Spread auf 1 Unzen Krugerrand

4 Kommentare / 0 neu
23.11.2009 08:16
#1
Bild des Benutzers Ramon Lull
Offline
Kommentare: 149
Spread auf 1 Unzen Krugerrand

Bei der UBS ist der Spread auf den 1 Unzen Krugerrand von ca. 6.6% (in den letzten Monaten, ja sogar Jahren?) auf jetzt ueber 7.8% angestiegen.

Hat uns das etwas zu sagen?

23.11.2009 14:17
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Kommentare: 4703
Spread auf 1 Unzen Krugerrand

Ich konzentriere mich ehrlich gesagt nur noch auf www.proaurum.ch

1. ist der Service dort super

2. wenn ich meinen Banker frage, was eine Koala-Unze im An- und Verkauf kostet und dann noch nach Kanguruh, Eagle, Britannia, Philharmoniker und Krügerrand frage, dann ist er hoffnungslos überfordert. Bei Proaurum ist alles schön aufgelistet und aktualisiert.

3. konnte schon ab und zu Gold sehr günstig einkaufen, indem ich bei einem Preissprung noch ganz schnell einen Auftrag abgeschickt habe. Die Preise werden nicht fortlaufend sondern nur ab und zu aktualisiert.

23.11.2009 14:04
Bild des Benutzers Ramon Lull
Offline
Kommentare: 149
Spread auf 1 Unzen Krugerrand

Ja, so etwas aehnliches dachte ich mir schon. Frage mich nur ob der Anstieg des Spread nur ein Phaenomen bei der UBS ist, oder ob er bei anderen Banken und bei Proaurum u.ae. auch angestiegen ist.

Wollte diesen Thread uebrigens im Gold Thread posten, vielleicht kann ja ein Administrator diesen Thread in den Gold Thread verschieben?

23.11.2009 09:12
Bild des Benutzers scaphilo
Offline
Kommentare: 701
Spread auf 1 Unzen Krugerrand

Ja, dass es zu wenig physisches Metall in Form von Münzen hat. Du hättest das Oktober 2008 sehen sollen Wink Null Silber /Platin/Palladium erhältlich. Da wurde im Ricardo für Silberbarren 1kg teilweise mehr als 10% über dem Verkaufspreis der Banken bezahlt.