten zwischen Mai bis August verzeichnet das Schweinefleisch immer einen ansprechbaren Kursanstieg. Warum das so ist weiss ich nicht. Aber der Langzeitchart spricht da eine unmissverständliche und klare Sprache.

Für alle interessierten hier der Link zum Produkt:

http://www.abnamromarkets.ch/DE/Showpage.aspx?pageID=19&ISIN=CH0019884581

Mein EP war zwar bei 3.80, aber ich glaube es ist immer noch nicht zu spät um einzusteigen.

Beste Grüsse

Dr.Zock

Glückwunsch zum anständigen Gewinn!

Hier noch Grundlagen der Schweinefleisch:

http://www.godmode-trader.de/wissen/rohstoffe/index.php?ida=749498

... und der Grund warum Fleischpreise in diesen Monaten steigen:

http://www.boerse-go.de/news/news.php?ida=851553&idc=213

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

22.05.2008 10:44
Bild des Benutzers Bean
Offline
Kommentare: 182
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Viel Glück, Dr. Zucker-Zock

22.05.2008 10:43
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Ich bin heute mal beim Zucker wieder rein. ( SUGMK )

Meine Überlegungen: Allzeittief / hoher Ölpreis / ggf. Umschichtungen von Rohöl ( welches ja sehr stark gelaufen ist ) auf andere Rohstoffe / umstrittene Subventionen von Maisanbau für Bioethanolproduktion, demnach ggf. Zucker als Alternative.

Wünscht mir viel Glück

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

16.05.2008 10:41
Bild des Benutzers G@ngst@
Offline
Kommentare: 626
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?
13.05.2008 16:39
Bild des Benutzers patrick
Offline
Kommentare: 70
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Vielen Dank für deine Antwort Markus Fabian. Ich habe auch gelesen, dass dieses Jahr ein Überschuss von etwa 9,3 Millionen Tonnen Zucker produziert wird. Indien soll seine Produktion auch um 15% zurückfahren...

Wenn das von dir beschriebene Szenario tatsächlich eintrifft, wird sich das aber bestimmt schnell ändern...

13.05.2008 01:21
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Re: Zucker

patrick wrote:

Was haltet ihr eigentlich von Zucker? Jim Rogers prophezeit ja eine Preisexplosion beim Zucker...Ausserdem scheint der Kurs bei 11.40 im Moment jeweils nach oben abzuprallen.

Kommt drauf an, was mit Mais läuft!

Es ist so: Es gibt Bestrebungen, Erdöl durch biologischen Treibstoff, Ethanol, zu ersetzen bzw. zu ergänzen. In den USA ist geplant, dass per 2010 das Benzin zu 5% mit Ethanol angereichert wird.

An sich eine gute Sache und der Mais-Anbau für die Ethanolproduktion wird sogar subventioniert.

Nun hat das ganze aber einen moralischen Haken. Nämlich den, dass Anbaufläche für Lebensmittel verloren geht. Ein Auto konsumiert nämlich sovie Ethanol=Mais=Anbaufläche wie 200 Menschen für ihre Ernährung benötigen. Und so stellt sich die Frage, ob es sinnvoll ist, dass wir mit unserem Spritverbrauch nun auch die Lebensmittelpreise in die Höhe treiben.

Wie dem auch sei: In den USA ist das Thema recht umstritten und es kann nun sein, dass die Mais Subventionen auf Eis gelegt werden.

In diesem Fall steht Brasilien schon auf Standby, um die Zuckerproduktion raufzufahren. Denn auch aus Zucker lässt sich Ethanol produzieren.

Wenn also die Mais-Subventionen in den USA gestrichern werden, verlagert sich die Ethanol-Produktion auf Zucker und dann steigt der Preis.

12.05.2008 17:19
Bild des Benutzers berio
Offline
Kommentare: 148
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?
12.05.2008 15:28
Bild des Benutzers patrick
Offline
Kommentare: 70
Zucker

Was haltet ihr eigentlich von Zucker? Jim Rogers prophezeit ja eine Preisexplosion beim Zucker...Ausserdem scheint der Kurs bei 11.40 im Moment jeweils nach oben abzuprallen.

05.05.2008 11:57
Bild des Benutzers suthers
Offline
Kommentare: 4
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Im aktuellen Rohstoffspiegel hats noch ein interessantes Interview, in dems auch um Fleischpreise geht;) Ab Seite 2 bis 7:

http://www.rohstoff-spiegel.de/count.php?url=rs_2008-09.pdf

27.04.2008 15:16
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

@ Johnny P

Haber gerade jetzt bei schönstem Sonenschein einen saftigen Schweinshalsbraten vom Grill verzehrt, und bei jedem Biss und Schluck Bier an Dich gedacht LolLolLol

Die Säue kommen gut !!!! Wink

Aber auch Zucker scheint mir noch nicht von dem Boom in den Soft Commodities profitiert zu haben.

Gruss und: "zu Tisch!"

Dr. Gourmet-Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

26.04.2008 21:25
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Der Preis steigt im Sommer weil Zocki mehr grilliert Lol und die Mutterschweine verzeichnen eine schlechtere Fruchtbarkeit wenn heiss ist. Zudem steigen die Futterkosten, da bis zur neuen Ernte Getreide aus dem letzten Jahr verfüttert werden (Lagerkosten).

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

25.04.2008 15:31
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Kommentare: 5617
Soft Commodities - Der neue Bullenmarkt?

Bis jetzt scheint mein Zock mit den "Ferkerln" aufzugehen. Neben Kursgewinn ( langsam, bedächtig, aber dafür beständig, da kein Hebelprodukt ) habe ich noch einen Währungsgewinn.

Zur Erinnerung:

In den Sommermonaten zwischen Mai bis August verzeichnet das Schweinefleisch immer einen ansprechbaren Kursanstieg. Warum das so ist weiss ich nicht. Aber der Langzeitchart spricht da eine unmissverständliche und klare Sprache.

Für alle interessierten hier der Link zum Produkt:

http://www.abnamromarkets.ch/DE/Showpage.aspx?pageID=19&ISIN=CH0019884581

Mein EP war zwar bei 3.80, aber ich glaube es ist immer noch nicht zu spät um einzusteigen.

Beste Grüsse

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Seiten